Veröffentlicht in Catch the Sketch, Dankeskarten, Karten, Layout

Catch the Sketch #100 – „Einhundert“

Hallo zusammen,

es ist soweit: die 100. Challenge von Catch the Sketch geht an den Start. Wow, 100 Challenges in über vier Jahren – super! Glückwunsch an Christiane und Shelly zu diesem Jubiläum – und Prost auf die nächsten 100 Challenges!

Annika und ich haben anlässlich dieses Jubiläums auch mal etwas Bilanz gezogen. Dabei haben wir fest gestellt, dass Annika bei der 48. Challenge, die am 1. April 2019 an den Start ging, das erste Mal bei Catch the Sketch mitgemacht und seitdem fast keine Challenge verpasst hat. Die 100. Challenge ist für sie die Nr. 48 – noch zwei Mal und dann hat sie ein kleines Jubiläum. Sie ist unheimlich stolz darauf und – ganz ehrlich – ich bin es auch!

Für mich ist Catch the Sketch eine Herzensangelegenheit und ich mache seit Juli 2017 eigentlich fast immer mit. Wenn ich richtig gezählt habe, sind es bei mir so in etwa 90 Challenges, bei denen ich tatsächlich dabei war. Es macht mir immer viel Freude und ja, es sind manche Herausforderungen dabei, die mich ab und zu auch aus meiner Komfortzone holen – aber so soll es ja auch sein.

Kommen wir nun aber zum heutigen Thema, welches einfach lautet „Einhundert“.

Als wir das Thema gesehen haben, war es uns beiden sofort klar, dass wir hier auf jeden Fall das tolle Glitzerpapier in Regenbogenfarben und das Glitzerpapier mit Ombré-Effekt nutzen wollten. Und was gibt es Schöneres, als viele glitzernde Zahlen aus diesem Papier mit unserer tollen Stanz- und Prägemaschine auszustanzen – Annika hatte viel Freude dabei. Stellte sich dann die Frage, was tun mit so vielen ausgestanzten Zahlen?

Annika hat sich für ein Layout „100“ entschieden, um dieses Jubiläum von Catch the Sketch entsprechend zu würdigen – schaut mal:

Für ihr Layout hat sie sich einen dunklen Cardstock in Espresso ausgesucht, damit die schönen glitzernden Zahlen auch gut zur Geltung kommen. Aus verschiedenen, teilweise leider nicht mehr erhältlichen, Sprüchesets hat sie passende Glückwunschsprüche ausgesucht, in knalligem Magentarot gestempelt und mit verschiedenen Stanzformen ausgestanzt. Na, wie gefällt euch ihre Umsetzung?

Nun war ich an der Reihe – bei mir geht es weniger farbenfroh zu; trotzdem möchte ich mit meiner Karte zum Thema „100“ herzlich gratulieren.

Ich habe aus dem neuen Glitzerpapier mit Ombré-Effekt die Farbe Amethyst gewählt; und damit die Zahl 1 sowie mit der Stanze Ovalduo die „0“ ausgestanzt. Dazu passend habe ich Cardstock in Freesienlila sowie ein Stück Designerpapier aus der Reihe „Stiefmütterchen“ gewählt und alles zusammen geklebt. Drei Zierblüten runden meine Karte ab und ich hoffe, dass sie euch gefällt.

Na, und was ihr für Projekte zum Thema „100“ hüpfen euch für Catch the Sketch vom Basteltisch? Macht doch mit und ladet Euer Projekt bis spätestens 15.06.2021, 20 Uhr hoch. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Karten

Blog Hop „Tintenträume“ – Löwenzahngarten

f3572d78-bcac-4a8f-b093-a1c11380b9c2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen BlogHop, der ab sofort immer am zweiten Mittwoch des Monats online geht. Wir werden als BlogHop „Tintenträume“ zu bestimmten Stempelsets oder Produktreihen unsere Werke präsentieren.

Egal, ob Du von Lu von Stempeljagd kommst oder  direkt bei mir einsteigst, lass dich überraschen, was wir vorbereitet haben.

Wie Du der Überschrift schon entnehmen konntest, dreht sich heute alles um die Produktreihe „Löwenzahngarten“ aus dem aktuellen Minikatalog Januar bis Juni 2021.

Zu dieser Produktreihe gehören das Produktpaket „Wünsche aus dem Garten“, das Produktpaket „Libellengarten“, passendes Designerpapier und lasergeschnittenes Papier, Kartensortimente, die Accessoires Marienkäfer sowie Band in Waldmoos.

Ich habe heute eine Karte für euch, die ich mit dem Produktpaket „Libellengarten“ gestaltet habe.

2452E1BE-1796-4ED5-88EE-C2FDAB384F6C_1_201_a

Für meine Karte habe ich Cardstock in Abend- und Rauchblau verwendet. Aus einem Stück flüsterweißen Cardstock habe ich den dekorativen Rahmen und das bestickte Rechteck ausgestanzt. Die Blumen habe ich in Schwarz gestempelt und dann ein wenig mit den Blends coloriert. Die kleine Libelle habe ich mir der passenden Handstanze aus dem Designerpapier ausgestanzt und aufgeklebt. Ein süßer Marienkäfer rundet meine Karte ab.

Nun hoffe ich, dass euch die Karte gefällt und schicke euch weiter zu Tanja von Stempelfrühling. Ich komme mit und bin wirklich gespannt, was die anderen Teilnehmer mit dieser Produktreihe gewerkelt haben.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Simone von derdiedasKleine bastelt

Nina von NiNas kreative Welt

Iris von Der Papierhimmel

Lu von Stempeljagd

Anja von Bastelanja

Tanja von Stempelfrühling

Liane von Jungle Cards

Gabi von Bastelbande

Daniela von Kreativierend

Vanessa von Nessis  Kreativwelt

Christiane vom Stempelpalast

Ramona von Stempel, Stanze und Co.

Veröffentlicht in Bilderrahmen, Catch the Sketch, Karten

Catch the Sketch #92 – Eins aus Drei

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal lautet die Herausforderung „Eins aus Drei“ – es sind drei Produktpakete vorgegeben, die man verwenden soll.

Es handelt sich um die Produktpakete „Hortensienpark“, „Schneckenpost“ und „Sand und Meer“. Als wir diese Auswahl gesehen haben, war schnell klar, wer von uns welches Produktpaket nehmen wird. Annika hat sich für „Sand und Meer“ entschieden und ich habe mich (notgedrungen) für „Hortensienpark“ entschieden. Ich gebe zu, ich hätte auch gern etwas mit dem Muschelset gemacht; aber da ich meiner Tochter die Wahl gelassen habe; musste ich mich nun mit den Hortensien auseinander setzen.

Annika hat einen Bilderrahmen gestaltet – schaut mal:

205397EE-5BF6-4333-AD90-DA470EE1BA3D_1_201_a

Auf einen flüsterweißen Cardstock hat sie mit den tollen Blending-Pinseln den Hintergrund gestaltet. Dann hat sie die Muscheln und den Seestern gestempelt und ausgestanzt. Dazu noch etwas grünes Seegras und einige Vögel am Himmel – fertig ist ihr Bilderrahmen. Na, was sagt ihr dazu?

Danach war ich dran und hier ist meine Hortensien-Karte:

9DC57BA7-7B8E-439E-BCCC-781A1E7E3DFE_1_201_a

Für meine Karte habe ich Cardstock in Heideblüte und Flüsterweiß benutzt. Dazu passend habe ich Designerpapier ausgewählt. Den flüsterweißen Cardstock habe ich mit einem dekorativen Rahmen ausgestanzt. Die Hortensie habe ich in Schwarz gestempelt, mit den Blends coloriert und ebenfalls ausgestanzt. Na, wie gefällt euch meine Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und macht doch auch mit – bis einschließlich 15. Februar 2021, 20 Uhr habt ihr noch Zeit, Euer Werk bei Catch the Sketch zu zeigen.

Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Layout

Catch the Sketch #89 – Weihnachten in der Familie

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Familie – Weihnachten in der Familie“.

Annika und ich haben uns für ein weihnachtliches Familienlayout entschieden.

Traditonell gehen wir jedes Jahr als Familie zur Großheppacher Krippe, schauen dort den wunderschön weihnachtlich dekorierten Vorgarten an und hören und dabei schöne Weihnachtslieder an. Annika hat sich für das Foto von dieser tollen Krippe entschieden.

Aber seht selbst:

img_5644

Für ihr Layout hat sie als Grundlage einen Bogen Designerpapier aus der Serie „Ganz mein Geschmack“ genommen. Die Buchstaben hat sie in Marineblau ausgestanzt und aufgeklebt. Ein paar Sterne aus dem Designerpapier „Klassische Weihnachen“ in Streifenform noch dazu; ein erklärender Text dazu und zum Schluss noch ein paar Sternakzente – fertig ist ihr Layout.

