Veröffentlicht in Besondere Karte, BlogHop, Karten, Maritimes, Verpackung, Workshop

Blog Hop „Kennst du schon ….“

71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von Katja Martins – Stempelpfau  oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Heute möchte ich Euch die Projekte zeigen, die beim Onlineworkshop @ Home „Muscheln, Sand & Meer“ entstanden sind.

Schaut euch einfach die Bilder an und genießt die tollen Werke – sie sind wirklich schön geworden.

Nun wünsche ich Euch noch viel Spaß beim heutigen BlogHop und schicke Euch weiter zu Iris Philipps – Der Papierhimmel.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau 

Anja Ehmann – Bastelanja

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Christiane Knapp – StempelPalast

Liane Gorny – Jungle Cards

Petra Masukowitz – Petma-Kreativ

Veröffentlicht in Besondere Karte, Catch the Sketch, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #95 – Flipbookcard

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur einer neuen Aufgabe bei Catch the Sketch. Dieses Mal stammt sie von mir und heißt: „Technikchallenge – eine Flipbookcard“. 

Annika hat sich voller Begeisterung dieser Herausforderung gestellt und mit dem Esel-Stempelset aus der diesjährigen SAB nochmals gebastelt. Hier ihre Flipbookcard – zunächst mal von vorne:

0F051CF6-FFEA-4DDF-BAF4-21BA8D0D9DAA

Der Spruch stammt aus dem Set „Gruss auf vier Hufen“, ist in marineblau gestempelt und mit der neuen Ovalstanze ausgestanzt. Für die Verzierung außen hat sie Designerpapier aus der Serie „Sand und Meer“ sowie Akzente in Opalweiß benutzt. 

Wenn man die Flipbookcard dann öffnet, sieht sie so aus:

0AF05CA6-2F7C-4DA7-9791-A94D030C0D4E

Annika hat einen weißen Cardstock mit Olivgrün, Saharasand und Rauchblau eingefärbt. Mit den tollen Blendigpinseln ist das echt ein Kinderspiel. Beim Zuschneiden und Falzen der Grundkarte sowie beim Schneiden ihres gefärbten Papiers habe ich sie tatkräftig unterstützt; da hier ein sehr präzises Arbeiten erforderlich ist und da wollte sie gern meine Hilfe haben. Aber die Esel und die anderen Dinge hat sie selbständig gestempelt und mit den Blends coloriert; lediglich beim Ausscheiden habe ich ihr nochmals ein bisschen geholfen. Ihre Reaktion: „Schade, dass es für die Esel keine passenden Stanzformen gibt, das wäre einfacher gewesen!“ Nichtsdestotrotz hat sie eine tolle Flipbookcard kreiert, oder was meint ihr?

Bei mir wurde es – wie so oft bei solchen besonderen Kartenformen – mal wieder maritim, dieses Mal mit der Serie „Sand und Meer“. Von außen sieht meine Karte erst mal so aus:

2CC737C5-7876-4240-BE9C-769807CA2FEA_1_201_a

Passend zu der Produktreihe „Sand und Meer“ habe ich das entsprechende Designerpapier gewählt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset “ Wie Muscheln“ und ein paar Akzente in Opalweiß dürfen natürlich nicht fehlen.

Von innen sieht meine Karte so aus:

F3155573-1A8A-40BD-BFE2-A328E2A13D23

Ich habe ebenfalls einen weißen Cardstock eingefärbt und dann alles entsprechend zurecht geschnitten. Die Muscheln sind gestempelt und ausgestanzt; ebenso die Gräser. Eine Sonne und ein paar Möwen mussten auch noch auf die Karte; und zwei Sprüche aus dem Muschel-Set haben ebenfalls Platz gefunden. Na, wie findet ihr meine Flipbookcard?

