Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Maritimes, Sommer

Global Design Project 151 – Take me to the sea

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Challenge beim Global Design Project. Heute dreht sich hier alles ums Thema „Take me to the Sea“ – also alles rund um Meer, Leuchtturm, Muscheln & Co. Wer mich kennt, weiß ja, dass dies genau mein Thema ist. Aber als ich dann so an meinem Basteltisch saß, habe ich doch recht lange gebraucht, bis ich dann zu diesem Ergebnis kam:

img_7997

Als Cardstock habe ich Meeres- und Lindgrün benutzt. Aus dem Designerpapier „Traum vom Meer“  habe ich ein Stück genommen und als Banner zurechtgeschnitten. Dann kam endlich mal wieder eines meiner maritimen Lieblingssets zum Einsatz – der Leuchtturm aus dem schönen Set „Durch die Gezeiten“. Den lindgrünen Cardstock habe ich noch mit dem Prägefolder „Wellen“ geprägt. Noch ein Oval in Meeresgrün unter das Oval mit dem Leuchtturm – fertig ist meine maritime Karte. Na, wie gefällt sie Euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Advertisements
Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Maritimes, Sommer

In(k)spire Challenge 360 – Geburtstagsspecial

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge bei In(k)spire Me. Für die nächsten zwei Wochen gibt es hier ein Geburtstagsspecial, denn die Challenge gibt es schon seit 7 Jahren. Aus diesem Grund darf man sich dieses Mal im Archiv eine Challenge aussuchen und diese dann umsetzen. Es gibt auch einige schöne Preise zu gewinnen.

Leider habe ich erst zu spät gelesen, dass man eigentlich eine Sketchvorlage und eine Farbkombination miteinander kombinieren sollte; aber da war mein maritimes Projekt schon fertig – ein schönes Bild als Aushang für die Elternwand in der Kita, in der ich Sprachförderung gebe. Ich habe mich dabei am Sketch von der Challenge 069 orientiert. Und hier ist es:

IMG_7910

Hierfür habe ich die Farben Marine- und Babyblau benutzt; die kleinen Quadrate stammen aus dem Designerpapier „Traum vom Meer“. Die Kreise habe ich aufgrund der Größe (die Grundplatte ist 21 cm x 21 cm) mit den nicht erhältlichen Framelits „Kreiskollektion“ in Feige und Babyblau ausgestanzt. Die Schiffe und die Wellen stammen aus dem Stempelset „Am Seerosenteich“; und die Vögel aus dem Set „Durch die Gezeiten“. Eine Sonne in Safrangelb noch dazu und fertig ist ein schönes Urlaubsbild.

Mit diesem schönen Bild gratuliere ich dem Designteam ganz herzlich zum 7. Geburtstag und wünsche zuerst einmal zwei wunderschöne Sommerwochen mit hoffentlich viel Erholung; aber auch Zeit, um Euch neue Ideen für die wöchentlichen Challenges auszudenken. Ich bin gespannt, welche neuen Herausforderungen dann auf uns in den Challenges warten.

Nun wünsche ich allen noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Veröffentlicht in Karten, Sommer, Workshop

Workshopbericht „Sommer, Sonne & mehr“

Hallo zusammen,

gestern war es soweit: 4 bastelfreudige Mädels waren zum Workshop „Sommer, Sonne & mehr“ gekommen. Das Wetter war zwar alles andere als sommerlich und wir hätten fast schon herbstliche Projekte basteln können; aber ich hatte sommerliche Karten vorbereitet. Als erstes eine Karte mit passendem Lesezeichen in Meeresgrün, Limette und Feige; verwendet habe ich dazu das Set „Jahr voller Farben“.

Die Mädels konnten diese Karte mit passendem Lesezeichen in den neuen InColor-Farben 2017-19 (Limette, Meeresgrün, Puderrosa, Sommerbeere und Feige) basteln und das sind ihre Ergebnisse:

Na, in welchem Liegestuhl würdet ihr jetzt gerne liegen und Pause machen?

