Veröffentlicht in Halloween, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Oktober 2016

image

Schon wieder ist ein Monat vergangen und heute gibt es die Auflösung von „Mach was draus“- Oktober 2016. Folgende Materialien waren im Umschlag, aus denen ein Projekt gestaltet werden sollte: Cardstock in Schwarz, Anthrazitgrau und Kürbisgelb; Lackakzente in Kürbisgelb, Olivgrün und Pflaumenblau; Glitzerpapier in Kürbisgelb und ein Stück Designerpapier „Gruselnacht“. Da stand ich nun – alles so typisch für Halloween, was gar nicht mein Ding ist. Musste mir daher erst mal bei meiner Upline Yvonne die Edgelits mit dem Baum und den Fledermäusen ausleihen; da ich für dieses „Fest“ wirklich gar nichts habe. Und dank Pinterest hatte ich wenigstens auch eine Idee, die ich dann entsprechend umsetzen konnte.

image

Den Cardstock in Schwarz und Anthrazitgrau habe ich für die Karte benutzt. Wie gut, dass das Designerpapier immer zwei Seiten hat – so konnte ich das ganze Stück verwenden. Die Ziegelsteine sowie die Häuserszene ist davon. Den Baum und die Fledermäuse habe mit den bereits erwähnten Edgelits ausgestanzt. Noch ein glitzernder Kreis und Lackakzente dazu – fertig ist die Karte. Meine Freundin Maria, die ein Fan von Halloween ist und euch hier eine tolle Halloweenkarte gezeigt hat, hat diese Karte bekommen und sich sehr darüber gefreut.

Schaut doch auch noch bei Heike und Anja vorbei, da könnt ihr sehen, was die anderen Teilnehmer der Aktion aus den Materialien gewerkelt haben.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s