Veröffentlicht in Catch the Sketch, Ostern, Verpackung

Catch the Sketch #70 – Verpackungen aus Designerpapier

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um Verpackungen aus Designerpapier.

Zugegeben, für uns beide war dieses ein sehr herausforderndes Thema; aber ich glaube, wir haben es beide gut umgesetzt.

Annika hat sich für eine Taschentuchverpackung entschieden; passend zur momentanen Krankheitswelle.

Dafür hat sie aus unserem Riesen-Designerpapier-Bestand (ja, wir sammeln gerne!) ein Stück Designerpapier aus der Serie „Metallic-Glanz“ ausgesucht und damit ihre Verpackung gebastelt. Sie konnte auch dieses Mal fast alles wieder selbst machen; lediglich beim Zusammenkleben der Verpackung musste ich etwas mithelfen; damit das Ganze dann für die Taschentücher auch passt. Der Spruch „Gute Besserung“ stammt aus dem Stempelset „Tulpengrüße“ und ist in der (nicht mehr aktuellen) Farbe Limette gestempelt. Zum Ausstanzen hat sie die Stanzformen „So hübsch bestickt“ benutzt. Na, wie gefällt euch diese Verpackung?

Ich habe mich für ein kleines Osterkörbchen entschieden. Die Idee hierfür habe ich bei Angela von der Stempelfamilie (*klick*) gefunden und musste das unbedingt nachbasteln. Dieses Körbchen wird nur gefaltet und dann dekoriert. Geht echt schnell und macht auf jedem Ostertisch etwas her. Und das Tolle ist: dieses Körbchen ist in verschiedenen Größen ganz schnell gemacht; einzige Bedingung: Ihr braucht ein quadratisches Blatt Papier.

Aber seht selbst:

IMG_2493

Für das Körbchen habe ich einen Bogen in 15 cm x 15 cm aus der SAB-Serie „Seerosen-Sinfonie“ genommen. Mit der kleinen Blümchenstanze, die ebenfalls noch bis 31.3.2020 als SAB-Prämie erhältlich ist, habe ich aus dem tollen Designerpapier „Wunderbar ausstanzbar“ (erhältlich solange der Vorrat reicht) die Blümchen ausgestanzt und aufgeklebt. Aus dem grünen Designerpapier habe ich noch einen Streifen in 15 cm x 2 cm genommen und als Henkel ins Körbchen eingeklebt. Nun muss ich nur noch was Süßes reingeben und fertig ist eine süße Dekoration für den Ostertisch. Sicherlich eignet sich das Körbchen auch als kleines Mitbringsel oder als kleinen Ostergruß für die Kinder und Mütter meiner Krabbelgruppe.

Hier seht ihr das Körbchen noch aus einer anderen Perspektive:

IMG_2495

Na, wie gefallen euch unsere Verpackungsideen? Und was macht ihr zu diesem Thema? Noch bis zum 15.03.2020, 20 Uhr könnt ihr eure Projekte bei Catch the Sketch hochladen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal.

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Frühling, Geburtstag, Karten

Stampin´ Saturday – Minikatalog & Sale-A-Bration 2020

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop „Stampin´ Saturday“. Heute zeigen wir euch viele tolle Ideen rund um Minikatalog & Sale-A-Bration 2020. Lasst euch überraschen!

Heute habe ich eine Karte mit Seerosen für euch – aber seht selbst:

fullsizeoutput_142b

Als Cardstock habe ich Amethyst und Flüsterweiß benutzt. Das Designerpapier stammt aus der Serie „Seerosen-Sinfonie“. Die Seerosen sind aus dem Stempelset „Lovely Lily Pad“ und sind mit den passenden Stanzformen „Seerose“ ausgestanzt.

Bei dem Stempelset handelt es sich um sog. „Reversibles-Stempel“, die beidseitig gestempelt werden können. Auf der einen Seite ist die Struktur der Seerosen, auf der anderen die „Füllung“ dafür zum Stempeln. Vielleicht ist euch aufgefallen, dass die Seerosen auf meiner Karte etwas „komisch“ ausschauen; das ist aber so gewollt. Die Stempel sind nicht symmetrisch; dadurch entsteht dann dieser „komische“ Effekt. Ich gebe zu, dass ist – zumindest für mich – etwas gewöhnungsbedürftig und ich bin gespannt, was meine Workshopteilnehmer zu dieser Art von Stempeln sagen. Der Spruch stammt aus dem neuen Stempelset „Tulpengrüße“ aus dem neuen Minikatalog und passt hier sehr gut dazu.

Nun lade ich euch ein, mit mir zum nächsten Blog bei Sandra Hagenlocher zu hüpfen und zu schauen, was sie Schönes für uns hat. Viel Spaß bei unserem heutigen Blog Hop!

fullsizeoutput_fba

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Tanja Klingler-Selinger – dieses Mal nicht dabei!

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Nicole Lemkens – dieses Mal nicht dabei!

Simone Schmider

Silke Trapani

Bettina Hoffmann – dieses Mal nicht dabei!

Birgit Heßdörfer – dieses Mal nicht dabei!

Samira Merzouk

Veronika Karner

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Frühling, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #66 – Sketch mit Rechtecken

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Auch in diesem Jahr ist diese tolle Challenge wieder am Start – vielleicht auch mit dir? Macht doch gerne mal mit; es ist immer wieder eine tolle Herausforderung und Christiane und Shelly freuen sich über jeden Beitrag!

Nun aber zur heutigen Herausforderung – dieses Mal ist ein Sketch mit Rechtecken vorgegeben:

 

Annika wollte eigentlich etwas mit Pferden oder Tieren machen; aber die Stempel passten nicht so sehr in die Rechtecke. Deshalb hat sie sich in meinen aktuellen und „alten“ Stempelsets umgesehen und sich dann für ein maritimes Motiv entschieden. Aber seht selbst:

IMG_2011

Sie hat aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „From Land to Sea“ den Leuchtturm in Merlotrot gestempelt. Als Grundkarte hat sie sich Babyblau ausgesucht und noch etwas gestreiftes Designerpapier aus der Serie „Meer der Möglichkeiten“ dazu genommen. Zwei maritime Accessoires runden ihre Karte ab. Na, wie gefällt sie euch?

Bei mir ist eine Karte mit neuem Designerpapier aus der diesjährigen Sale-A-Bration  und dem Stempelset „Am Seerosenteich“ aus dem Jahreskatalog entstanden. Schaut mal:

IMG_2013

Als Cardstock habe ich Bermudablau genommen. Die drei Stücke Designerpapier stammen aus der Serie „Seerosen-Sinfonie“, welche Ihr euch ab einem Bestellwert von 60,00 € gratis dazu wählen könnt. Der Storch stammt aus dem bereits erwähnten Stempelset und wurde ebenso wie die Grasbüschel mit den passenden Stanzformen ausgestanzt. Ein klitzekleiner Gruß im bestickten Rahmen musste dann noch sein und ein paar Lackakzente aus meinem Bestand runden die Karte ab. Na, wie gefällt sie euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und schaut gern morgen ab 12 Uhr zum monatlichen Blog Hop „Stampin´ Saturday“ wieder hier vorbei; bei dem sich alles um den neuen Minikatalog und die diesjährige Sale-A-Bration dreht. Lasst euch überraschen!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten

Catch the Sketch #63 – Von Herzen und Fröschen

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist ein Sketch mit runden Elementen vorgegeben, den es umzusetzen gilt. Schaut doch auch mal rein und macht mit – es macht wirklich Spaß!

Annika und ich haben uns bei diesem Sketch dazu entschieden, mit den neuen Sachen, die es im kommenden Minikatalog und in der Sale-A-Bration gibt, ein bisschen zu spielen und sie mit „alten“, teilweise leider auch nicht mehr erhältlichen Produkten zu kombinieren.

Als Annika meinen Gewinn „Lovely Lily Pad“ von der Prize Patrol bei On Stage gesehen hat, war ihr sofort klar, dass dazu ganz hervorragend das Stempelset „Froschkönig“ aus der SAB 2019 passt und hat dazu ihre Karte gestaltet.  Schaut mal:

fullsizeoutput_1332

Als Cardstock hat sie Jade und Flüsterweiß benutzt. Der Aufleger ist ein Stück Designerpapier „Seerosen-Sinfonie“; ein SAB-Produkt, dass ihr euch ab Januar 2020 ab 60,00 € Bestellwert gratis sichern könnt. Das bereits erwähnte Stempelset „Lovely Lily Pad“ sowie die dazu passenden Stanzformen „Seerose“ sind ebenfalls SAB-Geschenke, die hier von Annika eingesetzt wurden. Und zu guter Letzt hat sie dann den Frosch sowie die Fliegen in Schwarz gestempelt, mit den Aquarellstiften coloriert und ausgestanzt. Ein „kleiner Gruß“ sowie etwas Band in Jade aus meinem Bestand runden ihre Karte ab. Annika ist ganz stolz auf ihr Werk; denn sie hat dieses Mal darauf bestanden, dass ich ihr gar nicht mehr helfen darf; sie hat also wirklich alles alleine gemacht. Bin echt stolz auf meine kleine, große Prinzessin. Na, und was sagt ihr zu ihrer Karte?

Ich habe mich auf das neue herzige Produktpaket gestürzt; und mir ist dann eine herzige Karte vom Basteltisch gehüpft; die durchaus als Prototyp für Türschilder für Eheseminare dienen kann. Aber seht selbst:

fullsizeoutput_1333

Als Cardstock habe ich Glutrot, Flamingorot und Flüsterweiß benutzt. Das schöne Designerpapier mit Metallic-Akzenten „Von Herzen“ passt ganz hervorragend dazu. Damit es auch gut zur Geltung kommt, habe ich das Kreiselement ziemlich nach links gesetzt; aber der Sketch ist durchaus noch zu erkennen. Das große Herz ist aus dem neuen Stempelset „Herzlich“ und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. In die Kreise habe ich kleine Herzen gesetzt und ein Spruch aus „Klitzekleine Grüße“ runden meine Karte ab. Zum Schluss noch etwas Satinband in Glutrot und fertig ist meine herzige Karte. Na, was sagt ihr dazu?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“