Veröffentlicht in In(k)spiration Weeks, Martim, Minialbum, Verlosung, Verpackung

Inkspiration Week – Maritimes Minialbum in der (Tee)Dose

Von servimg.com gehostetes Bild

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum heutigen Tag unserer Inkspiration Week zum neuen Jahreskatalog von Stampin´ Up. Schön, dass ihr bei mir vorbei schaut.

Ich habe mich entschieden, euch ein maritimes Minialbum in der (Tee)Dose zu zeigen. Klingt komisch, nicht wahr? Die Grundidee habe ich beim Saartistic 3 mitgenommen; da haben wir nach der Anleitung von Jenni ein Teebeutelalbum für die Teedose gebastelt; aber mit der Produktreihe „Teestube“ (S. 14 im Jahreskatalog).

Da ich aber aus dieser Produktreihe bis jetzt noch nichts weiter habe als Teedosen, musste ich mir etwas anderes überlegen, da ich die Idee vom Saartistic wirklich toll fand. Gesagt, getan und so entstand das maritime Minialbum.

Jetzt wollt ihr sicherlich Fotos sehen – los gehts:

IMG_7871

Das ist die Teedose erst mal von außen; für die Banderole habe ich ein Stück Designerpapier „Traum vom Meer“ genommen. Sprüchemäßig musste ich mir mit dem ganz tollen neuen Stempelset „Klitzekleine Grüße“ behelfen; gestempelt in Marine- auf Babyblau und mit der Stanze Klassisches Etikett ausgestanzt.

IMG_7877

Hier seht ihr jetzt auch das maritime Minialbum, das genau in die Dose passt. Ich habe einige meiner maritimen Stempelsets und Framelits benutzt; nämlich „Jahr voller Farben“, „Glück und Meer“ sowie „Am Seerosenteich“. An den Stellen, bei denen ich das hellblaue Designerpapier benutzt habe, sind Taschen vorgesehen, in die ihr sommerlich erfrischende Teebeutel oder kleine Kärtchen hineinstecken könnt.

Hier seht ihr die Vorder- und die Rückseite des Albums. Beide Sprüche stammen aus dem Set „Jahr voller Farben“. Rechts könnt ihr auch die Rückseite erahnen; die ich mit grünem Designerpapier beklebt habe. Hier ist noch ausreichend Platz für Fotos oder persönliche Worte vorhanden.

Wer  Lust bekommen hat, dieses Minialbum nachzubasteln, sollte unbedingt an der Verlosung teilnehmen, denn verlost wird ein Bastelpaket mit zugeschnittenem Cardstock, Designerpapier und natürlich der Teedose zum Nachbasteln (ohne Stempelabdrücke).

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar als Kommentar auf dem Blog* oder per eMail an bastelanja@ehmann.org
1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf Eurem eigenen Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week (bitte ebenfalls angeben)

*Wenn Du einen Kommentar auf meinem Blog hinterläßt, dann wird dieser gespeichert. Die Datenschutzerklärung findest Du hier.

Die Verlosung läuft bis morgen, 12. Juli 2018 um 23.59 Uhr.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

P.S. Und im Rahmen unserer In(k)spiration Week war gestern Yvonne an der Reihe. Schaut gerne vorbei – es gibt auch hier noch die Möglichkeit, etwas zu gewinnen! Morgen geht es dann bei Sofia weiter; ebenfalls mit Gewinnmöglichkeit!

 

MerkenMerken

Advertisements
Veröffentlicht in Mach was draus, Minialbum

Aktion „Mach was draus“ – März 2017

image

Herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung der Aktion „Mach was draus!“ Heute zeige ich Euch mein Ergebnis vom März 2017. In diesem Monat waren folgende Materialien in unserem Umschlag enthalten: jeweils ein Stück Kordel in Flüsterweiß, Wassermelone und Bermudablau sowie Cardstock in den Farben Wassermelone, Glutrot, Bermudablau, Türkis, Kürbisgelb, Mandarinorange, Osterglocke, Olivgrün, Pazifikblau und Himbeerrot. Als ich das Material gesehen habe, war mir schnell klar, dass ich daraus ein buntes, farbenfrohes Minialbum gestalten wollte. Gesagt, getan – und hier ist es:

Links seht ihr die Vorderseite, das rechte Bild zeigt euch den Innenteil. Auf der Vorderseite habe ich den Cardstock in Osterglocke mit Pünktchen geprägt, und für die Schmetterlinge habe ich den Cardstock Wassermelone und Himbeerrot benutzt. Das Etikett stammt aus dem Zubehörpaket „Cupcakes und Karussells“. Die Kordeln habe ich schön da drunter geklebt. Der restliche Cardstock ist im Album verbastelt und dann mit Designerpapier „Festlicher Geburtstag“ verziert worden. Übrigens: Die Grundidee für dieses Minialbum habe ich bei Stefanie (*klick*) gefunden und für meine Materialien passend abgewandelt.

Nun werde ich mal bei Heike und Anja schauen, was die anderen Teilnehmer diesen Monat aus diesen Materialien so gemacht haben. Ich bin gespannt.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und schaut doch im Rahmen unserer Ostereiersuche heute noch bei Annemarie vorbei! Viel Spaß und bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Minialbum, Workshop

Workshop bei einem Kindergeburtstag

Heute nachmittag war es soweit: Ich war zu einem Workshop bei einem Kindergeburtstag (oder besser gesagt bei einer Geburtstagsparty) eingeladen. Das Geburtstagskind (12 Jahre) hatte sich im Vorfeld gewünscht, dass eine Karte mit dem tollen Gastgeberinnenset „Love you lots“ gemacht wird und dann kamen wir zusammen auf die Idee, ein Minialbum zur Erinnerung an diese tolle Party zu machen. Gesagt, getan – und hier sind die Projekte. Als erstes die Karte:

image

Hier habe ich Cardstock in Smaragdgrün, Currygelb und Flüsterweiß benutzt. Die Igel stammen aus dem bereits erwähnten Set „Love you lots“ und die Luftballons sind aus den Sets „Party-Grüße“ und „In Partystimmung“ (beide nicht mehr erhältlich).

Und so sahen die fertigen Karten der Mädels aus:

image

 

Das Minialbum, welches ich Euch hier schon mal in maritimer Variante gezeigt hatte, hatte ich für den heutigen Workshop zum Thema „Geburtstagsparty“ vorbereitet:

Als Cardstock kam hier Minzmakrone, Currygelb und Flüsterweiß zum Einsatz. Die Kinder hatten dann die Möglichkeit, mit den Stempelsets „Party-Grüße“ und „In Partystimmung“ sowie den dazugehörigen Handstanzen ihre ganz persönlichen Titelseiten für ihr Album zu gestalten. Das Designerpapier im Innenteil stammt aus dem alten Block „Meine Party“. Jedes Mädel konnte dann gleich die Bilder, die bei der Party gemacht wurden, nach ihren persönlichen Vorstellungen in ihr Album einkleben. So konnte jede eine persönliche Erinnerung von diesem Nachmittag mit nach Hause nehmen.

Hier noch die Minialben der Mädels:

image

image

Der Nachmittag ist wie im Flug vergangen und alle hatten viel Spaß! Falls jetzt jemand Interesse an einem Workshop hat – nur zu! Ich freue mich auf Eure Anfragen! Auf der Seite „Termine“ findet Ihr dazu nähere Informationen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und ein gesegneten Sonntag!