Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #50 – Love it, chop it!

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Ich habe gute Nachrichten für dich: Diese Challenge ist für dich geeignet, wenn Du wie ich Designerpapier in rauen Mengen hast und vor lauter Liebe aber gar nichts bzw. kaum etwas damit machst. Das geht ganz vielen Bastelfreunden so und deshalb heißt das Motto dieses Mal: „Love it, chop it!“. Dabei geht es darum, das heißgeliebte Designerpapier nach einem bestimmten Schnittmuster zu zerschneiden und daraus dann schöne Karten zu gestalten. Annika und ich haben das auch gemacht und wir hatten wirklich Spaß dabei!

Annika hat sich aus dem SAB-Papier „Schmetterlingsvielfalt“ einen ganzen Bogen mit vielen Schmetterlingen ausgesucht und daraus diese hübschen Schmetterlingskarten gemacht:

fullsizeoutput_f3d

Aus dem Stempelset „Hoffe und glaube“ hat sie passend zum ausgewählten Cardstock ihrer Karten den Spruch „Gott ist Liebe“ gestempelt und dann mit der Big Shot ausgestanzt. Ich musste ihr lediglich beim Zuschneiden und Kleben etwas helfen, den Rest hat sie wieder komplett alleine gemacht. Wie gefallen euch ihre Karten?

Ich wollte natürlich mit den neuen Produkten kreativ werden; die schon bei mir eingetroffen sind und die im kommenden Jahreshauptkatalog von Stampin´ Up zu finden sind (für Euch sind diese Sachen ab 4. Juni 2019 bestellbar). Allerdings wollte ich doch noch nicht das neue wunderschöne maritime Papier zerschneiden; aber ich habe in den Tiefen meines Papierbestands noch ein wunderschönes maritimes Designerpapier in Glutrot mit kleinen Ankern gefunden – das wurde kurzerhand zerschnitten. Hier seht ihr meine Karten, die ich damit gemacht habe:

fullsizeoutput_f35

Den Leuchtturm, den Anker, die Schiffe und die Sprüche findet ihr fast alle in dem neuen wunderschönen maritimen Stempelset „Setz die Segel“. Passend dazu gibt es auch Stanzformen „Luv und Lee“ für die Big Shot, so dass die Karten wirklich schnell gemacht sind. Ich finde, die können sich wirklich sehen lassen, oder?

Macht doch auch einfach mal mit und traut euch, euer geliebtes Designerpapier „einfach so“ zu zerschneiden. Christiane und Shelly freuen sich ganz bestimmt, wenn ihr euch an der Challenge beteiligt. Also ans Designerpapier, fertig, los!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #43 – es wird maritim!

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Hier dreht sich dieses Mal alles um die „5. Jahreszeit für Stempelbegeisterte“ oder auch Sale-A-Bration genannt. Am vergangenen Sonntag haben meine Tochter und ich euch *hier* schon zwei tolle Ideen mit dem Set „Froschkönig“ gezeigt.

Heute wird es mal wieder maritim und ich zeige Euch eine Idee mit dem SAB-Set „Haus am Meer“. Kombiniert habe ich mein Projekt mit einem meiner maritimen Lieblingsset „Durch die Gezeiten“ aus dem aktuellen Jahreskatalog.

Schaut mal:

img_8810

Für meine Karte habe ich meine neue Lieblingsfarbe Merlotrot gewählt. Auf ein Stück Flüsterweiß habe ich den Leuchtturm, den Sand, das Meer und die Grasbüschel gestempelt. Der Möwenstempel und der Spruch stammt aus dem neuen Sale-A-Bration-Set „Haus am Meer“. Das Wasser habe ich mit den Aquarellstiften coloriert, so dass die beiden „Wasserstempel“ ganz gut zusammen passen, obwohl sie aus zwei verschiedenen Stempelsets stammen. Der Spruch ist in Merlotrot gestempelt und dann mit den tollen neuen gestickten Rechteckframelits für die Big Shot ausgestanzt.

Na, wie gefällt euch meine maritime Karte?

Aber auch meine Tochter war nicht untätig und so ist bei ihr diese Karte „Haus am Meer“ entstanden:

img_8811

Sie hat mit Aquarellstiften gemalt und so ihre eigene Interpretation von „Haus am Meer“ gemacht. Mir gefällt die Karte echt gut!

Macht doch auch mit und traut euch an die neuen SAB-Sets ran. Wie ihr seht, kann man sie auch prima mit anderen Stempelsets kombinieren, die man sowieso schon hat. Bis zum 31.01.2019, 20 Uhr könnt ihr noch bei Catch the Sketch Eure Werke hochladen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Geburtstag, Karten, Verpackung

Blog Hop „Sale-A-Bration“

fullsizeoutput_ce8

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen BlogHop von Stempelpalast & Friends, zu dem Christiane vom Stempelpalast wieder eingeladen hat und an dem ich gern teilnehme.

Heute widmen wir uns der „fünften Jahreszeit“ aller Stempelfreunde – nein , nicht Fasching oder Karneval, wie Du jetzt vielleicht denkst, sondern der Sale-A-Bration 2019. Was das Besondere daran ist? Während der Sale-A-Bration kannst Du Dir pro 60,00 € Bestellwert ein Produkt aus der Sale-A-Bration-Broschüre aussuchen und bekommst es kostenlos zu Deiner Bestellung dazu. Das lohnt sich wirklich und es sind tolle Prämien dabei.

Für den heutigen BlogHop habe ich mich für das Stempelset „Froschkönig“ entschieden. Zugegeben, dieses Stempelset war nicht wirklich auf meiner Wunschliste, aber wenn Du so wie ich eine stempelfreudige Tochter hast, dann musst Du vielleicht manchmal auch Sachen nehmen, die Dein Kind unbedingt haben will. So war es bei diesem Set auch – meine Tochter hatte es gesehen und wollte das unbedingt haben.

Deshalb habe ich für Euch zum heutigen BlogHop auch einen Beitrag von meiner Tochter, denn ich habe sie herausgefordert, ein Projekt mit diesem Stempelset beizusteuern. Und ich kann euch sagen; sie hat abgeliefert.

Schaut mal:

fullsizeoutput_e14

Sieht ihre Karte nicht toll aus? Sie hat sich für Cardstock in Grüner Apfel sowie etwas Designerpapier aus der Serie „Traumhaft tropisch“ entschieden. Ihre Vorstellung war, zwei Frösche auf ihrer Karte zu haben, die sich anschauen. So haben wir zusammen das Stempelmotiv gespiegelt. Da die beiden Frösche verliebt sind, hat sie aus der SAB-Prämie „Metallic-Folienpapier“ noch ein Herz ausgestanzt und den passenden Spruch auch noch dazu aufgeklebt. Außerdem sollte Wasser und etwas Wiese zu sehen sein; dafür hat sie das Stempelset „Durch die Gezeiten“ hergenommen. Zum Schluss wollte sie noch Himmel und Sonne darauf haben. Den Himmel, die Sonne und die Frösche hat sie mit Aquarellstiften coloriert. Bis auf das Spiegeln und etwas Hilfe beim Kleben hat sie die ganze Karte alleine gemacht und glaubt mir: Sie ist so stolz darauf (und ich bin es natürlich auch!).

Nun musste ich natürlich nachlegen – ich kann euch sagen, das war gar nicht so einfach! Ich wollte passend zum Spruch „Ein paar Kröten für dich“ gern eine Gutscheinverpackung / Geldverpackung machen und bei Anja-Basteleien habe ich eine tolle Anleitung gefunden, die ich auf das Stempelset angepasst habe.

Schaut mal:

img_8796

Als Cardstock habe ich mich für Heideblüte mit dem dazu passenden Designerpapier „Gartenglück“ entschieden. Der Frosch ist mit Aquarellstiften coloriert und dann mit den nagelneuen gestickten Rechtecken ausgestanzt. Der Spruch „Kleiner Wunscherfüller“ stammt aus dem schönen gleichnamigen SAB-Set. Noch drei Blumenpailetten in Heideblüte dazu – fertig ist die Vorderseite.

Doch wenn man die Karte aufklappt, kommt dieses Innenleben zum Vorschein:

fullsizeoutput_e13

Auf der linken Seite befindet sich ein Fach, in das man entweder einen Geldschein oder eine Gutscheinkarte reinstecken kann. Außerdem gibt es genug Platz für persönliche Worte und / oder Glückwünsche. Hier habe ich ebenfalls noch drei Blumenpailetten als Verzierung benutzt. Na, wie gefällt sie Euch?

So, und schicke ich Euch weiter zu Iris, die auch eine Idee für euch hat. Viel Spaß bei unserem heutigen BlogHop!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops „Stempelpalast & Friends“:

Christiane vom StempelPalast

Shelly von Crafts&Co

Anja von Bastelanja

Iris von Perlen- und Papierhimmel

Simone von derdiedasKleine bastelt

Tanja von Stempel Frühling

Katja vom Stempelpfau

Maria und Joachim vom StempelPapi

 

Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Maritimes, Sommer

Global Design Project 151 – Take me to the sea

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Challenge beim Global Design Project. Heute dreht sich hier alles ums Thema „Take me to the Sea“ – also alles rund um Meer, Leuchtturm, Muscheln & Co. Wer mich kennt, weiß ja, dass dies genau mein Thema ist. Aber als ich dann so an meinem Basteltisch saß, habe ich doch recht lange gebraucht, bis ich dann zu diesem Ergebnis kam:

img_7997

Als Cardstock habe ich Meeres- und Lindgrün benutzt. Aus dem Designerpapier „Traum vom Meer“  habe ich ein Stück genommen und als Banner zurechtgeschnitten. Dann kam endlich mal wieder eines meiner maritimen Lieblingssets zum Einsatz – der Leuchtturm aus dem schönen Set „Durch die Gezeiten“. Den lindgrünen Cardstock habe ich noch mit dem Prägefolder „Wellen“ geprägt. Noch ein Oval in Meeresgrün unter das Oval mit dem Leuchtturm – fertig ist meine maritime Karte. Na, wie gefällt sie Euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Maritimes, Sommer

In(k)spire Challenge 360 – Geburtstagsspecial

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge bei In(k)spire Me. Für die nächsten zwei Wochen gibt es hier ein Geburtstagsspecial, denn die Challenge gibt es schon seit 7 Jahren. Aus diesem Grund darf man sich dieses Mal im Archiv eine Challenge aussuchen und diese dann umsetzen. Es gibt auch einige schöne Preise zu gewinnen.

Leider habe ich erst zu spät gelesen, dass man eigentlich eine Sketchvorlage und eine Farbkombination miteinander kombinieren sollte; aber da war mein maritimes Projekt schon fertig – ein schönes Bild als Aushang für die Elternwand in der Kita, in der ich Sprachförderung gebe. Ich habe mich dabei am Sketch von der Challenge 069 orientiert. Und hier ist es:

IMG_7910

Hierfür habe ich die Farben Marine- und Babyblau benutzt; die kleinen Quadrate stammen aus dem Designerpapier „Traum vom Meer“. Die Kreise habe ich aufgrund der Größe (die Grundplatte ist 21 cm x 21 cm) mit den nicht erhältlichen Framelits „Kreiskollektion“ in Feige und Babyblau ausgestanzt. Die Schiffe und die Wellen stammen aus dem Stempelset „Am Seerosenteich“; und die Vögel aus dem Set „Durch die Gezeiten“. Eine Sonne in Safrangelb noch dazu und fertig ist ein schönes Urlaubsbild.

Mit diesem schönen Bild gratuliere ich dem Designteam ganz herzlich zum 7. Geburtstag und wünsche zuerst einmal zwei wunderschöne Sommerwochen mit hoffentlich viel Erholung; aber auch Zeit, um Euch neue Ideen für die wöchentlichen Challenges auszudenken. Ich bin gespannt, welche neuen Herausforderungen dann auf uns in den Challenges warten.

Nun wünsche ich allen noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Veröffentlicht in Maritimes, Tizzy Tuesday

Tizzy Tuesday 314 – Jahr voller Farben

Herzlich willkommen zurück! Seit gestern Abend bin ich zuhause und nun bin ich gerade dabei, mich wieder hier im Alltag einzuleben und zurecht zu finden. Fast vier Wochen war ich weg, das ist schon eine lange Zeit. Als ich dann am Dienstag bei Tizzy Tuesday gesehen habe, welches Stempelset diese Woche im Mittelpunkt steht, habe ich mich sehr gefreut. Denn es ist eines der beiden Sets, die ich in Norderney dabei hatte – das Set „Jahr voller Farben“. Dieses Set habe ich gesehen und musste es dann auch gleich haben. Zusammen mit dem wunderschönen Designerpapier „Farbenspiel“ und den passenden Karten für „Erinnerungen & mehr“ war es auch Grundlage für mein Erinnerungsalbum, dass ich für meine Zeit auf Norderney gestaltet habe. Davon werde ich euch aber zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher berichten.

Am Dienstag kam mir diese Challenge gerade recht, denn es ist in der Kurklinik durchaus üblich, dass sich die Frauen, die als Gruppe zusammen zur Kur da waren, mit einem schönen Gästebucheintrag im Gästebuch verewigen. Und da passte dieses in Kombination mit dem Stempelset „Durch die Gezeiten“ natürlich wunderbar. Alle waren froh, dass ich mich bereit erklärt habe, diesen Eintrag im Gästebuch zu machen. Und das ist das Ergebnis – leider nicht das beste Foto, aber besser als keines:

fullsizeoutput_827

Der Liegestuhl, der Trinkbecher und der Spruch „Mach mal Pause“ stammen aus dem Set „Jahr voller Farben“; der Leuchtturm mit Lichtkegel, die Möwen und die Landschaft stammen aus dem Set „Durch die Gezeiten“. Die Sonne habe ich mit den Aquarellstiften gemalt und dann mit dem Mischstift „bearbeitet“. Als die Frauen meiner Kurgruppe den Gästebucheintrag gesehen haben, waren sie alle beeindruckt und ich auch ein kleines bisschen stolz auf mein Werk!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und denkt daran: „Kreativität macht Freu(n)de!“ Bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Maritimes

Global Design Project – Liebe Grüße aus Norderney

Heute sende ich euch viele herzliche Grüße aus Norderney. Als ich zufällig die aktuelle GDP-Challenge #094 gesehen habe, ist mir sofort eine Idee gekommen, die ich dann heute vormittag im Kreativraum der Kurklinik mit meinen wenigen Materialien, die ich dabei habe, umgesetzt habe. Schaut mal:

IMG_5978

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß benutzt. Dann habe ich das Papier mit den gelben Streifen aus dem Designerpapier „Farbenspiel“ genommen, passend gemacht und aufgeklebt. Da ich hier nur zwei Stempelsets dabei habe, musste ich damit wohl zurecht gekommen. Ist mir – wie ich finde – ganz gut gelungen. Mein Lieblingsset „Durch die Gezeiten“ kam mal wieder zum Einsatz. Den Leuchtturm habe ich in Chili gestempelt und von Hand ausgeschnitten. Der Strand ist in Savanne und das Gras in Olivgrün gestempelt. Meine Freundin und Demokollegin Maria hatte mir noch einige Stanzteile mitgegeben, die hier super gut passen – der Anker und die Möwe runden die Karte ab. Der Spruch „Liebe Grüße“ stammt aus dem neuen Set „Jahr voller Farben“ und ist in Marineblau auf das Designerpapier gestempelt.

Nun wünsche ich Euch noch eine gute Zeit und bis bald wieder! Ich werde mich jetzt im Garten der Kurklinik in einen Strandkorb setzen und es mir gut gehen lassen.

Bleibt kreativ – denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Maritimes

In(k)spire Challenge 304 – Vorfreude

Ihr kennt das bestimmt: Vorfreude ist die schönste Freude! Als ich die Farben der In(k)spire Challenge 304 für diese Woche sah, die Tina für uns ausgesucht hat, kam mir sofort meine bevorstehende Mütterkur in den Sinn. Nächste Woche geht es endlich los – Norderney, ich komme! Deshalb ist aus den Farben Bermudablau, Aquamarin, Flüsterweiß, Safrangelb und Calypso dieses fröhliches Layout entstanden:

IMG_5860

Als Grundlage habe ich Bermudablau, Aquamarin und Flüsterweiß benutzt. Den Heißluftballon habe ich mit dem Gliterpapier (SAB 2017) ausgestanzt und mit einigen Lackakzenten in Safrangelb verziert. Der Spruch aus dem Set „Durch die Gezeiten“ und der Anker aus dem Set „Seaside Shore“ sind in Calypso auf Flüsterweiß gestempelt. Heute habe ich mich auch wieder ans Labeler Alphabet getraut und damit den Schriftzug „Norderney“ gestempelt. Vielleicht werden dieses Set und ich doch noch Freunde. Die Sonne aus dem neuen Set „Kurz gefasst“ habe ich noch in Safrangelb gestempelt. Das Designerpapier stammt aus dem neuen Set „Gänseblümchen“ und dann habe ich noch kleine Holzelemente (nicht mehr erhältlich) darauf geklebt.

Für meine Kur wünsche ich mir, dass ich mich gut erhole und einfach mal die Seele baumeln lassen kann.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Maritimes

In(k)spire Challenge 301 – und wieder „durch die Gezeiten“!

Herzlich willkommen zur neuen In(k)spire Challenge. Da staunte ich heute nicht schlecht, dass wieder ein Sketch vorgegeben ist – irgendwie war ich auf eine Farbchallenge eingestellt. Doch wer mich kennt, der weiß, dass ich Herausforderungen liebe – und so stellte ich mich dieser Aufgabe und wollte den Sketch, den Heike sich ausgedacht hat, gern umsetzen.

Aber vielleicht kennt ihr das auch – ihr habt eine wunderschöne Idee im Kopf, und wollt die unbedingt aufs Papier bringen – und dann wird es gar nicht so, wie ihr das haben wollt. So erging es mir heute auch – ursprünglich sollte hieraus eine Karte für diese Challenge entstehen:

IMG_5695

Ich wollte mit den Aquarellstiften und dem Aquapainter eigentlich einen Hintergrund gestalten; um dann die Stifte und einen Spruch aus diesem schönen neuen Stempelset darauf zu stempeln. Aber mit meinem fertigen Hintergrund war ich dann jedoch alles andere als zufrieden. Meine Tochter hat sich darüber gefreut – schließlich kann sie alles, was Mama nicht mehr gebrauchen kann, immer noch verwenden. Mal sehen, was sie dann daraus zaubert – ich bin gespannt!

Dann der zweite Versuch – ich wollte unbedingt dieses Set „Kreiert mit Liebe“, dass im neuen Hauptkatalog zu finden ist, benutzen, weil es mir echt gut gefällt. Doch irgendwie hatte der Sketch zu viele Kleinigkeiten, die ich nicht mehr auf dieser Karte unterbringen konnte  – aber immerhin gefällt sie mir:

IMG_5697

Hier seht ihr zwei der neuen InColor-Farben 2017-19, nämlich Sommerbeere und Limette. Auch die netten Schleifchen gibt es im neuen Katalog – sind sie nicht süß?

Und dann last, but not least: der dritte Versuch – und dann sollte es doch mein Lieblingsset „Durch die Gezeiten“ sein. Und dann hatte ich endlich meine Karte für die Challenge – seht selbst:

IMG_5696

Hier habe ich neue und alte Produkte zusammen verwendet. Als Cardstock habe ich Jeansblau und etwas Himmelblau benutzt. Das passende Designerpapier stammt ebenfalls aus einem Set, das im neuen Katalog erhältlich sein wird. Die Pfeile sind aus einem Designerpapier gemacht, das es letztes Jahr in der Sale-A-Bration gab. Mit den Aquarellstiften habe ich dann das Meer und die Sonne gemacht; die Vögel gestempelt und die Accessoires, die ebenfalls im neuen Katalog zu finden sind, passend platziert. Noch eine Schleife in Meeresgrün (ebenfalls eine neue InColor-Farbe!) dazu – und fertig. Na, wie gefällt euch meine Karte? Vielleicht habt ihr ja Lust, auch mal bei der Challenge mitzumachen – dann nur zu! Es macht einfach immer wieder Spaß, sich dieser wöchentlichen Herausforderung zu stellen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Karten, Maritimes, Workshop

Workshopbericht „Rund ums Meer – und mehr“

Endlich komme ich dazu, euch noch von meinem letzten Workshop „Rund ums Meer – und mehr“ zu berichten. Im Mittelpunkt dieses Workshops stand das tolle maritime Stempelset „Durch die Gezeiten“, dass auch in den neuen Jahreshauptkatalog übernommen wurde. Darüber freue ich mich natürlich sehr! Zur Begrüßung fand jeder Teilnehmer ein maritimes Lesezeichen in den aktuellen InColor Farben 2016-18 vor, dass ich mit dem Stempelset „Swirly Birds“ gestaltet habe. Auch dieses Set bleibt uns noch weiter erhalten – freu!

IMG_5637

 

Nun ging es aber los – diese drei Projekte hatte ich vorbereitet:

IMG_5645

Alle Teilnehmer hatten nun die Möglichkeit, diese Projekte nach ihren Vorstellungen umzusetzen. Hier sind die Ergebnisse:

Es sind wirklich ganz tolle Projekte entstanden. Alle waren mit ihren Ergebnissen zufrieden. Ich werde sicherlich noch mehr mit diesem Set werkeln. Dazu habe ich dann bald viel Zeit, wenn ich zur Kur auf die Insel Norderney fahre. Selbstverständlich werde ich dorthin auch einiges Material mitnehmen. Entspannen kann ich bei Stempeln und kreativ sein ganz hervorragend.

Nun wünsche ich euch noch einen sonnigen Tag und bis zum nächsten Mal!

MerkenMerken