Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus, Verpackung, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (3)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Karten“. Schön, dass Ihr wieder reinschaut. Diese Woche zeige ich Euch die Karten Nr. 5 und 6. Na, seit ihr schon gespannt? Dafür habe ich mir das Set „Ausgestochen weihnachtlich“ mit der passenden Handstanze her genommen. Hier sind die Karten:

fullsizeoutput_ce2

Bei beiden Karten habe ich für die Grundkarte Cardstock in Savanne benutzt. Für die Aufleger habe ich Glutrot und Espresso genommen. Der Spruch auf der linken Karte stammt aus dem Set „Ausgestochen weihnachtlich“, der Spruch auf der rechten Karte aus dem Set „Weihnachtsstern“. Ausgestanzt habe ich beides mit den neuen Framelits „Frohe Feiertage“. Den Nikolaus habe ich mit den Aquarellstiften coloriert. Na, wie gefallen Euch diese Karten?

 

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Und hier kommt noch meine Auflösung von „Mach was draus“ – September 2018. In diesem Monat war im Materialumschlag eine Minipizzaschachtel sowie zwei Stück besonderes Designerpapier aus der Serie „Broadway“ enthalten. Daraus habe ich eine kleine Geburtstagsüberraschung gezaubert:

IMG_8194

Die Pizzaschachtel habe ich mit dem Designerpapier beklebt und noch ein Glückwunschspruch obendrauf – fertig ist eine nette Kleinigkeit zum Geburtstag. Im Inneren habe ich einen (gekauften) Kuchen und zwei Teelichter verpackt. Übrigens: Hier (*klick*) habe ich euch schon eine passende Karte dazu gezeigt.

Schaut doch auch noch gerne bei Heike und Anja vorbei; da könnt ihr Ergebnisse der anderen Teilnehmer anschauen. Ich gehe jetzt auch mal schauen.

Und noch ein Tipp: Morgen findet der erste BlogHop von „Stempelpalast & Friends“ statt, bei dem ich dabei ein darf. Schaut also unbedingt vorbei, es lohnt sich!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal. Und nicht vergessen: Nächsten Dienstag kommen noch weitere Karten in meiner Serie! Schaut gern wieder vorbei!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #11 – Ausgestochen weihnachtlich

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Challenge von Catch the Sketch. Heute hat sich Susanne einen Sketch ausgedacht, den ich mit dem weihnachtlichen Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“ umgesetzt habe. Das nächste Weihnachtsfest kommt schneller als man denkt und auch der Hauptkatalog von Stampin‘ Up enthält einige schöne Weihnachtssets, die oft in Vergessenheit geraten, wenn ein neuer Herbst-/Winterkatalog heraus gekommen ist. Deshalb habe ich heute diese Karte gemacht:

IMG_6434

Als Cardstock habe ich Espresso benutzt.Das Designerpapier habe ich in meinem Bestand gefunden und das Washitape stammt aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog. Den Nikolaus (für manche ist das vielleicht auch eher der Weihnachtsmann) ist in Schwarz gestempelt und dann mit Anthrazitgrau und Glutrot koloriert. Noch drei Silbersterne dazu und fertig ist eine nette Weihnachtskarte.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburt, Karten, Tizzy Tuesday, Verpackung

Tizzy Tuesday 322 – Doppelt gemoppelt

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge von Tizzy Tuesday. In dieser Woche dreht sich hier alles um das vielseitige Stempelset „Doppelt gemoppelt“. Das ist ein Set mit Sprüchen zu verschiedenen Anlässen wie Geburt, Hochzeit, Geburtstag, Weihnachten und Anteilnahme.  Dieses tolle Set ist für jeden Stempelfreund ein Must-Have!

Heute habe ich mir das Set genommen, um für eine gute Bekannte eine Karte und ein Geschenk zur Geburt zu machen. Bei der Karte habe ich den Spruch aus dem Stempelset genommen:

Hierbei handelt es sich um eine sog. Triangel Tri-Fold-Card, die ich in zarte Pflaume gestaltet habe. Verschlossen wird die Karte mit einer dicken flüsterweißen Kordel. Falls ihr diese Karte nachbasteln wollt, schaut hier vorbei! Danke an Alexandra Grape für die tolle Anleitung!

Die Verpackung habe ich ebenfalls nach einem Video von Alexandra Grape gebastelt. Es ist eine Double-Flip-Top-Box. Und so sieht sie aus:

 

Als Cardstock habe ich Savanne, zarte Pflaume, Kirschblüte, Zartrosa und Flüsterweiß benutzt. Der Teddy stammt aus dem Weihnachtsset „Ausgestochen weihnachtlich“ und ist in Savanne, Schwarz und Zarte Pflaume gestempelt. Noch zwei Lackakzente und etwas Band als Schleife dazu – fertig. Im Inneren der Box befinden sich Buchstaben, die den Namen des Babys ergeben. Ich hoffe, die frischgebackenen Eltern freuen sich darüber.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag und bleibt kreativ!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in Geburt, Verpackung

Flip-Top-Box zur Geburt

Heute möchte ich euch eine Flip-Top-Box zeigen, die ich anlässlich der Geburt meiner Nichte als Geschenk gemacht habe. Habe diese Art der Box schon zu verschiedenen Anlässen gemacht – hier als Geschenk zur Hochzeit, hier als Kleiner Gruß und hier ebenfalls zur Geburt. Hier nun die heutige Variante in Flamingorot und Zarte Pflaume gehalten:

Nun hoffe ich, dass sich die frisch gebackenen Eltern  darüber freuen. Die Buchstaben in der Box ergeben den Namen des Kindes; die werden sicherlich einen schönen Platz bekommen.

Diese Box verlinke ich zur Balisa-Challenge, die dieses Mal „Schachteln“ zum Thema hat.

Falls Ihr auch Lust habt, diese Box nachzubasteln, hier der Video von Jana:

 

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Karten, Tizzy Tuesday, Weihnachten

Tizzy Tuesday 285 – Ausgestochen weihnachtlich

Nach einer langen, langen Zeit konnte ich heute endlich mal wieder bei Tizzy Tuesday mitmachen, da ich das Stempelset, das heute im Mittelpunkt dieser Challenge steht, habe. Außerdem war mir schnell klar, dass ich damit die Weihnachtskarten für die Lehrerinnen und freiwilligen Helfer meines Sohnes machen werde; die ich dann bei der Weihnachtsfeier zusammen mit einem goldenen Sternenteelicht auf glutrotem Stern überreichen werde. Ich habe mich für eine sogenannte Joy-Fold-Karte entschieden. Hier hatte ich euch schon mal solch eine Karte gezeigt und bei meiner Upline Yvonne findet ihr auch eine Anleitung, wie ihr solch eine Karte basteln könnt. Und so sieht sie heute aus:

image

Benutzt habe ich vom bereits erwähnten Stempelset das Lebkuchenmännchen mit Schleife und den Spruch; dazu Cardstock in Glutrot, Savanne und Flüsterweiß. Passend dazu hatte ich das Designerpapier „Zuckerstangenzauber“ ausgewählt und mit etwas Washitaspe die Karte noch aufgepeppt. Den Tannenbaum habe ich aus dem Designerpapier ausgeschnitten; damit wird die Karte zugemacht. Im Innenteil der Karte findet man etwas Platz, um selbst ein paar persönliche Worte zu schreiben.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

 

Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Weihnachten

Global Design Project – Nikolauskarte

Herzlich willkommen am heutigen Nikolaustag auf meinem Blog. Dieses Video fand ich sehr nett und meine Kinder lieben dieses traditionelle Nikolauslied sehr. Viel Spaß am Anschauen und Mitsingen. Ganz gespannt sind meine Kinder heute morgen aufgestanden und waren sehr erfreut, als sie ihre gefüllten Stiefel gesehen haben. Meine Tochter ist schon ganz aufgeregt, da heute Nachmittag im Kindergarten die Nikolausfeier mit Eltern stattfindet, und ich bin auch schon ganz gespannt!

Passend zum heutigen Nikolaustag habe ich im Rahmen des Global Design Project #065 eine Nikolauskarte gemacht. Diese Woche ist es eine Farbchallenge mit den Farben Savanne, Espresso, Glutrot und Flüsterweiß. Seht mal:

image

Eine clean&simpel Karte, in der alle geforderten Farben enthalten sind. Na, wie gefällt sie euch?