Mein Layout zeigt zwei Traditionen an Weihnachten in unserer Familie – zum einen das traditionelle Essen an Heilig Abend; zu anderen unsere Weihnachtskrippe, die wir uns über viele Jahre zusammen gekauft haben.

Schaut mal:

img_5646

Für mein Layout habe ich einen Bogen Designerpapier aus der Serie „Im schönsten Glanz“ genommen. Die Buchstaben sind in Pfauengrün aus den (leider nicht mehr erhältlichen) Stanzformen „Handgeschrieben“ ausgestanzt. Die Definition von Familie stammt aus einem Stempelset, das leider schon nicht mehr im Sortiment ist – nämlich „Gut definiert“. Noch zwei Sterne in Merlotrot und fertig ist mein Layout zu „Weihnachten in der Familie“.

Ich hoffe, dass Euch unsere Layouts gefallen haben und wünsche Euch noch einen schönen Tag! Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, mal bei Catch the Sketch mitzumachen. Bis zum 31.12.2020, 20 Uhr könnt Ihr Euren Beitrag bei Catch the Sketch hochladen. 

Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Juni 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – Juni 2020. In diesem Monat war folgendes Material in unserem Umschlag enthalten: Zwei Stücke Designerpapier „Schöner Garten“ sowie einige vergoldete Schmucksteine.

Daraus habe ich zwei Karten gebastelt – als erstes diese blumige Grußkarte:

fullsizeoutput_1b91

Für die Grundkarte habe ich extrastarken Cardstock in Flüsterweiß benutzt; dazu eines der Designerpapiere. Mit den tollen Stanzformen „So hübsch bestickt“ habe ich einen Aufleger in Ziegelrot ausgestanzt. Die Blumen stammen aus dem Stempelset „Ornate Style“ und sind mit den Blends coloriert. Noch ein „klitzekleiner Gruß“ und zwei vergoldete Schmucksteine dazu – fertig ist meine Grußkarte.

Als zweite Karte ist diese Geburtstagskarte entstanden:

fullsizeoutput_1b94

Hier habe ich für die Grundkarte ebenfalls extrastarken Cardstock in Flüsterweiß benutzt. Aus dem Zusatzpaket habe ich die Goldfolie dazu genommen, die das golden-weiße Stück Designerpapier hervorragend ergänzt. Damit das nicht zu langweilig goldig aussieht, habe ich mit den Blends noch etwas coloriert. Mit den Stanzformen „Dekorative Rahmen“ habe ich das Designerpapier gestanzt und dann auf die Goldfolie geklebt. Aus dem Stempelset „Karte Diem“ habe ich den Spruch genommen und auch hier runden zwei vergoldete Schmucksteine die Karte ab.

Na, wie gefallen euch meine Karten?

Ich bin gespannt, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gebastelt haben und schaue deshalb schnell bei Heike und Anja vorbei. Kommst Du mit?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Frühling, Karten

Stampin´ Saturday – Neuer Jahreskatalog

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum heutigen Blog Hop von Stampin´ Saturday. Heute dreht sich bei unserem Blog Hop alles um den neuen Jahreskatalog von Stampin´ Up, der seit letzten Mittwoch gültig ist. 

Ich habe mich dazu entschieden, eine Karte mit dem Stempelset „Ornate Style“ und den Stanzformen „Dekorative Rahmen“ zu zeigen. Diese Produkte gab es ja schon in der Vorabaktion im Mai 2020 zu kaufen; aber sie sind jetzt auch im neuen Jahreskatalog zu finden und ich kam jetzt erst dazu, damit etwas zu machen. 

Aber seht selbst:

IMG_3413

Aus dem bereits erwähnten Stempelset habe ich den großen Blumenstempel in Schwarz gestempelt und dann mit den Stampin´ Blends coloriert. Aus einem Stück Cardstock in Babyblau habe ich dann den Rahmen ausgestanzt; die kolorierte Blume ist mit einem bestickten Rechteck ausgestanzt. Noch eine Karte in Heideblüte dazu – fertig ist meine Karte. Ich habe bewusst auf einen Spruch verzichtet, da das Motiv an sich schon wirkt. Je nachdem, für welchen Anlass diese Karte dann verwendet wird, kann ich ja innen noch einen passenden Spruch stempeln.

Ich hoffe, dass Euch meine heutige Idee gefallen hat und schicke euch nun weiter zu Sandra Hagenlocher – ich bin gespannt, was sie für uns gebastelt hat. Kommt doch einfach mit!

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Simone Schmider

Silke Trapani

Samira Merzouk

Zsuzsánna Balázs

Manuela Auer

Petra Noeth

Alexandra Trausnecker

Kathrin Fuchs

Veröffentlicht in Bible Art Journaling, BlogHop

Blog Hop „Kennst du schon ….“

71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von meiner Freundin Christiane vom Stempelpalast oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Heute möchte ich Euch mit hinein nehmen in eine kreative Art, mit der Bibel umzugehen. Wer mich kennt, der weiß, dass in meinem Leben der christliche Glaube und somit auch die Bibel eine wichtige Rolle spielt und ich immer diejenige bin, die bei Stampin´ Up sämtliche christliche Stempelsets kauft und diese auch immer wieder benutzt.

Vor ca. 3 Jahren habe ich für mich das sogenannte „Bible Art Journaling“ entdeckt und mir dazu auch die passenden Journaling-Bibeln gekauft. *Hier* habe ich Euch im Rahmen von Catch the Sketch auch schon mal eine Seite gezeigt, die ich damals mit dem Stempelset „Am Ufer“ gestaltet hatte.

Da wir ja momentan aufgrund der „Corona-Krise“ viel zuhause sein sollen / müssen, habe ich in der letzten Zeit wieder einige Seiten in meiner Journalingbibel gestaltet. Es sind Bibelverse oder biblische Geschichten, die mir wichtig geworden sind oder die in die Zeit passen; welche ich dann kreativ umgesetzt habe. Viele meiner vorhandenen Materialien von Stampin´ Up kann ich auch sehr gut für das kreative Arbeiten in meiner Bibel benutzen.

Schaut euch jetzt einfach mal die Bilder von meinen gestalteten Bibelseiten an:

Auf der linken Seite habe ich die Auferstehung Jesu gestaltet. Dabei kam das (leider nicht mehr erhältliche) Stempelset „Auferstanden“ und das Designerpapier „Grüner Garten“ zum Einsatz. Auf der nächsten Seite durften auch die Tulpen in meiner Bibel „einziehen“. Aus dem Aktions-Designerpapier „Wunderbar ausstanzbar“ habe ich die Tulpen ausgestanzt und die Stiele habe ich gestempelt. Die Schleife habe ich ausgestanzt. Die Buchstaben „Ermutigung“ habe ich mit dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt.

Und weiter geht es mit den nächsten beiden Seiten:

Auf der linken Seite habe ich wieder die Buchstaben aus dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ benutzt. Rechts habe ich die biblische Geschichte „Jesu Einzug in Jerusalem“ gestaltet. Die Palmwedel sind ebenfalls aus dem Stempelset „Auferstanden“ und wurden in verschiedenen Grüntönen gestempelt.

Nun zeige ich Euch noch die letzten beiden Seiten für heute:

Links habe ich mit den Stempelsets „Am Ufer“, „Artisan Textures“, „Setz die Segel“ und „Durch die Gezeiten“ gearbeitet. Damit habe ich den Bibelvers „Ihr seit das Licht der Welt“ in Szene gesetzt. Auf der rechten Seite habe ich für die Steine, die meine Sorgen symbolisieren, ebenfalls das Stempelset „Artisan Textures“ benutzt. Wenn ihr diese Seite genau anschaut, könnt ihr sogar etwas ganz neues entdecken – nämlich eine neue Stanzform aus der Reihe „Dekorative Rahmen“; die ich für als Untergrund für den Liedtext genommen habe.

Ich hoffe, dass Euch mein kleiner Ausflug in Bible Art Journaling gefallen hat, wünsche Euch nun noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Simone.

Bis zum nächsten Mal, bleibt gesund, aber auch kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Christiane Knapp – StempelPalast

Anja Ehmann – Bastelanja

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Ramona Schneider – Stempel, Stanze & Co

Susanne Karst – Stempelcat

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Dankeskarten, Frühling, Karten

Catch the Sketch #72 – Love it – chop it!

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Zuerst einmal aber gratulieren Annika und ich „Catch the Sketch“ ganz herzlich zum 3. Geburtstag! Wow, so lange gibt es diese Challenge schon – und ich kann nur sagen: Christiane und Shelly, weiter so!

Nun aber zur heutigen Challenge. Dieses Mal ist wieder mal das Thema „Love it – chop it“ dran, was so viel heißt wie „Zerschneide dein Designerpapier und mache tolle Karten daraus“.

