Veröffentlicht in BlogHop, Karten, Schulanfang, Verpackung

BlogHop vom Team StempelPalast

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen BlogHop vom Team StempelPalast, der wieder am letzten Tag des Monats – nämlich heute – stattfindet.

Dieser BlogHop wird in jedem Monat von einem anderen Teammitglied organisiert; d. h. Thema überlegen, Links sammeln und die Linkliste zur Verfügung stellen; für Fragen erreichbar sein und schauen, das alles beim BlogHop rund läuft. Danke an Bianca, die das diesen Monat gemacht hat.

Schön, dass Du von Christiane Knapp – StempelPalast zu mir gekommen bist oder auch direkt bei mir einsteigst – wie dem auch sei: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Unser heutiges Thema lautet: „Schulanfang“. Passend dazu findet ihr heute bei uns viele Ideen, denn jede hat eine Karte und eine Verpackung; also ein Set zum Schulanfang gebastelt.

Ich habe ein Set gebastelt, welches ich einer Kollegin, die zum Studieren geht, als kleinen Gruß zum Abschied geschenkt habe. Schaut mal:

Links im Bild seht ihr eine Minischultüte; und rechts die passende Karte dazu.

Für die Schultüte habe ich Designerpapier in Bonbonrosa genommen. Die Buchstaben habe ich mit den tollen Stanzformen „Buchstabenmix“ aus dem Spezialpapier mit Ombré -Effekt ausgestanzt und aufgeklebt. Zum Verschließen habe ich weißes Krepppapier aus meinem Bestand sowie passendes Geschenkband in Bonbonrosa genommen. Falls Ihr jetzt Lust habt, auch solch eine süße Minischultüte zu basteln, dann schaut mal bei Heike von Papier-Kult vorbei, da habe ich die Idee gefunden und für mich entsprechend angepasst.

Auf der dazu passenden Karte wiederholt sich das Schultütenmotiv. Die Schultüte habe ich mit den Stanzformen „Bestickte Dreiecke“ gemacht und eine Schleife aus meinem Bestand dient als Verschluss. Die Punkte im Hintergrund sind aus dem Stempelset „Eiszeit“ und in Bonbonrosa gestempelt. Hier habe ich ebenfalls die Buchstaben aus dem Spezialpapier mit Ombré-Effekt ausgestanzt. Dazu noch Cardstock in Grundweiss und in Bonbonrosa dazu – fertig ist meine Karte zum Schulanfang.

Nun hoffe ich, dass Euch Set zum Schulanfang gefallen hat und schicke Euch weiter zu Tanja Frühling – Stempel Frühling. Habt noch einen schönen Abend und viel Spaß bei unserem Blog Hop – ich bin von meinen Freundinnen zum Geburtstagsabendessen eingeladen und werde dann später noch schauen, was die anderen so zu diesem Thema gewerkelt haben.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier findet ihr die Teilnehmer alle im Überblick:

Biancas Gucia – biancasbastelzauber

Christiane Knapp – StempelPalast

Anja Ehmann – Bastelanja

Tanja Frühling – Stempel Frühling

Daniela Klotzsch-Fiehn – Kreativierend

Lisa Mattes – StempelMOMent

Veröffentlicht in BlogHop, Geburtstag, Karten

Stampin´ Saturday – Buchstaben

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop „Stampin´ Saturday“. Heute zeigen wir euch alles rund um das Thema „Buchstaben“.

Bei mir ist eine farbenfrohe Geburtstagskarte mit Buchstaben entstanden – aber seht selbst:

A8B46EFA-DB35-426C-B4D5-2B8E206D2883_1_201_a

Für meine Karte habe ich Cardstock in Flüsterweiß extrastark benutzt. Mit den Farben Currygelb, Calypso und Jade habe ich den Hintergrund mit einem Stempel aus dem Stempelset „Pattern Play“ gestempelt. Dann habe ich aus Resten vom Designerpapier „Jede Menge Muster“ einige Streifen geschnitten, mit der Stanze „Allerliebste Anhänger“ verziert und aufgeklebt. Mit den Buchstaben aus den Stanzformen „Buchstabenmix“ habe ich die Buchstaben in Marineblau ausgestanzt. Damit die Buchstaben etwas erhöht sind, habe ich sie mit den doppelseitig selbstklebenden Schaumstoffbögen ausgestanzt und auf die Karte aufgeklebt.

