Neues Stempelset: „Durch die Gezeiten“

Heute möchte ich Euch zwei Karten zeigen, die ich mit meinem neuen Lieblingsset aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog gemacht habe. Es heißt „Durch die Gezeiten“ und ist für mich wie gemacht. Es erinnert mich an viele schöne Momente, die ich an der Nordsee schon erlebt habe und ich kann dabei in Erinnerungen schwelgen. Außerdem kann ich mich auch schon mal auf „meine“ Insel träumen und mich auf meine Kur in diesem Jahr freuen. Jetzt seit ihr sicher gespannt und wollt meine Werke sehen. Voilà:

img_5028

Hier habe ich als Cardstock Bermudablau benutzt. Der tolle Hintergrund ist ein Designerpapier  aus dem Block „Stille Natur“ – sehr passend zu diesem Stempelset, wie ich finde. Da braucht es ansonsten gar nicht mehr viel – der Leuchtturm, die Möwen, die Vögel, ein paar Grasbüschel und die Sonne runden das Ganze ab.

Die zweite Karte ist eine Trauerkarte. Dazu möchte ich nicht mehr sagen; ich denke, sie spricht für sich und ich hoffe, dass diese Karte der Trauerfamilie Trost und Hoffnung geben konnte.

img_5016

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

In(k)spire Challenge 262 – Sommerkarte

Schon wieder ist eine Woche um und es ist wieder Challengezeit. Heute hat uns Heike die Farben Jeansblau, Minzmakrone, Taupe, Flüsterweiß und Osterglocke vorgegeben. Diese Farben haben mich sofort an Sommer, Urlaub und Meer erinnert. Und so ist heute – auch in Vorfreude auf unseren baldigen Urlaub an der Nordsee – diese Karte vom Basteltisch gehüpft:

image

Als Cardstock habe ich Minzmakrone benutzt. Außerdem hatte ich noch einen Rest von meinem selbst gestempelten Designerpapier übrig, dass ich gleich mit verwenden konnte. Mit den Framelits „Wunderbar verwickelt“ habe ich die Wellen in Jeansblau  und die Sonne in Osterglocke durch die Big Shot gekurbelt. Das Schiff habe ich mit dem Set „Swirly Bird“ in Taupe und Minzmakrone gestempelt und ausgeschnitten. Die Fische stammen vom Designerpapier „Am Meer“; sie haben auch noch zwei Blubberblasen in Glitzerweiß bekommen. Das Wort „Urlaub“ habe ich mit dem neuen Set „Labeler Alphabet“ in Osterglocke gestempelt. Es war das erste Mal, dass ich mit dem Alphabet gearbeitet habe; und das erfordert aus meiner Sicht doch etwas Übung, dass die Buchstaben wirklich gut sichtbar sind. Aber für den ersten Versuch ist mir das doch ganz gut gelungen, wie ich finde. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir das etwas einfacher vorgestellt – bei der Präsentation in Düsseldorf sah das so einfach aus …! Nun ja, bekanntlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag!

Tizzy Tuesday Challenge 265 – Maritime Geburtstagskarte mit Swirly Bird

Diese Woche steht bei der Tizzy Tuesday Challenge das Stempelset „Swirly Bird“ im Mittelpunkt. Schon seit längerem habe ich dieses Set; höchste Zeit also, etwas damit zu machen. Ich habe mich für eine maritime Geburtstagskarte entschieden:

image

Als Cardstock habe ich Jeansblau benutzt und mit den passenden Framelits zum Stempelset habe ich ein paar Wellen gemacht. Das Designerpapier stammt aus der Reihe „Am Meer“. Mit dem Stempelset „Swirly Bird“ habe ich die Boote und die Sonne gemacht. Der Geburtstagsspruch stammt aus dem  SAB-Set 2016 „In Partystimmung“ und ist mit dem Wellenoval (leider nicht mehr erhältlich) ausgestanzt. Fertig ist eine maritime Geburtstagskarte. Na, gefällt sie euch?

Mit dieser maritimen Geburtstagkarte nehme ich auch an der Balisa-Challenge sowie der Challenge von Stammcorner und der Witch Watch Challenge teil.

Bis zum nächsten Mal!

Schmetterling trifft Playful Backgrounds – Tizzy Tuesday Challenge 263

Schon seit längerem – genauer gesagt seit On Stage in Düsseldorf im April – liegt das Stempelset Playful Backgrounds hier bei mir. Doch ich hatte noch nie so eine wirkliche Idee, was ich damit anfangen sollte. Doch die Tizzy Tuesday Challenge hat diese Woche genau dieses Stempelset als Vorgabe – und da machte ich mich endlich mal ans Werk. Und als ich dann in meinem Bastelzimmer saß, da sprudelten die Ideen nur so – und so sind zwei Projekte entstanden. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches mir besser gefällt, das überlasse ich Euch! Schaut mal:

image

Als erstes habe ich mir mit den Stempeln von Playful Backgrounds selber Designerpapier gemacht; das ging besser, als ich dachte. Die Stempel mit den „gefüllten Kreisen“ erst einmal auf Schmierpapier abstempeln und dann den zweiten Abdruck auf den flüsterweißen Cardstock stempeln. Wenn das Papier dann mit diesen Stempelabdrücken voll ist, dann noch die Ringe nehmen und darüber stempeln. Für diese Geschenktüten habe ich Zarte Pflaume benutzt. Dann noch Schmetterlinge in Pfirsich Pur und Zarter Pflaume gestempelt und ausgestanzt; mit Lackakzenten verziert und dann mit passendem Band zugemacht. Fertig sind zwei schöne Geschenktüten. Ich hoffe, sie gefallen euch!

Als ich dann das fertige selbstgemachte Designerpapier sah, dachte ich, dass das Ganze in Jeansblau bestimmt auch gut aussieht und als Grundlage für ein maritimes Bild bestimmt geeignet ist. Gesagt, getan – und hier ist das Ergebnis:

image

Hier habe ich ebenso Designerpapier wie oben beschrieben selber gemacht, dieses Mal in Jeansblau. Dann habe ich mit dem Stempelset „Friends & Flowers“ und der Elementstanze „Festliche Blüte“ zwei Fische in Calypso gemacht. Dann noch zwei Fische aus dem Set „Seaside Shore“ in Blauregen gestempelt und etwas Gras in Smaragdgrün und einige Muscheln in Wildleder dazu – fast fertig. Zum Schluss noch ein paar Blubberblasen in Glitzerweiß – na, wie gefällt euch mein neues maritimes Bild?

Nun sage ich Gute Nacht und bis zum nächsten Mal!

 

Aktion „Mach was draus“ – Juni 2016

image

Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht – schon wieder ist ein Monat um und es wird Zeit für die Auflösung der Aktion „Mach was draus“ – Juni 2016. In unserem Umschlag befand sich in diesem Monat ein Stück Karton in Sandfarben, ein Stück Aquarellpapier und Glitzersteine. Dieses Material brachte ich mich etwas ins Schwitzen, da Aquarellieren gar nicht so meines ist. Aber ich habe dann (mal wieder) etwas Maritimes daraus gemacht:

image

Den sandfarbenen Karton habe ich als Grundlage benutzt; das Aquarellpapier habe ich mit Jeansblau eingefärbt. Dazu habe ich einen Stempelblock benutzt und dann mit dem Aquaspritzer etwas Wasser aufgespritzt und dann abgedruckt. DAs Schiff und der Kompass stammen aus dem Set „The Open Sea“, der Spruch aus dem Set „Seaside Shore“ und die Fische wurden aus dem Designerpapier ausgeschnitten und die Glitzerpunkte sind die Blubberblasen.

Schaut doch noch bei Heike vorbei; die hat die Auflösung der anderen Teilnehmer für Euch!

inkspi11

Bei Ulla und Petra gibt es heute noch eine tolle Idee. Schaut mal rein – und etwas gewinnen könnt ihr auch!

Bis zum nächsten Mal!

Maritimes Namensschild fürs Teamtreffen

Hallo! Wünsche euch allen einen schönen Sonntag! Wenn Ihr diese Zeilen lest, bin ich bereits zusammen mit Yvonne (www.basteliges.wordpress.com) unterwegs zum Teamtreffen nach München.

Dafür habe ich – wie könnte es auch anders sein – ein maritimes Namensschild ebenfalls wieder mit dem Set „Seaside Shore“ gebastelt. Seht her:

image

Schaut gerne in den nächsten Tagen wieder vorbei; denn dann zeige ich euch auch noch die Teamgeschenke, die ich gemacht habe und die, die ich dann hoffentlich mit zurück bringe ….

inkspi11

Jetzt schicke ich Euch im Rahmen unserer In(k)spiration Week schnell noch zu Alex und Simone, da könnt ihr noch tolle Ideen sehen und auch etwas gewinnen! Bis zum nächsten Mal!

Maritim geht es weiter – In(k)spire Challenge 255

Hallo zusammen! Zuerst einmal möchte ich Euch im Rahmen unserer

inkspi11

noch bei Janine und Frieda vorbei schicken; da gibt es wirklich tolle Ideen für Euch! Und etwas gewinnen könnt Ihr auch! Viel Spaß!

Jetzt aber zur heutigen In(k)spire Challenge, bei der Tina die Farben Jeansblau, Himmelblau, Calypso und Vanille pur vorgegeben hat. Das lud mich geradezu ein, erneut etwas Maritimes zu werkeln. Entstanden ist eine „Wandkarte“ in 30,5 cm x 30,5 cm. Aber seht selbst  – ich finde, das Bild spricht für sich:

image

Na, wie gefällt es euch? Ich nehme mit diesem tollen Bild auch noch der Witch Watch Challenge und an der Balisa-Challenge zum Thema „Sommer“ teil.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!