Veröffentlicht in Besondere Karte, Catch the Sketch, Karten, Verpackung, Weihnachten, Workshop

Weihnachtsworkshop 2017: „Rund um Weihnachten“

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinen beiden Weihnachtsworkshops berichten und euch die tollen Ergebnisse zeigen, die dabei entstanden sind. Passend zum Thema „Rund um Weihnachten“ hatte ich Projekte vorbereitet, die dann jeder Teilnehmer für sich umsetzen konnte.

Als erstes habe ich eine der tollen Azetatschachteln genommen und mit dem Prägefolder „Alle meine Sterne“ ganz einfach mit der Big Shot geprägt. Dazu noch eine Banderole mit dem Designerpapier „Voller Vorfreude“ und einem Spruch aus dem Set „Weihnachtliche Etiketten“ gemacht und fertig ist eine wunderschöne Verpackung, die man verschenken kann. Wir haben dazu passend Karten gemacht; die man dann in der selbstgestalteten Azetatschachtel mit der Banderole gut verschenken kann. Insgesamt passen in diese Azetatschachteln fünf Karten mit passenden Umschlägen hinein.

Hier die erste Karte:

IMG_6730

Mit wenig Material ist diese Karte entstanden: Cardstock in Aquamarin, winterliches Designerpapier, eine Metallicschneeflocke in Silber und ein passendes Etikett dazu – fertig ist meine Winterkarte, mit der ich auch bei Catch the Sketch #15 teilnehmen werde.

Und hier die zweite Karte:

IMG_6735

Ich wollte für diesen Weihnachtsworkshop unbedingt das tolle Stempelset „Glockenläuten“ aus dem Jahreskatalog mit der passenden Glöckchenstanze benutzen. Hier habe ich euch ja schon meine Swaps für Mainz mit diesem tollen Set gezeigt und meine runde Karte für In(k)spire Me habe ich damit gemacht. Heute nun eine weitere Karte; dieses Mal in Chili und Flüsterweiß gehalten. Die Glocken sowie das Spruchbanner sind in Silber embosst. Das besondere Designerpapier „Weihnachtslieder“ passt hier wunderbar dazu. Noch eine Schleife in Silber dazu – fertig ist meine Glockenkarte.

Nun zeige ich euch die Ergebnisse der Workshopteilnehmer:

 

Als letztes Projekt haben wir dann noch eine Teelichtkarte gemacht, die ich *hier* gesehen habe. Dieses Set „Heilige Nacht“ mit den passenden Framelits ist ja ein absolutes Lieblingsset von mir im diesjährigen Herbst-/Winterkatalog und da musste ich diese Karte unbedingt machen.

 

Auch die Ergebnisse der Workshopteilnehmer können sich sehen lassen:

Falls ihr noch Material für Eure Weihnachtsbasteleien benötigt, könnt Ihr an der nächsten Sammelbestellung teilnehmen. Eure schriftliche Bestellung muss bis spätestens kommenden Montag, 27.11.2017 um 18.00 Uhr bei mir eingegangen sein. Bitte beachtet, dass dies auch die letzte Sammelbestellung vor Weihnachten ist!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

Advertisements
Veröffentlicht in Besondere Karte, IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Challenge 323 – Glockenläuten

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei In(k)spire Me. Heute hat uns Ela eine „runde Sache“ vorgegeben – einen runden Sketch, der sich gut als runde Karte, aber auch als Geschenkanhänger oder wie auch immer umsetzen lässt. Bei Kirstin findet ihr gut erklärt, wie eine runde Karte gemacht werden kann – das habe ich mir zur Hilfe genommen und so ist meine runde Weihnachtskarte entstanden:

IMG_6593

Verwendet habe ich das Stempelset „Glockenläuten“. Die Glocken sind in Silber embosst und mit einer silber-weißen Schleife versehen. In Chili, passend zum Cardstock, habe ich den Spruch gestempelt und mit der Big Shot ausgestanzt. Die Grundkarte sowie das Designerpapier aus der Serie „Voller Vorfreude“ sind ebenfalls durch die Big Shot gekurbelt worden. Dafür habe ich die Framelits Kreiskollektion (leider nicht mehr erhältlich) benutzt, da ich die lageweise Kreise (bis jetzt) noch nicht habe. Zur Verzierung noch ein paar Sterne in Silber dazu – fertig ist meine runde Karte.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und vielleicht traut ihr euch auch an diese „runde Sache“ heran?

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, Geburtstag, Karten, Workshop

Workshopbericht „Besondere Kartenformen“

Heute möchte ich Euch am Workshop teilhaben lassen, der gestern Abend bei mir stattgefunden hat. Dieses Mal haben wir uns um „besondere Kartenformen“ gekümmert. Hinter diesem zugegebenermaßen trockenen Titel verbergen sich drei Karten, die besonders sind und einen „Wow-Effekt“ auslösen.

Folgende drei Projekte hatte ich vorbereitet:

IMG_5567

In der oberen Reihe seht ihr eine sog. „Joy-Fold-Card“, die ich in zwei Varianten vorbereitet hatte. Eine Anleitung findet ihr dazu bei Yvonne; ich finde, diese Kartenform eignet sich gut für viele Anlässe. Ob Geburtstagskarten, Glückwunschkarten, Hochzeitskarten oder Trauerkarten – diese besondere Karte ist immer für eine Überraschung gut. Hier habe ich euch auch schon mal eine weihnachtliche Joy-Fold-Karte gezeigt.

Unten links seht ihr eine Windmühlenkarte, die ich bei Anja entdeckt habe; und unten rechts seht ihr meine Box-Karte, die ich Euch hier schon gezeigt habe.

Jetzt kommen die Werke der Teilnehmer – alle sind wirklich wunderschön geworden:

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende! Bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Besondere Karte, IN(K)SPIRE, Karten

In(k)spire Challenge 298 – Boxkarte

Herzlich willkommen zu einer neuen Challenge. Heute hat uns Ela typische „Minion-Farben“ vorgegeben; nämlich Osterglocke, Petrol, Schwarz und Flüsterweiß. Ich habe aber keine Minions gebastelt, sondern nutzte die Challenge dazu, um ein Projekt für meinen morgigen Workshop zum Thema „Besondere Kartenformen“ zu machen. Entstanden ist eine Boxkarte. Die Anleitung dazu habe ich hier gefunden. Seht mal:

IMG_5568

Als Grundkarte und für die Banderole habe ich Cardstock in Petrol benutzt; dazu etwas Designerpapier in Osterglocke. Das Banner wurde in Schwarz und Petrol gestempelt; der Spruch stammt aus dem Set „Bannereien“. Zwei Lackakzente in Osterglocke noch dazu – fast fertig. Wenn man die Karte aufklappt, kommt nämlich noch dieses Innenleben zum Vorschein:

IMG_5569

In dieser Box kann man noch eine kleine Überraschung oder einen Gutschein gut unterbringen. Der Spruch stammt aus dem Set „Im Herzen“ und ist in Schwarz gestempelt. Noch zwei Lackakzente in Petrol dazu – fertig ist eine besondere Karte.

Na, und was macht ihr mit diesen Farben? Macht doch mit; es macht echt Spaß!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal.

Veröffentlicht in Besondere Karte, In(k)spiration Weeks, Kerzen, Ostern, Verlosung

Ostereiersuche 2017 – Buchboxkarte und Osterkerze „Auferstanden“

Herzlich willkommen zur diesjährigen Ostereiersuche unseres Teams. Schön, dass Ihr heute bei mir vorbei schaut.

Für meinen heutigen Beitrag habe ich zwei Projekte mit dem tollen Stempelset „Auferstanden“ für euch vorbereitet.

Als erstes möchte ich euch eine besondere Karte zeigen; nämlich eine Buchboxkarte. Die Idee für diese außergewöhnliche Karte habe ich bei Nadine (klick) gefunden; aber dann zu Ostern angepasst. Schaut mal:

IMG_5262

Na, wie gefällt es euch? Als Cardstock habe ich Flüsterweiß, Petrol und Minzmakrone benutzt. Das Designerpapier stammt aus der Serie „Pink mit Pep“ und passt hier hervorragend dazu. Das Kreuz habe ich in Gold embosst; der Spruch ist in Minzmakrone gestempelt. Das Band stammt aus der diesjährigen SAB-Aktion und hier konnte ich es endlich mal verwenden.

So, und jetzt wollen wir mal einen Blick ins Innere der Karte werfen ….

IMG_5265

Wow, toll, oder? Das Designerpapier stammt aus dem Set „Blühende Fantasie“. Die Blume habe ich in Schwarz gestempelt und dann mit den neuen Aquarellstiften und den Mischstiften coloriert. Der Spruch stammt aus dem bereits erwähnten Stempelset, ist in Schwarz auf Minzmakrone gestempelt und dann mit einem Stickframelit durch die Big Shot gekurbelt.

Nun zu meinem zweiten Projekt – die Osterkerze; ebenfalls bestempelt mit dem Kreuz und den beiden Sprüchen aus dem Stempelset „Auferstanden“.

IMG_5274

Diese Kerze begleitet uns als Familie durch die kommenden Tage bis zum Osterfest.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und schon heute ein gesegnetes Osterfest. Jesus lebt, er ist auferstanden!

Doch halt: jetzt wollt Ihr sicher noch wissen, wo sich mein Ei versteckt hat – ihr findet es, wenn Ihr Infos über mich haben wollt. Viel Spaß beim Suchen!

Und hier noch mal zur Erinnerung die Spielregeln für die Ostereiersuche:
– Vom 29.03.2017 bis 14.04.2017 gibt es bei 17 unserer Team-Mitglieder ein Projekt rund um Ostern zu sehen.
– Eure Aufgabe bei der Eiersuche ist es, am Ende eine Lösungszahl zu ermitteln.
– Die Zahlen in Form von Ostereiern bekommt Ihr zusammen, wenn Ihr jeden Tag aufmerksam die Blogs der jeweiligen Teilnehmerin besucht. Dort sind wertvolle Tipps versteckt, wo sich das „Ei“ befindet.
– Am Schluss müsst Ihr nur noch die Zahlen auf den Eiern zusammen addieren. Die Lösungszahl könnt Ihr bis zum 23.04.2017, 23:59 Uhr an eine der teilnehmenden Team-Mitglieder schicken.
– Unter allen richtigen Antworten verlosen wir Gewinne. Bitte teilt uns mit, welchen der Gewinne Ihr bevorzugen würdet.

P.S. Und weil es thematisch passt, verlinke ich diese österlichen Basteleien auch noch bei der Challenge von Stampcorner.

Veröffentlicht in Besondere Karte, Karten, Tizzy Tuesday

Tizzy Tuesday 291 – Gartengrüße

Willkommen zu einer neuen Challenge von Tizzy Tuesday. Diese Woche dreht sich hier alles um das SAB-Stempelset „Gartengrüße“, das Ihr noch bis Ende März kostenlos bekommen könnt, wenn Ihr für 60,00 € bestellt (nächste Sammelbestellung findet am 28. Februar 2017, 20 Uhr statt!). Als ich dieses Stempelset in der Broschüre gesehen habe, war mir klar: „Das will ich haben!“ Ich stehe ja sonst nicht so auf Blumen, aber dieses Set finde ich wirklich schön und die Sprüche sind auch brauchbar. Ich habe mich entschieden, dass ich damit eine Pop-Up-Panel-Card machen will, die ich schon öfters bei Pinterest gesehen habe. Klar war mir auch, dass ich das blumige Designerpapier „Blühende Fantasie“ verwenden möchte. Und so sieht das Ganze jetzt aus – von außen ….

img_5135

Als Cardstock habe ich Himbeerrot, Zarte Pflaume und Flüsterweiß benutzt. Der Spruch stammt aus dem Set „Besondere Grüße“ und ist mit den passenden Framelits ausgekurbelt. Die Blume stammt aus dem bereits erwähnten Set „Gartengrüße“, wurde mit den Stickframelits ausgestanzt und auf einem passenden zweiten Stickmuster aufgeklebt. Noch etwas Leinenfaden zur Schleife gebunden und einen Akzent dazu – fertig.

Nun zum „Innenleben“ der Karte:

img_5136

Die Innenseiten habe ich mit dem Designerpapier und dem Stempelset „Gartengrüße“ gestaltet. Auch hier kamen die Stickframelits wieder zum Einsatz. Die sind aber auch wirklich schön und ja, sie können wieder bestellt werden!

Falls Ihr auch Lust bekommen habt, diese Karte nachzubasteln, dann findet Ihr hier bei Alexandra Grape eine tolle Anleitung inkl. Video!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende! Bis zum nächsten Mal!