Veröffentlicht in Catch the Sketch, IN(K)SPIRE, Karten, Sommer

Catch the Sketch trifft In(k)spire me – Mach mal Pause

Es ist wieder Challenge-Zeit, und heute treffen bei mir zwei Challenges aufeinander: Catch the Sketch trifft In(k)spire me. Bei der In(k)spire Challenge gibt es heute ein Geburtstags-Special, denn die Challenge gibt es nun schon seit sechs Jahren! Glückwunsch dazu an das gesamte Designteam! Es ist immer wieder spannend, welche Sketche, Farbchallenges und sonstigen Ideen sich das Designteam ausdenkt und uns Woche für Woche damit herausfordert. Falls Ihr noch nie mitgemacht habt – traut euch! Es macht wirklich viel Spaß!

Das Besondere an dieser Challenge diese Woche ist, dass jeder, der mitmachen möchte, sich aus dem Challenge-Archiv einen Sketch oder eine Farbchallenge auswählen und dies dann umsetzen kann. Es ist auch möglich, zwei Challenges miteinander zu kombinieren. Genau das habe ich gemacht – aber ich kann euch sagen, die Auswahl fällt wirklich schwer!

Außerdem wollte ich auch noch die Challenge „Catch the Sketch“ mit unterbringen, die diese Woche als Thema ganz einfach „Urlaub“ hat. Ich hatte schon ein Bild von einer fertigen Karte im Kopf und nun galt es, dieses Bild entsprechend mit Challenges aus dem Archiv von In(k)spire me umzusetzen. Nach längerem Suchen habe ich mich dann für diese zwei Challenges entschieden: Einmal die Farbchallenge Nr. 027 (Marineblau, Chili, Zartblau und Flüsterweiß) sowie den Sketch Nr. 238.

Daraus ist dann diese Karte mit Urlaubsfeeling entstanden:

IMG_6095

Als Cardstock habe ich Marineblau, Chili und Zartblau (leider nicht mehr erhältlich) benutzt. Das Designerpapier stammt aus dem ebenfalls nicht mehr erhältlichen Set „Blumenboutique“; passt aber hervorragend zu meiner Karte dazu. Dazu habe ich mir das tolle Stempelset „Jahr voller Farben“ geschnappt und damit in Chili, Marineblau und – da ich in Zartblau keine Stempelfarbe habe – in Himmelblau den Liegestuhl, den Becher und den Spruch gestempelt. Entgegen der Sketchvorlage habe ich das Oval passend zum Liegestuhl etwas schräg aufgeklebt.

Dann noch der schöne Spruch dazu – ist gerade so in den ersten Tagen nach meiner Kur so mein Motto geworden: „Mach mal Pause“. Es tut gut, im nicht immer stressfreien Alltag innezuhalten und „einfach mal so“ kurz eine Pause zu machen und Kraft zu schöpfen. Der Liegestuhl mit dem Trinkbecher auf meiner Karte lädt geradezu dazu ein, eine Pause zu machen und seinen Urlaub am Strand zu genießen.

Vielleicht habt Ihr ja Lust, bei den Challenges mitzumachen – traut Euch; denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Dankeskarten, Verlosung

Danke & Beste Grüße!

Herzlich willkommen zum heutigen Blogbeitrag! Endlich habe ich es geschafft, das neue Stempelset „Beste Grüße“, welches ich beim Teamtreffen in Irschenberg gewonnen habe, auszuprobieren. Damit habe ich für die Lehrerinnen und die „Bufdis“ von meinem Großen eine schöne Dankkarte gemacht. So sind diese Karten in den neuen In Color Farben 2017-19 – Limette, Meeresgrün, Feige und Sommerbeere – entstanden:

fullsizeoutput_852

 

Außerdem möchte ich mich allen ganz herzlich bedanken, die mir anlässlich meines 2. Demogeburtstages hier so liebe Kommentare hinterlassen haben; auch Euch widme ich diese Dankeskarten. Ich habe mich über jeden einzelnen Kommentar sehr gefreut. Wie versprochen habe ich zwei Gewinne verlost; meine Tochter hat die Glücksfee gespielt und diese beiden Gewinnerinnen gezogen:

Herzlichen Glückwunsch an Martina und Biggi; ihr habt gewonnen! Meldet Euch doch baldmöglichst bei mir, damit ich Euch die Gewinne zukommen lassen kann!

Schaut gerne in den nächsten Tagen wieder rein; dann werde ich neue Termine für Workshops, Stempeltreffen und Sammelbestellungen bekannt geben. Ich freue mich auf Euch!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bleibt kreativ, denn:

„Kreativität macht Freu(n)de!“ 

MerkenMerken

Veröffentlicht in Global Desgin Project, Karten, Maritimes

Global Design Project – Liebe Grüße aus Norderney

Heute sende ich euch viele herzliche Grüße aus Norderney. Als ich zufällig die aktuelle GDP-Challenge #094 gesehen habe, ist mir sofort eine Idee gekommen, die ich dann heute vormittag im Kreativraum der Kurklinik mit meinen wenigen Materialien, die ich dabei habe, umgesetzt habe. Schaut mal:

IMG_5978

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß benutzt. Dann habe ich das Papier mit den gelben Streifen aus dem Designerpapier „Farbenspiel“ genommen, passend gemacht und aufgeklebt. Da ich hier nur zwei Stempelsets dabei habe, musste ich damit wohl zurecht gekommen. Ist mir – wie ich finde – ganz gut gelungen. Mein Lieblingsset „Durch die Gezeiten“ kam mal wieder zum Einsatz. Den Leuchtturm habe ich in Chili gestempelt und von Hand ausgeschnitten. Der Strand ist in Savanne und das Gras in Olivgrün gestempelt. Meine Freundin und Demokollegin Maria hatte mir noch einige Stanzteile mitgegeben, die hier super gut passen – der Anker und die Möwe runden die Karte ab. Der Spruch „Liebe Grüße“ stammt aus dem neuen Set „Jahr voller Farben“ und ist in Marineblau auf das Designerpapier gestempelt.

Nun wünsche ich Euch noch eine gute Zeit und bis bald wieder! Ich werde mich jetzt im Garten der Kurklinik in einen Strandkorb setzen und es mir gut gehen lassen.

Bleibt kreativ – denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Juni 2017

image

Herzlich willkommen zur Auflösung von „Mach was draus“ – Juni 2017. Folgende Materialien waren in unserem Umschlag enthalten: ein Stück Goldfolie, Designerpapier in Limette, Cardstock in Limette und Sommerbeere sowie ein Vinylaufkleber in Gold. Daraus sind bei mir zwei Geburtstagskarten entstanden. Die erste ist ganz in Limette gehalten:

IMG_5893

Hier habe ich den Cardstock in Limette sowie das Designerpapier verarbeitet. Noch etwas Band in Limette sowie ein Geburtstagsgruß aus dem Set „Alles Liebe, Geburtstagskind“ dazu – fertig!

Die zweite Karte habe ich für meine Upline Yvonne gemacht; die vor kurzem das „Schwabenalter“ erreicht hat. Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Seht mal:

IMG_5894

Für diese Karte habe ich den Cardstock in Sommerbeere, den Vinylaufkleber und die Goldfolie gebraucht. Aus der Goldfolie habe ich die „40“ ausgekurbelt und den Aufkleber habe ich auf Cardstock in Feige und Sommerbeere aufgeklebt. Dann noch einen Spruch aus dem Set „Alles Liebe Geburtstagskind“ in Sommerbeere auf Puderrosa gestempelt und mit der neuen Handstanze „Zier-Etikett“ ausgestanzt. Zum Schluss noch Band in Feige und ein bisschen Bling Bling – fertig! Hoffe, dass sich Yvonne darüber gefreut hat.

Schaut auch gerne noch bei Heike und Anja vorbei; da könnt ihr sehen, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gezaubert haben. Viel Spaß!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten

In(k)spire Challenge 305 – Flamingo-Fantasie

Herzlich willkommen zu einer neuen Challenge von In(k)spire Me. Heute hat sich Annemarie einen sehr detailreichen Sketch überlegt, den ich dann mit dem neuen Stempelset „Flamingo-Fantasie“ umgesetzt habe:

IMG_5873

Als Cardstock habe ich Puderrosa benutzt. Das olivgrüne Papier ist aus dem neuen Designerpapier im Block „Farbenspiel“. Mit Flamingorot, Puderrosa und Schwarz ist der Flamingo und in Aquamarin habe ich etwas Wasser auf den Kreis gestempelt. Grasbüschel und ein schöner Spruch in Olivgrün gestempelt, einige Glitzerakzente sowie Band in Silber runden die Karte ab. Diese Karte widme ich meiner Freundin Maria, die ein bekennender Flamingofan ist; ich hoffe, dass ihr diese Karte gefällt!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“ Bleibt kreativ!

Veröffentlicht in Karten, Verpackung, Workshop

Workshopbericht „Der neue Jahreskatalog ist da!“

Endlich ist der da – der neue Jahreskatalog von Stampín´ Up! Das ist Grund genug für einen Workshop. Dabei konnten die Teilnehmer ausgiebig die neuen Produkte anschauen, endlich im neuen Katalog blättern und sicher auch schon (heimlich) die persönliche Bestellliste schreiben.

IMG_5793

Jeder Teilnehmer fand auf seinem Platz ein Lesezeichen vor, auf dem alle neuen Farben zu sehen sind:
fullsizeoutput_7bd

 

Nach einem Umtrunk mit alkoholfreiem Hugo und Anstoßen auf den neuen Katalog konnte es endlich mit dem Basteln losgehen. Diese drei Projekte hatte ich vorbereitet:

IMG_5759

Mit diesen drei Projekten konnte ich gleich viele neue Produkte zeigen: das Set „Gänseblümchengruß“ mit Stempelset und Stanze (Karte links), die neuen InColor-Farben und das passende Designerpapier (Karte links und Verpackung), das Stempelset „Alles Liebe Geburtstagskind“ (Karte rechts) sowie das Stempelset „Quartett fürs Etikett“ (Verpackung). Auch einige neue Accessoires und Bänder wurden benutzt.

Hier nun die Ergebnisse der Teilnehmer:

IMG_5796

IMG_5797

IMG_5798

IMG_5799

IMG_5800

Falls Ihr jetzt auch Lust bekommen habt, mit den neuen Produkten kreativ zu werden, dann schreibt schnell noch eure Bestellliste, denn heute Abend um 20 Uhr findet meine erste Sammelbestellung zum neuen Katalog statt.

Und denkt dran: „Kreativität macht Freu(n)de“!

Veröffentlicht in Karten, Sommer

Sommerlicher Bastelnachmittag mit vielen Ballons

Letzten Freitag war es wieder soweit: ein weiterer Bastelnachmittag in der Stadtbücherei Winnenden fand statt! Hier habe ich euch vom weihnachtlichen Bastelnachmittag berichtet, dieses Mal stand der Nachmittag unter dem Thema „Sommer“. Ich habe mich für zwei Projekte mit vielen Ballons entschieden, da ich Ballons toll finde und sie für mich zum Sommer einfach dazugehören. An verschiedenen Stationen konnten sich die Kinder ihr Material aussuchen, Luftballons ausstanzen und als Highlight dann noch mit der Big Shot einen Heißluftballon mit Glizerpapier auskurbeln.

 

Dies waren meine vorbereiteten Projekte:

 

Nach einer sommerlichen Geschichte ging es dann los – 9 Kinder hatten viel Spaß! Und ich kann euch sagen, es war wirklich schön zu sehen, wie die Kinder aus dem Material, das für alle gleich war, trotzdem ganz unterschiedliche Basteleien gemacht haben. Na, wollt ihr sehen, was die Kinder daraus gemacht haben? Hier ein paar fertige Ergebnisse, die ich noch fotografieren konnte:

 

Jetzt zeige ich euch noch das Ergebnis eines Kindes, das beide Projekte miteinander kombiniert hat – auf diese Idee muss man auch erst mal kommen:

Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Es hat viel Spaß gemacht und jederzeit gern wieder!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

Und immer daran denken: „Kreativität macht Freu(n)de“!