Nun hoffe ich, dass Euch meine heutige Karte gefallen hat und schicke euch nun weiter zu Sandra Hagenlocher – ich bin gespannt, was sie für uns gebastelt hat. Kommt doch einfach mit!

fullsizeoutput_fba

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Simone Schmider

Silke Trapani

Manuela Auer

Petra Noeth

Kathrin Fuchs

Samira Merzouk

Veröffentlicht in BlogHop

Blog Hop „Happy new Year 2021“

img_5647

Hallo zusammen und herzlich willkommen zum heutigen Blog Hop „Happy new Year – Mit Stampin´Up! ins neue Jahr“. Ich hoffe, ihr seit gut rein gerutscht und ich wünsche Euch ein tolles, kreatives und gesegnetes neues Jahr 2021.

Ein Dankeschön geht an Rene Guenther, der den heutigen Blog Hop organisiert hat.

Heute möchte ich Euch einen Tischkalender zeigen, den ich für den Lehrer meines Sohnes als kleinen Dankesgruß gebastelt hatte. Die Grundidee zu diesem Kalender habe ich *hier* bei Cindy gefunden und für mein Vorhaben angepasst.

So sieht meine Variante aus:

img_5637

Für diesen Kalender habe ich Cardstock in Granit sowie ein Stück Designerpapier „Ganz mein Geschmack“ genommen.

img_5638

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Gut gesagt“ und die Zahlen sind mit den tollen Stanzen „Buchstabenmix“ in Espresso ausgestanzt.

Ich hoffe, dass Euch meine Idee gefallen hat und schicke Euch weiter zu Iris Philipps. Viel Spaß beim heutigen Blog Hop.

img_5648

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier findet ihr die Teilnehmer alle im Überblick:

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Karin Hobelsberger – StempelPünktchen

Silke Trapani – bastelsalat

Diana Böckel – Diana’s Kreativwerkstatt

Kathrin Fuchs – stempelfux

Pia Gerhardt – Scraproomboom

Waltraud Hattinger – Stempelkeller

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Anja Ehmann – Bastelanja

Iris Philipps

Angela Köber – Stempelfamilie

Katja Martins – Stempelpfau

Belinda Wenke – Beli´s Kreative Welt

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Layout

Catch the Sketch #89 – Weihnachten in der Familie

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Familie – Weihnachten in der Familie“.

Annika und ich haben uns für ein weihnachtliches Familienlayout entschieden.

Traditonell gehen wir jedes Jahr als Familie zur Großheppacher Krippe, schauen dort den wunderschön weihnachtlich dekorierten Vorgarten an und hören und dabei schöne Weihnachtslieder an. Annika hat sich für das Foto von dieser tollen Krippe entschieden.

Aber seht selbst:

img_5644

Für ihr Layout hat sie als Grundlage einen Bogen Designerpapier aus der Serie „Ganz mein Geschmack“ genommen. Die Buchstaben hat sie in Marineblau ausgestanzt und aufgeklebt. Ein paar Sterne aus dem Designerpapier „Klassische Weihnachen“ in Streifenform noch dazu; ein erklärender Text dazu und zum Schluss noch ein paar Sternakzente – fertig ist ihr Layout.

Mein Layout zeigt zwei Traditionen an Weihnachten in unserer Familie – zum einen das traditionelle Essen an Heilig Abend; zu anderen unsere Weihnachtskrippe, die wir uns über viele Jahre zusammen gekauft haben.

Schaut mal:

img_5646

Für mein Layout habe ich einen Bogen Designerpapier aus der Serie „Im schönsten Glanz“ genommen. Die Buchstaben sind in Pfauengrün aus den (leider nicht mehr erhältlichen) Stanzformen „Handgeschrieben“ ausgestanzt. Die Definition von Familie stammt aus einem Stempelset, das leider schon nicht mehr im Sortiment ist – nämlich „Gut definiert“. Noch zwei Sterne in Merlotrot und fertig ist mein Layout zu „Weihnachten in der Familie“.

Ich hoffe, dass Euch unsere Layouts gefallen haben und wünsche Euch noch einen schönen Tag! Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, mal bei Catch the Sketch mitzumachen. Bis zum 31.12.2020, 20 Uhr könnt Ihr Euren Beitrag bei Catch the Sketch hochladen. 

Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Layout

Catch the Sketch #80 – Urlaub

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich (mal wieder) alles um das Thema „Urlaub“.

In Vorfreude, dass wir (hoffentlich) in einigen Tagen wieder an die Nordsee fahren können, haben wir uns jeweils eine schöne Erinnerungsseite an den Urlaub im letzten Jahr gestaltet.

