Veröffentlicht in BlogHop, Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Stampin´ Saturday – Weihnachten

fullsizeoutput_fb9Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von unserem BlogHop „Stampin´ Saturday“. Heute dreht sich alles um das Thema „Weihnachten“. Nur noch wenige Tage, dann ist es schon wieder soweit und das „Fest der Feste“ (Zitat von einem meiner Brüder) ist da.

Deshalb habe ich mir zusammen mit meiner Tochter Annika das Thema „Weihnachten“ in Verbindung mit der aktuellen Challenge bei Catch the Sketch vorgenommen. Hier ist dieses Mal eine Farbchallenge mit den Farben Tannengrün, Gold und Merlotrot am Start.

Farbchallenge Catch the Sketch 64

 

Annika hat ein kleines Tischlicht gebastelt:

IMG_1738

In einen Streifen Tannengrün hat sie mit der Stanze „Nadelbaum“ (ja, die heißt wirklich so!) vier Bäume gestanzt und mit Pergament hinterklebt. Mit der für uns unverzichtbaren (leider nicht mehr erhältlichen) Mini-Sternstanze hat sie noch Sterne in Merlotrot und Gold ausgestanzt und ihr Tischlicht damit verziert.

Bei mir ist eine Weihnachtskarte entstanden:

IMG_1739

Ich habe den wunderschönen Spruch aus dem Stempelset „Besinnliche Weihnachten“ in Merlotrot gestempelt. Mit dem passenden Cardstock in Merlotrot und Gold sowie etwas Band in Tannengrün-Gold und einigen Sternen habe ich den Spruch in Szene gesetzt. Für meinen Geschmack ist es etwas zu goldig geworden, aber die Karte lässt sich sicherlich auch in anderen Farbkombinationen machen.

Na, wie haben euch unsere weihnachtliche Projekte gefallen? Falls Ihr Lust bekommen habt, auch bei Catch the Sketch mitzumachen: Noch bis zum 15.12.2019, 20 Uhr könnt ihr dort euer Projekt hochladen. Es macht immer wieder Spaß, da mitzumachen! Also: „Ran an die Farben, fertig, los!“

Doch nun schicke ich euch weiter zu Simone Schmider und wünsche Euch noch viel Spaß bei unserem Blog Hop!

fullsizeoutput_fba

Schaut auch gern morgen wieder vorbei; da bin ich bei einer neuen Ausgabe des BlogHops „Stempelpalast & Friends“ mit dabei. Und soviel sei schon verraten: es wird „Zauberschön weihnachtlich“. Bis morgen!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Tanja Klingler-Selinger – dieses Mal nicht dabei!

Anja Ehmann

Sabine Bongen – dieses Mal nicht dabei!

Sandra Hagenlocher – dieses Mal nicht dabei!

Nicole Lemkens – dieses Mal nicht dabei!

Simone Schmider

Silke Trapani

Bettina Hoffmann

Birgit Heßdörfer – dieses Mal nicht dabei!

Samira Merzouk

Veronika Karner

Veröffentlicht in Karten, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (5)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum vorletzten Teil meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“. Heute habe ich „alte“ und aktuelle Produkte benutzt; aber mal ganz ehrlich: Was wäre Weihnachten ohne Tannenbäume?

Hier sind die heutigen Karten:

IMG_8263

Bei der linken Karte habe ich als Cardstock in Tannen- und Olivgrün benutzt. Die Sterne habe ich in Kupfermetallic ausgestanzt (den Stern findet ihr bei den Framelits Holzkiste); der Spruch aus dem Set „Farbenfroh durchs Jahr“ ist in Kupfer embosst.

Bei der Tannenbaumkarte habe ich Cardstock in Glutrot benutzt. Die Tannenbäume, die Kugeln und die Sterne stammen aus dem nicht mehr erhältlichen Framelitsset „Tannenbäume“ und sind ausgestanzt.

Na, wie gefallen euch die beiden Karten?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut auch gerne nächsten Dienstag zum letzen Teil der Serie wieder vorbei.

Bis dahin bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Weihnachten, Workshop

Bastelnachmittag: Weihnachtliches Kartenbuffet

Heute möchte ich euch von einem Bastelnachmittag in der Stadtbücherei Winnenden berichten. Dort war ich von der Büchereileitung eingeladen, um nach einer kleinen weihnachtlichen Geschichte mit 11 Schulkindern Weihnachtskarten zu basteln. Ich entschied mich hierbei für die Form eines Kartenbuffets mit drei weihnachtlichen Karten zur Auswahl; und die Kinder hatten dann die Möglichkeit, ihre eigenen Karten mit den verschiedenen Materialien zu basteln.

