Veröffentlicht in BlogHop, Technik, Verpackung

Stampin´Saturday – Stempeltechnik

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop „Stampin´ Saturday“. Wir haben uns zusammen gefunden, weil wir bei der letzten On Stage den Hintergrundstempel „Birch“ gewonnen hatten. *Hier* findest Du meinen Beitrag dazu.

Wir hatten so viel Spaß bei diesem Blog Hop, dass wir uns dazu entschlossen haben, immer am ersten Samstag im Monat den Blog Hop „Stampin´ Saturday“ zu den unterschiedlichsten Themen zusammen durchzuführen.

Beim heutigen Blog Hop widmen wir uns verschiedenen Stempeltechniken. Ich habe mir dafür ein meiner Lieblingstechniken ausgesucht; nämlich die Babywipe-Technik. Einfach, aber wirkungsvoll. Aber seht selbst.

Folgendes Material braucht ihr dafür:

fullsizeoutput_1047

Ein Pappteller mit Babyfeuchttüchern, Nachfüller, Stempelblock mit gewünschtem Stempel, Cardstock in Flüsterweiß zum Bestempeln.

Mit den Nachfüllern tropft ihr Farbe auf das Babyfeuchttuch – und zwar von hell nach dunkel. In meinem Beispiel habe ich Currygelb, Kürbisgelb und Glutrot verwendet. So sieht das dann aus:

 

Jetzt ist euer Babywipe-Stempelkissen fertig. Mit dem Stempel eurer Wahl (bei mir war es ein Stempel aus dem Stempelset „Birthday Backgrounds“) bestempelt ihr den Cardstock. So könnte es dann aussehen:

fullsizeoutput_1046

Und ich kann euch verraten: diese Technik ist auch hervorragend für Kinder geeignet; das habe ich schon probiert und die Kinder hatten jede Menge Spaß daran.

Aus meinem bestempelten Stück Cardstock ist dann diese Geschenktüte entstanden:

IMG_0353

Es sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt – mit dem bestempelten Papier lassen sich bestimmt viele tolle Dinge gestalten. Der Spruch stammt aus dem Set „Genussvolle Grüße“ und den Anhänger habe ich mit der neuen Stanze „Bezaubernder Anhänger“ gestaltet.

Und nun schicke ich Euch weiter zu Sabine, die euch auch eine tolle Technik vorstellt.

fullsizeoutput_fba

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Tanja Klingler-Selinger

Anja Ehmann

Sabine Bongen

Sandra Hagenlocher

Nicole Lemkens – dieses Mal nicht dabei

Simone Schmider

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Mach was draus, Verpackung

Aktion „Mach was draus“ – Mai 2019

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Auflösung von „Mach was draus“ – Mai 2019. In diesem Monat stand die Farbe „Kussrot“ im Mittelpunkt; ein Stück Cardstock, ein Blatt Designerpapier sowie eine Miniklammer in Kussrot waren im Umschlag enthalten.

Daraus habe ich eine schöne Verpackung gewerkelt – schaut mal:

IMG_0002

*Hier“ habe ich die Anleitung für diese Verpackung gefunden. Für das Verschließen habe ich etwas Band in Kussrot benutzt. Den Anhänger habe ich aus einem neuen Stempelset „Genussvolle Grüße“ mit passender Handstanze „Bezaubernder Anhänger“ gemacht. Die Miniklammer habe ich dann noch am Anhänger befestigt und fertig ist eine schöne Verpackung.

Jetzt werde ich mal bei Heike und Anja vorbei schauen, und bin gespannt, was die anderen gebastelt haben. Kommt doch mit!

Habt noch einen schönen Sonntag und bleibt kreativ!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Geburtstag, Karten, Verpackung

Blog Hop „Sale-A-Bration“

fullsizeoutput_ce8

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen BlogHop von Stempelpalast & Friends, zu dem Christiane vom Stempelpalast wieder eingeladen hat und an dem ich gern teilnehme.

