Veröffentlicht in Karten, Trauer, Workshop

Workshopbericht „Trauerkarten“

Hallo zusammen,

heute finde ich endlich die Zeit, um euch von meinem Workshop „Trauerkarten“ zu berichten. Wie ich Euch hier schon berichtet habe, war es der Wunsch einer Kundin, dass ich bei ihr zuhause einen Workshop zu diesem Thema durchführe. Es war ihr ein persönliches und wichtiges Anliegen, dass wir uns mal ohne konkreten traurigen Anlass mit diesem Thema auseinandersetzen und kreativ dazu tätig sind. Wenn ein Trauerfall in der Familie oder näheren Umgebung eintritt, ist nicht jeder in der Lage, in seiner Trauer noch kreativ zu werden und passende und stilvolle Trauerkarten anzufertigen. Und so stand dieser Workshop ganz im Zeichen stilvoller Trauerkarten. Doch wer jetzt denkt, wir hätten die ganze Zeit traurige Gesichter gezogen und wären nur traurig gewesen, den muss ich enttäuschen. Wir hatten trotz des ernsten Themas jede Menge Spaß, es wurde viel gelacht, viel geredet und leckere Pizza haben wir auch zusammen gegessen.

Diese drei Karten hatte ich vorbereitet:

IMG_6448

Bei allen Karten kamen als Cardstock Anthrazitgrau, Schiefergrau, Schwarz und Flüsterweiß zum Einsatz.

Bei der linken Karte habe ich die Thinlits „Wunderbar verwickelt“ in den verschiedenen Farben durch die Big Shot gekurbelt und dann als Kreuz aufgeklebt.

Die mittlere Karte ist in einer besonderen Form gemacht, die sich nicht nur für Trauerkarten hervorragend eignet. Hier habe ich diese Form schon mal als Geburtstagskarte gebastelt. Für diese Trauerkarte habe ich ein Stück Designerpapier aus dem Set „Muster und Motive“ sowie schimmerndes Geschenkband in Schwarz benutzt. Der Stempel stammt aus dem Set „Herzliches Beileid“.

Bei der rechten Karte kam das Stempelset „Genial vertikal“ zum Einsatz. Das Bäumchen wurde in Grünbraun und Schiefergrau gestempelt. Noch ein Stück Leinenfaden dazu und fertig ist diese Trauerkarte.

Jetzt seit ihr aber sicherlich gespannt, wie die Ergebnisse der Teilnehmerinnen aussehen – schaut mal:

Diese Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Danke nochmals an die Kundin fürs Ausrichten dieses Workshops – es hat jede Menge Spaß gemacht. Gerne mal wieder!

Vielleicht traut ihr Euch jetzt auch mal an dieses Thema „Trauerkarten“ heran – ihr seht, es gibt durchaus einige Möglichkeiten, solche Karten dem Anlass gemäß zu gestalten.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s