Übrigens: Diese Kartenform eignet sich auch ganz prima als Minialbum; vielleicht auch mal eine nette Geschenkidee für besonders liebe Menschen?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bin wirklich gespannt, welche Ideen Ihr zu meiner Kartentechnik habt. Bis einschließlich 31, März 2021, 20 Uhr habt ihr Zeit, Euer Werk bei Catch the Sketch hochzuladen. Ich bin echt gespannt auf die Ergebnisse.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Layout, Mach was draus, Maritimes, Martim

Aktion „Mach was draus“ – Mai 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auslösung von „Mach was draus“ – Mai 2020. In diesem Monat waren folgende Materialien im Umschlag enthalten: Cardstock in Granit und Aquarellpapier.

Nun, was damit tun? Ich habe mich dazu entschieden, daraus ein maritimes Bild zu gestalten.

Gesagt, getan – und hier ist das Ergebnis:

fullsizeoutput_1b16

Mit dem Aquapainter habe ich einen blauen Hintergrund in Rauchblau, Pazifikblau und Marineblau auf dem Stück Aquarellpapier gestaltet. Die Sonne aus dem Stempelset „Durch die Gezeiten“ ist in Currygelb gestempelt. Die Schiffe in Marineblau sowie der Leuchtturm und der Spruch in Merlotrot sind aus dem Stempelset „Setz die Segel“ und mit den passenden Stanzformen „Luv und Lee“ ausgestanzt. Zum Schluss habe ich mein Bild noch auf den Cardstock in Granit aufgeklebt.

Ich bin gespannt, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien kreiert haben und schaue deshalb schnell bei Heike und Anja vorbei. Kommst Du mit?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Maritimes, Martim

Catch the Sketch #76 – „Kreiere Dein eigenes Designerpapier!“

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

neuer Monat heißt auch wieder eine neue Challenge bei Catch the Sketch. Annika und ich haben gleich den heutigen Feiertag genutzt, um bei der aktuellen Aufgabe mitzumachen. Dieses Mal heißt das Thema: „Kreiere Dein eigenes Designerpapier!“

Annika musste gar nicht lange überlegen; sie wollte mit der tollen Babywhipe-Technik ihr eigenes maritimes Designerpapier gestalten.

Schaut mal:

fullsizeoutput_1b1a

Dazu hat sie sich Nachfüller in Chili sowie den „alten“ Farben Lagunenblau und Jeansblau ausgesucht. Die verschiedenen maritimen Symbole Tau, Anker, Kompass und Sonne hat sie aus den maritimen Stempelsets „Durch die Gezeiten“, „Setz die Segel“ und einem älteren (nicht mehr erhältlichen) Stempelset „The Open Sea“ ausgewählt und dann ihr weißes Blatt damit bestempelt. Sieht echt toll aus – findet ihr nicht auch? Meine Aufgabe bestand lediglich darin, die Stempel zwischendurch zu reinigen. Alles andere hat sie wie immer selbst gemacht – von der Idee bis zum fertigen Designerpapier alles von ihr selbst gemacht.

Bei mir geht es dagegen eher herbstlich zu – wobei ein Hauch Frühling ist auf meinem Papier auch zu sehen.

Aber seht selbst:

fullsizeoutput_1b1c

Die Blätter stammen aus dem Stempelset „Kraft der Natur“ und sind in Mangogelb, Waldmoos und Terrakotta gestempelt. Die Blümchen in Kürbisgelb stammen aus dem neuen Stempelset „Zauberhafte Grüße“, welches es im neuen Jahreskatalog mit einer tollen Handstanze gibt. *Hier* hatte ich euch schon mal eine Karte damit gezeigt. Na, wie gefällt euch mein Designerpapier?

Macht doch auch mit und ladet Euer selbstkreiertes Designerpapier dann bei „Catch the Sketch“ bis spätestens 15. Juni 2020, 20 Uhr hoch.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Maritimes, Minialbum, Sommer

Stampin´ Saturday – Sommer, Sonne, Strand

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum heutigen Blog Hop „Stampin´ Saturday“. Heute haben wir uns das Thema „Sommer, Sonne,Strand (Vorfreude auf den Urlaub)“ vorgenommen.

Zugegeben, in diesen Zeiten ist das kein einfaches Thema, da wir ja alle momentan aufgrund der aktuellen Situation zuhause bleiben müssen und noch gar nicht klar ist, ob wir dieses Jahr überhaupt in den Urlaub gehen können. Von daher hält sich zumindest bei mir die „Vorfreude auf den Urlaub“ noch in Grenzen.