Hier seht ihr das Kartenbuffet und meine drei Karten:

image

Die Kinder bekamen Schälchen, in die sie ihre ausgesuchten Materialien sammeln konnten, um diese dann hier zu schönen Weihnachtskarten zu verarbeiten:

image

Ich war total begeistert, wie toll die Kinder mitgemacht haben und welche tollen Weihnachtskarten entstanden sind. Die nachfolgenden Bilder sprechen für sich:

Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Es hat Spaß gemacht und jederzeit gern wieder!

Veröffentlicht in Karten, Weihnachten

Weihnachtskarten, Weihnachtskarten …

In den letzten Tagen habe ich mich damit beschäftigt, einige Weihnachtskarten zu basteln, die ich Euch heute gern noch zeigen möchte. Vielleicht braucht der eine oder andere ja noch ein paar Ideen in letzter Minute – dann schaut mal rein!

Für die erste Karte habe ich Cardstock in Saharasand und Glutrot sowie Designerpapier aus dem Block „Festlich geschmückt“ verwendet. Noch ein schöner Stern aus dem Glitzerpapier in gold und ein Spruch aus dem Set „Zauberhafte Weihnacht“ – fertig ist eine schöne Karte. Darüber durften sich bei mir die Lehrerinnen meines Großen freuen.

image

 

Die nächste Karte habe ich in bei Yvonne gesehen und etwas für mich abgewandelt. Benutzt habe ich grünen Cardstock und ein Stück Designerpapier „Freude im Advent“. Die Tannenbäume sind mit den passenden Framelits ausgestanzt.

image

 

Die Idee zur nächsten Karte habe ich bei Pinterest gesehen und für mein Vorhaben entsprechend angepasst. Verwendet habe ich Cardstock in Flüsterweiß und Designpergament mit Tannenbäumen darauf. Der olivgrüne Tannenbaum stammt aus dem Set „O Tannenbaum“ und auch hier wieder der Spruch aus dem Set „Zauber der Weihnacht“. Ein paar gestempelte Sterne aus dem Set „Spruch-Reif“runden das Ganze ab.

image

 

Diese Karte ist einfach, aber – wie ich finde – sehr wirkungsvoll. Benutzt habe ich Cardstock in Glutrot und Cremeweiß. Dank der Tannenbaumstanze habe ich schnell aus dem Designerpapier „Fröhliche Feiertage“ drei Tannenbäume ausgestanzt. Schnell noch ein paar kleine Sterne und wieder der Spruch „Grüße zum Fest“ gestempelt  – und fertig ist die Karte!

image

 

Als letztes habe ich noch mit meinem Lieblingsstempelset „Gesegnete Weihnacht“ diese Karte gezaubert, die ich ebenfalls bei Pinterest gesehen habe. Als Cardstock habe ich Savanne, Marineblau und Vanille pur benutzt. In Wildleder wurden dann die Krippenszene und der Spruch aufgestempelt. Für den Stall habe ich den „Streifenstempel“ aus dem Set „Gorgeous Grunge“ benutzt und zum Schluß dann noch ein Stern aus der Goldfolie ausgestanzt – fertig ist eine festliche Karte!

image

 

So, und nun schicke ich Euch schnell noch zu Melli , die gestern das Türchen für euch bei unserem December Inspirations geöffnet hat.

Heute gibt es bei Ulla etwas Tolles zu sehen und morgen ist dann Kati an der Reihe.

Viel Spaß dabei!

Veröffentlicht in Mach was draus, Weihnachten

Aktion: Mach was draus – November 2015

So, nun zeige ich euch, was ich aus meinem Material bei der Aktion „Mach was draus“ für November gewerkelt habe. Im November waren folgende Dinge enthalten: Cardstock in Schiefergrau, dazu passende Kordel, Designerpapier aus dem Set „Fröhliche Feiertage“, etwas Cardstock in Chili sowie einige Lackpünktchen zur Deko.

Entstanden ist bei mir daraus dann diese weihnachtliche Karte:

IMG_3609

Mit der Stanze „Sternenkonfetti“ habe ich den Rand eines chilifarbenen Cardstock erst einmal weihnachtlich gestaltet. Etwas abgesetzt habe ich dann einen passenden Kreis mit einem ausgestanzten Tannenbaum, der mit den Lackpünktchen wunderschöne Weihnachtskugeln erhalten hat, auf die Karte geklebt. Der weihnachtliche Spruch stammt aus dem wunderbaren Stempelset „Gesegnete Weihnacht“ und ist in Chili gestempelt. Die Kordel hält die Karte zusammen und ein kleiner Stern rundet das Ganze dann ab.

Nun wünsche ich noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!