Veröffentlicht in Bible Art Journaling, BlogHop

Blog Hop „Kennst du schon ….“

71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von meiner Freundin Christiane vom Stempelpalast oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Heute möchte ich Euch mit hinein nehmen in eine kreative Art, mit der Bibel umzugehen. Wer mich kennt, der weiß, dass in meinem Leben der christliche Glaube und somit auch die Bibel eine wichtige Rolle spielt und ich immer diejenige bin, die bei Stampin´ Up sämtliche christliche Stempelsets kauft und diese auch immer wieder benutzt.

Vor ca. 3 Jahren habe ich für mich das sogenannte „Bible Art Journaling“ entdeckt und mir dazu auch die passenden Journaling-Bibeln gekauft. *Hier* habe ich Euch im Rahmen von Catch the Sketch auch schon mal eine Seite gezeigt, die ich damals mit dem Stempelset „Am Ufer“ gestaltet hatte.

Da wir ja momentan aufgrund der „Corona-Krise“ viel zuhause sein sollen / müssen, habe ich in der letzten Zeit wieder einige Seiten in meiner Journalingbibel gestaltet. Es sind Bibelverse oder biblische Geschichten, die mir wichtig geworden sind oder die in die Zeit passen; welche ich dann kreativ umgesetzt habe. Viele meiner vorhandenen Materialien von Stampin´ Up kann ich auch sehr gut für das kreative Arbeiten in meiner Bibel benutzen.

Schaut euch jetzt einfach mal die Bilder von meinen gestalteten Bibelseiten an:

Auf der linken Seite habe ich die Auferstehung Jesu gestaltet. Dabei kam das (leider nicht mehr erhältliche) Stempelset „Auferstanden“ und das Designerpapier „Grüner Garten“ zum Einsatz. Auf der nächsten Seite durften auch die Tulpen in meiner Bibel „einziehen“. Aus dem Aktions-Designerpapier „Wunderbar ausstanzbar“ habe ich die Tulpen ausgestanzt und die Stiele habe ich gestempelt. Die Schleife habe ich ausgestanzt. Die Buchstaben „Ermutigung“ habe ich mit dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt.

Und weiter geht es mit den nächsten beiden Seiten:

Auf der linken Seite habe ich wieder die Buchstaben aus dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ benutzt. Rechts habe ich die biblische Geschichte „Jesu Einzug in Jerusalem“ gestaltet. Die Palmwedel sind ebenfalls aus dem Stempelset „Auferstanden“ und wurden in verschiedenen Grüntönen gestempelt.

Nun zeige ich Euch noch die letzten beiden Seiten für heute:

Links habe ich mit den Stempelsets „Am Ufer“, „Artisan Textures“, „Setz die Segel“ und „Durch die Gezeiten“ gearbeitet. Damit habe ich den Bibelvers „Ihr seit das Licht der Welt“ in Szene gesetzt. Auf der rechten Seite habe ich für die Steine, die meine Sorgen symbolisieren, ebenfalls das Stempelset „Artisan Textures“ benutzt. Wenn ihr diese Seite genau anschaut, könnt ihr sogar etwas ganz neues entdecken – nämlich eine neue Stanzform aus der Reihe „Dekorative Rahmen“; die ich für als Untergrund für den Liedtext genommen habe.

Ich hoffe, dass Euch mein kleiner Ausflug in Bible Art Journaling gefallen hat, wünsche Euch nun noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Simone.

Bis zum nächsten Mal, bleibt gesund, aber auch kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Christiane Knapp – StempelPalast

Anja Ehmann – Bastelanja

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Ramona Schneider – Stempel, Stanze & Co

Susanne Karst – Stempelcat

 

Veröffentlicht in Christliche Karten, IN(K)SPIRE, Karten, Ostern

In(k)spire Challenge 417 – Hoffnungsvolle Osterkarte

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch eine hoffnungsvolle Osterkarte zeigen, die ich für die aktuelle Challenge bei In(k)spire Me gebastelt habe. Dabei habe ich den vorgegebenen Sketch von Annemarie umgesetzt.

IMG_2677

Als Hauptfarbe für meine hoffnungsvolle Osterkarte habe ich Waldmoos benutzt. Den Aufleger aus dem Designerpapier „Grüner Garten“ habe ich mit einer bestickten Stanzform ausgestanzt. Das Kreuz und der Spruch stammen  aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „Auferstanden“. Das Kreuz habe ich mit den Blends coloriert. Der Spruch ist in Waldmoos gestempelt und dann mit dem „zeitlosen Etikett“ ausgestanzt. Na, wie gefällt euch meine Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende!

Bis zum nächsten Mal und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Ostern

Global Design Project 131 – Jesus ist auferstanden

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge beim Global Design Project. In dieser Woche dreht sich alles rund um das Thema „Ostern“. Kurzerhand habe ich mir dazu das „alte“ Stempelset „Auferstanden“ rausgeholt; denn ich wollte mal wieder eine Karte machen, die auf den christlichen Hintergrund des Osterfestes hinweist. So sieht sie aus:

fullsizeoutput_b37

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß extrastark und Olivgrün verwendet; und das Designerpapier stammt aus der Serie „Holzdekor“. Aus dem bereits erwähnten Stempelset habe ich das Kreuz und den Spruch genommen. Das Kreuz habe ich auf ein Stück helles Holzdesignpapier in Kupfer embosst und mit einem Oval ausgestanzt. Der Spruch ist ebenfalls embosst. Durch den Holzhintergrund wirkt die Karte sehr edel.