Aber seht selbst:

E47338BC-83BD-4CA7-B6E4-2F4A80CAABC3

Annika hat sich für ein paar Eindrücke aus dem Minaturwunderland (MiWuLa) entschieden; welches wir letztes Jahr besucht haben. Dafür hat sie Cardstock in Vanille pur benutzt; und als Untergrund für die Fotos Rauch- und Abendblau verwendet. Die Streifen und die Punkte aus dem Stempelset „Pattern Play“ hat sie aufgestempelt und die Buchstaben sind in Hummelgelb mit den tollen Stanzformen „Buchstabenmix“ ausgestanzt. Zum Schluss hat sie noch ein paar Akzente in Rauchblau gesetzt. Na, wie gefällt euch ihr Layout?

Ich habe mich entschieden, eine Fahrt mit dem Watt´n Express in Szene zu setzen, die wir letztes Jahr im Wangerland gemacht haben. Bei der Rundfahrt durch Deich und Marsch kamen wir auch am Wahrzeichen des Wangerlandes, dem Seewiefken, vorbei. Schaut mal – hier mein Layout:

40122791-DEFD-4953-B037-35D3FC48C55B

Als Grundlage für mein Layout habe ich mich für Rauchblau entschieden. Die Fotos habe ich mit Cardstock in Abendblau sowie Designerpapier in Aventurin in Szene gesetzt. Mit der neuen Stanze nach Wahl Fähnchen aus dem Mini 2, der seit heute gültig ist, habe ich die Fähnchen gemacht. Darauf habe ich in Stichworten ein paar Fakten zum Seewiefken geschrieben. Zum Schluss habe ich noch die Stanzformen Buchstabenmix verwendet, die Schrift auszustanzen. Übrigens: Hier hat Annika auch mal ein Layout mit der „Lok Frida“, die ihr rechts auf meinem Layout sehen könnt, gemacht. Wir lieben die Fahrten mit dem „Bähnle“ und wollen dieses Jahr wieder mit dieser Bimmelbahn fahren; sofern das in dieser besonderen Zeit möglich ist.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal! Macht doch noch bei Catch the Sketch mit – bis 15. August 2020, 20 Uhr habt ihr noch Zeit, Euer Urlaubsprojekt dort hochzuladen.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Juli 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – Juli 2020. In diesem Monat war folgendes Material in unserem Umschlag enthalten: Cardstock in Schwarz, zwei Stück Designerpapier „Farbfantasie“ sowie zwei Stück Glitzerpapier in Regenbogenfarben.

Daraus habe ich zwei Glückwunschkarten gebastelt – schaut mal:

img_4008

Ich habe den schwarzen Cardstock in der Mitte halbiert und auf jede Karte ein Stück Designerpapier aufgeklebt. Mit den tollen neuen Stanzformen „Buchstabenmix“ habe ich aus dem Glitzerpapier in Regenbogenfarben die Buchstaben ausgestanzt. Dabei habe ich noch etwas vom Zusatzmaterial benutzt; und zwar die doppelseitig selbstklebenden Schaumstoffbögen. Das sind sozusagen „Dimensionals am Stück“, mit denen ich die Buchstaben aus dem Papier und einem Stück Schaumstoffbogen gleichzeitig ausstanzen und dann direkt auf die Karte kleben kann. Ist echt eine super Sache und durch die erhöhten Buchstaben wirken die Karten gleich nochmals lebendiger.

Ich bin gespannt, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gebastelt haben und schaue deshalb schnell bei Heike und Anja vorbei. Kommst Du mit?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Dankeskarten, Herbst, Karten

Catch the Sketch #79 – Eins aus Drei

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal lautet die Herausforderung „Eins aus Drei“ – es sind drei Produktpakete vorgegeben, die man verwenden soll.

Es handelt sich um die Produktpakete „Welt der Abenteuer“, „Pattern Play“ und „Gute Laune Gruß“. Als wir diese Auswahl gesehen haben, war schon gestern morgen am Frühstückstisch klar, wer von uns beiden welches Produktpaket nehmen wird. Annika hat sich für „Pattern Play“ und ich habe mich (notgedrungen) für „Gute Laune Grüße“ entschieden. Ich gebe zu, ich hätte auch gern mal etwas mit den Buchstaben gemacht; aber da ich meiner Tochter die Wahl gelassen habe; musste ich mich nun mit dem „Sonnenblumen-Set“ auseinander setzen.

Annika hat eine farbenfrohe Dankeskarte gemacht – schaut mal:

540841D7-5DF0-4941-9E88-F39AC960B1C4

Als Grundkarte hat sie sich für Flieder entschieden; dazu hat sie sich ein buntes Stück Designerpapier „Jede Menge Muster“ ausgesucht. Mit dem Stempelset „Pattern Play“ hat sie die Punkte jeweils Ton in Ton gestempelt. Mit den wunderbaren Buchstabenstanzen hat sie das Wort „Danke“ in Lindgrün ausgestanzt und aufgeklebt. Noch etwas Bling Bling dazu – fertig ist die Karte. Na, wie gefällt sie Euch?

