Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Dezember 2018

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum ersten Blogbeitrag im neuen Jahr 2019. Ich hoffe, ihr hattet einen guten Rutsch ins neue Jahr. Heute starten wir mit der Auflösung von „Mach was draus“ vom Dezember 2018. In diesem Monat waren folgende Materialien in unserem Umschlag enthalten: ein Stück Band in Grün-Weiß, Cardstock in Sommerbeere und Limette, eine Karte in Aquamarin und zwei Stück Designerpapier aus der Serie „Jetzt wird’s wild“. Daraus habe ich zwei Geburtstagskarten für Kinder und zwei Lesezeichen gemacht. Aber seht selbst:

Den Cardstock in Sommerbeere, die Karte in Aquamarin sowie das Designerpapier habe ich hierfür verwendet. Bei dem tollen Papier braucht es nicht mehr viel; so dass ich nur noch den Spruch „Schönen Geburtstag“ aus dem Must-have-Set „Klitzekleine Grüße“ dazu genommen habe. Fertig sind die Geburtstagskarten.

Nun hatte ich noch den Cardstock in Limette und das Band übrig. Daraus habe ich dann die Lesezeichen gemacht:

fullsizeoutput_ddf

Mit der Stanze Gewellter Anhänger und noch etwas Designerpapierresten sind diese Lesezeichen entstanden. Der Spruch stammt aus dem neuen SAB-Set „Kleiner Wunscherfüller“ und passt hier ganz gut dazu.

Ich schaue jetzt schnell noch bei Heike und Anja vorbei; um zu sehen, was die anderen Teilnehmer aus diesem Material gewerkelt haben.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bleibt auch im neuen Jahr 2019 kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – November 2018

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur Auflösung von „Mach was draus“ – November 2018. In diesem Monat waren folgende Materialien in unserem Umschlag enthalten: Karte in Granit, Cardstock in Kirschblüte und Minzmakrone, zwei Stück Designerpapier „Winterblüten“ und vier Epoxidtröpfchen in Matt und Klar. Daraus sind bei mir zwei blumige Geburtstagskarten entstanden:

IMG_8520

Für diese Karte habe ich Cardstock in Flüsterweiß und Kirschblüte sowie ein Stück Designerpapier genommen. Ein kleiner Gruß zum Geburtstag und drei Epoxidtröpfchen runden die Karte ab.

Bei der zweiten Karte habe ich bereits etwas Neues aus dem kommenden Frühjahr-/Sommerkatalog benutzt – schaut mal:

fullsizeoutput_d79

Hier habe ich die Karte in Granit, den Cardstock in Minzmakrone und das zweite Stück Designerpapier benutzt. Der Spruch stammt aus dem neuen Set „Schmetterlingsglück“. Noch ein Epoxidtröpfchen dazu – fertig ist Geburtstagskarte Nr. 2!

Jetzt schaue ich schnell noch bei Heike und Anja vorbei; ich bin gespannt, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gemacht haben.

Und noch wichtig: Bei unseren diesjährigen December In(k)spirations ist heute Heike (*klick*) dran. Bis heute Abend hast Du bei Tina (*klick*) noch die Chance auf einen Gewinn. Schau gerne vorbei. Übrigens: Am kommenden Freitag bin ich dran – ich freue mich, wenn Du wieder vorbei schaust.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen 1. Advent und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Verpackung, Workshop

Workshopbericht „Geburtstagskarten“

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch noch von einem Workshop berichten, den ich bei Jessica gemacht habe.  Sicher ist euch der Name schon mal auf meinem Blog begegnet – genau, Jessica hat bei Catch the Sketch mitgemacht (*hier* ist der Beitrag dazu!) – und – Trommelwirbel – sie hat mit ihrer tollen Karte den ersten Platz bei dieser Challenge gemacht. Auch hier nochmals herzlichen Glückwunsch liebe Jessica und weiter so!

Zurück zum Workshop: Gewünscht waren Geburtstagskarten – hier sind meine drei Projekte:

fullsizeoutput_d6b

Die Karte links oben ist mit den In Color 2018-20 und dem Stempelset „Bannerweise Grüße“ gemacht; die Karte rechts ist mit dem Set „Birthday Backgrounds“ in der Babywipe-Technik entstanden. Unten ist noch eine Karte als Gutscheinverpackung in Kleegrün und Blaubeere.

Und das sind die Ergebnisse der Teilnehmerinnen:

Es hat jede Menge Spaß gemacht und es sind wirklich tolle Projekte entstanden.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Samstag und ein erholsames Wochenende! Bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #38 (2) – es wird blumig!

Hallo zusammen,

so schnell sind die tollen On Stage Tage in Berlin vorbei gegangen und ich sitze gerade im Zug auf der Heimfahrt von Berlin nach Stuttgart. Dank moderner Technik hat mir eine Freundin noch ein Foto geschickt, dass sie gerne bei Catch the Sketch #38 einreichen will und da ich hier im Zug Zeit habe (und der Laptop auch dabei ist), nutze ich einfach die Zeit, um diesen Beitrag zu schreiben und für Jessica ihr Foto bei Catch the Sketch hochzuladen. Sie hat (noch) keinen eigenen Blog; aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Und hier ihre Karte zur aktuellen Challenge mit der Embossing Resist Technik:

2e7ee29b-4087-4b41-9db6-81a4aeb4b58c

Für ihre Karte hat sie die Stempelsets Awesomely Artistik und Flower Shop (leider nicht mehr erhältlich) benutzt. Als Farbe kam die „alte“ Farbe mitternachtsblau sowie farngrün und hellblau zum Einsatz. Das Papier, welches sie für die Technik verwendet hat, ist ein Leinenstrukturpapier, das sie kurz geknüllt und anschließend bearbeitet hat. Dadurch kommt der Effekt dieser Technik noch besser zur Geltung.

Also ich finde ihre Karte echt grandios und drücke ihr die Daumen, dass sie auch den anderen gefällt. Gut gemacht Jessica!

Bis 14.11.2018 um 20 Uhr habt ihr die Gelegenheit, noch mitzumachen und Euer Werk bei Catch the Sketch hochzuladen. Na, bist Du dabei?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und in den nächsten Tagen werde ich Euch natürlich noch ausführlicher von On Stage berichten – nur soviel schon mal vorne weg: Es war grandios! Schau also gern in den nächsten Tagen wieder vorbei – es lohnt sich!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus, Verpackung, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (3)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Karten“. Schön, dass Ihr wieder reinschaut. Diese Woche zeige ich Euch die Karten Nr. 5 und 6. Na, seit ihr schon gespannt? Dafür habe ich mir das Set „Ausgestochen weihnachtlich“ mit der passenden Handstanze her genommen. Hier sind die Karten:

fullsizeoutput_ce2

Bei beiden Karten habe ich für die Grundkarte Cardstock in Savanne benutzt. Für die Aufleger habe ich Glutrot und Espresso genommen. Der Spruch auf der linken Karte stammt aus dem Set „Ausgestochen weihnachtlich“, der Spruch auf der rechten Karte aus dem Set „Weihnachtsstern“. Ausgestanzt habe ich beides mit den neuen Framelits „Frohe Feiertage“. Den Nikolaus habe ich mit den Aquarellstiften coloriert. Na, wie gefallen Euch diese Karten?

 

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Und hier kommt noch meine Auflösung von „Mach was draus“ – September 2018. In diesem Monat war im Materialumschlag eine Minipizzaschachtel sowie zwei Stück besonderes Designerpapier aus der Serie „Broadway“ enthalten. Daraus habe ich eine kleine Geburtstagsüberraschung gezaubert:

IMG_8194

Die Pizzaschachtel habe ich mit dem Designerpapier beklebt und noch ein Glückwunschspruch obendrauf – fertig ist eine nette Kleinigkeit zum Geburtstag. Im Inneren habe ich einen (gekauften) Kuchen und zwei Teelichter verpackt. Übrigens: Hier (*klick*) habe ich euch schon eine passende Karte dazu gezeigt.

Schaut doch auch noch gerne bei Heike und Anja vorbei; da könnt ihr Ergebnisse der anderen Teilnehmer anschauen. Ich gehe jetzt auch mal schauen.

Und noch ein Tipp: Morgen findet der erste BlogHop von „Stempelpalast & Friends“ statt, bei dem ich dabei ein darf. Schaut also unbedingt vorbei, es lohnt sich!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal. Und nicht vergessen: Nächsten Dienstag kommen noch weitere Karten in meiner Serie! Schaut gern wieder vorbei!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Tizzy Tuesday

Tizzy Tuesday 368 – Einfache Geburtstagskarte ohne Stempeln

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge bei Tizzy Tuesday. Hier dreht sich diese Woche alles um die Farben Wassermelone, Farngrün und Schwarz. Da ist mir spontan eine ganz einfache Kartenidee für eine Geburtstagskarte in den Sinn gekommen – so ganz ohne Stempeln. Aber seht selbst:

IMG_8100

Als Cardstock habe ich Farngrün benutzt; das Designerpapier in Wassermelone hatte ich noch in meinem Bestand. In Schwarz habe ich das „Happy Birthday“ mit den tollen Thinlits ausgestanzt – auch hier kamen wieder die Blätter „Mehrzweckaufkleber“ (S. 213 im Jahreskatalog) zum Einsatz; die in keinem Bastlerhaushalt fehlen sollten! Zum Schluss noch facettierte Akzente in Schwarz dazu – fertig ist meine einfache Geburtstagskarte. Diese Art Geburtstagskarte lässt sich in allen beliebigen Farbkombinationen umsetzten – magst Du mir deine Variante mal zeigen? Ich würde mich freuen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut gern auch morgen wieder vorbei; da zeige ich Euch, was ich aus den Farben bei der Challenge „Catch the Sketch“ gewerkelt habe.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #33 – Geburtstagskarte

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge von Catch the Sketch; die sich dieses Mal rund ums Thema „Geburtstag“ dreht. Dafür habe ich mir kurzerhand das Designerpapier Broadway geschnappt und herausgekommen ist diese Geburtstagskarte, die sich sicherlich auch gut für einen Mann eignet:

IMG_7987

Als Cardstock für die Grundkarte habe ich die neue Farbe Granit gewählt. Der Spruch aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ ist in Granit gestempelt und ausgestanzt; unterlegt mit einem Stück in Schwarz. Da das Designerpapier schon so toll ist, braucht es gar nicht mehr für diese Karte. Na, wie gefällt sie euch?

Macht doch einfach mal bei Catch the Sketch mit; zum Thema „Geburtstag“ fällt Euch  bestimmt was ein. Christiane und Susanne freuen sich auf Eure Werke!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“