Heute widmen wir uns der „fünften Jahreszeit“ aller Stempelfreunde – nein , nicht Fasching oder Karneval, wie Du jetzt vielleicht denkst, sondern der Sale-A-Bration 2019. Was das Besondere daran ist? Während der Sale-A-Bration kannst Du Dir pro 60,00 € Bestellwert ein Produkt aus der Sale-A-Bration-Broschüre aussuchen und bekommst es kostenlos zu Deiner Bestellung dazu. Das lohnt sich wirklich und es sind tolle Prämien dabei.

Für den heutigen BlogHop habe ich mich für das Stempelset „Froschkönig“ entschieden. Zugegeben, dieses Stempelset war nicht wirklich auf meiner Wunschliste, aber wenn Du so wie ich eine stempelfreudige Tochter hast, dann musst Du vielleicht manchmal auch Sachen nehmen, die Dein Kind unbedingt haben will. So war es bei diesem Set auch – meine Tochter hatte es gesehen und wollte das unbedingt haben.

Deshalb habe ich für Euch zum heutigen BlogHop auch einen Beitrag von meiner Tochter, denn ich habe sie herausgefordert, ein Projekt mit diesem Stempelset beizusteuern. Und ich kann euch sagen; sie hat abgeliefert.

Schaut mal:

fullsizeoutput_e14

Sieht ihre Karte nicht toll aus? Sie hat sich für Cardstock in Grüner Apfel sowie etwas Designerpapier aus der Serie „Traumhaft tropisch“ entschieden. Ihre Vorstellung war, zwei Frösche auf ihrer Karte zu haben, die sich anschauen. So haben wir zusammen das Stempelmotiv gespiegelt. Da die beiden Frösche verliebt sind, hat sie aus der SAB-Prämie „Metallic-Folienpapier“ noch ein Herz ausgestanzt und den passenden Spruch auch noch dazu aufgeklebt. Außerdem sollte Wasser und etwas Wiese zu sehen sein; dafür hat sie das Stempelset „Durch die Gezeiten“ hergenommen. Zum Schluss wollte sie noch Himmel und Sonne darauf haben. Den Himmel, die Sonne und die Frösche hat sie mit Aquarellstiften coloriert. Bis auf das Spiegeln und etwas Hilfe beim Kleben hat sie die ganze Karte alleine gemacht und glaubt mir: Sie ist so stolz darauf (und ich bin es natürlich auch!).

Nun musste ich natürlich nachlegen – ich kann euch sagen, das war gar nicht so einfach! Ich wollte passend zum Spruch „Ein paar Kröten für dich“ gern eine Gutscheinverpackung / Geldverpackung machen und bei Anja-Basteleien habe ich eine tolle Anleitung gefunden, die ich auf das Stempelset angepasst habe.

Schaut mal:

img_8796

Als Cardstock habe ich mich für Heideblüte mit dem dazu passenden Designerpapier „Gartenglück“ entschieden. Der Frosch ist mit Aquarellstiften coloriert und dann mit den nagelneuen gestickten Rechtecken ausgestanzt. Der Spruch „Kleiner Wunscherfüller“ stammt aus dem schönen gleichnamigen SAB-Set. Noch drei Blumenpailetten in Heideblüte dazu – fertig ist die Vorderseite.

Doch wenn man die Karte aufklappt, kommt dieses Innenleben zum Vorschein:

fullsizeoutput_e13

Auf der linken Seite befindet sich ein Fach, in das man entweder einen Geldschein oder eine Gutscheinkarte reinstecken kann. Außerdem gibt es genug Platz für persönliche Worte und / oder Glückwünsche. Hier habe ich ebenfalls noch drei Blumenpailetten als Verzierung benutzt. Na, wie gefällt sie Euch?

So, und schicke ich Euch weiter zu Iris, die auch eine Idee für euch hat. Viel Spaß bei unserem heutigen BlogHop!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops „Stempelpalast & Friends“:

Christiane vom StempelPalast

Shelly von Crafts&Co

Anja von Bastelanja

Iris von Perlen- und Papierhimmel

Simone von derdiedasKleine bastelt

Tanja von Stempel Frühling

Katja vom Stempelpfau

Maria und Joachim vom StempelPapi

 

Veröffentlicht in Karten, Stampin´Up - Veranstaltungen, Verpackung

Bericht von On Stage in Berlin – 30 Jahre Stampin´ Up

Hallo zusammen,

es ist schon wieder fast zwei Wochen her, dass ich auf On Stage in Berlin war – und heute komme ich endlich dazu, Euch ein bisschen davon zu berichten. Ganz früh am Freitag morgen ging es von Beutelsbach aus über Nürnberg mit dem Zug nach Berlin.

 

Gegen Mittag kam ich dann dort an. Zusammen mit einigen anderen Mädels verbrachten wir einen schönen Nachmittag in Berlin – Sightseeing vom Auto aus und abends Essen bei einem netten Italiener. Abends kam ich dann müde, aber zufrieden im Seehotel Grunewald an.

Nach einem kurzen Frühstück am Morgen ging es dann auch schon los zur On Stage Veranstaltung. Es war ein toller und aufregender Tag mit netten Leuten, tollen Swaps, dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog und jeder Menge Spaß. Die Bilder sprechen für sich:

Im Lunchpaket befanden sich kleine Botschaften von Stampin´Up – das war eine gelungene Überraschung:

Auch das obligatorische Teamfoto durfte natürlich nicht fehlen (danke an Simone fürs Foto!):

IMG_0440

Natürlich gab es auch jede Menge Geschenke von Stampin´ Up – Taschen, Brustbeutel, Tooltasche , Notizhefte, Stifte und Stempelsets:

Natürlich wurden auch Swaps getauscht – hier einige Swaps, die ich bekommen habe:

Nach einem langen und anstrengenden Tag ging es dann am Abend noch gemeinsam essen und anschließend zurück ins Hotel. Am Sonntag ließen wir dann das Wochenende bei einem gemütlichen Frühstück ausklingen und dann fuhr ich mit dem Zug wieder zurück nach Hause. Müde, aber glücklich und voller Ideen für neue Projekte und Workshopideen kam ich dann wieder zuhause an.

Vielleicht hast Du jetzt auch Lust bekommen, einmal bei solch einer On Stage Veranstaltung dabei zu sein. Dann komme doch in mein Team „Bastelanja“ und werde unabhängige Stampin´ Up Demonstratorin. Auf der Seite  „Komm in mein Team!“ findest Du auch schon mal die ersten Informationen dazu.  Melde dich gerne bei mir, dann besprechen wir alles Weitere! Ich freue mich auf Dich!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Verpackung, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – Oktober 2018

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Quartal bei „Mach was draus“. Heute gibt es die Auflösung für den Monat Oktober 2018. In unserem Monatsumschlag waren für diesen Monat folgende Materialien enthalten: gestreiftes Juteband in Chili-Weiß, eine Karte in Chili, Cardstock in Waldmoos und Vanille pur sowie zwei Stück Designerpapier Hüttenromantik. Daraus habe ich ein weihnachtliches Set mit Karte und kleiner Verpackung gebastelt. Schaut mal:

fullsizeoutput_d09

Für die Karte habe ich die chilifarbene Karte sowie ein Stück Designerpapier benutzt. Das Stück Cardstock in Waldmoos habe ich mit dem Prägefolder „Schlichte Streifen“ geprägt. Dazu noch etwas Band und ein weihnachtlicher Spruch aus dem Set „Doppelt gemoppelt“ sowie Sterneakzente in Chili aus meinem Bestand.

Die Idee für die Verpackung habe ich *hier* entdeckt und mit dem zweiten Stück Designerpapier gebastelt. Noch ein Adventsgruß drauf und eine Tannenbaumklammer dient als Verschluss.

So, und nun werde ich mich aufmachen, und bei Heike und Anja die Ergebnisse der anderen Teilnehmer bewundern. Kommt ihr mit?

Habt einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Verpackung, Weihnachten, Workshop

Weihnachtsworkshop 2018

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinen beiden Weihnachtsworkshops berichten und euch die tollen Ergebnisse zeigen, die dabei entstanden sind. In diesem Jahr habe ich diese drei Projekte für die Teilnehmer vorbereitet:

Die Karte unten habe ich Euch als Beitrag zu In(k)spire Me hier schon mal gezeigt.

