Veröffentlicht in Mach was draus, Verpackung

Aktion „Mach was draus“ – März 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – März 2020. In diesem Monat waren in unserem Umschlag diese Materialien enthalten: eine sandfarbene Kissenschachtel, etwas Kordel in Weiß und eine Quaste in Pfauengrün.

Daraus ist bei mir diese Verpackung entstanden:

fullsizeoutput_1625

Ich habe die Kissenschachtel verziert. Den Kreis habe ich mit der Sonnenstanze aus einem Stück Designerpapier in Waldmoos (aus dem Zusatzmaterial) ausgestanzt und dazu eine Tulpe, die ich aus dem schönen Designerpapier „Wunderbar ausstanzbar“ ausgestanzt habe. Noch ein Spruch aus „Tulpengrüße“ dazu; die Quaste und die weiße Kordel runden das Ganze ab.

Schaut gerne auch noch bei Heike und Anja vorbei; da findet ihr die Ideen der anderen Teilnehmer. Viel Spaß beim Anschauen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Februar 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung der Aktion „Mach was draus“. Im Februar waren folgende Materialien enthalten, die es zu verarbeiten galt: Cardstock in Blütenrosa und Aquamarin, ein Stück Designerpapier aus der Serie „Frühling in Paris“, Glitzerfolie und Strassschmuck in Champagner. Da ich das passende Stempelset zu diesem Designerpapier nicht habe, habe ich kurzerhand zu den tollen Stanzformen „Wunschworte“ und zum Stempelset „Gut gesagt“ gegriffen und daraus zwei einfache Glückwunschkarten gemacht.

Schaut mal:

fullsizeoutput_1594

Für die erste Karte habe ich den Cardstock in Blütenrosa sowie das Designerpapier benutzt. Aus der Glitzerfolie habe ich mit den Stanzformen die Worte „Alles Liebe“ ausgestanzt. Der Strassschmuck rundet die Karte ab.

fullsizeoutput_1596

Für diese Karte habe ich aus dem Zusatzmaterial, welches es in jedem Quartal zusätzlich zu den Monatsumschlägen gibt, ein Stück Designerpapier in Marineblau genommen. Das Wort „Glückwünsche“ stammt aus dem Stempelset „Gut gesagt“ und die Worte „zum Geburtstag“ habe ich ebenfalls aus der Glitzerfolie mit den Stanzformen ausgestanzt.

Na, wie gefallen euch meine Karten? Wenn ihr wollt, dann folgt mir doch schnell noch zu Heike und Anja; und wir schauen uns gemeinsam an, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gewerkelt haben. Los geht’s!

Nun wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Hochzeit, Karten, Mach was draus, Verpackung

Aktion „Mach was draus“ – Januar 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung bei „Mach was draus“ – Januar 2020. Auch in diesem Jahr sorgen Heike und Anja dafür, dass wir tolle Aufgaben in unseren monatlichen Umschlägen haben. Es gilt dabei immer, die Materialien des Umschlags zu verbasteln. Wenn dann am Anfang des nächsten Monats die Auflösung kommt, dann ist es immer sehr spannend zu sehen, was die anderen Teilnehmer gemacht haben und wie aus ein und demselben Material ganz unterschiedliche Projekte entstehen.

Diesen Monat waren in unserem Umschlag folgende Materialien enthalten: eine Grundkarte in Flüsterweiß extrastark, Strassschmuck in Glutrot, zwei Zierdeckchen in Herzform und ein Stück Satinband in Glutrot.

Als erstes habe ich eine Karte zu Valentinstag gebastelt:

IMG_2179

Für diese Karte habe ich die Grundkarte in Flüsterweiß extrastark, den Strassschmuck in Glutrot sowie ein Zierdeckchen in Flamingorot verwendet. In Kombination mit dem Designerpapier „Von Herzen“ und dem Stempel aus dem Stempelset „Herzlich“ ist diese Karte entstanden.

Mit dem zweiten Zierdeckchen sowie dem Satinband in Glutrot habe ich noch eine Metallic-Dose in Herzform verziert:

IMG_2180

So ist im Handumdrehen eine nette Überraschung zum Verschenken gemacht. Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Herzlich“ und ist Glutrot gestempelt.

Ich hoffe, dass Euch meine heutigen Projekte gefallen haben. Vielleicht habt Ihr ja noch Lust, bei Heike und Anja vorbei zu schauen und zu entdecken, was die anderen Teilnehmerinnen gebastelt haben. Also – folgt mir!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

 

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Verpackung, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – Dezember 2019

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde „Mach was draus“. Im Dezember 2019 waren diese Materialien im Umschlag: zwei Stück von dem tollen Designerpapier „Winterzauber“, ein Stück Pergament und etwas Band in Rauchblau.

