Veröffentlicht in Bible Art Journaling, BlogHop

Blog Hop „Kennst du schon ….“

71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von meiner Freundin Christiane vom Stempelpalast oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Heute möchte ich Euch mit hinein nehmen in eine kreative Art, mit der Bibel umzugehen. Wer mich kennt, der weiß, dass in meinem Leben der christliche Glaube und somit auch die Bibel eine wichtige Rolle spielt und ich immer diejenige bin, die bei Stampin´ Up sämtliche christliche Stempelsets kauft und diese auch immer wieder benutzt.

Vor ca. 3 Jahren habe ich für mich das sogenannte „Bible Art Journaling“ entdeckt und mir dazu auch die passenden Journaling-Bibeln gekauft. *Hier* habe ich Euch im Rahmen von Catch the Sketch auch schon mal eine Seite gezeigt, die ich damals mit dem Stempelset „Am Ufer“ gestaltet hatte.

Da wir ja momentan aufgrund der „Corona-Krise“ viel zuhause sein sollen / müssen, habe ich in der letzten Zeit wieder einige Seiten in meiner Journalingbibel gestaltet. Es sind Bibelverse oder biblische Geschichten, die mir wichtig geworden sind oder die in die Zeit passen; welche ich dann kreativ umgesetzt habe. Viele meiner vorhandenen Materialien von Stampin´ Up kann ich auch sehr gut für das kreative Arbeiten in meiner Bibel benutzen.

Schaut euch jetzt einfach mal die Bilder von meinen gestalteten Bibelseiten an:

Auf der linken Seite habe ich die Auferstehung Jesu gestaltet. Dabei kam das (leider nicht mehr erhältliche) Stempelset „Auferstanden“ und das Designerpapier „Grüner Garten“ zum Einsatz. Auf der nächsten Seite durften auch die Tulpen in meiner Bibel „einziehen“. Aus dem Aktions-Designerpapier „Wunderbar ausstanzbar“ habe ich die Tulpen ausgestanzt und die Stiele habe ich gestempelt. Die Schleife habe ich ausgestanzt. Die Buchstaben „Ermutigung“ habe ich mit dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt.

Und weiter geht es mit den nächsten beiden Seiten:

Auf der linken Seite habe ich wieder die Buchstaben aus dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ benutzt. Rechts habe ich die biblische Geschichte „Jesu Einzug in Jerusalem“ gestaltet. Die Palmwedel sind ebenfalls aus dem Stempelset „Auferstanden“ und wurden in verschiedenen Grüntönen gestempelt.

Nun zeige ich Euch noch die letzten beiden Seiten für heute:

Links habe ich mit den Stempelsets „Am Ufer“, „Artisan Textures“, „Setz die Segel“ und „Durch die Gezeiten“ gearbeitet. Damit habe ich den Bibelvers „Ihr seit das Licht der Welt“ in Szene gesetzt. Auf der rechten Seite habe ich für die Steine, die meine Sorgen symbolisieren, ebenfalls das Stempelset „Artisan Textures“ benutzt. Wenn ihr diese Seite genau anschaut, könnt ihr sogar etwas ganz neues entdecken – nämlich eine neue Stanzform aus der Reihe „Dekorative Rahmen“; die ich für als Untergrund für den Liedtext genommen habe.

Ich hoffe, dass Euch mein kleiner Ausflug in Bible Art Journaling gefallen hat, wünsche Euch nun noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Simone.

Bis zum nächsten Mal, bleibt gesund, aber auch kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Christiane Knapp – StempelPalast

Anja Ehmann – Bastelanja

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Ramona Schneider – Stempel, Stanze & Co

Susanne Karst – Stempelcat

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Dankeskarten, Frühling, Karten

Catch the Sketch #72 – Love it – chop it!

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Zuerst einmal aber gratulieren Annika und ich „Catch the Sketch“ ganz herzlich zum 3. Geburtstag! Wow, so lange gibt es diese Challenge schon – und ich kann nur sagen: Christiane und Shelly, weiter so!

Nun aber zur heutigen Challenge. Dieses Mal ist wieder mal das Thema „Love it – chop it“ dran, was so viel heißt wie „Zerschneide dein Designerpapier und mache tolle Karten daraus“.

Gesagt, getan – und so machten wir uns fröhlich ans Werk.

Annika hat sich aus dem Designerpapier „Grüner Garten“ einen Bogen ausgewählt, Schmetterlinge aus dem Stempelset „Wunderbarer Tag“ gestempelt und mit den Blends ganz unterschiedlich coloriert.

Schaut mal:

img_2832

Für ihre Schmetterlingskarten hat sie sich für die Grundkarten Waldmoos ausgesucht. Die bunten Schmetterlinge sind mit einer rechteckig bestickten Stanzform ausgestanzt. Auf eine Spruch hat sie verzichtet; da die Karten so einfach am Besten wirken. Zum Schluss noch etwas Bling Bling – fertig sind ihre Karten.

Bei mir seht ihr heute die ersten Karten mit neuen Produkten, die es aktuell bei Stampin´ Up zu kaufen gibt. Ich habe mich entschieden, mit dem neuen Designerpapier „Schöner Garten“  zu arbeiten und einige Dankkarten zu machen; die man in diesen besonderen Zeiten ganz gut gebrauchen kann, um einfach mal „Danke“ zu sagen.

Na, seit ihr schon gespannt? Dann schaut mal:

img_2835

Für meine Karten habe ich Cardstock passend zum Designerpapier in Flüsterweiß, Ziegelrot und Minzmakrone ausgewählt. Aus dem brandneuen Stempelset „Dekoratives Dankeschön“ habe ich die Dankesworte gestempelt und dann u. a. mit den neuen Stanzformen „Dekorative Rahmen“ ausgestanzt. Außerdem kam noch etwas dekoratives Band in Olivgrün sowie vergoldete Schmucksteine zum Einsatz. Na, wie gefallen euch meine Karten mit diesen schönen neuen Produkten?

Falls euch diese neuen Produkte gefallen, habe ich heute ein tolles Angebot für Euch; damit ihr auch in dieser Zeit, in der wir viel zuhause sein müssen, kreativ sein könnt. Auf der rechten Seitenleiste könnt ihr oben den Flyer mit den neuen Produkten anschauen.  Ich habe euch drei verschiedene Kartenbastelsets zusammengestellt.

Kartenbastelset 1 für 6 Karten – Preis: 8,50 € zzgl. Versandkosten

  • je 1 Aufleger in 14,3 cm x 10 cm in jedem Design
  • je 1 Bogen Cardstock in Flüsterweiß, Espresso, Minzmakrone, Ziegelrot und Olivgrün
  • je 1 m Band in Olivgrün und Ziegelrot
  • je 10 vergoldete Schmucksteine in 3 Größen

Ihr braucht noch ein Stempelset Eurer Wahl, Stempelfarbe und Klebemittel dazu.

Kartenbastelset 2 für 6 Karten – Preis: 30,50 € zzgl. Versandkosten

  • je 1 Aufleger in 14,3 cm x 10 cm in jedem Design
  • je 1 Bogen Cardstock in Flüsterweiß, Espresso, Minzmakrone, Ziegelrot und Olivgrün
  • je 1 m Band in Olivgrün und Ziegelrot
  • je 10 vergoldete Schmucksteine in 3 Größen
  • Stempelset „Dekoratives Dankeschön“

Ihr braucht noch Stempelfarbe und Klebemittel dazu.

Kartenbastelset 3 für 6 Karten – Preis: 76,00 € zzgl. Versandkosten

  • je 1 Aufleger in 14,3 cm x 10 cm in jedem Design
  • je 1 Bogen Cardstock in Flüsterweiß, Espresso, Minzmakrone, Ziegelrot und Olivgrün
  • je 1 m Band in Olivgrün und Ziegelrot
  • je 10 vergoldete Schmucksteine in 3 Größen
  • Stempelset „Dekoratives Dankeschön“
  • Stanzformen „Dekorative Rahmen“ für eine Stanzmaschine

Ihr braucht noch Stempelfarbe und Klebemittel dazu.

Falls Ihr Interesse an einem dieser Kartenbastelsets habt oder sonst etwas bestellen wollt: Nächste Sammelbestellung ist am kommenden Dienstag, 14.04.2020 um 19.00 Uhr. Schickt mir Eure Bestellung per Mail an bastelanja@ehmann.org.

Ich freue mich von euch zu hören und wünsche ich noch einen schönen Abend.

Bleibt kreativ und gesund!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

Veröffentlicht in Christliche Karten, IN(K)SPIRE, Karten, Ostern

In(k)spire Challenge 417 – Hoffnungsvolle Osterkarte

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch eine hoffnungsvolle Osterkarte zeigen, die ich für die aktuelle Challenge bei In(k)spire Me gebastelt habe. Dabei habe ich den vorgegebenen Sketch von Annemarie umgesetzt.

IMG_2677

Als Hauptfarbe für meine hoffnungsvolle Osterkarte habe ich Waldmoos benutzt. Den Aufleger aus dem Designerpapier „Grüner Garten“ habe ich mit einer bestickten Stanzform ausgestanzt. Das Kreuz und der Spruch stammen  aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „Auferstanden“. Das Kreuz habe ich mit den Blends coloriert. Der Spruch ist in Waldmoos gestempelt und dann mit dem „zeitlosen Etikett“ ausgestanzt. Na, wie gefällt euch meine Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende!

Bis zum nächsten Mal und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Dankeskarten, Geburtstag, Karten, Workshop

Blog Hop „Kennst du schon ….“

 

71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem weiteren BlogHop aus der Reihe „Kennst Du schon ….?, den Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen hat. Immer am 15. des Monats zeigen wir euch, woran wir gerade arbeiten und was wir gemacht haben – ganz nach dem Motto: „Kennst du schon …?“ Dadurch wollen wir uns und unsere Blogs etwas bekannter machen.

Heute möchte ich Euch endlich noch von einem Workshop berichten, der schon im November 2019 stattgefunden hat. Als Thema hatten wir „Love it – chop it“. Vielleicht erinnert sich der aufmerksame Blogleser noch: Bei Catch the Sketch #50 im Mai 2019 war dies auch mal Thema (*klick*).

Dabei geht es darum, das heißgeliebte Designerpapier nach einem bestimmten Schnittmuster zu zerschneiden und anschließend daraus schöne Karten zu gestalten. Genau das haben die Teilnehmer beim Workshop im November gemacht. Aus den aktuellen Designerpapieren konnten sie sich eines aussuchen, entsprechend zuschneiden und dann Karten daraus gestalten.

Hier nun die Ergebnisse der Mädels:

259072f4-7d01-45dd-819d-7648d2900be3

197e9731-7f53-41ed-863f-78e7ea02693a

8ae02d0b-7e79-453c-bb73-7b6e0c8aa24c

Es sind echt wunderschöne Karten entstanden und die Teilnehmerinnen waren von dieser tollen „Technik“ sehr begeistert. Probiert es doch auch mal aus; ist echt eine gute Möglichkeit, um Designerpapier zu verbrauchen; aber auch um mehrere Karten auf Vorrat zu basteln.

Ich habe eine neue Kartenserie mit „Love it, chop it!“ gemacht. Dieses Mal habe ich ein Designerpapier aus der Reihe „L(i)ebe deine Kunst“ genommen und daraus Willkommenskarten für neue Teammitglieder in meinem Team „Bastelanja“ gebastelt. Schaut mal:

fullsizeoutput_144d

Falls Du jetzt während der Sale-A-Bration einsteigen möchtest: Es lohnt sich! Es gibt zusätzlich zum Starterpaket noch einen Minipapierschneider, eine große Auswahl an Designerpapier und ein Stempelset Deiner Wahl gratis dazu. Na, wäre das was für Dich? Dann melde Dich gerne bei mir – ich freue mich über Zuwachs in meinem Team „Bastelanja“. Wenn Du einsteigst, dann macht sich zu Dir eine Willkommenskarte auf den Weg. Und wenn Du noch unsicher bist, habe ich Dir *hier* einige Infos zum Einstieg als unabhängige Stampin´ Up Demonstratorin  zusammengestellt. 

Nun wünsche ich Euch noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Angela von der Stempelfamilie.

Bis zum nächsten Mal und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Iris Philipps – Papierhimmel

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Christiane Knapp – StempelPalast

Anja Ehmann – Bastelanja

Angela Köber – Stempelfamilie

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten

In(k)spire Challenge 396 – Gänseblümchenglück

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer  neuen Challenge bei In(k)spire Me. Dieses Mal habe ich mich wieder für den Sketch entschieden und meine neuen Stanze mittelgroßes Gänseblümchen eingeweiht.

Schaut mal:

IMG_0359

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß extrastark benutzt, die Aufleger sind aus dem neuen Designerpapier „Grüner Garten“ und das Band in Meeresgrün habe ich noch in meinem Bestand gehabt. Dazu passend habe ich aus dem neuen Stempelset „Gänseblümchenglück“ die Gänseblümchen sowie den Spruch in Rokoko-Rosa und Heideblüte gestempelt und ausgestanzt.

Na, wie gefällt euch diese Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“