Veröffentlicht in BlogHop, Karten

Blog Hop „Paper Shapers“ – Lecker-Schmecker

papershapers_bloghop

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop der Paper Shapers, der diesen Monat unter dem Thema „Lecker-Schmecker“ steht. Mit dem Stempelset „Eiszeit“ habe ich diese Gutscheinkarte gebastelt. Und sind wir doch mal ehrlich: Eis geht doch immer, oder nicht? Für mich auf jeden Fall „Lecker-Schmecker“.

Schaut mal:

1EBB6388-FE40-49B8-9DCC-3CEBEC0BEA99_1_201_a

Für meine Gutscheinkarte habe ich Cardstock in Bermudablau und das bunte Designerpapier „Eisdiele“ verwendet. Mit einer Banderole wird die Karte zusammen gehalten. Mit der passenden Handstanze „Eistüte“ habe ich das Eis ausgestanzt und mit einem ovalen Stickmuster unterlegt.

Im Inneren ist dann der Gutschein zu finden, den man ja nach Herzenslust mit dem Stempelset „Eiszeit“ bestempeln und ausdekorieren kann.

4A2C4061-C6F1-493D-B51A-0E118E69B03A_1_201_a

Nun hoffe ich, dass Euch meine Idee gefallen hat und wünsche Euch noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop.

Ich bin schon ganz gespannt, was die anderen Teilnehmer für tolle Ideen zu diesem Thema haben. Werde mich gleich mal umschauen. Kommt du mit? Klicke unten auf den Link; dann siehst du die heutigen Teilnehmer des Blog Hops. Viel Spaß!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

https://fresh.inlinkz.com/js/widget/load.js?id=a8b40ada7693d64e5923

Veröffentlicht in BlogHop, Ostern, Verpackung

Blog Hop „Happy Friday“ – Ostern

D10FF807-20B0-45EF-8498-DCFECB12DAD6

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum BlogHop „Happy Friday“. Heute dreht sich alles um das Thema „Ostern“. 

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von Vanessa Mühleisen – Nessis Kreativwelt oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen! Lass dich inspirieren!

Ich habe heute eine süße Osterverpackung für Dich. Bei Janas Bastelwelt habe ich diese nette Idee gefunden und für mich angepasst. Schaut mal:

B70F6B2E-946C-4C6A-A6DB-B33D5345C68B

Für diese süße Osterverpackung braucht es gar nicht viel: Du benötigst zwei Ovale aus Cardstock in Farngrün sowie zwei bestickte Ovale aus dem passenden Designerpapier. Damit das Ganze stehen kann, werden die Ovale unten etwas umgefaltet. Mit dem passenden Band in Olivgrün kannst du die Verpackung verschließen. Das süße Häschen stammt aus dem Stempelset „Springtime Joy“ und ist mit den Blends coloriert. Leider gibt es keine passenden Stanzformen dazu, so dass ich die Häschen ausschneiden musste – ging aber doch recht gut.

Zum Schluss noch ein klitzekleiner Gruß dazu – fertig ist meine Osterverpackung. Übrigens: auf der Rückseite habe ich die Verpackung genauso gestaltet wie vorne; so dass man von beiden Seiten das Häschen und den Spruch sehen kann.

Hier kannst Du noch einen Blick ins Innere erhaschen – eine goldene Süßigkeit passt ganz wunderbar hinein.

6E6F44F1-442F-48CD-9F47-70E64FB04F76

Mit dieser süßen Osteridee kann Ostern kommen. Für weitere Inspirationen hoppeln wir jetzt gemeinsam weiter zu Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt.

Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Liane Gorny – Jungle Cards
Iris Philipps – Der Papierhimmel
Daniela Scholz – Stempela
Anja Sanders – Fix gestempelt
Lisa Mattes – StempelMOMent
Jana Götze – Das EinfallsReich
Petra Wittig – Cum Gaudium
Katja Martins – Stempelpfau
Christiane Knapp – StempelPalast
Tanja Frühling – Stempel Frühling
Karen Dardemann –Basteln am See
Nina Unbehau – NiNas-Kreative-Welt
Silke Trapani – bastelsalat
Vanessa Mühleisen – Nessis Kreativwelt
Anja Ehmann – Bastelanja
Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt
Petra Kurth – Basteltime mit Petra

Veröffentlicht in BlogHop, Frühling, Karten, Ostern

Blog Hop „Paper Shapers“ – Ostern

papershapers_bloghop

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop der Paper Shapers, der diesen Monat unter dem Thema „Ostern“ steht. Für mich ist Ostern das Fest der Auferstehung von Jesus, und so versuche ich auch immer wieder, diesen christlichen Inhalt auf / in meinen österlichen Projekten unterzubringen. 

So ist mir heute diese österliche Karte vom Basteltisch gehüpft. Auf den ersten Blick sieht sie sehr frühlingshaft aus – schaut mal:

9BFE3D9B-4ECF-49DF-9E88-9D0E825E492B

Für meine Karte habe ich Cardstock sowie Designerpapier in Heideblüte und Flüsterweiß gewählt. Aus dem österlichen Stempelset „Geschenk der Hoffnung“ habe ich die Blumenranke und den Spruch gestempelt. Coloriert habe ich mit den Blends; und den Spruch habe ich mit einem runden Stickmuster ausgestanzt. 

Im Inneren der Karte kommt dann der christliche Inhalt zum Vorschein:

75430980-9620-4FB9-94DE-4381E457670B_1_201_a

Dieser schöne Bibelvers ist ebenfalls im bereits erwähnten Stempelset enthalten und drückt für mich das aus, was Ostern ist: „Jesus ist nicht hier, er ist auferstanden!“

Jetzt bin ich ganz gespannt, was die anderen Teilnehmer für österliche Ideen haben. Werde mich gleich mal umschauen. Kommt du mit? Klicke unten auf den Link; dann siehst du die heutigen Teilnehmer des Blog Hops. Viel Spaß!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

https://fresh.inlinkz.com/js/widget/load.js?id=a8b40ada7693d64e5923

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Christliche Karten, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #88 – Weihnachtskarten

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Heute ist hier dieser Sketch vorgegeben:

Daraus sind bei Annika und mir weitere Weihnachtskarten entstanden.

Annika wollte gern mal die neuen Blending-Pens, die es im neuen Minikatalog Januar bis Juni 2021 geben wird, ausprobieren. *Hier* habe ich auch schon damit gearbeitet. Angelehnt an diese Karte hat sie dann ihre heutige Karte gestaltet. Schaut mal:

img_5501

Für ihre Karte hat sie Cardstock in Merlotrot und Flüsterweiß benutzt. Den Hintergrund hat sie mit Marineblau, Savanne und Kürbisgelb gestaltet. Die Krippenszene und den Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtskrippe“ hat sie in Gold embosst und dann passend ausgestanzt. Noch drei Sternakzente dazu – fertig ist ihre Weihnachtskarte. Na, wie gefällt sie euch?

Ich habe heute mal wieder zum Stempelset „Tannen und Karos“ gegriffen und damit diese Karte gestaltet:

img_5503

Meine heutige Karte habe ich – passend zum Designerpapier „Klassische Weihnachten“ – in Saharasand, Tannengrün und Chili gestaltet. Der Tannenbaum ist in Tannengrün gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Der Spruch aus dem wunderschönen Stempelset „Geschwungene Weihnachten“ ist in Chili gestempelt und dann mit einer bestickten Stanzform ausgestanzt. Aus meinem Bestand habe ich noch das gestreifte Stück Band in Tannengrün und Gold genommen und es fügt sich hier gut ein.

Nun hoffe ich, dass Euch unsere Karten gefallen haben. Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, mal bei Catch the Sketch mitzumachen. Bis zum 15.12.2020, 20 Uhr könnt Ihr Euren Beitrag bei Catch the Sketch hochladen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Trauer

Catch the Sketch #84 – Trauerkarten

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um ein Thema, das zum Leben genauso dazu gehört wie Geburt, Taufe, Hochzeit – es geht um Trauerkarten. Zugegeben nicht gerade ein einfaches Thema, aber ein Anlass, für den man doch auch immer wieder schöne Karten braucht.

Annika und ich waren uns einig, dass wir uns zusammen diesem schwierigen Thema stellen. Da wir beide die Technik „Love it – chop it“ mögen, war auch schnell klar, dass wir damit unsere Trauerkarten basteln wollten. Gesagt, getan – so nahmen wir einen Bogen Designerpapier aus der Serie „Ganz mein Geschmack“ und machten uns sechs Aufleger aus diesem Bogen. Aus den entstandenen Auflegern haben wir einen ganzen Satz Trauerkarten für meinen Kartenvorrat gemacht. 

Hier seht ihr unsere Karten erst mal in der Übersicht:

B32ED5B2-DD5C-44D1-82FF-D7C0F9D716EA_1_201_a

Diese schönen Trauerkarten sind alle während des Kreativtages in Zoom, zu dem Christiane vom Stempelpalast gestern eingeladen hatte, entstanden. Alle Karten haben als Grundkarte entweder Schiefer- oder Anthrazitgrau sowie Vanille pur für die (bestempelten) Aufleger.  Mir ist es beim Gestalten von Trauerkarten wichtig, dass sie nicht „rabenschwarz“ sind, sondern dass durch diese Karten Trost und Hoffnung vermittelt wird; auch durch den dezenten Einsatz von Farben. 

Jetzt zeige ich Euch die Karten noch genauer. Schauen wir uns als erstes Annikas Karte an:

3CC26A24-15D1-4AB2-87C3-ECFEFB0BB8C0_1_201_a

Für ihre Trauerkarte hat sie mit dem neuen Stempelset „Gesegnete Grüße“ und „Besondere Momente“ gearbeitet. Sie war live in Zoom mit mir und hat für diese Karte zum ersten Mal unter meiner Anleitung embosst. Darauf ist sie sehr stolz. Na, was sagt ihr zu ihrem heutigen Beitrag? Ich finde es sehr mutig von ihr, sich auf dieses für Kinder doch noch recht schwierige Thema einzulassen und dazu eine Karte zu gestalten.

Die restlichen Trauerkarten sind dann von mir gestaltet und ich habe mich mit vielen verschiedenen Stempeln und Stanzformen ausgetobt. 

D6489FE1-66DE-4484-AE55-5FA2337AF4A9_1_201_a

Für diese Karte habe ich den Baum aus dem Stempelset „Kraft der Natur“ sowie denselben Spruch wie Annika in Schiefergrau gestempelt. Der Cardstock in Vanille pur ist mit einem bestickten Rechteck ausgestanzt. 

CA1FD167-A03D-45D4-B03E-4BFE351CD7A7_1_201_a

Für diese Karte kam das Stempelset „Tulpengrüße“ mit der passenden Handstanze zum Einsatz. Hier habe ich mit einem farbigen bestickten Rechteck in Merlotrot gearbeitet; alle Stempelabdrücke sind in Schiefergrau gestempelt.

7A1CA6C1-400B-4C9E-86DD-0641BB7B0CBC

Für diese Karte habe ich ebenfalls das Stempelset „Gesegnete Grüße“ benutzt und den darin enthaltenen Bibelstempel embosst. Der Spruch „Trost und Kraft“ stammt aus dem gleichnamigen Stempelset und ist auf einem Streifen Designerpapier ebenfalls embosst. Als farbigen Kontrast habe ich noch mit Cardstock in Merlotrot sowie einem Stück Band in Anthrazitgrau aus meinem Bestand gearbeitet.

A1AA50C0-DD60-410E-A2B2-F13C43D3B30D_1_201_a

Für diese Karte wollte ich unbedingt diesen schönen Spruch aus dem Stempelset „Jahr voller Grüße“ verwenden. Dabei musste ich irgendwie sofort an den Tod eines (Sternen)Kindes denken, deshalb auch die Sterne in Merlotrot auf dieser Karte. Ich hoffe nicht, dass ich diese Karte irgendwann mal brauchen werde; aber ich wollte diesen tröstenden Spruch einfach in Szene setzen.

CD1F10BB-3F34-46D5-94D5-F60D03BAD4F4_1_201_a

Mit meiner letzten Karte schließt sich dann der Kreis; indem ich dieselben Stempel wie Annika genommen habe. Ich habe sie aber in Schiefergrau gestempelt und mit bestickten Stanzformen ausgestanzt. 

