Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #50 – Love it, chop it!

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Ich habe gute Nachrichten für dich: Diese Challenge ist für dich geeignet, wenn Du wie ich Designerpapier in rauen Mengen hast und vor lauter Liebe aber gar nichts bzw. kaum etwas damit machst. Das geht ganz vielen Bastelfreunden so und deshalb heißt das Motto dieses Mal: „Love it, chop it!“. Dabei geht es darum, das heißgeliebte Designerpapier nach einem bestimmten Schnittmuster zu zerschneiden und daraus dann schöne Karten zu gestalten. Annika und ich haben das auch gemacht und wir hatten wirklich Spaß dabei!

Annika hat sich aus dem SAB-Papier „Schmetterlingsvielfalt“ einen ganzen Bogen mit vielen Schmetterlingen ausgesucht und daraus diese hübschen Schmetterlingskarten gemacht:

fullsizeoutput_f3d

Aus dem Stempelset „Hoffe und glaube“ hat sie passend zum ausgewählten Cardstock ihrer Karten den Spruch „Gott ist Liebe“ gestempelt und dann mit der Big Shot ausgestanzt. Ich musste ihr lediglich beim Zuschneiden und Kleben etwas helfen, den Rest hat sie wieder komplett alleine gemacht. Wie gefallen euch ihre Karten?

Ich wollte natürlich mit den neuen Produkten kreativ werden; die schon bei mir eingetroffen sind und die im kommenden Jahreshauptkatalog von Stampin´ Up zu finden sind (für Euch sind diese Sachen ab 4. Juni 2019 bestellbar). Allerdings wollte ich doch noch nicht das neue wunderschöne maritime Papier zerschneiden; aber ich habe in den Tiefen meines Papierbestands noch ein wunderschönes maritimes Designerpapier in Glutrot mit kleinen Ankern gefunden – das wurde kurzerhand zerschnitten. Hier seht ihr meine Karten, die ich damit gemacht habe:

fullsizeoutput_f35

Den Leuchtturm, den Anker, die Schiffe und die Sprüche findet ihr fast alle in dem neuen wunderschönen maritimen Stempelset „Setz die Segel“. Passend dazu gibt es auch Stanzformen „Luv und Lee“ für die Big Shot, so dass die Karten wirklich schnell gemacht sind. Ich finde, die können sich wirklich sehen lassen, oder?

Macht doch auch einfach mal mit und traut euch, euer geliebtes Designerpapier „einfach so“ zu zerschneiden. Christiane und Shelly freuen sich ganz bestimmt, wenn ihr euch an der Challenge beteiligt. Also ans Designerpapier, fertig, los!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Maritimes

Global Design Project 187 – Am Ufer

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Challenge beim Global Design Project. Diese Woche dreht sich alles um das Thema „Landschaften“. Dazu fiel mir das schöne Stempelset „Am Ufer“ ein. *Hier* hatte ich euch mit diesem Stempelset meine gestaltete Bibelseite gezeigt.

Heute ist als Erinnerung an die schöne Woche bei SPRING in Willingen diese wunderschöne Karte entstanden:

fullsizeoutput_f16

Als Cardstock habe ich Savanne und Flüsterweiß benutzt. Mit vielen schönen Farben habe ich die Landschaft gestempelt und gestaltet. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Am Seerosenteich“.

Nun wünsche ich Euch einen schönen Abend und morgen einen erholsamen Feiertag!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #43 – es wird maritim!

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Hier dreht sich dieses Mal alles um die „5. Jahreszeit für Stempelbegeisterte“ oder auch Sale-A-Bration genannt. Am vergangenen Sonntag haben meine Tochter und ich euch *hier* schon zwei tolle Ideen mit dem Set „Froschkönig“ gezeigt.

Heute wird es mal wieder maritim und ich zeige Euch eine Idee mit dem SAB-Set „Haus am Meer“. Kombiniert habe ich mein Projekt mit einem meiner maritimen Lieblingsset „Durch die Gezeiten“ aus dem aktuellen Jahreskatalog.

Schaut mal:

img_8810

Für meine Karte habe ich meine neue Lieblingsfarbe Merlotrot gewählt. Auf ein Stück Flüsterweiß habe ich den Leuchtturm, den Sand, das Meer und die Grasbüschel gestempelt. Der Möwenstempel und der Spruch stammt aus dem neuen Sale-A-Bration-Set „Haus am Meer“. Das Wasser habe ich mit den Aquarellstiften coloriert, so dass die beiden „Wasserstempel“ ganz gut zusammen passen, obwohl sie aus zwei verschiedenen Stempelsets stammen. Der Spruch ist in Merlotrot gestempelt und dann mit den tollen neuen gestickten Rechteckframelits für die Big Shot ausgestanzt.

Na, wie gefällt euch meine maritime Karte?

Aber auch meine Tochter war nicht untätig und so ist bei ihr diese Karte „Haus am Meer“ entstanden:

img_8811

Sie hat mit Aquarellstiften gemalt und so ihre eigene Interpretation von „Haus am Meer“ gemacht. Mir gefällt die Karte echt gut!