Die zweite Karte wurde mit dem Set „Swirly Bird“ gemacht; außerdem habe ich dazu den neuen Hintergrundstempel Marbled benutzt. Hier meine Karte:

IMG_6191

Diese Karte kam ebenfalls gut an und die Teilnehmer haben diese Karten gewerkelt:

 

Und was gehört neben Liegestuhl, Booten, Meer und Sonne noch zum Sommer? Richtig! Ein leckeres Eis! Grund genug, noch eine Karte mit dem Stempelset „Eis, Eis, Baby“ zu machen.

Wie ihr sehen könnt, habe ich einen Umschlag mit passender Innenkarte gemacht. Damit man die Innenkarte auch gut herausziehen kann, kam die neue Stanze „Karteireiter“ zum Einsatz. Auch bei den Mädels gibt es Eis – aber seht selbst:

 

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

„Kreativität macht Freu(n)de!“ 

Veröffentlicht in Karten, Sommer, Tizzy Tuesday

Tizzy Tuesday 318 – Gänseblümchengruß

Geschafft – die drei Projekte für den Workshop „Sommer, Sonne & mehr“ am kommenden Samstag stehen! So kann ich heute mit gutem Gewissen beim Tizzy Tuesday mitmachen. Dort dreht sich in dieser Woche alles um das heiß begehrte Stempelset „Gänseblümchengruß“. Was zuerst ganz einfach schien, entpuppte sich als etwas schwieriger als gedacht. Herausgekommen ist dann diese Geburtstagskarte in sommerlichen Farben:

IMG_6198

Für diese Karte habe ich den extrastarken Cardstock in Flüsterweiß, Cardstock in Olivgrün sowie ein Stück Designerpapier benutzt. Das Gänseblümchen ist in Osterglocke gestempelt, mit der Handstanze ausgestanzt und mit einem rosenroten Stickkreis unterlegt. Der Spruch stammt aus dem Set „Alles Liebe, Geburtstagskind“, ist in Rosenrot gestempelt und mit der Stanze Zier-Etikett ausgestanzt. Zum Schluss noch etwas Band in Currygelb (leider hatte ich nichts passendes in Osterglocke) und drei facettierte Glitzersteine dazu – fertig ist diese sommerliche Karte!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“ 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, IN(K)SPIRE, Karten, Sommer

Catch the Sketch trifft In(k)spire me – Mach mal Pause

Es ist wieder Challenge-Zeit, und heute treffen bei mir zwei Challenges aufeinander: Catch the Sketch trifft In(k)spire me. Bei der In(k)spire Challenge gibt es heute ein Geburtstags-Special, denn die Challenge gibt es nun schon seit sechs Jahren! Glückwunsch dazu an das gesamte Designteam! Es ist immer wieder spannend, welche Sketche, Farbchallenges und sonstigen Ideen sich das Designteam ausdenkt und uns Woche für Woche damit herausfordert. Falls Ihr noch nie mitgemacht habt – traut euch! Es macht wirklich viel Spaß!

Das Besondere an dieser Challenge diese Woche ist, dass jeder, der mitmachen möchte, sich aus dem Challenge-Archiv einen Sketch oder eine Farbchallenge auswählen und dies dann umsetzen kann. Es ist auch möglich, zwei Challenges miteinander zu kombinieren. Genau das habe ich gemacht – aber ich kann euch sagen, die Auswahl fällt wirklich schwer!

Außerdem wollte ich auch noch die Challenge „Catch the Sketch“ mit unterbringen, die diese Woche als Thema ganz einfach „Urlaub“ hat. Ich hatte schon ein Bild von einer fertigen Karte im Kopf und nun galt es, dieses Bild entsprechend mit Challenges aus dem Archiv von In(k)spire me umzusetzen. Nach längerem Suchen habe ich mich dann für diese zwei Challenges entschieden: Einmal die Farbchallenge Nr. 027 (Marineblau, Chili, Zartblau und Flüsterweiß) sowie den Sketch Nr. 238.

Daraus ist dann diese Karte mit Urlaubsfeeling entstanden:

IMG_6095

Als Cardstock habe ich Marineblau, Chili und Zartblau (leider nicht mehr erhältlich) benutzt. Das Designerpapier stammt aus dem ebenfalls nicht mehr erhältlichen Set „Blumenboutique“; passt aber hervorragend zu meiner Karte dazu. Dazu habe ich mir das tolle Stempelset „Jahr voller Farben“ geschnappt und damit in Chili, Marineblau und – da ich in Zartblau keine Stempelfarbe habe – in Himmelblau den Liegestuhl, den Becher und den Spruch gestempelt. Entgegen der Sketchvorlage habe ich das Oval passend zum Liegestuhl etwas schräg aufgeklebt.

