Veröffentlicht in Catch the Sketch, Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #42 (2) – Happy Birthday!

Hallo zusammen,

heute habe ich wieder einen Gastbeitrag für Euch. Jessica hat für Catch the Sketch #42 zwei tolle Geburtstagskarten in Meeresgrün und Feige gewerkelt. Da sie bis jetzt noch keinen eigenen Blog hat, zeige ich Euch ihre Karten und verlinke sie auch bei der Challenge.

Schaut mal:

d82fcd3f-27be-44d6-97de-981513b15cc7

Aus ihrem Bastelbestand hat sie Grundkarten in Grau gemacht. Den Cardstock in Feige und Meeresgrün hat sie mit einem Sternenprägefolder geprägt. Mit der tollen Stanze „Happy Birthday“ hat sie den Schriftzug ausgestanzt; dazu noch einige Sterne in verschiedenen Farben und fertig sind zwei schöne Geburtstagskarten – so ganz ohne Stempeln!

Nun drücke ich ihr fest die Daumen, dass die Karten gefallen. Gut gemacht Jessica!

Bis 14.01.2019 um 20 Uhr habt ihr die Gelegenheit, noch mitzumachen und Euer Werk bei Catch the Sketch hochzuladen. Na, bist Du dabei?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

fullsizeoutput_ce8

P.S. Schaut gerne am kommenden Sonntag wieder vorbei; da gibt es einen weiteren BlogHop von Stempelpalast & Friends! Dieses Mal habe ich zusammen mit meiner Tochter (6 Jahre) zwei tolle Projekte für Euch vorbereitet! Lasst euch überraschen!

 

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Karten, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (5)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum vorletzten Teil meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“. Heute habe ich „alte“ und aktuelle Produkte benutzt; aber mal ganz ehrlich: Was wäre Weihnachten ohne Tannenbäume?

Hier sind die heutigen Karten:

IMG_8263

Bei der linken Karte habe ich als Cardstock in Tannen- und Olivgrün benutzt. Die Sterne habe ich in Kupfermetallic ausgestanzt (den Stern findet ihr bei den Framelits Holzkiste); der Spruch aus dem Set „Farbenfroh durchs Jahr“ ist in Kupfer embosst.

Bei der Tannenbaumkarte habe ich Cardstock in Glutrot benutzt. Die Tannenbäume, die Kugeln und die Sterne stammen aus dem nicht mehr erhältlichen Framelitsset „Tannenbäume“ und sind ausgestanzt.

Na, wie gefallen euch die beiden Karten?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut auch gerne nächsten Dienstag zum letzen Teil der Serie wieder vorbei.

Bis dahin bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #16 – Gesegnete Weihnachten

Hallo zusammen,

habe heute Vormittag die Gunst der Stunde genutzt, da meine Tochter und ich zuhause sind und habe mir den Sketch von Catch the Sketch #16 vorgenommen. Herausgekommen ist eine Weihnachtskarte mit Krippenszene und Sternen:

IMG_6839

Als Cardstock habe ich wieder Marineblau und Ozeanblau genommen – ja, ich weiß schon, dass dies nicht unbedingt die typischen Weihnachtsfarben sind; aber zusammen mit Gold passen sie dann doch ganz wunderbar. Das Designerpapier stammt aus dem Set „Winterfreuden“. Die Krippenszene aus dem Set „Gesegnete Weihnacht“ (leider nicht mehr erhältlich) sowie der Spruch aus dem aktuellen Set „Heilige Nacht“ sind in Gold embosst. Ein Stern in marineblau sowie drei Sternakzente runden die Karte ab.

Na, wie gefällt sie euch? Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Kerzen, Weihnachten, Workshop

Bastelnachmittag: Weihnachtliche Basteleien

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinem letzten Bastelnachmittag  in der Stadtbücherei Winnenden berichten. Dieses Mal drehte sich alles um „Weihnachtliche Basteleien“ und nach einer weihnachtlichen Geschichte bastelten die Kinder dann Weihnachtskarten und ein Sternenteelicht. So sahen meine vorbereiteten Projekte aus:

 

Jedes Kind durfte sich sein Material nehmen und seine Projekte gestalten. Ein paar fertige Projekte konnte ich am Schluß noch fotografieren – seht selbst:

 

Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Es hat Spaß gemacht und jederzeit gern wieder!

Schaut im Rahmen unserer December In(k)spirations heute gerne noch bei Kirstin vorbei und *hier* findet ihr noch meinen Beitrag von gestern mit Gewinnchance.

Und immer daran denken: „Kreativität macht Freu(n)de“!

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – November 2017

image

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem weiteren Monat bei der Aktion „Mach was draus“. Heute zeige ich Dir, was ich mit dem Material aus dem Novemberumschlag gemacht habe. Diesen Monat waren folgende Dinge im Umschlag enthalten: eine Karte in Espresso sowie Glitzerpapier in Gold, Silber und Diamantgleißen. Bei soviel Glitzer war mir schnell klar, dass es irgendetwas mit Sternen werden muss. Und so ist diese Karte entstanden:

IMG_6783

Die Karte aus Espresso habe ich einfach so genommen, wie sie war; darauf dann ein Stück Designerpapier aus der Serie „Voller Vorfreude“ und dann habe ich das Glitzerpapier in Sterne verwandelt. Dazu habe ich die Framelits „Sterne“ und die Itty Bitty Stanze (beides leider nicht mehr erhältlich) benutzt. Noch ein Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtsstern“ dazu – fertig ist meine Sternenkarte.

Jetzt noch schnell bei Heike und Anja vorbei schauen und entdecken, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gewerkelt haben.

Im Rahmen unserer In(k)spiration Weeks kannst Du heute bei Tina ein Türchen öffnen; und gestern war Marion dran. Schnell noch bei beiden vorbei schauen – du kannst auch etwas gewinnen!

Komm gern morgen wieder vorbei; denn dann bin ich dran und zeige Dir eine weitere weihnachtliche In(k)spiration! Bis dann – freue mich, wenn Du vorbei schaust!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – September 2017 – Teil 2

Hallo zusammen,

was lange währt, wird endlich fertig. Ich hatte Euch bei meinem ersten Teil der Auflösung von „Mach was draus“ – September 2017 versprochen, noch die zweite Karte zu zeigen, wenn sie fertig ist. Und heute ist es endlich soweit. Aus den restlichen Materialien ist diese Karte entstanden:

IMG_6526

Den weißen Glitzerkarton hatte ich wie bereits erwähnt in den (nicht mehr erhältlichen) Farben Honiggelb und Orangentraum sowie Curry-Gelb eingefärbt. Bei Susanne von stempelabc findet ihr hier eine tolle Videoanleitung, wie das geht. Für meinen ersten Versuch war ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden; und so habe ich verschiedene Sterne daraus ausgestanzt und auf den Cardstock in Chili sowie auf ein Stück Designerpapier aus der Serie „Frohes Fest“ aufgeklebt. Das Geschenkband rundet die Karte ab.

So, nun muss ich aber weitermachen – ein Großauftrag „Türschilder für ein Eheseminar“ wartet darauf, gebastelt zu werden.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Challenge 263 – Sterne, Sterne, Sterne …

… könnt Ihr heute auf meiner Challengekarte bewundern. Tina hat uns diese Woche bei der Challenge einen Sketch mit vielen Kreisen vorgegeben, die aber auch durch andere Elemente ersetzt werden können. Und da ich nicht schon wieder eine maritime Urlaubs-Karte mit Fisch, Blubberblasen & Co. machen wollte, habe ich mich für Sterne entschieden und es wird schon – man möge es mir verzeihen – etwas weihnachtlich. Aber seht selbst:

image

Als Cardstock habe ich Savanne und Glutrot verwendet – für mich ist dieses schöne Rot generell die Weihnachtsfarbe schlechthin. Dann habe ich aus Goldfolie und Glitzerpapier in Gold und Weiß Sterne ausgekurbelt und ausgestanzt. Den glutroten Cardstock habe ich mit dem Prägefolder „Glückssterne“ geprägt. Der Spruch „Stille Nacht“ stammt von dem neuen Hintergrundstempel „Weihnachtspotpourri“, ist in Savanne gestempelt und auf glutroter Folie (leider nicht mehr erhältlich) aufgeklebt. Ich werde euch dann zu gegebener Zeit noch mehr mit diesem neuen Hintergrundstempel zeigen – ihr dürft gespannt sein!

Na, wie gefällt euch die Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!