Veröffentlicht in Dankeskarten, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Oktober 2017

image

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur neuen Auflösung der Aktion „Mach was draus“ – Oktober 2017. Auch in diesem Quartal gibt es wieder drei Umschläge mit verschiedenen Materialien, die es zu verbasteln gilt. Neben den drei Umschlägen – für jeden Monat gibt es einen Umschlag – sind auch einige Zusatzmaterialien im Paket – drei Bögen Cardstock Flüsterweiß extrastark, zwölf Bögen Designerpapier „Holzdekor“, fünf Zellophantüten, drei Azetatschachteln und ein Bogen Mini Dimensionals.

Der Umschlag für Oktober enthielt folgendes: eine Karte in Anthrazitgrau, ein Stück Cardstock in Bermudablau, zwei kleine Umschläge und etwas besticktes Satinband in Currygelb. Daraus sind bei mir zwei kleine Dankeskärtchen zu den kleinen Umschlägen …

fullsizeoutput_947

… sowie eine Karte für einen Teeliebhaber entstanden:

IMG_6590

Für die Dankeskärtchen habe ich zuerst einmal die Umschläge mit einem Stempel aus dem Set „Seaside Shore“ in Espresso bestempelt. Für die Dankeskärtchen habe ich weißen Cardstock sowie zwei kleine Stücke Designerpapier „Holzdekor“ benutzt. Den Dankesgruß aus dem Set „Quartett fürs Etikett“ habe ich mit Espresso direkt auf das Designerpapier gestempelt.

Die Karte in Anthrazitgrau sowie der Cardstock in Bermudablau bilden die Grundlage für meine „Karte für einen Teeliebhaber“. Aus dem besonderen Designerpapier „Meine Farben“ stammt das Bild mit der Teekanne und der Teetasse. Dieses habe ich mit den Aquarellstiften sowie den Mischstiften koloriert. Das Band habe ich darunter geklebt und zum Schluss noch einen passenden Spruch in Bermudablau gestempelt und mit den Stickframelits ausgestanzt. Fertig ist meine „Teeliebhaber-Karte“.

Jetzt schnappe ich mir – passend zu meiner Karte – einen leckeren Tee und werde bei Heike und Anja vorbeischauen. Ich bin sehr gespannt, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gewerkelt haben.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Maritimes

In(k)spire Challenge 304 – Vorfreude

Ihr kennt das bestimmt: Vorfreude ist die schönste Freude! Als ich die Farben der In(k)spire Challenge 304 für diese Woche sah, die Tina für uns ausgesucht hat, kam mir sofort meine bevorstehende Mütterkur in den Sinn. Nächste Woche geht es endlich los – Norderney, ich komme! Deshalb ist aus den Farben Bermudablau, Aquamarin, Flüsterweiß, Safrangelb und Calypso dieses fröhliches Layout entstanden:

IMG_5860

Als Grundlage habe ich Bermudablau, Aquamarin und Flüsterweiß benutzt. Den Heißluftballon habe ich mit dem Gliterpapier (SAB 2017) ausgestanzt und mit einigen Lackakzenten in Safrangelb verziert. Der Spruch aus dem Set „Durch die Gezeiten“ und der Anker aus dem Set „Seaside Shore“ sind in Calypso auf Flüsterweiß gestempelt. Heute habe ich mich auch wieder ans Labeler Alphabet getraut und damit den Schriftzug „Norderney“ gestempelt. Vielleicht werden dieses Set und ich doch noch Freunde. Die Sonne aus dem neuen Set „Kurz gefasst“ habe ich noch in Safrangelb gestempelt. Das Designerpapier stammt aus dem neuen Set „Gänseblümchen“ und dann habe ich noch kleine Holzelemente (nicht mehr erhältlich) darauf geklebt.

Für meine Kur wünsche ich mir, dass ich mich gut erhole und einfach mal die Seele baumeln lassen kann.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Maritimes, Tizzy Tuesday, Verpackung

Schmetterling trifft Playful Backgrounds – Tizzy Tuesday Challenge 263

Schon seit längerem – genauer gesagt seit On Stage in Düsseldorf im April – liegt das Stempelset Playful Backgrounds hier bei mir. Doch ich hatte noch nie so eine wirkliche Idee, was ich damit anfangen sollte. Doch die Tizzy Tuesday Challenge hat diese Woche genau dieses Stempelset als Vorgabe – und da machte ich mich endlich mal ans Werk. Und als ich dann in meinem Bastelzimmer saß, da sprudelten die Ideen nur so – und so sind zwei Projekte entstanden. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches mir besser gefällt, das überlasse ich Euch! Schaut mal:

image

Als erstes habe ich mir mit den Stempeln von Playful Backgrounds selber Designerpapier gemacht; das ging besser, als ich dachte. Die Stempel mit den „gefüllten Kreisen“ erst einmal auf Schmierpapier abstempeln und dann den zweiten Abdruck auf den flüsterweißen Cardstock stempeln. Wenn das Papier dann mit diesen Stempelabdrücken voll ist, dann noch die Ringe nehmen und darüber stempeln. Für diese Geschenktüten habe ich Zarte Pflaume benutzt. Dann noch Schmetterlinge in Pfirsich Pur und Zarter Pflaume gestempelt und ausgestanzt; mit Lackakzenten verziert und dann mit passendem Band zugemacht. Fertig sind zwei schöne Geschenktüten. Ich hoffe, sie gefallen euch!

Als ich dann das fertige selbstgemachte Designerpapier sah, dachte ich, dass das Ganze in Jeansblau bestimmt auch gut aussieht und als Grundlage für ein maritimes Bild bestimmt geeignet ist. Gesagt, getan – und hier ist das Ergebnis:

image

Hier habe ich ebenso Designerpapier wie oben beschrieben selber gemacht, dieses Mal in Jeansblau. Dann habe ich mit dem Stempelset „Friends & Flowers“ und der Elementstanze „Festliche Blüte“ zwei Fische in Calypso gemacht. Dann noch zwei Fische aus dem Set „Seaside Shore“ in Blauregen gestempelt und etwas Gras in Smaragdgrün und einige Muscheln in Wildleder dazu – fast fertig. Zum Schluss noch ein paar Blubberblasen in Glitzerweiß – na, wie gefällt euch mein neues maritimes Bild?

Nun sage ich Gute Nacht und bis zum nächsten Mal!

 

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Maritimes

Aktion „Mach was draus“ – Juni 2016

image

Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht – schon wieder ist ein Monat um und es wird Zeit für die Auflösung der Aktion „Mach was draus“ – Juni 2016. In unserem Umschlag befand sich in diesem Monat ein Stück Karton in Sandfarben, ein Stück Aquarellpapier und Glitzersteine. Dieses Material brachte ich mich etwas ins Schwitzen, da Aquarellieren gar nicht so meines ist. Aber ich habe dann (mal wieder) etwas Maritimes daraus gemacht:

image

Den sandfarbenen Karton habe ich als Grundlage benutzt; das Aquarellpapier habe ich mit Jeansblau eingefärbt. Dazu habe ich einen Stempelblock benutzt und dann mit dem Aquaspritzer etwas Wasser aufgespritzt und dann abgedruckt. DAs Schiff und der Kompass stammen aus dem Set „The Open Sea“, der Spruch aus dem Set „Seaside Shore“ und die Fische wurden aus dem Designerpapier ausgeschnitten und die Glitzerpunkte sind die Blubberblasen.

Schaut doch noch bei Heike vorbei; die hat die Auflösung der anderen Teilnehmer für Euch!

inkspi11

Bei Ulla und Petra gibt es heute noch eine tolle Idee. Schaut mal rein – und etwas gewinnen könnt ihr auch!

Bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Stampin´Up - Veranstaltungen, Verpackung

Und schon wieder maritim: Strandtaschen – und Bericht vom Teamtreffen 

Es sind schon wieder einige Tage seit unserem Teamtreffen in München vergangen. Hier habe ich Euch schon mein maritimes Namensschild gezeigt. Heute möchte ich Euch die Teamgeschenke zeigen, die ich nach München mitgenommen habe und Euch auch ein bisschen teilhaben lassen, wie das Treffen verlaufen ist.  Und wie könnte es anders sein – auch für meine Teamgeschenke habe ich wieder das maritime Set „Seaside Shore“ und das Designerpapier „Am Meer“ benutzt. Ich habe damit eine kleine Strandtasche mit dem Geschenktütenboard gewerkelt und für jeden gab es darin eine Sonnencreme; die hoffentlich in diesem Sommer auch noch zum Einsatz kommen kann. Die Idee für diese Strandtaschen habe ich bei Melanie Köhler gefunden. So sahen die fertigen Taschen dann aus:

 

Für die Projektschauwand habe ich noch mein Challengeprojekt von dieser Woche (klick!) sowie diese maritime Wasserfallkarte mitgenommen:

image

 

Wir hatten einen tollen Tag in München mit viel neuen Inputs für das Geschäft mit Stampin´ Up und tollen Kreativpräsentationen von Yvonne (Picknick-Körbchen), Eva (Shadowbox), Bine (tolle Ideen mit Washi Tape) und Heike (Rasierschaumtechnik). Außerdem konnten wir an der Big Shot Station noch verschiedene Muster durchkurbeln und auch die neuen Ombre-Stempelkissen konnten getestet werden. Zum Schluss dann das Highlight: der Team-Schenkli-Tausch. Das ist immer fast wie Weihnachten. (Bilder folgen!). Selbstverständlich kam auch der Austausch untereinander nicht zu kurz. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen – OnStage in Düsseldorf, ich bin dabei!

Hier noch ein Teamfoto (danke Marion!):image

Veröffentlicht in Maritimes, Stampin´Up - Veranstaltungen

Maritimes Namensschild fürs Teamtreffen

Hallo! Wünsche euch allen einen schönen Sonntag! Wenn Ihr diese Zeilen lest, bin ich bereits zusammen mit Yvonne (www.basteliges.wordpress.com) unterwegs zum Teamtreffen nach München.

Dafür habe ich – wie könnte es auch anders sein – ein maritimes Namensschild ebenfalls wieder mit dem Set „Seaside Shore“ gebastelt. Seht her:

image

Schaut gerne in den nächsten Tagen wieder vorbei; denn dann zeige ich euch auch noch die Teamgeschenke, die ich gemacht habe und die, die ich dann hoffentlich mit zurück bringe ….

inkspi11

Jetzt schicke ich Euch im Rahmen unserer In(k)spiration Week schnell noch zu Alex und Simone, da könnt ihr noch tolle Ideen sehen und auch etwas gewinnen! Bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Maritimes

Maritim geht es weiter – In(k)spire Challenge 255

Hallo zusammen! Zuerst einmal möchte ich Euch im Rahmen unserer

inkspi11

noch bei Janine und Frieda vorbei schicken; da gibt es wirklich tolle Ideen für Euch! Und etwas gewinnen könnt Ihr auch! Viel Spaß!

Jetzt aber zur heutigen In(k)spire Challenge, bei der Tina die Farben Jeansblau, Himmelblau, Calypso und Vanille pur vorgegeben hat. Das lud mich geradezu ein, erneut etwas Maritimes zu werkeln. Entstanden ist eine „Wandkarte“ in 30,5 cm x 30,5 cm. Aber seht selbst  – ich finde, das Bild spricht für sich:

image

Na, wie gefällt es euch? Ich nehme mit diesem tollen Bild auch noch der Witch Watch Challenge und an der Balisa-Challenge zum Thema „Sommer“ teil.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in In(k)spiration Weeks, Maritimes

Inkspiration Week – Maritimes Minialbum

Herzlich willkommen zu Tag 3 unserer Inkspiration Week zum neuen Jahreskatalog von Stampin´ Up. Schön, dass ihr bei mir vorbei schaut.

Als ich im April bei On Stage den neuen Katalog zum ersten Mal in der Hand hatte, fiel mir beim ersten Durchblättern sofort das neue Stempelset „Seaside Shore“ mit passendem Designerpapier, Prägeform und Band ins Auge. Da ich solche maritimen Motive liebe, war schnell klar, dass ich dieses Set unbedingt haben musste. Selbstverständlich zeige ich euch heute etwas, was ich mit diesem Set gemacht habe.

Der nächste Nordseeurlaub kommt bestimmt und passend dazu habe ich ein maritimes Minialbum gemacht. Die Grundidee für dieses Album habe ich bei Michaela von der Stempelecke Bruchsal gefunden; aber für meine Zwecke entsprechend abgewandelt. Schaut mal:

image

Als Cardstock habe ich die neue InColorfarbe Jeansblau sowie Calypso benutzt. Das Designerpapier stammt aus dem bereits erwähnten Set „Am Meer“ und ist für solch eine Meerlandschaft bestens geeignet. Aus dem Stempelset „Seaside Shore“ stammen das Seegras, die Muscheln, die Seesterne, der Anker, das Tau und die Fische. Noch ein paar Blubberblasen in Glitzerweiß dazu – fertig. Da kommt bei mir jetzt schon Vorfreude auf den diesjährigen Nordseeurlaub auf.

Innen sieht das ganze dann so aus:

Hier habe ich ebenfalls Cardstock in Jeansblau und Calypso verwendet; dazu dann noch etwas Vanille pur und zwei Stück Designerpapier aus dem Set „Am Meer“. Der Spruch „Ahoy there“ und die Muschel stammen auch aus dem bereits erwähnten Stempelset. Sicherlich werdet ihr in der nächsten Zeit noch mehr sehen, was ich mit diesem Stempelset gemacht habe. Ihr dürft gespannt sein!

Wer  Lust bekommen hat, dieses schöne Minialbum nachzubasteln, sollte unbedingt an der Verlosung teilnehmen, denn verlost wird ein Bastelpaket mit zugeschnittenem Cardstock und Designerpapier zum Nachbasteln (ohne Stempelabdrücke).

image

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week  (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen, 23. Juni2016, um 23.59 Uhr. Viel Glück!

Gerne schicke ich euch noch schnell zu ela, auch sie hat heute eine tolle Anregung für euch. Bis zum nächsten Mal!