Im Rahmen unserer December In(k)spirations könnt ihr heute noch bei Annemarie vorbei schauen; und auch bei ela habt ihr heute noch die Chance auf einen tollen Gewinn. Und morgen auf jeden Fall hier bei mir wieder vorbei kommen, denn dann öffnet sich bei mir das Adventskalendertürchen! Ihr dürft gespannt sein!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Nikolaustag und freue mich, wenn mich morgen wieder vorbei schaut!

Veröffentlicht in Karten, Weihnachten, Workshop

Bastelnachmittag: Weihnachtliches Kartenbuffet

Heute möchte ich euch von einem Bastelnachmittag in der Stadtbücherei Winnenden berichten. Dort war ich von der Büchereileitung eingeladen, um nach einer kleinen weihnachtlichen Geschichte mit 11 Schulkindern Weihnachtskarten zu basteln. Ich entschied mich hierbei für die Form eines Kartenbuffets mit drei weihnachtlichen Karten zur Auswahl; und die Kinder hatten dann die Möglichkeit, ihre eigenen Karten mit den verschiedenen Materialien zu basteln.

Hier seht ihr das Kartenbuffet und meine drei Karten:

image

Die Kinder bekamen Schälchen, in die sie ihre ausgesuchten Materialien sammeln konnten, um diese dann hier zu schönen Weihnachtskarten zu verarbeiten:

image

Ich war total begeistert, wie toll die Kinder mitgemacht haben und welche tollen Weihnachtskarten entstanden sind. Die nachfolgenden Bilder sprechen für sich:

Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Es hat Spaß gemacht und jederzeit gern wieder!

Veröffentlicht in Karten, Weihnachten, Workshop

Workshopbericht „Weihnachtskarten“

Heute möchte ich Euch von meinem ersten Workshop „außer Haus“ berichten – etwas aufgeregt war ich schon; aber bei so netten Leuten, die gekommen waren,  war die Aufregung schnell vergessen. (Selbstverständlich werde ich Euch dann aber bei Gelegenheit auch noch weiter von OnStage in Düsseldorf berichten; den ersten Teil könnt ihr hier schon mal nachlesen.)

Für den Workshop waren Weihnachtskarten mit dem Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“ und der passenden Stanze „Lebkuchenmännchen“ gewünscht. Zur Begrüßung gab es für jeden Teilnehmer dieses kleine Goodie; welches ich bei Tina gefunden und dann dem Thema des Abends entsprechend angepasst hatte:

image

Und diese drei Projekte hatte ich für den Workshop vorbereitet:

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, diese Projekte ganz nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Wir haben das bereits erwähnte Stempelset mit passender Stanze sowie das Designerpapier „Zuckerstangenzauber“ samt den Kordeln und des Washi-Tapes benutzt. Aber seht selbst, was entstanden ist – und auch hier sei wieder erwähnt, dass Kinder mit gebastelt haben. Auf den ersten Blick ist aber – wie ich finde – nicht zu erkennen, was von den Kindern und was von den Erwachsenen gemacht wurde …!

Na, wie gefallen euch die tollen Werke? Ich finde jedes Einzelne wirklich toll und einzigartig! Und so muss das sein!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis bald!

Veröffentlicht in Geburt, Karten, Verpackung

„Ausgestochen weihnachtlich“ noch gar nicht weihnachtlich – Geschenk zur Geburt

Heute habe ich mal wieder mit dem neuen Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“ experimentiert. Da ich aber bei über 30 Grad im Schatten noch keine Lust auf weihnachtliche Projekte hatte, musste das Set für ein Geschenk zur Geburt herhalten. Entstanden ist eine Karte zur Geburt mit passender Verpackung:

image

Ich habe für beide Projekte Cardstock in Saharasand, Flamingorot und Flüsterweiß benutzt. Der Teddy stammt aus dem neuen Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“. Ich habe ihn aber (trotz passender Stanze) von Hand ausgeschnitten, da ich sonst die Ohren ankleben müsste.

 

image

Der flüsterweiße Cardstock ist mit der Prägeform „Konfetti-Spaß“ geprägt. Die beiden Sprüche stammen aus dem Set „Zum Nachwuchs“. Dann noch zwei Lackakzente in Pfirsich pur dazu – fertig ist eine schöne Karte zur Geburt.

 

image

Für die Verpackung, die ich euch hier schon mal als Variante „Kleiner Gruß“ und hier als Hochzeitsversion gezeigt habe, habe ich noch ein Stück Designerpapier in Flamingorot benutzt. Die beiden Ovale sind in Flüsterweiß und Pfirsich pur ausgestanzt und dann wird die Verpackung mit flamingorotem Band verschlossen.

Und von innen sieht das Ganze dann so aus – die Buchstaben sind aber gekauft und ergeben den Namen des Kindes, das geboren ist:

image

Hier habe ich noch Cardstock in Flamingorot, Pfirsich pur und Flüsterweiß benutzt. Der Spruch stammt aus dem Set „Unentbärliche Grüße“. Möge das Leben des neugeborenen Kindes voller Liebe und Glück sein!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

 

 

 

MerkenMerken

Veröffentlicht in Karten, Weihnachten

Vorfreude ist die schönste Freude ….

… und das gilt nicht nur in Bezug auf die Vorfreude auf Weihnachten, sondern auch bei Stampin´ Up! Nur noch kurze Zeit, dann ist der neue Herbst-/Winterkatalog gültig! Und ich konnte es nicht lassen und habe schon jetzt die ersten Weihnachtskarten gemacht. Zugegeben etwas früh, vor allem, wenn man wie ich den Sommerurlaub noch vor sich hat. Wir hier in Baden-Württemberg stecken noch mitten in den Schulferien (vier Wochen noch …) und da ist es schon komisch, jetzt schon an Weihnachten zu denken.

Nun aber genug der Worte; ihr wollt sicher sehen, was ich gewerkelt habe. Hier also die erste Karte; die als Auftragsarbeit entstanden ist und die ich dann in größerer Auflage herstellen werde:

imageAls Cardstock habe ich Savanne benutzt und auch das Lebkuchenmännchen ist in Savanne gestempelt. Und damit man nicht selber ausschneiden muss, gibt es zum Stempelset „Ausgesprochen weihnachtlich“ gleich noch die passende Stanze dazu. (Für alle Halloweenfreunde sei darauf hingewiesen, dass es auch noch ein Halloweenset passend zu dieser Stanze gibt!). Das Designerpapier stammt aus dem Set „Zuckerstangenzauber“ und die Kordel in Flüsterweiß mit rotem Metallfaden ist ebenfalls im HWK zu finden. Der Spruch ist in Glutrot gestempelt; passend zur Karte.

Bei der zweiten Karte könnt ihr einen alten Bekannten entdecken – ja, der Bär aus dem Set „Bärchengruß“ ist in winterlicher Ausführung zurück – und das Set „Fa-la-la-la Friends“ musste ich daher unbedingt haben.

image

Hier habe ich ebenfalls Cardstock in Savanne sowie ein Stück Designerpapier aus dem Set „Zuckerstangenzauber“ benutzt. Der Bär ist in Schokobraun gestempelt und dann mit Glutrot, Grünbraun und Savanne „angezogen“ worden. Die passenden Framelits gibt es ja im JHK-Katalog und damit ist der Bär auch ganz schnell durch die Big Shot gekurbelt. Dann noch ein Spruch in Glutrot aus dem Stempelset – und fertig!

Zwei Infos für Euch: Falls Ihr auch noch einen HWK wollt, der dann ab dem 1. September 2016 gültig ist, wendet Euch an mich, dann lasse ich Euch einen zukommen (Schutzgebühr: 1,50 €). Die erste Sammelbestellung zum Saisonkatalog findet dann am 4. September 2016, 20 Uhr statt.

Und falls ihr weihnachtlich kreativ werden wollt, merkt Euch heute schon Samstag, 12. November 2016 von 15 Uhr bis 18 Uhr – da findet bei mir ein Workshop „Advent und Weihnachten – Karten, Geschenke & mehr!“ statt. Nähere Infos folgen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!