Veröffentlicht in Christliche Karten, Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – November 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – November 2020. In diesem Monat waren folgende Materialien im Umschlag enthalten: Cardstock in Olivgrün und Wildleder, ein Stück Designerpapier aus der Serie „Weihnachtsblüten“, etwas Farbkarton in Mattmetallic und Strassschmuck in Rot.

Daraus sind bei mir zwei Weihnachtskarten entstanden:

img_5373

Für meine erste Karte habe ich aus dem Zusatzmaterial Cardstock in Flüsterweiß extrastark für die Grundkarte genommen; dazu den Cardstock in Olivgrün, das Designerpapier und den Strassschmuck. Den Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtsmix“ habe ich in Olivgrün gestempelt und ausgestanzt.

Blieben noch der Farbkarton in Mattmetallic und der Cardstock in Wildleder übrig. Daraus ist dann diese Weihnachtskarte entstanden:

img_5372

Hier habe ich aus dem Zusatzmaterial noch ein Stück von dem besonderen Designerpapier „Beflockte Blüten“ genommen und auf meine Grundkarte in Wildleder aufgeklebt. Aus dem Farbkarton in Mattmetallic habe ich die Krippenszene ausgestanzt und auf der Karte entsprechend in Szene gesetzt.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Weihnachtskarten gefallen haben und bin schon ganz gespannt, was für tolle Projekte bei den anderen Teilnehmerinnen aus diesen Materialien entstanden sind. Deshalb schaue ich jetzt schnell noch bei Heike und Anja vorbei – kommt doch einfach mit!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, BlogHop, Karten, Weihnachten

Blog Hop „Leuchtende Weihnachten“

fullsizeoutput_1b6d

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem weiteren BlogHop von Stempelpalast & Friends, zu dem Christiane vom Stempelpalast eingeladen hat und bei dem ich sehr gern dabei bin.

8B17B6A1-34FB-4620-AF85-F90741C54D74_4_5005_c

Unser Thema heute heißt: „Leuchtende Weihnachten“. Ich liebe es ja, wenn es in der Advents- und Weihnachtszeit so langsam, aber sicher immer heller wird und viele Lichter die Nacht erhellen. Dazu habe ich für Euch eine Teelichtkarte mit meinem momentanen Lieblingsset „Weihnachtskrippe“ und den passenden Stanzformen „Krippenszene“ gemacht. Die Idee habe ich *hier* entdeckt und war total begeistert davon, dass ich die Karte unbedingt basteln musste.

Aber seht selbst:

img_5369

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wie der Hintergrund entstanden ist. Das zeige ich euch gern – schaut mal:

Auf ein Stück Cardstock in Flüsterweiß habe ich ein Dreieck aufgelegt; das ergibt dann den Lichtstrahl.

Mit dem tollen (Achtung: Sneak Peak auf den neuen Mini 1 – Januar bis Juni 2021) Blending-Pinsel mit kreisenden Bewegungen die Farbe auftragen. Hier entstand der Himmel.

Anschließend ist dann der Boden in Savanne entstanden.

Nun kann das weiße Dreieck abgenommen werden und der Hintergrund ist fertig. Das Stück wird auf die Grundkarte, die ich in Savanne gehalten habe, aufgeklebt. Danach habe ich den Stall ausgestanzt und das entstandene „Loch“ mit Vellum hinterlegt.

Als nächstes habe ich die Krippenszene und den Stall in Gold embosst und mit den passenden Stanzformen ausgestanzt. Außerdem habe ich den Stall und den Stern noch ausgestanzt. Zum Schluss alles noch entsprechend aufkleben – fertig ist meine Teelichtkarte.

Und so sieht die Karte aus, wenn sie leuchtet:

img_5371

Nun schicke ich Euch schnell weiter zu Liane Gorny – Jungle Cards und bin ganz gespannt, was sie Leuchtendes für uns gebastelt hat. Ich hüpfe mit euch mit und wünsche Euch noch einen schönen ersten Advent!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops „Stempelpalast & Friends“:

Christiane Knapp – StempelPalast

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Stempelpfau – Katja Martins

Daniela Klotzsch-Fiehn – Kreativierend

Anja Ehmann – Bastelanja

Liane Gorny – Jungle Cards

Tanja Frühling – Stempel Frühling

Daniela Scholz – Stempela

Veröffentlicht in Allgemein, Besondere Karte, Verpackung, Weihnachten, Workshop

Online-Workshop @ home – Weihnachten

Hallo zusammen,

endlich ist es soweit: Der nächste „Online-Workshop @ home“ findet statt!

In diesem „Online-Workshop @ home“ wird es (endlich) weihnachtlich werden. Wir werden eine Karte, eine Teelichtkarte sowie eine einfache Verpackung basteln. Mit diesen tollen Ideen bist Du dann für deine diesjährigen Weihnachtsbasteleien schon mal ganz gut ausgestattet.

Damit Du einen Eindruck bekommt, was Dich bei diesem Workshop erwartet, hier die geplanten Projekte:

32162F15-4308-4F78-BF5D-9C7EEB3BB52A_1_201_a

Wann? Samstag, 17. Oktober 2020, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Wie? virtuell in Zoom

Anmeldung und Kosten:
Bitte melde dich baldmöglichst per Mail an bastelanja@ehmann.org an. Kosten für den Workshop sind 15,00 €, die im voraus per Überweisung zu bezahlen sind. Nach der Anmeldung schicke ich dir die Daten dafür zu. Anmeldeschluss ist Sonntag, 4. Oktober 2020. Damit du dann auch mit basteln kannst, schicke ich Dir das Materialpaket mit den Materialien für den Workshop zu.

Was Du für den Workshop brauchst:
Natürlich dein persönliches Materialpaket, außerdem eine Papierschneidemaschine (falls nicht vorhanden: Lineal und Falzbein), passendes Stempelset (wir benötigen einen Spruch für die Karte, einen Spruch und ein Motiv für die Verpackung sowie eine Motiv für die Teelichtkarte), die Handstanzen „Christbaumkugeln“ oder eine andere Handstanze deiner Wahl für die Teelichtkarte, Stanze nach Wahl Fähnchen, Klebemittel Deiner Wahl, Stempelfarben, Stempelblöcke, Schere.

Folgende Stempelsets habe ich benutzt: „Fähnchen-Vielfalt“ für die Verpackung; „Weihnachtskrippe“ für den Spruch auf der Weihnachtskarte und „Festttagsglanz“ für die Teelichtkarte.

Na, bist Du dabei? Wenn Du dabei sein willst, dann melde Dich schnell an – ich freue mich auf Dich!

„Kreativität macht Freu(n)de!“