Veröffentlicht in Geburt, Karten, Mach was draus, Verpackung

Aktion „Mach was draus“ – August 2018

image

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Auflösung der Aktion „Mach was draus“ – August 2018. In diesem Monat waren folgende Materialien enthalten: ein Stück gestreifte Kordel Aquamarin-Silber, funkelnde Sternpailetten, eine Karte in Aquamarin, Cardstock in Blütenrosa und zwei Stück Designerpapier „Sternenhimmel“. Da ich für eine befreundete Familie ein Geschenk zur Geburt brauchte, kaum diese Auswahl gerade recht. In unserem Karton befand sich beim Zusatzmaterial noch eine Minischachtel in Schimmerweiß, die ich dazu ebenfalls verwendet habe. So sieht das fertige Geschenk aus:

img_7957

Für die Verpackung habe ich die Minischachtel mit dem Designerpapier verziert. Der Spruch stammt aus dem Set „Süßes Häschen“, ist in Marineblau gestempelt und dann ausgestanzt. Noch ein gesticktes Quadrat in Aquamarin dazu und mit den funkelnden Sternpailetten verziert – fertig ist das Geschenk. Übrigens: Da drin befinden sich die Buchstaben, die den Namen des Kindes ergeben. Ich hoffe, die Eltern finden einen schönen Platz dafür!

Aber auch eine Karte darf natürlich nicht fehlen – hier ist sie:

img_7958

Für die Karte habe ich die Karte in Aquamarin und das zweite Stück Designerpapier benutzt. Das passende Band hatte ich noch in meinem Bestand und der Spruch ist in Aquamarin gestempelt und dann mit einem ovalen gestickten Framelits ausgestanzt und mit einem Stück in Puderrosa unterlegt. Noch drei passende Lackakzente dazu – fertig ist eine schöne Babykarte.

So, und nun werde ich bei Heike und Anja vorbei schauen – bin schon ganz gespannt, was die anderen Teilnehmer gewerkelt haben.

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Advertisements
Veröffentlicht in Geburt, Geburtstag, Herbst, Karten, Workshop

Workshopbericht „Two-Step-Stampin“

Hallo zusammen,

pünktlich zum Workshop gestern Nachmittag war das kreative Tief überwunden und so konnte ich den Damen folgende drei Projekte zum Thema „Two-Step-Stampin“ präsentieren:

Alle drei Karten haben die Gemeinsamkeit, dass es immer Stempel beinhaltet, die man mehrmals abstempeln bzw. verschiedene Stempel übereinander stempelt, um die Motive zu erhalten; eben: „Two-Step-Stampin“.

Die Karte links oben ist passende zur Jahreszeit mit dem Set „Baum der Freundschaft“ entstanden. Als zweites hatte ich eine Karte zur Geburt mit dem Teddybär aus dem Stempelset „Unentbärliche Grüße“ vorbereitet und zum guten Schluss noch eine Geburtstagskarte mit dem Stempelset „Alles Liebe, Geburtstagskind“.

Jetzt seit ihr sicher gespannt, wie die Ergebnisse der Teilnehmer aussehen – hier sind sie:

fullsizeoutput_911

Es war ein schöner Nachmittag und wir hatten viel Spaß! Falls Du Lust hast, auch mal bei einem Workshop dabei zu sein – für den Weihnachtsworkshop am 25.11.2017 gibt es noch freie Plätze! Also melde dich schnell an  – ich freue mich auf Dich!

Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Sonntag! Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburt, Karten, Tizzy Tuesday, Verpackung

Tizzy Tuesday 322 – Doppelt gemoppelt

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge von Tizzy Tuesday. In dieser Woche dreht sich hier alles um das vielseitige Stempelset „Doppelt gemoppelt“. Das ist ein Set mit Sprüchen zu verschiedenen Anlässen wie Geburt, Hochzeit, Geburtstag, Weihnachten und Anteilnahme.  Dieses tolle Set ist für jeden Stempelfreund ein Must-Have!

Heute habe ich mir das Set genommen, um für eine gute Bekannte eine Karte und ein Geschenk zur Geburt zu machen. Bei der Karte habe ich den Spruch aus dem Stempelset genommen:

Hierbei handelt es sich um eine sog. Triangel Tri-Fold-Card, die ich in zarte Pflaume gestaltet habe. Verschlossen wird die Karte mit einer dicken flüsterweißen Kordel. Falls ihr diese Karte nachbasteln wollt, schaut hier vorbei! Danke an Alexandra Grape für die tolle Anleitung!

Die Verpackung habe ich ebenfalls nach einem Video von Alexandra Grape gebastelt. Es ist eine Double-Flip-Top-Box. Und so sieht sie aus:

 

Als Cardstock habe ich Savanne, zarte Pflaume, Kirschblüte, Zartrosa und Flüsterweiß benutzt. Der Teddy stammt aus dem Weihnachtsset „Ausgestochen weihnachtlich“ und ist in Savanne, Schwarz und Zarte Pflaume gestempelt. Noch zwei Lackakzente und etwas Band als Schleife dazu – fertig. Im Inneren der Box befinden sich Buchstaben, die den Namen des Babys ergeben. Ich hoffe, die frischgebackenen Eltern freuen sich darüber.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag und bleibt kreativ!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in Geburt, Verpackung

Flip-Top-Box zur Geburt

Heute möchte ich euch eine Flip-Top-Box zeigen, die ich anlässlich der Geburt meiner Nichte als Geschenk gemacht habe. Habe diese Art der Box schon zu verschiedenen Anlässen gemacht – hier als Geschenk zur Hochzeit, hier als Kleiner Gruß und hier ebenfalls zur Geburt. Hier nun die heutige Variante in Flamingorot und Zarte Pflaume gehalten:

Nun hoffe ich, dass sich die frisch gebackenen Eltern  darüber freuen. Die Buchstaben in der Box ergeben den Namen des Kindes; die werden sicherlich einen schönen Platz bekommen.

