Veröffentlicht in Stampin´Up - Veranstaltungen

Tolle Tage in Düsseldorf – 2. Teil

Heute geht es (endlich) munter weiter mit dem Bericht von OnStage in Düsseldorf – den 1. Teil könnt ihr hier nochmals nachlesen.

Nach einem guten Frühstück im Hotel ging es für uns mit dem Bus direkt zum Kongresszentrum, in dem die Veranstaltung stattfand. So wurden wir draußen von Stampin´ Up schon empfangen:

Voller Vorfreude reihten wir uns in die langen Schlangen ein, um uns anzumelden und unsere Tasche (selbstverständlich mit Inhalt!) abzuholen. Dann hieß ab in den großen, schon stark gefüllten Saal und Plätze suchen. Allerdings fand ich es sehr schade, dass wir nicht bei unserem Team sitzen konnten, weil nicht genügend Plätze für alle reserviert waren. Deshalb machten wir uns auf den Weg, um noch Sitzmöglichkeiten für uns zu finden. Das ist uns nach längerem Suchen auch gelungen und so fanden wir uns an einem Tisch mit netten Demos aus dem Norden wieder. Schöne Tischdeko gab es auch ….

image

Und dann ging es auch schon los mit dem Swappen – meine Swaps hatte ich euch ja hier schon mal gezeigt! Hier könnt ihr nun die Swaps sehen, die ich dafür mitgebracht habe:

Es waren wirklich tolle Ideen dabei – danke an alle, die mit mir getauscht haben!

Das Tagesprogramm war eine Mischung aus Video-Übertragungen, Präsentationen auf der Bühne und Make and Take Projekten, bei denen wir schon die neuen Sachen aus dem kommenden Frühjahr-/Sommerkatalog und der Sale-A-Bration ausgiebig testen konnten.

Außerdem hatten wir die Gelegenheit, an einem großen Ballon Erinnerungsfotos zu machen und auch ein Teamfoto wurde gemacht; was aber an uns völlig vorbei ging, da wir nicht bei unserem Team saßen ….

Nach einem ereignisreichen Tag ging es dann abends noch mal lecker griechisch essen und dann fielen wir müde, aber glücklich ins Bett.

Am Sonntag war nach einem gemütlichen Frühstück noch Sightseeing in Düsseldorf angesagt: Rheinturm mit tollem Blick auf die Stadt, Spaziergang am Rhein, Fahrt mit dem Riesenrad, Filmmuseum und lecker Essen im Maredo!

image

Am späten Nachmittag fuhren wir mit dem Zug zurück nach Hause, wo wir müde, aber glücklich wieder angekommen sind. Nach OnStage ist bekanntlich vor OnStage – im April geht es dann nach Amsterdam! Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s