Veröffentlicht in Catch the Sketch, Frühling, Karten

Catch the Sketch #67 – Frühlingsboten

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal geht es um das Thema „Frühlingsboten“.

Da habe ich mir kurzerhand das neue Stempelset „Tulpengrüße“ geschnappt und damit diese farbenfrohe Frühlingskarte gestempelt:

fullsizeoutput_149c

Nach einer Idee, die ich auf Pinterest gesehen habe, ist meine Karte entstanden. Ich habe mal wieder die „Drei-Lagen-Stempeltechnik“ benutzt und ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Und ich kann euch sagen, es ist wirklich einfacher zu machen als es vielleicht im ersten Moment aussieht. Ihr müsst es einfach mal ausprobieren. Für meine Karte habe ich die Farben Osterglocke, Glutrot, Grüner Apfel und Flüsterweiß benutzt. Na, wie gefällt sie euch?

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend. Macht doch auch mal bei „Catch the Sketch“ mit – es macht echt Spaß!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Muttertag

Catch the Sketch #65 – Karten mit Prägefolder

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist die Aufgabe, für die Gestaltung des Projektes einen Prägefolder zu benutzen. Gesagt, getan – hier sind unsere Karten.

Annika hat die sog. Graffiti-Technik für ihre Karte benutzt. Seht mal:

img_1970

Sie hat zu Weihnachten ein neues Stempelset mit Pferden bekommen; das sie mit dieser Karte gleich eingeweiht hat. Als Cardstock hat sie Brombeermousse und Flüsterweiß benutzt. Das Gras und die Sonne hat sie aus dem Stempelset „Durch die Gezeiten“ genommen; die Blumen und die beiden Pferde aus ihrem neuen Pferdestempelset. Coloriert hat sie die Pferde mit Aquarellstiften. Den (nicht mehr erhältlichen) Prägefolder Ziegel hat sie mit der Walze eingefärbt und dann ihr gestempeltes Bild geprägt. Fertig ist ihre Pferdekarte. Na, wie gefällt sie euch?

Mir ist es dieses Mal nicht so leicht gefallen; aber ich habe dann doch noch etwas zustande gebracht:

img_1980

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß, Minzmakrone und Kirschblüte genommen. Das Stück in Kirschblüte habe ich mit dem Prägefolder „Kachelkunst“ geprägt. Der Kolibri und das Stück Designerpapier stammt aus der Serie „Märchenhaftes Mosaik“. Der Spruch ist in Espresso gestempelt und stammt aus dem neuen Stempelset „Tulpengrüsse“, welches es im neuen Minikatalog von Stampin´ Up sogar mit passender Handstanze geben wird. Drei facettierte Glitzersteine runden die Karte ab.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und morgen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020. Möge das neue Jahr 2020 für uns alle ein gutes und gesegnetes Jahr werden.

Bleibt auch im neuen Jahr kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“ 

P.S. Schaut gerne am Neujahrstag ab 18 Uhr wieder vorbei; da geht ein Blog Hop „Happy new Year 2020“ an den Start. Lasst euch überraschen!

Veröffentlicht in BlogHop, Karten, Weihnachten

Blog Hop „Kennst du schon ….“

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem weiteren BlogHop aus der Reihe „Kennst Du schon ….?, den Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen hat. Immer am 15. des Monats zeigen wir euch, woran wir gerade arbeiten und was wir gemacht haben – ganz nach dem Motto: „Kennst du schon …?“ Dadurch wollen wir uns und unsere Blogs etwas bekannter machen.

Vielleicht kommst Du schon von Christiane vom Stempelpalast oder du steigst bei mir ein – jedenfalls: Schön, dass Du da bist!

Wenn Du diesen Beitrag liest, bin ich schon mittendrin bei On Stage Live in Dortmund und werde sicherlich schon den neuen Frühjahr-/Sommerkatalog in den Händen halten.

Bevor ich nach Dortmund gefahren bin, habe ich ganz fleißig die bestellten Adventskalender gepackt, die dann nächste Woche von mir verschickt werden. Davon kann ich dir noch kein Bild zeigen, sonst wäre ja die Überraschung für die Bestellerinnen weg. Das reiche ich dann beim nächsten Mal nach, versprochen!

Was ich Dir aber zeigen kann, ist eine weihnachtliche Karte; die ich eigentlich für einen BlogHop vorbereitet habe, der aber aus Gründen abgesagt wurde.

