Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Verpackung

Catch the Sketch trifft Balisa-Challenge – Herbstliches Teebeutelbuch

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challengerunde. Heute trifft Catch the Sketch #10 auf die Balisa-Challenge. Bei Catch the Sketch geht es um das Thema „Goldener Herbst“ und bei Balisa geht es um „Tee als Verpackung“. Da fiel mir spontan ein, dass ich als überzeugter Teetrinker ein herbstliches Teebeutelbuch mit dem wunderschönen neuen Designerpapier „Herbstimpressionen“aus dem Herbst-/Winterkatalog basteln könnte. Gerade jetzt im Herbst beginnen viele Leute wieder, mehr Tee zu trinken und da kommt doch so eine schöne Teeverpackung gerade recht. Sie ist wirklich schnell gemacht und eignet sich hervorragend als kleine Mitbringsel (nicht nur) für Teetrinker.

Gesagt, getan – und hier ist mein Ergebnis:

IMG_6369

Als Cardstock habe ich Gartengrün benutzt; das herbstliche Designerpapier stammt aus dem bereits erwähnten Set. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Kurz gefasst“ und wurde in Gartengrün gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt. Noch ein bisschen Bling-Bling und zum Verschliessen das Geschenkband in Olivgrün dazu – fertig.

Von innen sieht das Ganze dann so aus:

IMG_6371

In die Taschen, die ich ebenfalls aus dem Designerpapier mit den Sonnenblumen gemacht habe, passen dann die Teebeutel rein.

Übrigens: Falls ihr auch mal so ein Teebeutelbuch basteln wollt, schaut euch dieses Video von Carola Hanke an; da ist es wirklich super erklärt! Viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Und falls ihr noch weitere Ideen zur Umsetzung braucht; hier könnt ihr meine Teebeutelbücher sehen, die ich schon zu verschiedenen Anlässen gewerkelt habe:

Weihnachtliches Teebeutelbuch

Vollkommene Momente I

Vollkommene Momente II

Viele Teebeutelbücher

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen (kreativen) Nachmittag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Advertisements
Veröffentlicht in Geburt, Karten, Tizzy Tuesday, Verpackung

Tizzy Tuesday 322 – Doppelt gemoppelt

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge von Tizzy Tuesday. In dieser Woche dreht sich hier alles um das vielseitige Stempelset „Doppelt gemoppelt“. Das ist ein Set mit Sprüchen zu verschiedenen Anlässen wie Geburt, Hochzeit, Geburtstag, Weihnachten und Anteilnahme.  Dieses tolle Set ist für jeden Stempelfreund ein Must-Have!

Heute habe ich mir das Set genommen, um für eine gute Bekannte eine Karte und ein Geschenk zur Geburt zu machen. Bei der Karte habe ich den Spruch aus dem Stempelset genommen:

 

Hierbei handelt es sich um eine sog. Triangel Tri-Fold-Card, die ich in zarte Pflaume gestaltet habe. Verschlossen wird die Karte mit einer dicken flüsterweißen Kordel. Falls ihr diese Karte nachbasteln wollt, schaut hier vorbei! Danke an Alexandra Grape für die tolle Anleitung!

Die Verpackung habe ich ebenfalls nach einem Video von Alexandra Grape gebastelt. Es ist eine Double-Flip-Top-Box. Und so sieht sie aus:

 

Als Cardstock habe ich Savanne, zarte Pflaume, Kirschblüte, Zartrosa und Flüsterweiß benutzt. Der Teddy stammt aus dem Weihnachtsset „Ausgestochen weihnachtlich“ und ist in Savanne, Schwarz und Zarte Pflaume gestempelt. Noch zwei Lackakzente und etwas Band als Schleife dazu – fertig. Im Inneren der Box befinden sich Buchstaben, die den Namen des Babys ergeben. Ich hoffe, die frischgebackenen Eltern freuen sich darüber.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag und bleibt kreativ!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten

In(k)spire Challenge 315 – Glücksbärchen in Mädchenfarben

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge von In(k)spire Me. Heute hat Ela für uns wunderbare Mädchenfarben ausgesucht; nämlich Feige, Pflaumenblau, Zarte Pflaume, Puderrosa und Flüsterweiß. Als meine Tochter (5 Jahre) diese Farben gesehen hat, kam ihr sofort eine Idee, die wir dann heute zusammen umgesetzt haben, da wir das passende Stempelset im Urlaub nicht dabei hatten. Wir sind jetzt wieder zuhause, und da hat sie sich ihr absolutes (leider nicht mehr erhältliches) Lieblingsstempelset „Bärchengruß“ geschnappt und dann ging es los.

Hier seht ihr unsere fertige Karte:

IMG_6363

Als Cardstock haben wir zarte Pflaume und Feige benutzt. Die Bären sind in Feige und zarte Pflaume gestempelt. Ganz dem Wunsch meiner Tochter entsprechend bekam der große Bär noch ein Röckchen in Pflaumenblau und der kleine Bär eine Schleife in Puderrosa. Wer die beiden Bären sein sollen, ist ja wohl klar, oder?

Ein paar Herzakzente in zarte Pflaume mussten noch verwendet werden. Der Spruch stammt ebenfalls aus diesem Set und ist in Feige auf zarte Pflaume gestempelt und mit der Stanze Klassisches Etikett ausgestanzt. Da musste dann noch etwas Bling Bling dazu – je mehr Glitzer, desto besser – so findet es jedenfalls meine Tochter.

IMG_6364

Als wir dann soweit waren, erschien uns die Karte noch etwas langweilig; doch dann kam mir die Idee, zwei Streifen Blumen-Designerpapier in Pflaumenblau dazu aufzukleben. Gesagt, getan – und wir sind von unserer Karte begeistert. Na, gefällt sie euch auch?

Wir wünschen Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus, Trauer

Aktion „Mach was draus“ – August 2017

image

Hallo zusammen,

es ist wieder soweit: Heute gibt es die Auflösung zur Aktion „Mach was draus“ – August 2017. Folgende Materialien waren diesen Monat in unserem Umschlag: eine Karte in Flüsterweiß, Cardstock in Schwarz und Puderrosa, ein Stück Designerpapier aus dem Set „Allerliebst“, etwas Mini Pailettenband schwarz und zu guter Letzt schimmerndes Geschenkband in Schwarz.

Nun aber zu meinen beiden Karten – bei mir wurde es eine Geburtstagskarte und eine Trauerkarte:

IMG_6200

Hierfür habe ich die Karte, das Designerpapier und den Cardstock in Puderrosa benutzt. Mit meiner neuen Stanze „Happy Birthday“ und den neuen Blättern mit Mehrzweckaufklebern (S. 203 im Jahreskatalog), wovon ebenfalls ein Bogen mit in unserem Paket war, war das Auskurbeln mit der Big Shot und vor allem das Aufkleben wirklich ein Kinderspiel. Das musst du echt mal testen – ich bin jedenfalls begeistert!

Blieben also noch der Cardstock in Schwarz, schwarzes Pailettenband und schwarzes Geschenkband übrig. Daraus habe ich die Trauerkarte gemacht; aber dieses Pailettenband bereitete mir echt Kopfzerbrechen; und zu guter Letzt ließ ich es einfach weg, da ich damit überhaupt nichts anfangen konnte. Ich bin sehr gespannt, was die anderen Teilnehmer damit gemacht haben. Werde ich mir dann gleich mal noch anschauen. Hier aber die Karte – eine Anleitung findest Du hier bei Anja-Basteleien.

 

Für diese Karte habe ich Cardstock in Taupe (nicht mehr erhältlich), Vanille pur und Schwarz benutzt. Die Beileidssprüche stammen aus dem Set „Herzliches Beileid“ und sind in Taupe gestempelt. Dann noch das schwarze Band, das die Karte zusammenhält und fertig ist eine dem Anlass angemessene Karte. Oft hofft man ja, dass man solche Karten nicht braucht; aber ich denke, dass es immer gut ist, Trauerkarten in seinem Kartenvorrat zu haben. In einigen Wochen mache ich bei einer Kundin sogar einen Workshop zum Thema „Trauerkarten“; sie hat sich extra dieses Thema als Workshopthema ausgesucht. Darauf bin ich schon sehr gespannt; mal sehen, wie das dann wird. Ich werde berichten.

Jetzt werde ich mal noch bei Heike und Anja vorbeischauen und ich bin echt gespannt, welche tollen Projekte mit diesen Materialien noch entstanden sind.

Nun wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Bemerkenswert
Veröffentlicht in Allgemein, Verpackung, Weihnachten

Ein Adventskalender nur für DICH!

Dieser Beitrag bleibt bis Ende September oben festgepinnt! Für aktuelle Beiträge bitte runter scrollen! Danke!

IMG_3737

Hallo zusammen,

sicherlich wundert ihr euch über diese Überschrift; aber genauso ist es: Dieses Jahr soll es einen Adventskalender nur für DICH geben! Dieser Adventskalender wird randvoll mit tollen Produkten von Stampin´ Up gefüllt sein – sowohl aktuelle Produkte als auch Dinge, die es schon nicht mehr gibt,  aber noch in meinem persönlichen Bestand sind. Kurz gesagt: ein eigener Adventskalender für dich, der sich mit deinem Stempelhobby beschäftigt. Du bekommst einen tollen Adventskalender mit 24 verpackten und nummerierten Geschenken. Auf jeden Fall wird ein aktuelles Stempelset enthalten sein.

Na, willst Du deinen persönlichen Adventskalender haben? Dann melde Dich über das Formular schnell an! Sicherlich willst Du noch wissen, was das Ganze kosten soll: Mit 60,00 € zzgl. Versandkosten bist Du dabei! Anmeldeschluss ist der 30.09.2017, damit ich noch genügend Zeit habe, die Adventskalender liebevoll zu verpacken und zu verschicken.

Der Versand erfolgt ab dem 20.11.2017; so dass der Adventskalender auf jeden Fall rechtzeitig bei Dir ist!

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen!

Eure Anja

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

MerkenMerken

Veröffentlicht in Dankeskarten, Global Desgin Project, Karten

Global Design Project 102 – Dankeskarte mit Sonnenblume

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge vom Global Design Project #GDP102. Gestern nachmittag nutzte ich die kinderfreie Zeit, während mein Mann mit den Kindern auf dem Spielplatz war, um eine weitere Karte mit dem Stempelset „Herbstanfang“ zu machen. In Ermangelung eines dünnen Leinenfadens, mit dem ich eine Schleife machen könnte, die eigentlich im Sketch vorgesehen war, habe ich das Juteband genommen und anstelle der Schleife einen Holzakzent benutzt. So sieht die Karte jetzt aus:

img_6331

Als Cardstock habe ich Terrakotta und Vanille pur sowie ein Stück Designerpapier aus der Serie „Herbstimpressionen“ benutzt. Die Sonnenblume ist in Osterglocke, Pfirsich pur und Espresso gestempelt. Die Blätter sind in Limette gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Noch ein schöner Spruch dazu, das bereits erwähnte Juteband und zwei Naturakzente sowie noch ein bisschen Bling Bling – fertig ist die  Dankkarte. Meiner Tochter gefällt sie; aber mir (bis jetzt) noch nicht so sehr. Vielleicht hat ja jemand von euch den ultimativen Tipp, was verändert werden müsste, was ihr anders machen würdet oder ob die Karte doch so ganz gut ist. Bin auf Eure Kommentare, Meinungen, Anregungen, Hilfestellungen gespannt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag. Wir werden den sonnigen Tag heute nutzen und an den Strand gehen!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten

In(k)spire Challenge 314 – Danke für alles, was du tust

Hallo zusammen,

heute zeige ich Euch eine weitere Karte mit dem Set „Gänseblümchengruß“, die ich für die neue Challenge bei In(k)spire Me gemacht habe. Da der Sketch von Christine recht einfach gehalten ist, konnte ich mit meinen wenigen Sachen, die ich hier im Urlaub dabei habe, sogar mitmachen – ganz ohne Big Shot!

IMG_6307

Als Cardstock habe ich Olivgrün und Aquamarin benutzt, passend zum Designerpapier „Gänseblümchen“. Das Gänseblümchen habe ich in Osterglocke gestempelt, mit der passenden Stanze ausgestanzt und mit einem Stück Cardstock in Aquamarin und etwas Juteband unterlegt. Noch ein Spruch in Espresso gestempelt und ein facettierter Glitzerstein dazu – fertig ist eine schöne Karte! Ich hoffe, sie gefällt euch!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

P.S. Und denkt dran: Morgen Abend um 20 Uhr findet die nächste Sammelbestellung statt! Falls Ihr noch etwas bestellen wollt, schickt mir doch Eure Bestellung per Mail zu!

MerkenMerken