Dann noch der schöne Spruch dazu – ist gerade so in den ersten Tagen nach meiner Kur so mein Motto geworden: „Mach mal Pause“. Es tut gut, im nicht immer stressfreien Alltag innezuhalten und „einfach mal so“ kurz eine Pause zu machen und Kraft zu schöpfen. Der Liegestuhl mit dem Trinkbecher auf meiner Karte lädt geradezu dazu ein, eine Pause zu machen und seinen Urlaub am Strand zu genießen.

Vielleicht habt Ihr ja Lust, bei den Challenges mitzumachen – traut Euch; denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Sommer, Workshop

Sommerlicher Bastelnachmittag mit vielen Ballons

Letzten Freitag war es wieder soweit: ein weiterer Bastelnachmittag in der Stadtbücherei Winnenden fand statt! Hier habe ich euch vom weihnachtlichen Bastelnachmittag berichtet, dieses Mal stand der Nachmittag unter dem Thema „Sommer“. Ich habe mich für zwei Projekte mit vielen Ballons entschieden, da ich Ballons toll finde und sie für mich zum Sommer einfach dazugehören. An verschiedenen Stationen konnten sich die Kinder ihr Material aussuchen, Luftballons ausstanzen und als Highlight dann noch mit der Big Shot einen Heißluftballon mit Glizerpapier auskurbeln.

 

Dies waren meine vorbereiteten Projekte:

 

Nach einer sommerlichen Geschichte ging es dann los – 9 Kinder hatten viel Spaß! Und ich kann euch sagen, es war wirklich schön zu sehen, wie die Kinder aus dem Material, das für alle gleich war, trotzdem ganz unterschiedliche Basteleien gemacht haben. Na, wollt ihr sehen, was die Kinder daraus gemacht haben? Hier ein paar fertige Ergebnisse, die ich noch fotografieren konnte:

 

Jetzt zeige ich euch noch das Ergebnis eines Kindes, das beide Projekte miteinander kombiniert hat – auf diese Idee muss man auch erst mal kommen:

Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Es hat viel Spaß gemacht und jederzeit gern wieder!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

Und immer daran denken: „Kreativität macht Freu(n)de“!

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Maritimes, Sommer

In(k)spire Challenge 262 – Sommerkarte

Schon wieder ist eine Woche um und es ist wieder Challengezeit. Heute hat uns Heike die Farben Jeansblau, Minzmakrone, Taupe, Flüsterweiß und Osterglocke vorgegeben. Diese Farben haben mich sofort an Sommer, Urlaub und Meer erinnert. Und so ist heute – auch in Vorfreude auf unseren baldigen Urlaub an der Nordsee – diese Karte vom Basteltisch gehüpft:

image

Als Cardstock habe ich Minzmakrone benutzt. Außerdem hatte ich noch einen Rest von meinem selbst gestempelten Designerpapier übrig, dass ich gleich mit verwenden konnte. Mit den Framelits „Wunderbar verwickelt“ habe ich die Wellen in Jeansblau  und die Sonne in Osterglocke durch die Big Shot gekurbelt. Das Schiff habe ich mit dem Set „Swirly Bird“ in Taupe und Minzmakrone gestempelt und ausgeschnitten. Die Fische stammen vom Designerpapier „Am Meer“; sie haben auch noch zwei Blubberblasen in Glitzerweiß bekommen. Das Wort „Urlaub“ habe ich mit dem neuen Set „Labeler Alphabet“ in Osterglocke gestempelt. Es war das erste Mal, dass ich mit dem Alphabet gearbeitet habe; und das erfordert aus meiner Sicht doch etwas Übung, dass die Buchstaben wirklich gut sichtbar sind. Aber für den ersten Versuch ist mir das doch ganz gut gelungen, wie ich finde. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir das etwas einfacher vorgestellt – bei der Präsentation in Düsseldorf sah das so einfach aus …! Nun ja, bekanntlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag!