Veröffentlicht in Catch the Sketch, Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #42 (2) – Happy Birthday!

Hallo zusammen,

heute habe ich wieder einen Gastbeitrag für Euch. Jessica hat für Catch the Sketch #42 zwei tolle Geburtstagskarten in Meeresgrün und Feige gewerkelt. Da sie bis jetzt noch keinen eigenen Blog hat, zeige ich Euch ihre Karten und verlinke sie auch bei der Challenge.

Schaut mal:

d82fcd3f-27be-44d6-97de-981513b15cc7

Aus ihrem Bastelbestand hat sie Grundkarten in Grau gemacht. Den Cardstock in Feige und Meeresgrün hat sie mit einem Sternenprägefolder geprägt. Mit der tollen Stanze „Happy Birthday“ hat sie den Schriftzug ausgestanzt; dazu noch einige Sterne in verschiedenen Farben und fertig sind zwei schöne Geburtstagskarten – so ganz ohne Stempeln!

Nun drücke ich ihr fest die Daumen, dass die Karten gefallen. Gut gemacht Jessica!

Bis 14.01.2019 um 20 Uhr habt ihr die Gelegenheit, noch mitzumachen und Euer Werk bei Catch the Sketch hochzuladen. Na, bist Du dabei?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

fullsizeoutput_ce8

P.S. Schaut gerne am kommenden Sonntag wieder vorbei; da gibt es einen weiteren BlogHop von Stempelpalast & Friends! Dieses Mal habe ich zusammen mit meiner Tochter (6 Jahre) zwei tolle Projekte für Euch vorbereitet! Lasst euch überraschen!

 

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Tizzy Tuesday

Tizzy Tuesday 368 – Einfache Geburtstagskarte ohne Stempeln

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge bei Tizzy Tuesday. Hier dreht sich diese Woche alles um die Farben Wassermelone, Farngrün und Schwarz. Da ist mir spontan eine ganz einfache Kartenidee für eine Geburtstagskarte in den Sinn gekommen – so ganz ohne Stempeln. Aber seht selbst:

IMG_8100

Als Cardstock habe ich Farngrün benutzt; das Designerpapier in Wassermelone hatte ich noch in meinem Bestand. In Schwarz habe ich das „Happy Birthday“ mit den tollen Thinlits ausgestanzt – auch hier kamen wieder die Blätter „Mehrzweckaufkleber“ (S. 213 im Jahreskatalog) zum Einsatz; die in keinem Bastlerhaushalt fehlen sollten! Zum Schluss noch facettierte Akzente in Schwarz dazu – fertig ist meine einfache Geburtstagskarte. Diese Art Geburtstagskarte lässt sich in allen beliebigen Farbkombinationen umsetzten – magst Du mir deine Variante mal zeigen? Ich würde mich freuen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut gern auch morgen wieder vorbei; da zeige ich Euch, was ich aus den Farben bei der Challenge „Catch the Sketch“ gewerkelt habe.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus, Trauer

Aktion „Mach was draus“ – August 2017

image

Hallo zusammen,

es ist wieder soweit: Heute gibt es die Auflösung zur Aktion „Mach was draus“ – August 2017. Folgende Materialien waren diesen Monat in unserem Umschlag: eine Karte in Flüsterweiß, Cardstock in Schwarz und Puderrosa, ein Stück Designerpapier aus dem Set „Allerliebst“, etwas Mini Pailettenband schwarz und zu guter Letzt schimmerndes Geschenkband in Schwarz.

Nun aber zu meinen beiden Karten – bei mir wurde es eine Geburtstagskarte und eine Trauerkarte:

IMG_6200

Hierfür habe ich die Karte, das Designerpapier und den Cardstock in Puderrosa benutzt. Mit meiner neuen Stanze „Happy Birthday“ und den neuen Blättern mit Mehrzweckaufklebern (S. 203 im Jahreskatalog), wovon ebenfalls ein Bogen mit in unserem Paket war, war das Auskurbeln mit der Big Shot und vor allem das Aufkleben wirklich ein Kinderspiel. Das musst du echt mal testen – ich bin jedenfalls begeistert!

Blieben also noch der Cardstock in Schwarz, schwarzes Pailettenband und schwarzes Geschenkband übrig. Daraus habe ich die Trauerkarte gemacht; aber dieses Pailettenband bereitete mir echt Kopfzerbrechen; und zu guter Letzt ließ ich es einfach weg, da ich damit überhaupt nichts anfangen konnte. Ich bin sehr gespannt, was die anderen Teilnehmer damit gemacht haben. Werde ich mir dann gleich mal noch anschauen. Hier aber die Karte – eine Anleitung findest Du hier bei Anja-Basteleien.

 

Für diese Karte habe ich Cardstock in Taupe (nicht mehr erhältlich), Vanille pur und Schwarz benutzt. Die Beileidssprüche stammen aus dem Set „Herzliches Beileid“ und sind in Taupe gestempelt. Dann noch das schwarze Band, das die Karte zusammenhält und fertig ist eine dem Anlass angemessene Karte. Oft hofft man ja, dass man solche Karten nicht braucht; aber ich denke, dass es immer gut ist, Trauerkarten in seinem Kartenvorrat zu haben. In einigen Wochen mache ich bei einer Kundin sogar einen Workshop zum Thema „Trauerkarten“; sie hat sich extra dieses Thema als Workshopthema ausgesucht. Darauf bin ich schon sehr gespannt; mal sehen, wie das dann wird. Ich werde berichten.

Jetzt werde ich mal noch bei Heike und Anja vorbeischauen und ich bin echt gespannt, welche tollen Projekte mit diesen Materialien noch entstanden sind.

Nun wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken