Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Karten, Martim, Technik

Catch the Sketch #81 – Prägeform

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal lautet das Thema: „Nutze eine Prägeform!“

Wie ich Euch *hier* beim Blog Hop von Stampin´Saturday schon erzählt habe, kommen diese Prägefolder bei mir hier oft zu kurz; und ich habe auch nur ganz wenige davon.

Als Annika die Aufgabe gehört hat, war ihr ganz schnell klar, dass sie eine martitme Karte mit der (leider nicht mehr erhältlichen) Prägeform „Stürmische See“ machen wollte. Hier ist ihre Karte – einfach, aber wirkungsvoll, wie ich finde:

4E25ED90-95D0-49D0-8E3C-9E37B86D309E

Für ihre Karte hat sie Marineblau und Rauchblau benutzt. Das rauchblaue Stück hat sie geprägt und dann mit einem Schwämmchen die Prägung mit rauchblauer Farbe noch etwas verstärkt. Aus dem Stempelset „Setz die Segel“ hat sie zwei Segelboote gestempelt; coloriert und mit passenden Stanzformen ausgestanzt. Noch etwas Seegras, ein Spruch aus unserem Lieblings-Allround-Stempelset „Klitzekleine Grüße“ sowie etwas Bling Bling dazu – fertig ist ihre maritime Karte. Ich hoffe, sie gefällt Euch.

Nun war ich dran. Erst dachte ich; mache ich nochmals eine Karte mit dem neuen Prägefolder „Nadelwald“ – aber bei diesen hochsommerlichen Temperaturen, die wir hier gerade haben; war es mir dann doch noch nicht danach, schon wieder eine Weihnachtskarte zu machen. Also weiter überlegen – und dann fiel mir die Prägeform „Kachelkunst“ ein – und da war meine Entscheidung getroffen. Eine Karte mit dieser Prägeform und dem herbstlichen Stempelset „Landleben“ sollte es sein.

So sieht meine Karte aus:

186B1CE3-7024-4392-ADF9-9AD848E4CF0F

Für meine Karte habe ich Cardstock in Brombeermousse gewählt; und auf dem tollen Papier in Zinkoptik habe ich dann die Prägeform „Kachelkunst“ benutzt. Aus dem bereits erwähnten Stempelset „Landleben“ habe ich die Kanne mit den Pflanzen gestempelt und mit den Blends coloriert. Ein Stück Designerpapier in Brombeermousse aus der alten Herbstserie „Am Feldrand“ sowie ein Stück Designerpapier aus der Reihe „Ganz mein Geschmack“ runden die ganze Karte ab. Ich hoffe, sie gefällt euch.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Dankeskarten, Herbst, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Oktober 2019

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu „Mach was draus“ vom Oktober 2019. In diesem Monat waren folgende Materialien in unserem Umschlag enthalten: Cardstock Flüsterweiß und Minzmakrone, zwei Stück Designerpapier „Herbstfreuden“ und etwas Band.

Daraus sind bei mir zwei herbstliche Karten entstanden:

fullsizeoutput_11e0

Für die obere Karte habe ich den Cardstock in Flüsterweiß und Minzmakrone sowie etwas vom Designerpapier sowie etwas Band benutzt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Landleben“, ist in Minzmakrone gestempelt und mit einem bestickten Rahmen ausgestanzt.

Für die untere Karte habe ich aus dem Zusatzmaterial noch Cardstock in Pfauengrün dazu genommen; des Weiteren habe ich hier noch die restlichen Papiere benutzt. Der Apfel ist aus einem Stück Designerpapier in Grapefruit gemacht.

Na, wie gefallen euch meine Karten? Schaut doch gerne noch bei Anja und Heike vorbei, da findet ihr die Beiträge aller Teilnehmer. Ich bin gespannt, was aus diesem Material so alles entstanden ist.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut gerne nachher gegen 12.00 Uhr hier wieder vorbei; denn da geht einer neuer Blog Hop „Stampin´Saturday“ online. Nur soviel schon mal vorab: Es wird winterlich.

Also bis später!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Karten

Catch the Sketch #59 – Hallo Herbst

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich hier alles um das Thema „Hallo Herbst“. Selbstverständlich sind Annika und ich auch dieses Mal wieder mit am Start. Während ich etwas länger gebraucht habe, bis ich wusste, was ich machen will, hatte Annika ziemlich schnell eine Idee im Kopf. Sie liebt die Babywipetechnik und hat kurzerhand damit ihre heutige Karte gebastelt.

Aber seht selbst:

fullsizeoutput_119e

Als Cardstock hat sie Terrakotta gewählt; und für ihre Blätter hat sie das neue Stempelset „Für Herbst und Winter“ ausgewählt. Sie hat mit den Farben Currygelb, Chili und Waldmoos gestempelt. Noch etwas Juteband (und ja, da habe ich ihr etwas geholfen, damit es hält), ein Spruch und noch etwas Strassschmuck dazu – fertig ist Annikas Karte. Na, wie gefällt sie Euch?

Nun war ich dran: ich hatte mich entschieden, mein neu erstandenes Stempelset „Kraft der Natur“, um das ich wirklich lange herumgeschlichen bin und das jetzt endlich bei mir einziehen durfte, einzuweihen.

Et voilà, meine Karte:

fullsizeoutput_119d

Als Cardstock habe ich ebenfalls  Terrakotta gewählt, dazu noch Merlotrot und Vanille pur. Aus dem Stempelset habe ich die Blätter benutzt; und diese in Mangogelb, Terrakotta und Waldmoos gestempelt. Um diesen tollen „Lücken-Effekt“ zu erzielen, habe ich das gestempelte Papier in drei gleich große Teile geschnitten und dann mit etwas Abstand aufgeklebt. Zum Schluss noch ein herbstlicher Gruß und ebenfalls etwas Strassschmuck – fertig. Bin gespannt, wie euch die Karte gefällt.

Na, und was macht ihr herbstliches zur aktuellen Challenge? Ich bin gespannt!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Karten

Catch the Sketch #58 – Herbstgrüße

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal darf man sich aus drei Stempelsets eines aussuchen oder diese auch miteinander kombinieren, ganz wie man es möchte bzw. welche Stempelsets man eben hat.

Wir sind gerade noch für ein paar Tage im Norden und meine Tochter hat sich zuhause entschieden, dass wir aktuelle Sets aus dem Jahreskatalog mitnehmen. Als ich dann die neue Herausforderung entdeckt habe, musste ich schon staunen – und nein, wir haben nichts gewusst; aber haben die Sets „Herbstanfang“ und „Landleben“ im Urlaubsgepäck. CTS #58 - Eins aus drei

Da hier das Wetter diese Woche nicht immer so berauschend war, haben wir selbstverständlich auch mal eine kreative Auszeit eingelegt. Annika hat sich das Stempelset „Landleben“ ausgesucht und daraus diese Karte gezaubert:

fullsizeoutput_1169

Als Cardstock hat sie sich die neue InColor-Farbe Pfauengrün und passendes Designerpapier aus der Serie „Herbstfreuden“ ausgesucht. Die Kanne mit den Blumen hat sie in schwarz gestempelt und dann mit den Aquarellstiften coloriert. Noch ein herbstlicher Spruch sowie passende Akzente dazu – fertig ist ihre herbstliche Grußkarte.

Ich wollte gerne mit dem Stempelset „Herbstanfang“ arbeiten und schön leuchtende Sonnenblumen stempeln. Aber wie es manchmal so ist: die passendenden Stempelkissen liegen zuhause in meinem Bastelzimmer – und da liegen sie gut. Also musste eine Alternative her – und so entschied ich mich, die Blumen in der neuen InColor-Farbe Rokoko-Rosa und in Merlotrot zu stempeln. Aber seht selbst:

fullsizeoutput_1168

Als Cardstock habe ich die passenden Farben benutzt (oh ja, ich sollte wohl mal die Schneideklingen auswechseln!). Das Farn habe ich in einem hellen Grün und den Spruch in Pfauengrün gestempelt. Drei facettierte Glitzersteine runden die Karte ab. Na, wie gefällt euch meine Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal! Macht doch auch mal bei Catch the Sketch mit – Christiane und Shelly freuen sich über jeden Beitrag!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Herbst, Karten, Verpackung, Workshop

Workshopbericht: „Neues aus dem Herbst-/Winterkatalog

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch endlich noch von meinem letzten Workshop berichten, in dem wir uns mit herbstlichen Projekten beschäftigt haben. Im Mittelpunkt standen das Stempelset „Landleben“ aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog sowie das Stempelset „Jahr voller Farben“ aus dem Jahreskatalog. Folgende Projekte hatte ich für die beiden Teilnehmerinnen vorbereitet:

IMG_8141

Eine Geschenktüte mit dem Designerpapier „Am Feldrand“, eine herbstliche Karte mit Blättern und eine Karte „Landleben“ waren meine Projekte. Beide Teilnehmerinnen hatten viel Freude und es sind tolle Ergebnisse entstanden:

IMG_8145

IMG_8146

Na, wie gefallen euch die Projekte? Ich finde alle sehr gut gelungen..

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag und bis zum nächsten Mal. Ich werde mich heute noch um die Schultütenfüllung für die kleine Prinzessin kümmern – am Samstag geht es für sie endlich los. Sie freut sich und ist sehr aufgeregt.

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Herbst, IN(K)SPIRE, Karten

In(k)spire Challenge 364 – Landleben

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei In(k)spire Me. Diese Woche hat uns Annemarie einen Sketch mit einem Schnörkel vorgegeben, der viel Freiraum zur eigenen Gestaltung lässt. In meinem Fall habe ich den Schnörkel mit der Kanne und den Pflanzen aus dem neuen Set „Landleben“, welches im Herbst-/Winterkatalog kommt, umgesetzt. Und ich hatte wieder meine Tochter beim Basteln dabei, die auch eine Karte gemacht hat. Und so sind unsere beiden herbstlichen Grußkarten entstanden:

Für die Grundkarte haben wir Cardstock in Brombeermousse und Currygelb benutzt. Die Kanne und die Pflanzen haben wir in schwarz gestempelt und dann mit den Aquarellstiften und dem Mischstift coloriert. Noch ein Streifen Designerpapier Holzdekor dazu und ein Gruß aus dem bereits erwähnten Stempelset – fertig ist unsere herbstliche Grußkarte. Zum Schluss auch heute wieder die Frage: Welches ist meine, welches ist Annikas Karte? Was meint ihr?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“