Es ist mir aber mit dem tollen maritimen Produktpaket „Meer der Möglichkeiten“ doch nicht allzu schwer gefallen, etwas Passendes zu diesem Thema zu basteln.

Herausgekommen ist ein Minialbum, in dem ich dann beim nächsten Urlaub meine Erinnerungen festhalten kann.

Schaut mal:

fullsizeoutput_16fc

Die Grundidee zu diesem Minialbum habe ich *hier* bei Dörthe gefunden; und dieses Album ist wirklich ganz leicht zu basteln. Verwendet habe ich hier Cardstock in Rauchblau und das Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“. Der Anker ist in Marineblau gestempelt und mit den Stanzformen „Luv und Lee“ ausgestanzt.

Klappen wir nun das Album mal auf:

fullsizeoutput_16fd

Das Album habe ich mit Designerpapier, passenden Karten aus „Erinnerungen & mehr“, Sprüchen aus dem Stempelset „Setz die Segel“ und Stanzteilen ausdekoriert.

Hier noch ein paar Detailsfotos:

Ich hoffe, dass Euch meine heutige Idee gefallen hat und schicke euch nun weiter zu Sandra Hagenlocher – ich bin gespannt, was sie für uns gebastelt hat. Kommt doch einfach mit!

fullsizeoutput_fba

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Simone Schmider

Silke Trapani

Samira Merzouk

Petra Noeth

Evi Bosselmann

Kathrin Fuchs

Veröffentlicht in BlogHop, Karten, Maritimes, Martim

Stampin´ Saturday – Colour Combo

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Blog Hops „Stampin´ Saturday“. Immer am ersten Samstag im Monat wollen wir dir tolle Projekte zu verschiedenen Themen zeigen. Dieses Mal ist es eine Colour Combo mit den Farben Marineblau, Safrangelb, Waldmoos und Saharasand.

IMG_2283

Da wurde es bei mir mal wieder maritim – das Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“ passt hervorragend zu dieser Farbkombination.

Schaut mal – meine maritime Glückwunschkarte:

IMG_2491

Als Cardstock habe ich Waldmoos und Safrangelb sowie etwas Flüsterweiß und Saharasand benutzt. In Marineblau habe ich den Leuchtturm und den Spruch aus dem Set „Setz die Segel“ gestempelt  und mit den passenden Stanzformen ausgestanzt. Die Kordel in Saharasand und Marineblau runden das Ganze ab. Na, wie gefällt euch meine Karte?

Und nun schicke ich Euch weiter zu Sandra Hagenlocher – ich bin gespannt, was sie aus diesen Farben gewerkelt hat. Kommt doch einfach mit!

fullsizeoutput_fba

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Silke Trapani

Samira Merzouk

Veröffentlicht in BlogHop, Catch the Sketch, Maritimes, Verpackung, Workshop

Blog Hop „Kennst du schon ….“

s71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Ich möchte Euch heute ganz herzlich zu einer tollen Challenge einladen, für die Christiane vom Stempelpalast und Shelly von Crafts&Co. verantwortlich sind. Zwei mal im Monat gibt es dort tolle Herausforderungen, die dann kreativ umgesetzt werden können. Morgen früh ist es wieder soweit – schaut gerne mal rein bei Catch the Sketch – und vor allem: macht gerne mit! Es macht echt Spaß! Selbst meine Tochter, die nächste Woche 8 Jahre alt wird, ist immer mit Begeisterung dabei.

Und ich kann euch sagen: Mitmachen lohnt sich! Als ich vor zwei Wochen beim Teamtreffen in Bremen war, wurden die Jahresgewinner für 2019 bekannt gegeben. Und ja –  ich war einer der glücklichen Gewinner. Damit hatte ich gar nicht gerechnet, aber ich habe mich riesig darüber gefreut.

Da lasse ich doch jetzt einfach mal ein paar Bilder sprechen:

83487041_2425200384462006_5977990629399986176_o

Dieses Foto ist bei der Geschenkübergabe in Bremen entstanden. Und wer sich wundert, dass ich zwei Geschenke in der Hand habe: Das kleine Geschenk  links im Bild war für meine Tochter, die den dritten Platz in der Jahreswertung belegt hat. Das macht mich als Mama natürlich sehr stolz und meine Tochter hat sich sehr über ihren tollen Gewinn gefreut.

Sie hat das „Erdmännchen-Stempelset“ aus der diesjährigen Sale-A-Bration gewonnen – ihr erstes eigenes Stempelset von Stampin´ Up. Darauf ist sie sehr stolz. Sicherlich wird sie bald auch mal etwas damit basteln – lasst euch überraschen!

Ich habe maritimes Designerpapier sowie den Prägefolder „Steinmauer“ bekommen und bin darüber total glücklich. Den Prägefolder muss ich dann bei Gelegenheit mal noch ausprobieren.


Nachdem wir uns alle über unsere Gewinne gefreut haben, gab es aber auch etwas kreatives zum Werkeln. Der Workshop zum Thema „Geburtstag“ war ganz nach meinem Geschmack – die Projekte waren ganz in maritim gehalten. Schaut mal:


Nun wünsche ich Euch noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Simone.

Bis zum nächsten Mal und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Anja Ehmann – Bastelanja

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Christiane Knapp – StempelPalast

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Susanne Karst – Stempelcat

Shelly Shuttleworth – Crafts & Co.

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Frühling, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #66 – Sketch mit Rechtecken

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Auch in diesem Jahr ist diese tolle Challenge wieder am Start – vielleicht auch mit dir? Macht doch gerne mal mit; es ist immer wieder eine tolle Herausforderung und Christiane und Shelly freuen sich über jeden Beitrag!

Nun aber zur heutigen Herausforderung – dieses Mal ist ein Sketch mit Rechtecken vorgegeben:

 

Annika wollte eigentlich etwas mit Pferden oder Tieren machen; aber die Stempel passten nicht so sehr in die Rechtecke. Deshalb hat sie sich in meinen aktuellen und „alten“ Stempelsets umgesehen und sich dann für ein maritimes Motiv entschieden. Aber seht selbst:

IMG_2011

Sie hat aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „From Land to Sea“ den Leuchtturm in Merlotrot gestempelt. Als Grundkarte hat sie sich Babyblau ausgesucht und noch etwas gestreiftes Designerpapier aus der Serie „Meer der Möglichkeiten“ dazu genommen. Zwei maritime Accessoires runden ihre Karte ab. Na, wie gefällt sie euch?

Bei mir ist eine Karte mit neuem Designerpapier aus der diesjährigen Sale-A-Bration  und dem Stempelset „Am Seerosenteich“ aus dem Jahreskatalog entstanden. Schaut mal:

IMG_2013

Als Cardstock habe ich Bermudablau genommen. Die drei Stücke Designerpapier stammen aus der Serie „Seerosen-Sinfonie“, welche Ihr euch ab einem Bestellwert von 60,00 € gratis dazu wählen könnt. Der Storch stammt aus dem bereits erwähnten Stempelset und wurde ebenso wie die Grasbüschel mit den passenden Stanzformen ausgestanzt. Ein klitzekleiner Gruß im bestickten Rahmen musste dann noch sein und ein paar Lackakzente aus meinem Bestand runden die Karte ab. Na, wie gefällt sie euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und schaut gern morgen ab 12 Uhr zum monatlichen Blog Hop „Stampin´ Saturday“ wieder hier vorbei; bei dem sich alles um den neuen Minikatalog und die diesjährige Sale-A-Bration dreht. Lasst euch überraschen!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Layout, Maritimes, Martim, Scrapbooking

Catch the Sketch #61 – „Wünsche werden wahr“

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich hier alles um das Thema „Wünsche werden wahr“; umzusetzen als Layout.

Annika und ich haben uns überlegt, dass wir uns „Zeit“ wünschen. Sicherlich kennt ihr das auch: Man hat eigentlich nie Zeit, es sei denn, man nimmt sie sich. Unter diesem Motto sind dann unsere Layouts entstanden.

Annika wünscht sich „Zeit mit Mama am Meer“. So sieht ihr „Wunschzettel“ aus:

fullsizeoutput_11e7

Sie hat als Grundlage ein Designerpapier aus der aktuellen Reihe „Meer der Möglichkeiten“ genommen. Die Buchstaben sind mit den tollen Stanzen „Handgeschrieben“ ausgestanzt. Die Sonne hat sie mit Stanzteilen gemacht und die Schafe aus einem BAJ-Stempelset auf grün gestempelt. Ein paar maritime Accessoires runden ihr Layout ab. Bis auf das Aufkleben der Buchstaben hat sie wieder alles alleine gemacht! Na, was sagt ihr dazu? Ich finde es ein gelungenes Layout und freue mich jetzt schon wieder auf die Zeit am Meer mit meiner Tochter.

Ich habe mir „Zeit für mich“ gewünscht. Schaut mal:

fullsizeoutput_11e8

Ich habe mal etwas in meinem Bestand gegraben und noch den Cardstock in Lagunenblau als Grundlage für mein Layout sowie Cardstock in Blauregen gefunden. Das Designerpapier mit den Herzen stammt ebenfalls aus meinem Bestand.

Wie Annika habe ich auch die Buchstaben mit den Stanzen „Handgeschrieben“ ausgestanzt. Die Blätter, die Tassen und die Sprüche stammen aus verschiedenen (leider nicht mehr erhältlichen) Tee-Stempelsets von Stampin´ Up. Habe alles in Blauregen gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt.

Na, und was fällt euch zu diesem Thema ein? Wünsche haben wir doch eigentlich alle, oder? Vielleicht nutzt ihr den heutigen Sonntag, um noch ein Layout zu gestalten – bis kommenden Donnerstag habt ihr noch Gelegenheit dazu, euer Werk bei Catch the Sketch hochzuladen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag und bis zum nächsten Mal.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Maritimes, Tizzy Tuesday

Aktion „Mach was draus“ – August 2019

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Auflösung von „Mach was draus“ – August 2019. In diesem Monat waren Materialien aus der neuen maritimen Produktreihe „Meer der Möglichkeiten“ in unserem Materialumschlag. Wer mich kennt und meinen Blog (regelmäßig) verfolgt, hat sicher schon mitbekommen, dass diese Produktreihe „Meer der Möglichkeiten“ mein absoluter Favorit im neuen Jahreskatalog von Stampin´ Up ist.

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass im August dieses (maritime) Material enthalten war: ein Stück Cardstock in Flüsterweiß extrastark, ein Stück Silberfolie, zwei Stück maritimes Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“ und etwas Kordel in Marineblau-Savanne.

Daraus habe ich dann diese Karte gemacht:

img_0628

Als Grundkarte habe ich den flüsterweißen Cardstock benutzt. Passend zum Designerpapier habe ich noch ein Stück Cardstock in Rauchblau als Aufleger genommen; und das Designerpapier habe ich in kleinere Stücke aufgeklebt.  Der Spruch ist in Marineblau auf Savanne gestempelt und dann mit den tollen Stanzformen „Bestickte Rahmen“ ausgestanzt. Ein weiterer Rahmen sowie der Anker in Silber mit der Kordel runden diese maritime Freundschaftskarte ab.

Übrigens: Diese Art von Karte ist auch gut als „Resteverwertung“ geeignet, denn oft hat man noch kleine Stücke vom Designerpapier übrig, die aber viel zu schade zum Wegwerfen sind.

Ich bin echt gespannt, was die anderen Teilnehmer so mit dieser tollen maritimen Produktreihe gewerkelt haben – folgt mir gerne zu Heike und Anja.

Nun wünsche ich einen guten Start in die neue Woche und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

P.S. Und weil es gerade so toll passt, verlinke ich diesen Beitrag auch bei Tizzy Tuesday; dort ist das Stempelset „Setz die Segel“ in dieser Woche im Mittelpunkt.