Die Karte mit dem Weihnachtsstern habe ich mit Cardstock in Flüsterweiß sowie einem Stück Designerpapier aus der Serie „Sternenhimmel“ gemacht. Der Stern und der Spruch aus dem Set „Weihnachtsstern“ sind in Marineblau gestempelt und ausgestanzt.

Als drittes Projekt hatte ich einen „Streichholzbrief“ mit Geschenkanhängern (links) vorbereitet. Dazu habe ich die tolle Stanzbox „Weihnachtstraditionen“ benutzt; die gerade für Anfänger ganz toll geeignet ist. In der Box ist ein sechsteiliges Stempelset, ein Stempelblock, zwei Stampin´ Spots sowie eine passende Handstanze enthalten. Außerdem kam etwas Designerpapier aus der Reihe „In der Weihnachtswerkstatt“ zum Einsatz.

Nun seit ihr sicher gespannt, was die Teilnehmer der Workshops gewerkelt haben – Achtung: Bilderflut! Hier zuerst mal die entstandenen Karten:

 

Und hier folgen jetzt noch die „Streichholzbriefe“ mit Geschenkanhänger:

Es sind tolle Sachen entstanden – vielen Dank an alle, die dabei waren. Und wenn Du gerne auch solche tollen Weihnachtskarten und Geschenkanhänger basteln willst; Dir aber das passende Material noch fehlt, dann kannst Du Dich gerne an meiner nächsten Sammelbestellung am kommenden Dienstag, 23.10.2018 beteiligen. Bis 19 Uhr sollte mir an diesem Tag Deine Bestellung schriftlich vorliegen.

Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Sonntag und schau doch am Dienstag wieder vorbei; da gibt es den letzten Teil meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“.

Bis dann – bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus, Verpackung, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (3)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Karten“. Schön, dass Ihr wieder reinschaut. Diese Woche zeige ich Euch die Karten Nr. 5 und 6. Na, seit ihr schon gespannt? Dafür habe ich mir das Set „Ausgestochen weihnachtlich“ mit der passenden Handstanze her genommen. Hier sind die Karten:

fullsizeoutput_ce2

Bei beiden Karten habe ich für die Grundkarte Cardstock in Savanne benutzt. Für die Aufleger habe ich Glutrot und Espresso genommen. Der Spruch auf der linken Karte stammt aus dem Set „Ausgestochen weihnachtlich“, der Spruch auf der rechten Karte aus dem Set „Weihnachtsstern“. Ausgestanzt habe ich beides mit den neuen Framelits „Frohe Feiertage“. Den Nikolaus habe ich mit den Aquarellstiften coloriert. Na, wie gefallen Euch diese Karten?

 

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Und hier kommt noch meine Auflösung von „Mach was draus“ – September 2018. In diesem Monat war im Materialumschlag eine Minipizzaschachtel sowie zwei Stück besonderes Designerpapier aus der Serie „Broadway“ enthalten. Daraus habe ich eine kleine Geburtstagsüberraschung gezaubert:

IMG_8194

Die Pizzaschachtel habe ich mit dem Designerpapier beklebt und noch ein Glückwunschspruch obendrauf – fertig ist eine nette Kleinigkeit zum Geburtstag. Im Inneren habe ich einen (gekauften) Kuchen und zwei Teelichter verpackt. Übrigens: Hier (*klick*) habe ich euch schon eine passende Karte dazu gezeigt.

Schaut doch auch noch gerne bei Heike und Anja vorbei; da könnt ihr Ergebnisse der anderen Teilnehmer anschauen. Ich gehe jetzt auch mal schauen.

Und noch ein Tipp: Morgen findet der erste BlogHop von „Stempelpalast & Friends“ statt, bei dem ich dabei ein darf. Schaut also unbedingt vorbei, es lohnt sich!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal. Und nicht vergessen: Nächsten Dienstag kommen noch weitere Karten in meiner Serie! Schaut gern wieder vorbei!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“