Hier die Karte in den für mich recht untypischen Farben Granit und Flieder:

fullsizeoutput_11dd

Diese Technik, die „Drei-Lagen-Stempeltechnik“, die ich Euch *hier* vor kurzem schon mal in winterlicher Variante gezeigt habe, war die Grundidee für die heutige Weihnachtskarte. Aus dem neuen Stempelset „Sternenglanz“ habe ich die Sterne und den Spruch in Flieder gestempelt. Diese Technik mag ich ganz besonders, weil sie sich so vielfältig mit den verschiedensten Farben und Formen machen lässt. Mal sehen, welche Karte in dieser Technik mir dann beim nächsten Mal vom Basteltisch hüpft.

Nun wünsche ich Euch noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Simone.

Bis zum nächsten Mal und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Stephanie Lindner -LuYa Arts and Cards

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Christiane Knapp – StempelPalast

Anja Ehmann – Bastelanja (hier bist du gerade)

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Winter

Catch the Sketch #60 – Leise rieselt der Schnee

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist eine Farbchallenge mit diesen (winterlichen) Farben:

Catch the Sketch 60 - Farbchallenge

Während ich (mal wieder) nicht wusste, was ich mit diesen Farben anstellen soll, war es für Annika gleich klar – eine frostige Schneemannkarte sollte es sein.

Und hier ist sie:

fullsizeoutput_11aa

Als Cardstock hat sie Jade und Vanille pur benutzt. Espresso wollte sie nur ganz gezielt zum Stempeln benutzen, da es eine sehr kräftige Farbe ist. Deshalb sind die Schneemänner aus dem Stempelset „Frostige Grüße“ in Espresso gestempelt und teilweise mit der Handstanze ausgestanzt. Ein passender Spruch noch dazu und fertig ist ihre Karte. Na, wie gefällt sie euch?

Nun war ich dran. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine winterliche Karte vom Blog Hop im Dezember – damals habe ich eine winterliche Karte in der „Drei-Lagen-Stempeltechnik“ gemacht. Daran habe ich mich wieder erinnert und so ist bei mir (und das, obwohl ich den Winter ja so gar nicht mag) eine Winterkarte entstanden:

fullsizeoutput_11ad

Ich habe ebenfalls Jade und Vanille pur als Cardstock benutzt; und Espresso nur sehr gezielt eingesetzt. Mit den Schneeflocken aus dem Stempelset „Für Herbst und Winter“ habe ich erneut die „Drei-Lagen-Stempeltechnik“ umgesetzt. Und weil ich den Schneemann so süß finde, musste der unbedingt auch noch mit auf die Karte.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut auf jeden Fall morgen ab 10.00 Uhr wieder hier auf dem Blog vorbei – da geht ein Blog Hop zum Weltkartenbasteltag an den Start.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Technik, Verpackung

Stampin´ Saturday – Stempeltechnik

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop „Stampin´ Saturday“. Wir haben uns zusammen gefunden, weil wir bei der letzten On Stage den Hintergrundstempel „Birch“ gewonnen hatten. *Hier* findest Du meinen Beitrag dazu.

Wir hatten so viel Spaß bei diesem Blog Hop, dass wir uns dazu entschlossen haben, immer am ersten Samstag im Monat den Blog Hop „Stampin´ Saturday“ zu den unterschiedlichsten Themen zusammen durchzuführen.

Beim heutigen Blog Hop widmen wir uns verschiedenen Stempeltechniken. Ich habe mir dafür ein meiner Lieblingstechniken ausgesucht; nämlich die Babywipe-Technik. Einfach, aber wirkungsvoll. Aber seht selbst.

Folgendes Material braucht ihr dafür:

fullsizeoutput_1047

Ein Pappteller mit Babyfeuchttüchern, Nachfüller, Stempelblock mit gewünschtem Stempel, Cardstock in Flüsterweiß zum Bestempeln.

Mit den Nachfüllern tropft ihr Farbe auf das Babyfeuchttuch – und zwar von hell nach dunkel. In meinem Beispiel habe ich Currygelb, Kürbisgelb und Glutrot verwendet. So sieht das dann aus:

 

Jetzt ist euer Babywipe-Stempelkissen fertig. Mit dem Stempel eurer Wahl (bei mir war es ein Stempel aus dem Stempelset „Birthday Backgrounds“) bestempelt ihr den Cardstock. So könnte es dann aussehen:

fullsizeoutput_1046

Und ich kann euch verraten: diese Technik ist auch hervorragend für Kinder geeignet; das habe ich schon probiert und die Kinder hatten jede Menge Spaß daran.

Aus meinem bestempelten Stück Cardstock ist dann diese Geschenktüte entstanden:

IMG_0353

Es sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt – mit dem bestempelten Papier lassen sich bestimmt viele tolle Dinge gestalten. Der Spruch stammt aus dem Set „Genussvolle Grüße“ und den Anhänger habe ich mit der neuen Stanze „Bezaubernder Anhänger“ gestaltet.

Und nun schicke ich Euch weiter zu Sabine, die euch auch eine tolle Technik vorstellt.

fullsizeoutput_fba

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Tanja Klingler-Selinger

Anja Ehmann

Sabine Bongen

Sandra Hagenlocher

Nicole Lemkens – dieses Mal nicht dabei

Simone Schmider

Veröffentlicht in Anleitungen, Besondere Karte, BlogHop, Karten, Technik

11. Technik-Blog-Hop – Easy Fun Fold Card

fullsizeoutput_fb8

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum 11. Technik-Blog-Hop. Ich freue mich, dass ich heute dabei sein darf und möchte Euch eine Easy Fun Fold Card zeigen.

fullsizeoutput_fd9

Für meine Karte habe ich die neuen InColor-Farben Rokoko-Rosa und Flieder ausgesucht. Farblich passende Akzente runden das Ganze ab. Als Verschluss kann man sich entweder eine Banderole basteln oder einfach eine Klammer nehmen.

Hier kommt eine Anleitung mit Fotos für diese Karte, die ganz einfach zu machen ist. Ich hoffe, sie ist für euch verständlich und ihr kommt damit zurecht.

Zuerst benötigt ihr ein Stück Cardstock in einer Farbe Eurer Wahl:

img_0095

Dieses Stück Cardstock müsst ihr dann falzen:

img_0096

Passendes Designerpapier aussuchen:

img_0097

Das zugeschnittene Designerpapier wird dann so aufgeklebt. Ich habe Vorder- und Rückseite benutzt, deshalb die verschiedenen Muster. Das gibt der Karte noch ein bisschen mehr Pep.

img_0099

Jetzt die Karte umdrehen und doppelseitiges Klebeband anbringen:

img_0100

Anschließend Schutzfolie abziehen und zusammen kleben:

img_0101

Nun ist eure Karte fertig. Ihr könnt sie jetzt noch nach Belieben verzieren und gestalten. Es gibt sicherlich genügend Anlässe, für die man diese Karte nutzen kann. Ich habe sie  als Gutschein gestaltet – aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Für die Karte zum Einstecken benötigt Ihr noch ein Stück Cardstock in einer anderen Farbe Eurer Wahl:

img_0103

Diese Karte könnt ihr dann ganz nach Belieben bestempeln.

Meine fertige Gutscheinkarte sieht so aus:

 

Ich hoffe, dass Euch die Karte gefällt und schicke euch jetzt weiter zu Rene.

Habt noch einen schönen Tag!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Teilnehmer des 11. Technik Blog Hops:

Veröffentlicht in Dankeskarten, Geburtstag, Karten, Workshop

Bastelfrühstück „Grußkarten“

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch einen kleinen Einblick geben, was wir beim Bastelfrühstück „Grußkarten“ gemacht haben, welches gestern stattgefunden hat.

In kleiner Runde haben wir zuerst gemütlich und lecker gefrühstückt. Frisch gestärkt ging es dann ans Werk – ich hatte für die beiden Mädels zwei Grußkarten vorbereitet.

img_9552

Die erste Karte habe ich mit dem Set „Gänseblümchengruß“ in den Farben Blaubeere und Ananas gestaltet. Dabei kam die „Drei-Lagen-Stempeltechnik“ zum Einsatz. Mit dieser Technik kann man mit wenig Aufwand eine tolle Wirkung erzielen. Noch ein Spruch aus dem wunderschönen Set „Schmetterlingsglück“ dazu – fertig ist eine schöne Karte.

Hier die beiden Karten, die die Teilnehmer gemacht haben – auch wunderschön geworden:

 

 

Als zweite Karte habe ich eine Dankeskarte mit dem Set „Schmetterlingsglück“ gemacht:

img_9551

Für diese Karte habe ich Cardstock in Babyblau, Limette und Flüsterweiß benutzt. Die Schmetterlinge sind passend dazu gestempelt und dann mit der tollen Handstanze ausgestanzt. Ein Stück Designerpapier aus der Serie „Gartenglück“ sowie ein paar selbstklebende Blumen runden das Ganze ab.

Dies sind die Dankeskarten der Teilnehmer – wunderschöne Ergebnisse:

 

 

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“