Veröffentlicht in BlogHop, Karten, Schulanfang, Verpackung

BlogHop vom Team StempelPalast

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen BlogHop vom Team StempelPalast, der wieder am letzten Tag des Monats – nämlich heute – stattfindet.

Dieser BlogHop wird in jedem Monat von einem anderen Teammitglied organisiert; d. h. Thema überlegen, Links sammeln und die Linkliste zur Verfügung stellen; für Fragen erreichbar sein und schauen, das alles beim BlogHop rund läuft. Danke an Bianca, die das diesen Monat gemacht hat.

Schön, dass Du von Christiane Knapp – StempelPalast zu mir gekommen bist oder auch direkt bei mir einsteigst – wie dem auch sei: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Unser heutiges Thema lautet: „Schulanfang“. Passend dazu findet ihr heute bei uns viele Ideen, denn jede hat eine Karte und eine Verpackung; also ein Set zum Schulanfang gebastelt.

Ich habe ein Set gebastelt, welches ich einer Kollegin, die zum Studieren geht, als kleinen Gruß zum Abschied geschenkt habe. Schaut mal:

Links im Bild seht ihr eine Minischultüte; und rechts die passende Karte dazu.

Für die Schultüte habe ich Designerpapier in Bonbonrosa genommen. Die Buchstaben habe ich mit den tollen Stanzformen „Buchstabenmix“ aus dem Spezialpapier mit Ombré -Effekt ausgestanzt und aufgeklebt. Zum Verschließen habe ich weißes Krepppapier aus meinem Bestand sowie passendes Geschenkband in Bonbonrosa genommen. Falls Ihr jetzt Lust habt, auch solch eine süße Minischultüte zu basteln, dann schaut mal bei Heike von Papier-Kult vorbei, da habe ich die Idee gefunden und für mich entsprechend angepasst.

Auf der dazu passenden Karte wiederholt sich das Schultütenmotiv. Die Schultüte habe ich mit den Stanzformen „Bestickte Dreiecke“ gemacht und eine Schleife aus meinem Bestand dient als Verschluss. Die Punkte im Hintergrund sind aus dem Stempelset „Eiszeit“ und in Bonbonrosa gestempelt. Hier habe ich ebenfalls die Buchstaben aus dem Spezialpapier mit Ombré-Effekt ausgestanzt. Dazu noch Cardstock in Grundweiss und in Bonbonrosa dazu – fertig ist meine Karte zum Schulanfang.

Nun hoffe ich, dass Euch Set zum Schulanfang gefallen hat und schicke Euch weiter zu Tanja Frühling – Stempel Frühling. Habt noch einen schönen Abend und viel Spaß bei unserem Blog Hop – ich bin von meinen Freundinnen zum Geburtstagsabendessen eingeladen und werde dann später noch schauen, was die anderen so zu diesem Thema gewerkelt haben.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier findet ihr die Teilnehmer alle im Überblick:

Biancas Gucia – biancasbastelzauber

Christiane Knapp – StempelPalast

Anja Ehmann – Bastelanja

Tanja Frühling – Stempel Frühling

Daniela Klotzsch-Fiehn – Kreativierend

Lisa Mattes – StempelMOMent

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Maritimes, Martim

Catch the Sketch #76 – „Kreiere Dein eigenes Designerpapier!“

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

neuer Monat heißt auch wieder eine neue Challenge bei Catch the Sketch. Annika und ich haben gleich den heutigen Feiertag genutzt, um bei der aktuellen Aufgabe mitzumachen. Dieses Mal heißt das Thema: „Kreiere Dein eigenes Designerpapier!“

Annika musste gar nicht lange überlegen; sie wollte mit der tollen Babywhipe-Technik ihr eigenes maritimes Designerpapier gestalten.

Schaut mal:

fullsizeoutput_1b1a

Dazu hat sie sich Nachfüller in Chili sowie den „alten“ Farben Lagunenblau und Jeansblau ausgesucht. Die verschiedenen maritimen Symbole Tau, Anker, Kompass und Sonne hat sie aus den maritimen Stempelsets „Durch die Gezeiten“, „Setz die Segel“ und einem älteren (nicht mehr erhältlichen) Stempelset „The Open Sea“ ausgewählt und dann ihr weißes Blatt damit bestempelt. Sieht echt toll aus – findet ihr nicht auch? Meine Aufgabe bestand lediglich darin, die Stempel zwischendurch zu reinigen. Alles andere hat sie wie immer selbst gemacht – von der Idee bis zum fertigen Designerpapier alles von ihr selbst gemacht.

Bei mir geht es dagegen eher herbstlich zu – wobei ein Hauch Frühling ist auf meinem Papier auch zu sehen.

Aber seht selbst:

fullsizeoutput_1b1c

Die Blätter stammen aus dem Stempelset „Kraft der Natur“ und sind in Mangogelb, Waldmoos und Terrakotta gestempelt. Die Blümchen in Kürbisgelb stammen aus dem neuen Stempelset „Zauberhafte Grüße“, welches es im neuen Jahreskatalog mit einer tollen Handstanze gibt. *Hier* hatte ich euch schon mal eine Karte damit gezeigt. Na, wie gefällt euch mein Designerpapier?

Macht doch auch mit und ladet Euer selbstkreiertes Designerpapier dann bei „Catch the Sketch“ bis spätestens 15. Juni 2020, 20 Uhr hoch.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Geburtstag, Karten, Technik

Catch the Sketch #75 – Kreativer Einsatz von Handstanzen

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Kreativer Einsatz von Handstanzen“, also die Handstanzen für etwas benutzen, für das sie eigentlich nicht gedacht sind.

Ich gebe zu, eine Herausforderung, aber wir haben uns ihr – auch motiviert durch Annikas „Gold-Erfolg“ bei der letzten Runde (*klick*) – gestellt.

Jetzt seit ihr sicherlich gespannt, was dabei herausgekommen ist.

Annika wollte eine Karte für die Reitlehrerin machen, und was passt da besser als ein Pferd? Schaut mal:

fullsizeoutput_1ac1

Für ihre Karte hat sie Babyblau und Flüsterweiß als Farbkarton benutzt. Ihr Pferd besteht aus (Achtung: Sneak Peak!) zwei brandneuen In Color Farben 2020-22. Die Wiese und den Himmel hat sie mit den Blends gestaltet. Sie hat für ihre Karte verschiedene Etikett- und Kreisstanzen benutzt. Mangels einer ovalen Handstanze ohne Wellen hat sie für Hals und Kopf einfach die (nicht mehr erhältliche) Wellenovalstanze benutzt; und dann einfach die Wellen „geschoren“, sprich: abgeschnitten. Zum Schluss noch ein Spruch aus „Klitzekleine Grüße“ auf Babyblau gestempelt und mit einer Kreisstanze ausgestanzt. Na, wie gefällt euch ihre Pferdekarte?

Ich habe mich für eine Schmetterlingskarte entschieden. Schaut mal:

fullsizeoutput_1ac2

Auch bei mir könnt ihr schon einen Blick auf die brandneuen In Color Farben 2020-22 erhaschen, die ich mit Heideblüte und Flüsterweiß kombiniert habe. Für die Schmetterlingsflügel habe ich die Herzstanzen, für den Körper eine Weihnachtskugel sowie für die Fühler den Besen aus der Schneemannstanze benutzt. Noch ein Spruch aus dem Stempelset „Schmetterlingsglück“ sowie etwas Bling Bling dazu – fertig ist eine nette Geburtstagskarte.

Na, und wie setzt ihr eure Handstanzen kreativ ein? Bin gespannt. Ihr könnt noch bis 31.05.2020 um 20 Uhr Euren Beitrag bei Catch the Sketch hochladen. Ich bin echt gespannt, welche tollen Ideen da zusammen kommen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag, morgen einen guten Start in die neue Woche und bleibt gesund!

Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Workshop

Workshopbericht „One Sheet Wonder“ – oder: „Designerpapier ohne Reste“

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch an meinem Workshop teilhaben lassen, der gestern bei mir stattgefunden hat. Auf dem Programm stand „One Sheet Wonder“ oder: „Designerpapier ohne Reste“. Vier Mädels kamen und waren ganz gespannt, was auf sie zu kommen würde.

Mir ging es bei diesem Workshop darum, zu zeigen, wie man aus drei Bogen Designerpapier mit den Maßen 6×6 Inch ohne Papierverlust mehrere Karten zu unterschiedlichen Anlässen gestalten kann. Wenn man das Schneideschema einmal verstanden hat, kann man dies immer mit den unterschiedlichsten Designerpapieren umsetzen. Die Grundidee habe ich bei meiner Upline Yvonne gefunden – danke dafür!

Und so sieht mein Schneidplan aus – nicht erschrecken (ist ein PDF-Dokument). Und beachten: Alle Maße sind in Inch!!

2018-08-11 Workshop One-Sheet-Wonder

Nun hatten meine Teilnehmer des Workshops die Qual die Wahl – welches Designerpapier sollte es sein? Folgende Papiere aus dem aktuellen Jahreskatalog von Stampin´ Up standen zur Auswahl: Sternenhimmel, Weihnachtsfreuden, Traum vom Meer, Traumhaft tropisch, Holzdekor sowie die passenden Papiere zu den aktuellen InColor Farben.

Ich hatte mich bei der Vorbereitung auf den Workshop für das Designerpapier „Traumhaft tropisch“ entschieden. Hier sind meine Karten:

fullsizeoutput_c7e

Und nun die Ergebnisse der Teilnehmer – ich bin wirklich über die tollen Ergebnisse begeistert:

fullsizeoutput_c7f

fullsizeoutput_c80

fullsizeoutput_c84

fullsizeoutput_c83

Wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren. Ich werde es bei Gelegenheit noch mit anderen Designerpapieren ausprobieren – vielleicht auch mal weihnachtlich. Seit gespannt!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bleibt kreativ!

„Kreativität macht Freu(n)de!“