Macht doch auch mit und traut euch an die neuen SAB-Sets ran. Wie ihr seht, kann man sie auch prima mit anderen Stempelsets kombinieren, die man sowieso schon hat. Bis zum 31.01.2019, 20 Uhr könnt ihr noch bei Catch the Sketch Eure Werke hochladen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #34 – From Land to Sea

Hallo zusammen,

wie gestern schon angekündigt zeige ich heute mein Ergebnis für die Challenge „Catch the Sketch“. Dieses Mal hat uns Susanne die Farben Schiefergrau, Merlotrot und Marineblau vorgegeben. Als ich diese Farben gesehen habe, fiel mir sofort mein maritimes Lieblingsset „Durch die Gezeiten“ ein, denn das Merlotrot konnte ich mir durchaus als tolle Farbe für den Leuchtturm vorstellen. Doch diese Idee hatte schon jemand vor mir; so dass ich mir kurzerhand das (leider nicht mehr erhältliche) maritime Set „From Land to Sea“ geschnappt habe. Entstanden ist damit dann diese Karte mit Leuchtturm:

IMG_8101

Die Farben Marineblau, Merlotrot und Vanille pur habe ich als Cardstock benutzt. Die Steuerräder sind in Marineblau und der Leuchtturm in Schiefergrau gestempelt. Mit dem Write Marker in Merlotrot habe ich dann noch den Leuchtturm angemalt. Fertig ist meine maritime Karte in den gewünschten Farben. Na, wie gefällt sie Euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Maritimes, Sommer

Global Design Project 151 – Take me to the sea

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Challenge beim Global Design Project. Heute dreht sich hier alles ums Thema „Take me to the Sea“ – also alles rund um Meer, Leuchtturm, Muscheln & Co. Wer mich kennt, weiß ja, dass dies genau mein Thema ist. Aber als ich dann so an meinem Basteltisch saß, habe ich doch recht lange gebraucht, bis ich dann zu diesem Ergebnis kam:

img_7997

Als Cardstock habe ich Meeres- und Lindgrün benutzt. Aus dem Designerpapier „Traum vom Meer“  habe ich ein Stück genommen und als Banner zurechtgeschnitten. Dann kam endlich mal wieder eines meiner maritimen Lieblingssets zum Einsatz – der Leuchtturm aus dem schönen Set „Durch die Gezeiten“. Den lindgrünen Cardstock habe ich noch mit dem Prägefolder „Wellen“ geprägt. Noch ein Oval in Meeresgrün unter das Oval mit dem Leuchtturm – fertig ist meine maritime Karte. Na, wie gefällt sie Euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Maritimes

In(k)spire Challenge 361 – Mach mal Pause

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge von In(k)spire Me. Heute hat uns Heike eine fröhliche Farbkombination vorgegeben, nämlich Minzmakrone, Sommerbeere, Currygelb, Schwarz und Flüsterweiß. Da ist mir bei dieser großen Hitze, die hier momentan herrscht, mein tolles Stempelset „Jahr voller Farben“ mit dem Liegestuhl und dem Spruch „Mach mal Pause“ eingefallen. So habe ich mir selbst eine Karte gemacht; die mich einfach daran erinnern soll, öfters mal Pause zu machen und die Hitze Hitze sein zu lassen und mir bewusst Aus-Zeiten für mich zu nehmen.

Hier seht ihr die Karte:

IMG_7943

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß und Minzmakrone benutzt; das Designerpapier stammt aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Set „Farbenspiel“; passt hier aber prima dazu. Den Liegestuhl habe ich in Schwarz und Sommerbeere gestempelt und den Spruch in MInzmakrone. Fertig ist meine „Erinnerungskarte“.

Na, was fällt euch zu diesen sommerlichen Farben ein? Macht mit – es macht immer wieder Spaß, auch wenn es manchmal auch herausfordernd sein kann.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend – ich werde heute Abend mit einigen Mädels noch meinen Geburtstag beim Griechen feiern; darauf freue ich mich.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Maritimes, Sommer

In(k)spire Challenge 360 – Geburtstagsspecial

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge bei In(k)spire Me. Für die nächsten zwei Wochen gibt es hier ein Geburtstagsspecial, denn die Challenge gibt es schon seit 7 Jahren. Aus diesem Grund darf man sich dieses Mal im Archiv eine Challenge aussuchen und diese dann umsetzen. Es gibt auch einige schöne Preise zu gewinnen.

Leider habe ich erst zu spät gelesen, dass man eigentlich eine Sketchvorlage und eine Farbkombination miteinander kombinieren sollte; aber da war mein maritimes Projekt schon fertig – ein schönes Bild als Aushang für die Elternwand in der Kita, in der ich Sprachförderung gebe. Ich habe mich dabei am Sketch von der Challenge 069 orientiert. Und hier ist es:

IMG_7910

Hierfür habe ich die Farben Marine- und Babyblau benutzt; die kleinen Quadrate stammen aus dem Designerpapier „Traum vom Meer“. Die Kreise habe ich aufgrund der Größe (die Grundplatte ist 21 cm x 21 cm) mit den nicht erhältlichen Framelits „Kreiskollektion“ in Feige und Babyblau ausgestanzt. Die Schiffe und die Wellen stammen aus dem Stempelset „Am Seerosenteich“; und die Vögel aus dem Set „Durch die Gezeiten“. Eine Sonne in Safrangelb noch dazu und fertig ist ein schönes Urlaubsbild.

Mit diesem schönen Bild gratuliere ich dem Designteam ganz herzlich zum 7. Geburtstag und wünsche zuerst einmal zwei wunderschöne Sommerwochen mit hoffentlich viel Erholung; aber auch Zeit, um Euch neue Ideen für die wöchentlichen Challenges auszudenken. Ich bin gespannt, welche neuen Herausforderungen dann auf uns in den Challenges warten.

Nun wünsche ich allen noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken