Veröffentlicht in Catch the Sketch, Geburt, Karten

Catch the Sketch #94 – Tierisch, tierisch

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal gibt es eine Farbchallenge mit den Farben Wassermelone, Rauchblau und Granit.

Wir haben uns beide dafür entschieden, dass es auf unseren Karten zu dieser Herausforderung tierisch wird. Annika hat sich die Esel aus der diesjährigen Sale-A-Bration geschnappt und ich habe eine elefantastische Karte zur Geburt gemacht.

Aber seht selbst:

303886B8-4555-4081-A962-4F5A6F4F1E85_1_201_a

Annika hat in den Weiten des Internets eine ähnliche Karte gesehen und hat sie mit den vorgegebenen Farben nach gearbeitet. Sie ist – wie viele von Euch sicherlich auch – der Meinung, dass es jetzt einfach genug mit Corona ist und das das Virus endlich verschwinden soll. Für ihre Karte hat sie Cardstock in Rauchblau, Wassermelone und Flüsterweiß benutzt. Der Esel ist in Schwarz gestempelt und mit den Blends in Granit (und etwas Schwarz) coloriert. Jetzt seit ihr sicherlich gespannt, woher sie die „Corona-Viren“ hat – ich verrate es euch: aus dem Blumen-Stempelset „Blumen voller Freude“. Diese hat sie in Wassermelone noch dazu gestempelt – fertig ist ihre „Corona-hau-doch-endlich-ab-Eselkarte“. Na, wie gefällt sie euch?

Auch bei mir wurde es tierisch – schaut mal:

03CBDF52-A402-4DB5-AE94-E9B38AAEDAD2_1_201_a

Als erstes habe ich den süßen Elefanten aus dem Stempelset „Verspieltes zur Geburt“  in Schwarz gestempelt und mit den Blends coloriert. Passend dazu habe ich den Spruch in Wassermelone gestempelt und mit den bestickten Rechtecken ausgestanzt. Damit die Karte in Granit noch etwas Farbe bekommen hat, habe ich noch einen Streifen in Wassermelone und ein großes besticktes Rechteck in Rauchblau dazu genommen. Fertig ist meine Karte zur Geburt – ich hoffe, sie gefällt euch.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bin wirklich gespannt, was ihr aus diesen Farben macht. Bis einschließlich 15. März 2021, 20 Uhr habt ihr Zeit, Euer Werk bei Catch the Sketch hochzuladen. 

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, Catch the Sketch, Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #91 – Raffinierte Verschlüsse

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Heute dreht sich hier alles um „Raffinierte Verschlüsse“.

.

Annika und ich haben uns für Karten mit raffinierten Verschlüssen entschieden – sie hat eine Karte mit verstecktem Magnetverschluss gemacht; bei mir ist es eine Steckkarte geworden. 

Aber seht selbst:

Links seht ihr Annikas Karte. Sie hat sich das SAB-Set „Grüsse auf vier Hufen“ geschnappt und damit ihre Karte gestaltet.

Rechts ist meine Karte zu sehen. Bei mir kam das neue Männerset „Der Beste“ sowie des Designerpapier „Wie massgeschneidert“ zum Einsatz. Auf dem Foto könnt ihr auch den Steckverschluss sehen, mit dem die Karte verschlossen wird. 

Nun zeige ich Euch Annikas Karte noch im Detail:

So sieht die Karte aufgeklappt aus. Innen ist Platz für persönliche Glückwünsche sowie für einen kleinen Tag oder eine Gutschein-karte.

Unter dem kleinen Riegel sowie auf der Vorderseite mit dem Esel ist jeweils der Magnet einge-arbeitet, so dass sich die Karte gut verschließen lässt.

Na, wie gefällt euch ihre Karte? Ich finde sie sehr gut gelungen.

Nun kommt meine Karte noch im Detail:

Aufgeklappt sieht meine Steckkarte so aus. Mit Hilfe von ausgestanzten Kreisen ist das „Guckloch“ gemacht.

Nun ein Blick ins Innere der Karte. Die Dreiecke sind aus dem Restpapier gemacht, welches auf der Vorderseite für den Verschluss nicht gebraucht wurde.

Nun hoffe ich, dass Euch unsere beiden Karten mit den raffinierten Verschlüssen gefallen haben. Jetzt seit ihr dran – macht doch euch mit und reicht Euer Projekt bei Catch the Sketch ein. Bis zum 31.1.2021, 20 Uhr habt Ihr Zeit dazu. Ich bin schon ganz gespannt, was für tolle Ideen dort zusammen kommen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“