Veröffentlicht in In(k)spiration Weeks, Karten, Weihnachten

Frohe und gesegnete Weihnachten 2018 – und es gibt einen Gewinner!

Hallo zusammen,

Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Lasst es euch gut gehen und feiert schön im Kreise Eurer Lieben! Vielleicht findet Ihr in all dem Festtagstrubel auch ein paar Minuten Zeit, um die Weihnachtsgeschichte der Bibel (Lukas 2,1-20) zu lesen und damit nicht den eigentlichen Sinn von Weihnachten aus den Augen zu verlieren.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

P.S. Im Rahmen der December In(k)spirations haben mich zu meiner Teelichtkarte viele nette Kommentare auf meinem Blog und auch per Mail erreicht. Meine Tochter hat ausgelost und Yvi hat den Basic Strassschmuck in Rot gewonnen. Herzlichen Glückwunsch Yvi; dein Gewinn geht Dir in den nächsten Tagen per Post zu. Viel Freude damit!

Veröffentlicht in Besondere Karte, Global Desgin Project, IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Me trifft Global Design Project – Weihnachtssegen

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur Weihnachtschallenge bei In(k)spire Me #379 und dem Global Design Project #167. Für diese Challenges habe ich meine ganzen schönen christlichen Weihnachtssets herausgeholt und – auch wenn nicht mehr alle aktuell sind – gefallen sie mir immer noch sehr. Für mich ist Weihnachten das Fest der Geburt Jesu und deshalb sollte bei diesem Thema „Weihnachtssegen“ auf jeden Fall eine Krippenszene im Mittelpunkt stehen. Bei Pinterest habe ich eine „Stallkarte“ gesehen und hier ist meine Variante:

fullsizeoutput_d88

Als Cardstock für den Stall habe ich Espresso und etwas Designerpapier „Holzdekor“ genommen. Die Vorderseite der Karte habe ich etwas gekürzt und mit der 2″ Kreisstanze einen Halbkreis ausgestanzt; so dass man die Krippenszene gut sehen kann. Der Spruch stammt aus dem Set „Weihnachtliche Vielfalt“ und der Stern ist aus dem Stempelset „Heilige Nacht“. Beides ist in Gold embosst. Noch ein paar Holzsterne aus meinem Bestand – schon ist das Dach vom Stall fertig.

IMG_8577

Im Inneren des Stalles befindet sich eine Krippenszene und ein Spruch in Gold embosst; dazu noch ein paar kleine Sterne in merlotrotem Glitzerpapier. Na, wie gefällt euch meine „Stallkarte“?

Im Rahmen unserer December In(k)spirations könnt ihr bis heute Abend bei mir noch etwas gewinnen (*klick*) und heute hat Simone eine tolle Idee für euch. Schaut einfach mal vorbei!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Samstag – für uns geht es heute zum Adventsmarkt mit Weihnachtsbaumverkauf an der Schule unserer Tochter.

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #16 – Gesegnete Weihnachten

Hallo zusammen,

habe heute Vormittag die Gunst der Stunde genutzt, da meine Tochter und ich zuhause sind und habe mir den Sketch von Catch the Sketch #16 vorgenommen. Herausgekommen ist eine Weihnachtskarte mit Krippenszene und Sternen:

IMG_6839

Als Cardstock habe ich wieder Marineblau und Ozeanblau genommen – ja, ich weiß schon, dass dies nicht unbedingt die typischen Weihnachtsfarben sind; aber zusammen mit Gold passen sie dann doch ganz wunderbar. Das Designerpapier stammt aus dem Set „Winterfreuden“. Die Krippenszene aus dem Set „Gesegnete Weihnacht“ (leider nicht mehr erhältlich) sowie der Spruch aus dem aktuellen Set „Heilige Nacht“ sind in Gold embosst. Ein Stern in marineblau sowie drei Sternakzente runden die Karte ab.

Na, wie gefällt sie euch? Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch trifft Balisa-Challenge – Gesegnete Weihnachten

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challengerunde. Heute trifft Catch the Sketch#14 mal wieder auf die Balisa-Challenge. Bei Catch the Sketch gibt es dieses Mal einen geometrischen Sketch von Susanne und Balisa hat passenderweise als Thema „geometrische Formen“. Da kann ich heute mit meiner Weihnachtskarte gleich „zwei Fliegen mit einer Karte schlagen“.

Und hier ist die Karte:

IMG_6631

Heute habe ich eine für Weihnachten eher untypische Farbkombination gewählt; nämlich Marineblau und Gold. Das Designerpapier war noch in meinem Bestand; und die Krippeszene stammt aus dem nicht mehr erhältlichen Stempelset „Gesegnete Weihnacht“ und ist in Gold embosst. Die Kreise habe ich mit den Stickframelits ausgestanzt. Ganz ohne Spruch fand ich die Karte dann etwas „leer“ und so habe ich den Spruch „Frohe Weihnachten“ in Gold direkt auf die Karte embosst. Zum Schluss noch ein paar Goldsterne und fertig ist eine schöne Weihnachtskarte.

Na,und was fällt euch zu diesen Challenges ein? Macht doch einfach mal mit; es macht wirklich Freude!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und schaut gerne morgen wieder rein – da kommt nämlich die Auflösung von „Mach was draus“ – Oktober 2017. Eines kann ich versprechen: Diesen Monat war ich nicht weihnachtlich unterwegs – es gibt also keine weitere Weihnachtskarte zu sehen! Was ich dann gemacht habe – lasst euch überraschen!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Challenge 280 – Mein liebster Weihnachtsort

Heute finde ich trotz vorweihnachtlichem Trubel Zeit, um bei der In(k)spire Challenge mitzumachen. Als ich das Thema für diese Woche „Mein liebster Weihnachtsort“ gesehen hatte, war mir sofort klar, wo ich am liebsten Weihnachten verbringen würde. Da wir an Weihnachten die Geburt von Jesus Christus feiern, ist mein liebster Weihnachtsort der Stall von Bethlehem. Dort finde ich das Jesuskind mit seinen Eltern Maria und Josef.

Passend dazu ist dann diese Karte entstanden:

img_4968

Dazu habe ich Cardstock in Savanne, Marineblau und Flüsterweiß benutzt. Die Weihnachtsszene stammt aus dem leider nicht mehr erhältlichen Stempelset „Gesegnete Weihnacht“ und der Spruch aus dem Set „Weihnachtsstern“; beides wurde in Savanne gestempelt. Dann noch ein paar kleine Goldsterne und etwas Goldfaden dazu – fertig ist diese Karte.

Mit einem Liedvers von Paul Gerhardt, der zum Ausdruck bringt, warum die Krippe im Stall von Bethlehem mein liebster Weihnachtsort ist, möchte ich euch einen gesegneten vierten Adventssonntag wünschen:

Ich steh an deiner Krippen hier,
o Jesu du mein Leben;
Ich komme, bring und schenke dir,
was du mir hast gegeben.
Nimm hin, es ist mein Geist und Sinn,
Herz, Seel und Mut, nimm alles hin
und laß dir’s wohlgefallen.

 

 

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Challenge 267 – Frohe Weihnachten

Es ist wieder Zeit für die In(k)spire Challenge und heute hat uns ela einen herausfordernden Sketch vorgegeben. Als ich ihn sah, war mir trotzdem recht schnell klar, dass ich in dem Kreis gerne die Weihnachtsszene im Stall haben möchte. Dazu habe ich die wunderschöne Krippenszene aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „Gesegnete Weihnacht“  genommen und dann in Szene gesetzt. Seht selbst:

image

Als Cardstock habe ich Chili und Vanille pur genommen. Mit dem Prägefolder „Glückssterne“ ist dann der Sternenhimmel entstanden. Ich hatte mir sogar kurz überlegt, den Sternenhimmel in Schwarz oder Anthrazitgrau zu machen; um die heilige Nacht in Szene zu setzten; diese Idee dann aber doch wieder verworfen; da ich finde, dass die Karte sonst zu dunkel geworden wäre. Vielleicht probiere ich das mal bei Gelegenheit noch aus.

Die Krippenszene ist in Anthrazitgrau gestempelt und dann habe ich versucht, das Ganze zu colorieren; was mir auch – wie ich finde – für meine Verhältnisse recht gut gelungen ist. Das Designerpapier stammt aus dem Set „Besonderes Designerpapier für Weihnachten“ und der Spruch aus dem Stempelset „Freude der Weihnacht“. Die Schleife und die Banner links oben aus dem Sketch habe ich mit goldenen Sternen ersetzt. Dann noch etwas Washitape in Gold (SAB 2016) und fertig ist eine Weihnachtskarte.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und ein erholsames Wochenende.

Bis zum nächsten Mal!

 

Veröffentlicht in In(k)spiration Weeks, Weihnachten

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Passend zu Heilig Abend möchte ich euch heute ein kleines kreatives Werk zeigen, dass ich extra für Weihnachten 2015 mit meinem Lieblingsset „Gesegnete Weihnacht“ aus dem Herbst-/Winterkatalog gestaltet habe. Und ein bisschen Gold musste auch dabei sein …

image

Und nun wünsche ich allen meinen Leserinnen und Lesern frohe und gesegnete Weihnachten. Vielleicht findet Ihr in all dem Festtagstrubel auch mal ein paar Minuten Zeit, um die Weihnachtsgeschichte der Bibel (Lukas 2,1-20) zu lesen und damit nicht den eigentlichen Sinn von Weihnachten aus den Augen zu verlieren. Den Text findet Ihr auch auf meinem weihnachtlichen Bild. Lasst es euch einfach gut gehen!

Und nicht vergessen: Unsere December In(k)spirations gehen noch bis 31.12.2015 weiter.

image

Schaut heute noch schnell bei Bine vorbei, die gestern ihr Türchen geöffnet hat – noch heute habt ihr die Chance, dort etwas zu gewinnen.

Und morgen schaut noch bei Melanie vorbei – es lohnt sich!