Gesagt, getan – und so machten wir uns fröhlich ans Werk.

Annika hat sich aus dem Designerpapier „Grüner Garten“ einen Bogen ausgewählt, Schmetterlinge aus dem Stempelset „Wunderbarer Tag“ gestempelt und mit den Blends ganz unterschiedlich coloriert.

Schaut mal:

img_2832

Für ihre Schmetterlingskarten hat sie sich für die Grundkarten Waldmoos ausgesucht. Die bunten Schmetterlinge sind mit einer rechteckig bestickten Stanzform ausgestanzt. Auf eine Spruch hat sie verzichtet; da die Karten so einfach am Besten wirken. Zum Schluss noch etwas Bling Bling – fertig sind ihre Karten.

Bei mir seht ihr heute die ersten Karten mit neuen Produkten, die es aktuell bei Stampin´ Up zu kaufen gibt. Ich habe mich entschieden, mit dem neuen Designerpapier „Schöner Garten“  zu arbeiten und einige Dankkarten zu machen; die man in diesen besonderen Zeiten ganz gut gebrauchen kann, um einfach mal „Danke“ zu sagen.

Na, seit ihr schon gespannt? Dann schaut mal:

img_2835

Für meine Karten habe ich Cardstock passend zum Designerpapier in Flüsterweiß, Ziegelrot und Minzmakrone ausgewählt. Aus dem brandneuen Stempelset „Dekoratives Dankeschön“ habe ich die Dankesworte gestempelt und dann u. a. mit den neuen Stanzformen „Dekorative Rahmen“ ausgestanzt. Außerdem kam noch etwas dekoratives Band in Olivgrün sowie vergoldete Schmucksteine zum Einsatz. Na, wie gefallen euch meine Karten mit diesen schönen neuen Produkten?

Falls euch diese neuen Produkte gefallen, habe ich heute ein tolles Angebot für Euch; damit ihr auch in dieser Zeit, in der wir viel zuhause sein müssen, kreativ sein könnt. Auf der rechten Seitenleiste könnt ihr oben den Flyer mit den neuen Produkten anschauen.  Ich habe euch drei verschiedene Kartenbastelsets zusammengestellt.

Kartenbastelset 1 für 6 Karten – Preis: 8,50 € zzgl. Versandkosten

  • je 1 Aufleger in 14,3 cm x 10 cm in jedem Design
  • je 1 Bogen Cardstock in Flüsterweiß, Espresso, Minzmakrone, Ziegelrot und Olivgrün
  • je 1 m Band in Olivgrün und Ziegelrot
  • je 10 vergoldete Schmucksteine in 3 Größen

Ihr braucht noch ein Stempelset Eurer Wahl, Stempelfarbe und Klebemittel dazu.

Kartenbastelset 2 für 6 Karten – Preis: 30,50 € zzgl. Versandkosten

  • je 1 Aufleger in 14,3 cm x 10 cm in jedem Design
  • je 1 Bogen Cardstock in Flüsterweiß, Espresso, Minzmakrone, Ziegelrot und Olivgrün
  • je 1 m Band in Olivgrün und Ziegelrot
  • je 10 vergoldete Schmucksteine in 3 Größen
  • Stempelset „Dekoratives Dankeschön“

Ihr braucht noch Stempelfarbe und Klebemittel dazu.

Kartenbastelset 3 für 6 Karten – Preis: 76,00 € zzgl. Versandkosten

  • je 1 Aufleger in 14,3 cm x 10 cm in jedem Design
  • je 1 Bogen Cardstock in Flüsterweiß, Espresso, Minzmakrone, Ziegelrot und Olivgrün
  • je 1 m Band in Olivgrün und Ziegelrot
  • je 10 vergoldete Schmucksteine in 3 Größen
  • Stempelset „Dekoratives Dankeschön“
  • Stanzformen „Dekorative Rahmen“ für eine Stanzmaschine

Ihr braucht noch Stempelfarbe und Klebemittel dazu.

Falls Ihr Interesse an einem dieser Kartenbastelsets habt oder sonst etwas bestellen wollt: Nächste Sammelbestellung ist am kommenden Dienstag, 14.04.2020 um 19.00 Uhr. Schickt mir Eure Bestellung per Mail an bastelanja@ehmann.org.

Ich freue mich von euch zu hören und wünsche ich noch einen schönen Abend.

Bleibt kreativ und gesund!

Kreativität macht Freu(n)de!“