Na, wie gefällt sie Euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Ostern

Karfreitag 2017 – „Umschlagkarte“

Heute ist Karfreitag und ich möchte euch noch eine Karte zeigen, die ich mit dem Stempelset „Auferstanden“ gemacht habe. Diese Karte ist Umschlag und Karte zugleich. Sie war auch eines der Projekte meiner diesjährigen Osterworkshops. Die Grundidee habe ich bei Alexandra Grape (*klick*) gesehen.

Seht mal:

fullsizeoutput_689

So sieht die Karte aus, wenn sie verschlossen ist. Sie wird mit einer Banderole zusammengehalten. Im Mittelpunkt steht das Kreuz. Den grasgrünen Briefumschlag habe ich mit Palmwedel in Grasgrün bestempelt.

Wenn man den Umschlag öffnet, sieht das Ganze so aus:

fullsizeoutput_68a

Innen habe ich die flüsterweiße Karte eingeklebt. Die Lösung des Kreuzes von der Banderole habe ich mit dem Spruch „Er ist nicht hier, er ist auferstanden“ in Grasgrün gestempelt. Es ist gut zu wissen, dass mit dem Tod Jesu an Karfreitag nicht alles vorbei ist, sondern dass er auferstanden ist und lebt.

Heute ist der letzte Tag der Ostereiersuche – bei Simone findet ihr heute das Osterei! Falls ihr noch nicht alle Ostereier gefunden habt, findet ihr hier nochmals die komplette Liste. Bis spätestens 23.04.2017, 23:59 Uhr könnt ihr eure Lösungszahl an eine der teilnehmenden Team-Mitglieder schicken. Viel Glück!

Wünsche euch einen besinnlichen Feiertag!

Veröffentlicht in Besondere Karte, In(k)spiration Weeks, Kerzen, Ostern, Verlosung

Ostereiersuche 2017 – Buchboxkarte und Osterkerze „Auferstanden“

Herzlich willkommen zur diesjährigen Ostereiersuche unseres Teams. Schön, dass Ihr heute bei mir vorbei schaut.

Für meinen heutigen Beitrag habe ich zwei Projekte mit dem tollen Stempelset „Auferstanden“ für euch vorbereitet.

Als erstes möchte ich euch eine besondere Karte zeigen; nämlich eine Buchboxkarte. Die Idee für diese außergewöhnliche Karte habe ich bei Nadine (klick) gefunden; aber dann zu Ostern angepasst. Schaut mal:

IMG_5262

Na, wie gefällt es euch? Als Cardstock habe ich Flüsterweiß, Petrol und Minzmakrone benutzt. Das Designerpapier stammt aus der Serie „Pink mit Pep“ und passt hier hervorragend dazu. Das Kreuz habe ich in Gold embosst; der Spruch ist in Minzmakrone gestempelt. Das Band stammt aus der diesjährigen SAB-Aktion und hier konnte ich es endlich mal verwenden.

So, und jetzt wollen wir mal einen Blick ins Innere der Karte werfen ….

IMG_5265

Wow, toll, oder? Das Designerpapier stammt aus dem Set „Blühende Fantasie“. Die Blume habe ich in Schwarz gestempelt und dann mit den neuen Aquarellstiften und den Mischstiften coloriert. Der Spruch stammt aus dem bereits erwähnten Stempelset, ist in Schwarz auf Minzmakrone gestempelt und dann mit einem Stickframelit durch die Big Shot gekurbelt.

Nun zu meinem zweiten Projekt – die Osterkerze; ebenfalls bestempelt mit dem Kreuz und den beiden Sprüchen aus dem Stempelset „Auferstanden“.

IMG_5274

Diese Kerze begleitet uns als Familie durch die kommenden Tage bis zum Osterfest.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und schon heute ein gesegnetes Osterfest. Jesus lebt, er ist auferstanden!

Doch halt: jetzt wollt Ihr sicher noch wissen, wo sich mein Ei versteckt hat – ihr findet es, wenn Ihr Infos über mich haben wollt. Viel Spaß beim Suchen!

Und hier noch mal zur Erinnerung die Spielregeln für die Ostereiersuche:
– Vom 29.03.2017 bis 14.04.2017 gibt es bei 17 unserer Team-Mitglieder ein Projekt rund um Ostern zu sehen.
– Eure Aufgabe bei der Eiersuche ist es, am Ende eine Lösungszahl zu ermitteln.
– Die Zahlen in Form von Ostereiern bekommt Ihr zusammen, wenn Ihr jeden Tag aufmerksam die Blogs der jeweiligen Teilnehmerin besucht. Dort sind wertvolle Tipps versteckt, wo sich das „Ei“ befindet.
– Am Schluss müsst Ihr nur noch die Zahlen auf den Eiern zusammen addieren. Die Lösungszahl könnt Ihr bis zum 23.04.2017, 23:59 Uhr an eine der teilnehmenden Team-Mitglieder schicken.
– Unter allen richtigen Antworten verlosen wir Gewinne. Bitte teilt uns mit, welchen der Gewinne Ihr bevorzugen würdet.

P.S. Und weil es thematisch passt, verlinke ich diese österlichen Basteleien auch noch bei der Challenge von Stampcorner.