Nun war ich an der Reihe. Ich gebe zu, dass das Produktpaket „Gute Laune Gruß“ (bis jetzt) nicht zu meinen Lieblingen zählt; und ich es auch erst gekauft habe, als ich einige schöne Projekte damit gesehen habe. Nun gut – Herausforderung angenommen und so habe ich mich bei Pinterest erst mal inspirieren lassen.

Entstanden ist dann diese Karte:

img_3942

Für die Grundkarte habe ich meine neue Lieblingsfarbe Abendblau genommen; dazu passend zwei Stück Designerpapier aus der Reihe „Blumen für jede Jahreszeit“. Die Sonnenblume und die Blätter habe ich mit den Blends coloriert und dann mit den passenden Stanzformen ausgestanzt. Zum Schluss habe ich noch den Spruch in Hummelgelb gestempelt und ausgestanzt. Bin ganz zufrieden mit meiner Karte; und mal sehen, ob dieses Produktpaket und ich jetzt vielleicht doch noch Freunde werden.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und macht doch auch mit – bis einschließlich 31. Juli 2020, 20 Uhr habt ihr noch Zeit, Euer Werk bei Catch the Sketch zu zeigen.

Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

 

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #78 – Signalfarben

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist eine Farbchallenge am Start – alles rund um die Farbfamilie der Signalfarben.

Doch Signalfarben – welche Farben sind das? Es sind: Blutorange, Wassermelone, Flamingorot, Mangogelb, Osterglocke, Grüner Apfel, Jade, Bermudablau, Pazifikblau und Amethyst. Ihr seht – man kann aus diesen 10 Farben auswählen – eine tolle Challenge, wie ich finde.

Annika und ich haben heute den Regentag genutzt, um uns im Bastelzimmer mit diesen Farben zu betätigen. Wir hatten viel Spaß dabei und hier kommen unsere Karten.

Annika hat heute die „Corona-Zeit“ für sich etwas verarbeitet und diese Karte gemacht:

fullsizeoutput_1bba

Aus dem Stempelset „Glücksregen“ hat sie den Regenschirm gestempelt, mit den Blends coloriert und ausgestanzt. Auf ein Stück flüsterweißen Cardstock hat sie den Regen in Pazifikblau gestempelt. Mit den neuen Stanzformen „Buchstabenmix“ hat sie Buchstaben in verschiedenen Farben ausgestanzt und – passend zu ihrer Empfindung der letzten Wochen und Monate – etwas durcheinander aufgeklebt. Den fertigen Aufleger hat sie auf eine Grundkarte in Amethyst geklebt. Fertig … – oh nein, noch nicht fertig …

…. wenn man die Karte nämlich aufklappt, dann sieht man folgendes:

fullsizeoutput_1bbc

Aus unserem selbsternannten „Corona-Stempelset“ – oh nein, das heißt natürlich nicht so  – hat sie die beiden Sprüche gestempelt, mit bestickten Stanzformen ausgestanzt und aufgeklebt. Eigentlich heißt das Stempelset „Karte Diem“ und hat viele schöne Sprüche für viele Gelegenheiten. Diese beiden Sprüche geben sehr gut wieder, was sie (und letztendlich wir als ganze Familie) empfunden und gefühlt haben / heute immer noch manchmal empfinden in dieser besonderen Zeit. Na, was sagt ihr zu ihrer Karte? Ich bin echt beeindruckt, dass ein 8jähriges Mädchen ihre Gefühle und Empfindungen so ausdrücken und aufs Papier bringen kann!

Aber auch ich war nicht untätig und bei mir wurde es (mal wieder) blumig:

IMG_3798

Für meine Karte habe ich ebenfalls Cardstock in Amethyst gewählt. Der Aufleger ist mit der Prägeform „Blütenmeer“ geprägt. Die Blumen sind aus dem Stempelset „Ornate Style“ und wurden mit den Blends coloriert. Mit einer bestickten Stanzform habe ich dann die Blumen ausgestanzt und auf meine Karte geklebt. Noch ein klitzekleiner Geburtstagsgruß dazu und fertig ist auch meine Karte.

Nun hoffe ich, dass Euch unsere Karten gefallen haben. Wenn Ihr Lust habt, greift doch auch mal zu Euren Signalfarben und tobt euch aus. Es macht wirklich Spaß! Und bei der Farbauswahl erst recht!

Habt noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“