Das war unter Beitrag zur aktuellen Challenge bei Catch the Sketch – na, machst du auch mit und lässt dich auf dieses Thema ein? Bis zum 15.10.2020, 20 Uhr hast Du noch Zeit, Deinen Beitrag bei Catch the Sketch hochzuladen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Karten, Martim, Technik

Catch the Sketch #81 – Prägeform

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal lautet das Thema: „Nutze eine Prägeform!“

Wie ich Euch *hier* beim Blog Hop von Stampin´Saturday schon erzählt habe, kommen diese Prägefolder bei mir hier oft zu kurz; und ich habe auch nur ganz wenige davon.

Als Annika die Aufgabe gehört hat, war ihr ganz schnell klar, dass sie eine martitme Karte mit der (leider nicht mehr erhältlichen) Prägeform „Stürmische See“ machen wollte. Hier ist ihre Karte – einfach, aber wirkungsvoll, wie ich finde:

4E25ED90-95D0-49D0-8E3C-9E37B86D309E

Für ihre Karte hat sie Marineblau und Rauchblau benutzt. Das rauchblaue Stück hat sie geprägt und dann mit einem Schwämmchen die Prägung mit rauchblauer Farbe noch etwas verstärkt. Aus dem Stempelset „Setz die Segel“ hat sie zwei Segelboote gestempelt; coloriert und mit passenden Stanzformen ausgestanzt. Noch etwas Seegras, ein Spruch aus unserem Lieblings-Allround-Stempelset „Klitzekleine Grüße“ sowie etwas Bling Bling dazu – fertig ist ihre maritime Karte. Ich hoffe, sie gefällt Euch.

Nun war ich dran. Erst dachte ich; mache ich nochmals eine Karte mit dem neuen Prägefolder „Nadelwald“ – aber bei diesen hochsommerlichen Temperaturen, die wir hier gerade haben; war es mir dann doch noch nicht danach, schon wieder eine Weihnachtskarte zu machen. Also weiter überlegen – und dann fiel mir die Prägeform „Kachelkunst“ ein – und da war meine Entscheidung getroffen. Eine Karte mit dieser Prägeform und dem herbstlichen Stempelset „Landleben“ sollte es sein.

So sieht meine Karte aus:

186B1CE3-7024-4392-ADF9-9AD848E4CF0F

Für meine Karte habe ich Cardstock in Brombeermousse gewählt; und auf dem tollen Papier in Zinkoptik habe ich dann die Prägeform „Kachelkunst“ benutzt. Aus dem bereits erwähnten Stempelset „Landleben“ habe ich die Kanne mit den Pflanzen gestempelt und mit den Blends coloriert. Ein Stück Designerpapier in Brombeermousse aus der alten Herbstserie „Am Feldrand“ sowie ein Stück Designerpapier aus der Reihe „Ganz mein Geschmack“ runden die ganze Karte ab. Ich hoffe, sie gefällt euch.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Technik

Stampin´Saturday – Heißluftembossing

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum heutigen Blog Hop von Stampin´ Saturday. Heute zeigen wir Euch viele tolle Ideen zum Thema „Heißluftembossing“.

Dazu habe ich mir das brandneue christliche Stempelset „Gesegnete Grüße“, welches im neuen Jahreskatalog zu finden ist, geschnappt und damit diese Grußkarte gemacht:

IMG_3766

Als Cardstock habe ich Rauchblau und Flüsterweiß benutzt. Der Aufleger ist ein Stück Designerpapier aus der neuen tollen Serie „Ganz mein Geschmack“. Übrigens: auch der Untergrund, auf dem ich die Karte fotografiert habe, ist ein Designpapier aus dieser Serie. Die Motive eignen sich ganz hervorragend, um darauf die gebastelten Projekte gut in Szene zu setzen. Das Kreuz und der Spruch sind in Silber embosst und mit bestickten Stanzformen ausgestanzt.

Ich hoffe, dass Euch meine heutige Idee gefallen hat und schicke euch nun weiter zu Sandra Hagenlocher – ich bin gespannt, was sie für uns gebastelt hat. Kommt doch einfach mit!

fullsizeoutput_fba

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Simone Schmider

Silke Trapani

Samira Merzouk

Zsuzsánna Balázs

Manuela Auer

Petra Noeth

Evi Bosselmann

Kathrin Fuchs