Daraus sind bei mir erst mal zwei Karten entstanden – dank des tollen Designerpapiers braucht es gar nicht mehr viel:

fullsizeoutput_1404

Als Cardstock habe ich Rauchblau genommen; und aus dem Materialpaket habe ich einen Bogen Designerpapier und das Pergament verwendet. Der Spruch „Frohe Weihnachten“ aus dem Stempelset „Tannen und Karos“ ist noch in Rauchblau gestempelt und dann ausgestanzt. Fertig sind zwei schöne Karten.

Dann hatte ich noch das Band und den zweiten Bogen Designerpapier übrig. Daraus habe ich nach der Anleitung von Sonja Schulte (*klick*) eine Origami-Glocke gemacht. Die Glocke ist dank des tollen Videos super leicht zu basteln und macht echt was her. Aber seht selbst:

IMG_1930

Nun werde ich mal bei Heike und Anja schauen, was die anderen Teilnehmerinnen so gewerkelt haben. Kommst du mit?

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – November 2019

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung von „Mach was draus“- November 2019. In diesem Monat waren folgende Materialien in unserem Umschlag enthalten: Cardstock in Vanille pur, zwei Stück Designerpapier „Im schönsten Glanz“ sowie zwei Sternakzente.

Daraus habe ich zwei Weihnachtskarten gemacht – seht mal:

fullsizeoutput_1346

Für die obere Karte habe ich den Cardstock in Vanille pur sowie etwas vom Designerpapier benutzt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Festtagsglanz“ ist in Kupfer gestempelt. Das Designerpapier habe ich ausgestanzt und mit Cardstock in Marineblau unterlegt. Noch ein Sternakzent dazu – fertig ist die Weihnachtskarte.

Für die untere Karte habe ich aus dem Zusatzmaterial noch Cardstock in Pfauengrün dazu genommen; sowie das restliche Designerpapier und etwas Vanille pur benutzt. Der Spruch ist ebenfalls aus dem Stempelset „Festtagsglanz“ und ausgestanzt. Als Hingucker habe ich hier noch den zweiten Sternakzent benutzt.

Na, wie gefallen euch meine weihnachtlichen Karten? Schaut doch gerne noch bei Anja und Heike vorbei, da findet ihr die Beiträge aller Teilnehmer. Ich bin gespannt, was aus diesem Material an weihnachtlichen Projekten entstanden ist.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Dankeskarten, Herbst, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Oktober 2019

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu „Mach was draus“ vom Oktober 2019. In diesem Monat waren folgende Materialien in unserem Umschlag enthalten: Cardstock Flüsterweiß und Minzmakrone, zwei Stück Designerpapier „Herbstfreuden“ und etwas Band.

Daraus sind bei mir zwei herbstliche Karten entstanden:

fullsizeoutput_11e0

Für die obere Karte habe ich den Cardstock in Flüsterweiß und Minzmakrone sowie etwas vom Designerpapier sowie etwas Band benutzt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Landleben“, ist in Minzmakrone gestempelt und mit einem bestickten Rahmen ausgestanzt.

Für die untere Karte habe ich aus dem Zusatzmaterial noch Cardstock in Pfauengrün dazu genommen; des Weiteren habe ich hier noch die restlichen Papiere benutzt. Der Apfel ist aus einem Stück Designerpapier in Grapefruit gemacht.

Na, wie gefallen euch meine Karten? Schaut doch gerne noch bei Anja und Heike vorbei, da findet ihr die Beiträge aller Teilnehmer. Ich bin gespannt, was aus diesem Material so alles entstanden ist.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut gerne nachher gegen 12.00 Uhr hier wieder vorbei; denn da geht einer neuer Blog Hop „Stampin´Saturday“ online. Nur soviel schon mal vorab: Es wird winterlich.

Also bis später!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – September 2019

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur Auflösung von „Mach was draus“ – September 2019. In diesem Monat waren diese Materialien in unserem Umschlag enthalten: ein Stück Designerpapier „Blüten der Erinnerung“, Cardstock in Rokoko-Rosa und Merlotrot sowie passendes Geschenkband. Bei mir sind daraus eine Glückwunschkarte und eine neutrale Karte ohne Spruch entstanden, die ich für einen Großauftrag brauche.

Schaut selbst:

fullsizeoutput_119a

fullsizeoutput_119b

Ich habe den Cardstock zu zwei Karten verarbeitet; das Designerpapier und das Band darauf geklebt. Auf der Glückwunschkarte habe ich noch einen Glückwunschspruch und passende Akzente angebracht. Bei diesem blumigen Designerpapier braucht es gar nicht viel, um eine tolle Karte zu basteln.

So, nun schaut gerne noch bei Heike und Anja vorbei; da gibt es die Ergebnisse der anderen Teilnehmer. Ich bin dann mal schauen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“