Diese Box verlinke ich zur Balisa-Challenge, die dieses Mal „Schachteln“ zum Thema hat.

Falls Ihr auch Lust habt, diese Box nachzubasteln, hier der Video von Jana:

 

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Geburt, IN(K)SPIRE, Karten

Inkspire Challenge 285 – „Unentbärliche Grüße“

Willkommen zu einer neuen Challenge! Heute hat uns Marion einen Sketch vorgegeben und da ist mir sofort mein Stempelset „Unentbärliche Grüße“ in den Sinn gekommen, dass ich schon lange habe, aber den Teddybär habe ich bis dahin noch nie benutzt. Da ich sowieso eine Glückwunschkarte zur Geburt gebraucht habe, machte ich mich sogleich ans Werk – und das kam dabei heraus:

img_5101

Als Cardstock kam hier Jeansblau, Aquamarin und Flüsterweiß sowie etwas Designerpapier in Jeansblau zum Einsatz. Der Teddy ist in drei Schritten gestempelt – erst Aquamarin, dann MInzmakrone und zum Schluss Jeansblau. Noch ein Fähnchen mit einem Spruch (stammt aus dem Set „Zum Nachwuchs“) und zwei Sternakzente – fertig ist eine nette Karte.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Geburt, Karten, Verpackung

„Ausgestochen weihnachtlich“ noch gar nicht weihnachtlich – Geschenk zur Geburt

Heute habe ich mal wieder mit dem neuen Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“ experimentiert. Da ich aber bei über 30 Grad im Schatten noch keine Lust auf weihnachtliche Projekte hatte, musste das Set für ein Geschenk zur Geburt herhalten. Entstanden ist eine Karte zur Geburt mit passender Verpackung:

image

Ich habe für beide Projekte Cardstock in Saharasand, Flamingorot und Flüsterweiß benutzt. Der Teddy stammt aus dem neuen Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“. Ich habe ihn aber (trotz passender Stanze) von Hand ausgeschnitten, da ich sonst die Ohren ankleben müsste.

 

image

Der flüsterweiße Cardstock ist mit der Prägeform „Konfetti-Spaß“ geprägt. Die beiden Sprüche stammen aus dem Set „Zum Nachwuchs“. Dann noch zwei Lackakzente in Pfirsich pur dazu – fertig ist eine schöne Karte zur Geburt.

 

image

Für die Verpackung, die ich euch hier schon mal als Variante „Kleiner Gruß“ und hier als Hochzeitsversion gezeigt habe, habe ich noch ein Stück Designerpapier in Flamingorot benutzt. Die beiden Ovale sind in Flüsterweiß und Pfirsich pur ausgestanzt und dann wird die Verpackung mit flamingorotem Band verschlossen.

Und von innen sieht das Ganze dann so aus – die Buchstaben sind aber gekauft und ergeben den Namen des Kindes, das geboren ist:

image

Hier habe ich noch Cardstock in Flamingorot, Pfirsich pur und Flüsterweiß benutzt. Der Spruch stammt aus dem Set „Unentbärliche Grüße“. Möge das Leben des neugeborenen Kindes voller Liebe und Glück sein!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

 

 

 

MerkenMerken

Veröffentlicht in Geburt, IN(K)SPIRE, Karten

In(k)spire Challenge 260 – Babykarte

Nachdem ich heute vormittag eine größere Auftragsarbeit abgeschlossen hatte, konnte ich mich gleich an die neue Challenge für diese Woche machen. Da ich vor kurzem nochmals Tante geworden bin, musste gleich noch eine Babykarte her – dieses Mal eine für ein kleines Mädchen. Bei Pinterest hatte ich eine nette Idee gesehen, an der ich mich unbedingt mal versuchen wollte – und da kam die Farbchallenge diese Woche gerade recht.

Ela hat die Farben Jeansblau, Zarte Pflaume, Kirschblüte und Flüsterweiß vorgegeben. Als Besonderheit durfte man diese Woche eine Farbe selbst aussuchen und dazu nehmen  – das ist bei mir Pfirsich pur. Ihr habt vielleicht schon bemerkt, dass mir die neuen In-Color 2016-18 doch sehr gut gefallen und wenn ich ehrlich bin, vermisse ich meine ehemaligen Lieblings-In-Color 2014-16 doch nicht allzu sehr. Hätte ich nie gedacht, dass das mal so kommt.

image

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß und Zarte Pflaume benutzt (zugegeben für die Schönheit habe ich noch etwas Pergament eingeschleust …). Das Designerpapier in Pfirsich Pur finde ich sehr passend zur Karte. Der Spruch „Hallo Baby“ stammt aus dem Set „Unentbährliche Grüße“ und ist in Jeansblau gestempelt. Die süßen Kleidchen sind mit der Eulenstanze gemacht und wurden dann noch mit einigen Lackpünktchen verziert. Fertig ist eine – wie ich finde – süße Babykarte.

Nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal!