Veröffentlicht in Martim, Urlaub, Verpackung

Blog Hop „Kennst du schon ….“

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Heute möchte ich Euch eine Explosionsbox zeigen, die anlässlich einer Verabschiedung in den Ruhestand für ein ganz tolles Ehepaar entstanden ist. Meine Vorgaben waren Reisen, Urlaub, Platz für Geld und Segensverse.

Gesagt, getan – und so ist diese Box entstanden:

Für diese Box habe ich Farbkarton in Weiß und Rauchblau benutzt. Das Designerpapier stammt aus der Serie „Sand und Meer“ und passt natürlich ganz hervorragend zum Thema. Mit dem tollen Glamourpapier aus der SAB habe ich den Namen mit den Stanzen „Buchstabenmix“ ausgestanzt; ein paar Herzen und einige Aufkleber noch dazu – fertig ist die Box von außen.

Wenn man die Box öffnet, sieht das Ganze dann so aus:

In die Mitte habe ich eine sandfarbene Geschenkschachtel mit gewellter Kante aus dem aktuellen Jahreskatalog eingeklebt. Darin befand sich dann das Geldgeschenk für das Paar. Aus dem Stempelset „Sweet farewell“ habe ich den Koffer, den Fotoapparat und den Spruch gestempelt und mit den Blends coloriert.

In den beiden Einstecktaschen sind Segenssprüche versteckt.

Aus dem Stempelset „Rosenzauber“ habe ich diesen wunderschönen Bibelvers in Marineblau gestempelt.

Dieser Bibelvers ist aus dem Stempelset „Hoffe und glaube“ und wurde ebenfalls in Marineblau gestempelt.

Die Freude bei dem beschenkten Ehepaar war groß; und auch alle Beteiligten, die sich an dem Geschenk beteiligt haben, waren von der Box ganz begeistert. Solch eine Explosionsbox sorgt immer wieder für Erstaunen.

Nun hoffe ich, dass euch die Explosionsbox gefallen haben und schicke Euch weiter zu Liane Gorny – Jungle Cards. Habt noch viel Spaß bei unserem heutigen BlogHop.

Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins –  Stempelpfau

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Anja Ehmann – Bastelanja

Liane Gorny – Jungle Cards

Stephanie Lindner – LuYa Arts and Cards

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Christliche Karten, Geburtstag, IN(K)SPIRE, Karten, Trauer

Catch the Sketch #69 – Sale-A-Bration

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Hier dreht sich dieses Mal alles um die „5. Jahreszeit für Stempelbegeisterte“ oder auch „Sale-A-Bration“ genannt.

Catch the Sketch #69
Annika hat es sich bei diesem Thema natürlich nicht nehmen lassen, ihr erstes eigenes Stempelset von Stampin´ Up, welches auch als SAB-Prämie für je 60,00 € Bestellwert erhältlich ist, einzuweihen. *Hier* habe ich Euch erzählt, warum sie das bekommen hat.

Das ist ihr heutiger Beitrag – ich gebe zu, irgendwie sind diese Erdmännchen ja doch auch ganz süß ….:

fullsizeoutput_158d

Als Cardstock hat sie sich für Grüner Apfel und Pazifikblau entschieden. Auf flüsterweißen Cardstock hat sie die Erdmännchen & Co. gestempelt. Da wir (noch) nicht alle Stampin´ Blends haben, hat sie zum Colorieren die Aquarellstifte genommen. Dann hat sie die fertigen Elemente mit den bestickten Stanzformen ausgestanzt. Zum Schluss alles noch aufkleben – fertig ist eine süße Geburtstagskarte.

Ich hatte mir vorgenommen, mit dem Designerpapier „Bienengold“ zu arbeiten. Jedoch muss ich zugeben, dass mir das Papier nicht wirklich gefällt, da ich mit Bienen & Co. nichts anfangen kann. Doch ich will Euch heute zeigen, dass man trotzdem mit diesem Designerpapier schöne Karten machen kann.

Kurzerhand habe ich zur Technik „Love it – Chop it“ gegriffen und einen Bogen vom Designerpapier in Schwarz-Gold beherzt zerschnitten. *Hier* war diese Technik auch schon mal Thema bei Catch the Sketch und vor kurzem habe ich Euch *hier* von einem Workshop zu dieser Technik berichtet.

Aus den entstandenen Auflegern habe ich einen ganzen Satz Trauerkarten für meinen Kartenvorrat gemacht. Zugegeben nicht gerade ein einfaches Thema, aber ein Anlass, für den man doch auch immer wieder schöne Karten braucht.

IMG_2439
Hier zeige ich Euch die Karten im Detail:

Für die linke Karte in Waldmoos kam eines meiner Lieblingsstempelsets „Hoffe und glaube“ mit den passenden Stanzen „Kreuz der Hoffnung“ zum Einsatz. Die Karte rechts in Granit ist mit dem Stempelset „Kraft der Natur“ gemacht; der Spruch ist aus dem Set „Besondere Momente“.

Hier habe ich durch Merlotrot (links) und Himbeerrot (rechs) leichte farbliche Akzente gesetzt. Als Cardstock habe ich bei beiden Karten Schwarz benutzt. Der Spruch auf der linken Karte stammt aus dem Stempelset „Besondere Momente“. Auf der rechten Karte kamen die Stanzformen „Kreuz der Hoffnung“ nochmals zum Einsatz und der Spruch ist aus dem Stempelset „Tulpengrüße“. Da die rechte Karte perfekt zur Farbchallenge bei In(k)spire Me passt, werde ich sie auch noch dorthin verlinken.

Bei der linken Karte in Granit kam nochmals eine SAB-Prämie zum Einsatz; nämlich die Stanzformen „Seerose“. Rechts habe ich mal versucht, die Tulpen aus dem Stempelset „Tulpengrüße“ für eine Trauerkarte zu verwenden; was mir ganz gut gelungen ist. Der Spruch „Aufrichtige Anteilnahme“ stammt aus dem Allroundset „Klitzekleine Grüße“.

Wow, super, dass ihr bis hierher gelesen habt. Ich hoffe, wir konnten Euch mit unseren Ideen etwas inspirieren und vielleicht habt Ihr ja ganz spontan noch Lust, bei Catch the Sketch noch mitzumachen. Bis einschließlich 29.02.2020 um 20 Uhr könnt ihr Euren Beitrag dort noch zeigen. Na, macht ihr mit?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Frühling, Geburtstag, Karten, Workshop

Workshop „Minikatalog & Sale-A-Bration 2020“

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch gerne vom letzten Workshop berichten, der am vergangenen Samstag bei mir hier stattgefunden hat. Drei Mädels waren da, um mit einigen neuen Produkten aus dem Minikatalog und der Sale-A-Bration 2020 kreativ zu werden.

Folgende Projekte hatte ich vorbereitet:

Einen Tischkalender mit dem Designerpapier „Von Herzen“, eine Seerosenkarte und eine Tulpenkarte. Den Tischkalender (*klick*) und die Seerosenkarte (*klick*) hatte ich euch ja schon gezeigt. Für die Tulpenkarte habe ich Cardstock in Osterglocke und Flüsterweiß benutzt; die Tulpen sind in Osterglocke und Grüner Apfel gestempelt. Die passende Tulpenstanze kam selbstverständlich auch zum Einsatz.

Hier nun die Ergebnisse der Teilnehmerinnen:

IMG_2023

IMG_2024

IMG_2026

Es sind wieder ganz tolle Projekte entstanden. Falls Du Lust hast, auch mal bei einem Workshop dabei zu sein oder vielleicht sogar selber Gastgeberin eines Workshops sein willst, dann schaue doch gern mal auf meiner Workshopseite (*klick*) vorbei. Da findest Du die diesjährigen Workshoptermine mit unverbindlichen Themenvorgaben. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch mal bei Dir zusammen mit Deinen Freundinnen, Nachbarn und Bekannten einen Workshop veranstalten darf. Melde dich gern, dann besprechen wir alles Weitere. Ich freue mich, von Dir zu hören.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal.

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, IN(K)SPIRE, Karten

Blog Hop „Happy new Year 2020“

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Hallo zusammen und herzlich willkommen zum heutigen Blog Hop „Happy new Year 2020 – Mit Stampin´Up! ins neue Jahr 2020“. Ich hoffe, ihr seit gut rein gerutscht und ich wünsche Euch ein tolles, kreatives und gesegnetes neues Jahr 2020.

Ein Dankeschön geht an Rene Guenther, der den heutigen Blog Hop organisiert hat.

Heute habe ich für euch mit der Reihe „Von Herzen“ aus dem neuen Minikatalog 2020 eine Twisted Easel Card mit Minikalender für das neue Jahr gemacht.

Die Idee stammt von Janas Bastelwelt; sie hat sogar ein gutes Video dazu gemacht (*klick*). Nach dieser Anleitung lässt sich dieses Projekt ganz einfach nach basteln. Ich habe *hier* schon mal diesen Kalender gebastelt.

Hier ist meine neue Variante für das Jahr 2020:

img_1963

Als Cardstock habe ich Glutrot benutzt. Das Designerpapier stammt aus der Reihe „Von Herzen“ und mir gefällt es wirklich gut. Wenn man den Kalender aufstellt, sieht es so aus:

img_1961

Das Designerpapier auf der unteren Seite ist ebenfalls aus der neue Serie „Von Herzen“. Der Spruch stammt aus einem meiner Lieblingssets „Hoffe und glaube“ aus dem Jahreskatalog und wird mich das kommende Jahr immer wieder daran erinnern, dass Gott die Liebe ist und er immer für mich da ist.

Ich hoffe, dass Euch meine Idee gefallen hat und schicke Euch weiter zu Katja Martins – Stempelpfau. Viel Spaß bei unserem Blog Hop.

Bild könnte enthalten: Blume

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier findet ihr die Teilnehmer alle im Überblick:

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Iris Philipps – Papierhimmel

Silke Trapani – bastelsalat

Sandra Herzog – Herzerlskreativecke

Diana Böckel

Silke Maier – Einfach-gestempelt.de

Samira Merzouk – Samira’s Kreative Welt

Angela Köber – Stempelfamilie

Karin Hobelsberger – StempelPünktchen

Anja Ehmann – Bastelanja (hier bist du gerade!)

Katja Martins – Stempelpfau

Christin Büchel – stempeldiving

Alexandra Rauf – Papier-Kreativ@Home

P.S.: Dieses Projekt zeige ich auch bei In(k)spire Me – „Silvester/Neujahrsspecial“.

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #50 – Love it, chop it!

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Ich habe gute Nachrichten für dich: Diese Challenge ist für dich geeignet, wenn Du wie ich Designerpapier in rauen Mengen hast und vor lauter Liebe aber gar nichts bzw. kaum etwas damit machst. Das geht ganz vielen Bastelfreunden so und deshalb heißt das Motto dieses Mal: „Love it, chop it!“. Dabei geht es darum, das heißgeliebte Designerpapier nach einem bestimmten Schnittmuster zu zerschneiden und daraus dann schöne Karten zu gestalten. Annika und ich haben das auch gemacht und wir hatten wirklich Spaß dabei!

Annika hat sich aus dem SAB-Papier „Schmetterlingsvielfalt“ einen ganzen Bogen mit vielen Schmetterlingen ausgesucht und daraus diese hübschen Schmetterlingskarten gemacht:

fullsizeoutput_f3d

Aus dem Stempelset „Hoffe und glaube“ hat sie passend zum ausgewählten Cardstock ihrer Karten den Spruch „Gott ist Liebe“ gestempelt und dann mit der Big Shot ausgestanzt. Ich musste ihr lediglich beim Zuschneiden und Kleben etwas helfen, den Rest hat sie wieder komplett alleine gemacht. Wie gefallen euch ihre Karten?

Ich wollte natürlich mit den neuen Produkten kreativ werden; die schon bei mir eingetroffen sind und die im kommenden Jahreshauptkatalog von Stampin´ Up zu finden sind (für Euch sind diese Sachen ab 4. Juni 2019 bestellbar). Allerdings wollte ich doch noch nicht das neue wunderschöne maritime Papier zerschneiden; aber ich habe in den Tiefen meines Papierbestands noch ein wunderschönes maritimes Designerpapier in Glutrot mit kleinen Ankern gefunden – das wurde kurzerhand zerschnitten. Hier seht ihr meine Karten, die ich damit gemacht habe:

fullsizeoutput_f35

Den Leuchtturm, den Anker, die Schiffe und die Sprüche findet ihr fast alle in dem neuen wunderschönen maritimen Stempelset „Setz die Segel“. Passend dazu gibt es auch Stanzformen „Luv und Lee“ für die Big Shot, so dass die Karten wirklich schnell gemacht sind. Ich finde, die können sich wirklich sehen lassen, oder?

Macht doch auch einfach mal mit und traut euch, euer geliebtes Designerpapier „einfach so“ zu zerschneiden. Christiane und Shelly freuen sich ganz bestimmt, wenn ihr euch an der Challenge beteiligt. Also ans Designerpapier, fertig, los!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, BlogHop, Christliche Karten, Karten, Ostern

Blog Hop „Hallo Frühling, hallo Ostern!“

fullsizeoutput_ce8

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen BlogHop von Stempelpalast & Friends, zu dem Christiane vom Stempelpalast wieder eingeladen hat und an dem ich gern teilnehme.

Dieses Mal lautet unser Thema „Hallo Frühling, Hallo Ostern!“ und wir haben für euch viele frühlingshafte und österliche Ideen zusammengetragen.

Egal, ob Du von Daniela kommst oder bei mir anfängst – nimm dir am Besten einen Kaffee oder einen Tee und schaue Dir unsere Ideen an.

Heute möchte ich euch eine österliche „Double Front Card“ zeigen.

Von vorne sieht sie so aus:

fullsizeoutput_eab

Für diese Karte habe ich die Farben Heideblüte und Flüsterweiß benutzt. Die Blumenranke stammt aus dem Stempelset „Gesegnete Ostern“; das Kreuz ist aus dem Framelitsset „Kreuz der Hoffnung“. Das schmale Stück in Flüsterweiß habe ich mit dem Prägefolder „Korbgeflecht“ geprägt. Außerdem kamen die tollen gestickten Rechteckframelits zum Einsatz; was der Karte schon auf der Vorderseite das gewisse Etwas verleiht.

Aber es geht noch weiter – schaut mal, was zum Vorschein kommt, wenn die Karte aufgeklappt wird:

fullsizeoutput_eac

Genau wie auf der Vorderseite habe ich mit den gestickten Rechteckframelits zwei Rechtecke ausgestanzt. Die Blumen sowie der Spruch stammen ebenfalls aus dem Stempelset „Gesegnete Ostern“; das Kreuz ist ausgestanzt.

Doch damit immer noch nicht genug – die Karte geht noch weiter:

fullsizeoutput_eaa

Im Innenteil befindet sich dann (endlich) der Ostergruß „Frohe und gesegnete Ostern“ sowie viel Platz, um noch persönliche Ostergrüße unterzubringen.

Nun hoffe ich, dass Euch meine österliche Karte gefallen hat und schicke euch weiter zu Iris, die auch eine schöne Idee für euch hat. Viel Spaß weiterhin bei unserem heutigen BlogHop!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops „Stempelpalast & Friends“:

Christiane – StempelPalast

Daniela – stempela

Anja – Bastelanja

Iris Philipps – Papierhimmel

Kirsten – Stempelpony

Tanja – Stempel Frühling

Katja – Stempelpfau

Joachim und Maria – StempelPapi

Simone – derdiedasKleine bastelt

Shelly – Crafts&Co.

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Christliche Karten, Karten, Taufe

Catch the Sketch #25 – Gott ist Liebe

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Diese Woche hat uns Susanne folgende Farben vorgegeben: Blauregen, Savanne und Zartrosa. Zuerst dachte ich bei dieser Farbauswahl an eine Babykarte für ein Mädchen; aber herausgekommen ist dann diese schöne christliche Karte  – sicher gut geeignet zu vielen christlichen Festen wie Taufe, Konfirmation oder Kommunion. Schaut mal:

fullsizeoutput_b6e

Als Cardstock habe ich Blauregen und Flüsterweiß benutzt. Den weißen Cardstock habe ich mit den Punkten aus dem Stempelset „Segensfeste“ in Zartrosa bestempelt. Das Kreuz habe ich in Savanne ausgestanzt und auf ein Oval in Zartrosa geklebt. Den Spruch „Gott ist Liebe“ aus dem Stempelset „Hoffe und glaube“ habe ich in Weiß auf Blauregen embosst.

Na, wie gefällt euch diese Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Konfirmation

In(k)spire Challenge 342 – Jesus sei dein Halt

Hallo zusammen,

wer mir auf Facebook folgt, hat es vielleicht schon mitbekommen, dass es hier gerade etwas ruhiger zugeht, weil wir einen Trauerfall in der Familie haben und es mir nicht allzu sehr nach Basteln ist.

Da ich mich aber heute etwas ablenken wollte, war ich dann doch mal in meinem Bastelzimmer und habe mir die Farbchallenge von In(k)spire Me vorgenommen. Christine hat die Farben Flamingorot, Petrol, Himmelblau und Flüsterweiß vorgegeben. Als ich die Farben sah, dachte ich zuerst, da mache ich mal wieder eine maritime Karte draus; meine Tochter meinte, ich sollte mal wieder eine Flamingokarte für sie machen; schließlich sei sie ja bei den Royal Rangers im Flamingo-Team.

Doch dann kam mir der Trauerfall dazwischen und ich habe für mich selbst eine tröstende Karte gebastelt – aber seht selbst:

fullsizeoutput_b29

Als Cardstock für die Grundkarte habe ich Petrol benutzt. Für den Aufleger habe ich ein Stück Flüsterweiß mit dem Hintergrundstempel „Marbled“ in Himmelblau bestempelt. Mit den Framelits „Kreuz der Hoffnung“ ist dann das Kreuz in Flamingorot und Flüsterweiß entstanden. Für das Wort „Jesus“ habe ich mal wieder zum Labeler Alphabet gegriffen; was definitiv nicht zu meinen Lieblingssets zählt; und der Spruch stammt aus dem Set „Hoffe und glaube“.

Falls Ihr bei der Ostereiersuche unseres Teams mitmacht, könnt ihr hier schauen, auf welchem Blog die Ostereier versteckt sind. Viel Spaß beim Suchen! Bei mir könnt ihr dann am kommenden Sonntag, 25.03.2018 auf Ostereiersuche gehen.

„Kreativität macht Freu(n)de!“ 

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Konfirmation

In(k)spire Challenge 340 – Christliche Karte

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Farbchallenge bei In(k)spire Me. Diese Woche hat Tina die Farben Olivgrün, Schwarz, Bermudablau, Jeansblau und Flüsterweiß vorgegeben. Daraus habe ich eine christliche Karte mit meinem Lieblingsset „Hoffe und glaube“ und den dazugehörigen Framelits „Kreuz der Hoffnung“ gemacht.

IMG_7346

Diese Karte ist aus meiner Sicht universell einsetzbar – zur Konfirmation, Kommunion oder Taufe. In dieser Farbkombination ist sie eher für einen Jungen geeignet; aber diese Karte lässt sich in jeder beliebigen Farbkombination nachwerkeln und ist dann für Junge oder Mädchen geeignet.

Na, und was macht ihr mit dieser Farbkombination? Ich bin gespannt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Trauer

In(k)spire Challenge 333 – Hoffnungsvolle Trauerkarte

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge von In(k)spire Me. Heute hat uns Annemarie folgende Farben vorgegeben: Schwarz, Schiefergrau, Flüsterweiß und freie Farbwahl. Mir war bei dieser Farbkombination schnell klar, dass ich damit mit meinem neuen Lieblingsset „Hoffe und glaube“ eine hoffnungsvolle Trauerkarte machen werde. Meine Farbwahl fiel dann ganz spontan auf Silber; das die Hoffnung symbolisieren soll. Jetzt seit ihr sicher gespannt und wollt meine Karte sehen – hier ist sie:

IMG_7115

Als Cardstock habe ich Schiefergrau und Flüsterweiß benutzt. Schwarz habe ich nur als Untergrund für das in silber gehaltene Kreuz und zum Stempeln benutzt. Den Spruch habe ich wie bei meiner letzten Karte mit diesem Set (*klick*) auch wieder mit ovalen Framelits ausgestanzt. Es ist auch interessant zu sehen, wie alleine mit anderen Farben eine Karte mit den gleichen Symbolen und dem gleichen Stempelset ganz unterschiedlich wirken kann.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag und bis zum nächsten Mal. Ich werde mich jetzt mal an meine Technik für ein Technikbuch machen, bei dem ich dabei bin – nur soviel verrate ich schon mal: Es wird glitzerig! Zu gegebener Zeit werde ich euch dann noch mehr davon zeigen.

„Kreativität macht Freu(n)de!“