Veröffentlicht in Dankeskarten, Teilen macht Freu(n)de, Verpackung, Weihnachten

Teilen macht Freu(n)de – September 2016

Heute ist es wieder soweit – es gibt die Auflösung von „Teilen macht Freu(n)de“ – September 2016. Diesen Monat hat uns Daniela folgendes Material geschickt: Farbkarton in Savanne, Aquamarin, Zarte Pflaume und Wasabigrün sowie einen Schleifen-Drahtclip. Dieser Clip hat mir am meisten Kopfzerbrechen bereitet, während der Cardstock ziemlich schnell nach etwas Recherche in Pinterest in zwei Karten – einer Dankes- und einer Weihnachtskarte – verarbeitet wurde. Hier sind meine Ergebnisse im Überblick:

image

Links im Bild seht ihr die Weihnachtskarte, rechts davon die Dankeskarte und vorne eine kleine Verpackung, bei der oben der Drahtclip angebracht ist.

 

image

Für die Weihnachtskarte habe ich Cardstock in Savanne und Aquamarin benutzt; dieser wurde mit dem Prägefolder „Glückssterne“ geprägt. In Wasabigrün und Gold habe ich noch zwei Kreise ausgestanzt und der Weihnachtsbaum mit Bibelvers aus dem Set „O Tannenbaum“ wurde in Olivgrün gestempelt und mit den passenden Framelits ausgestanzt. Schon fertig – einfach, aber hübsch!

 

image

Bei der Dankeskarte habe ich ebenfalls Cardstock in Savanne für die Grundkarte benutzt. Aus dem Stempelset „Swirly Birds“ stammen die „Flecken“, die ich im Hintergrund mit Jeansblau gestempelt habe. Mit den anderen drei Farben habe ich die Swirls und die Blümchen ausgestanzt. Der Dankesspruch stammt aus dem Set „Zum Dank“ und ist in Schwarz gestempelt. Zum Schluss noch etwas Strassschmuck verteilt – fertig!

Blieb – wie oben schon erwähnt – der Schleifenclip übrig. Da ich nicht so der typische Verpackungsbastler bin, habe ich mich auch bei Pinterest etwas umgeschaut und bin dann bei Janas Bastelwelt auf die Sour Cream Box gestoßen. Und die Verpackung habe ich einfach mal ausprobiert – etwas Designerpapier „Pink mit Pep“, dann der Clip mit etwas goldweißem Band und ein Banner mit Dankesworten – sieht gar nicht so schlecht aus und ist dank der Videoanleitung auch recht einfach zu machen:

image

Schaut doch auch noch bei Daniela vorbei; da findet ihr die Projekte der anderen Teilnehmer.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

 

 

 

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Maritimes, Sommer

In(k)spire Challenge 262 – Sommerkarte

Schon wieder ist eine Woche um und es ist wieder Challengezeit. Heute hat uns Heike die Farben Jeansblau, Minzmakrone, Taupe, Flüsterweiß und Osterglocke vorgegeben. Diese Farben haben mich sofort an Sommer, Urlaub und Meer erinnert. Und so ist heute – auch in Vorfreude auf unseren baldigen Urlaub an der Nordsee – diese Karte vom Basteltisch gehüpft:

image

Als Cardstock habe ich Minzmakrone benutzt. Außerdem hatte ich noch einen Rest von meinem selbst gestempelten Designerpapier übrig, dass ich gleich mit verwenden konnte. Mit den Framelits „Wunderbar verwickelt“ habe ich die Wellen in Jeansblau  und die Sonne in Osterglocke durch die Big Shot gekurbelt. Das Schiff habe ich mit dem Set „Swirly Bird“ in Taupe und Minzmakrone gestempelt und ausgeschnitten. Die Fische stammen vom Designerpapier „Am Meer“; sie haben auch noch zwei Blubberblasen in Glitzerweiß bekommen. Das Wort „Urlaub“ habe ich mit dem neuen Set „Labeler Alphabet“ in Osterglocke gestempelt. Es war das erste Mal, dass ich mit dem Alphabet gearbeitet habe; und das erfordert aus meiner Sicht doch etwas Übung, dass die Buchstaben wirklich gut sichtbar sind. Aber für den ersten Versuch ist mir das doch ganz gut gelungen, wie ich finde. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir das etwas einfacher vorgestellt – bei der Präsentation in Düsseldorf sah das so einfach aus …! Nun ja, bekanntlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag!

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Maritimes, Tizzy Tuesday

Tizzy Tuesday Challenge 265 – Maritime Geburtstagskarte mit Swirly Bird

Diese Woche steht bei der Tizzy Tuesday Challenge das Stempelset „Swirly Bird“ im Mittelpunkt. Schon seit längerem habe ich dieses Set; höchste Zeit also, etwas damit zu machen. Ich habe mich für eine maritime Geburtstagskarte entschieden:

image

Als Cardstock habe ich Jeansblau benutzt und mit den passenden Framelits zum Stempelset habe ich ein paar Wellen gemacht. Das Designerpapier stammt aus der Reihe „Am Meer“. Mit dem Stempelset „Swirly Bird“ habe ich die Boote und die Sonne gemacht. Der Geburtstagsspruch stammt aus dem  SAB-Set 2016 „In Partystimmung“ und ist mit dem Wellenoval (leider nicht mehr erhältlich) ausgestanzt. Fertig ist eine maritime Geburtstagskarte. Na, gefällt sie euch?

Mit dieser maritimen Geburtstagkarte nehme ich auch an der Balisa-Challenge sowie der Challenge von Stammcorner und der Witch Watch Challenge teil.

Bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Maritimes

In(k)spire Challenge 248 – Maritime Karte

Auch diese Woche gibt es wieder eine Challenge und als ich den Sketch von Christine gesehen habe, wusste ich sofort, wie ich den Schnörkel, der darin enthalten ist, umsetzen wollte. Gesagt, getan – und so machte ich mich ans Werk. Und das kam dabei heraus:

image

Als Cardstock habe ich Schwarz benutzt. Das Banner darauf ist in Wassermelone gehalten; passend zu dem neuen Designerpapier, dass ich im Strudel und in der Schleife verarbeitet habe. Der Kreis wurde mit Aquarelltechnik in Marineblau gestaltet, und mit einem neuen Stempelset gestaltete ich das Schiff und die Sonne. Der Strudel stammt aus den dazugehörigen Thinlits und die Schleife habe ich in meinem Bastelfundus noch gefunden.

Mir gefällt diese maritime Karte – euch auch?