Veröffentlicht in Adventskalender, Catch the Sketch, Verpackung, Weihnachten

Catch the Sketch #62 – Adventskalender für mich

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Adventskalender“.

CTS #62 - Thema Adventskalender

Als ich das gesehen habe, war mir schnell klar, dass ich einen „Adventskalender nur für mich“ machen wollte; getreu auch meinem Motto vom letzen Layout „Zeit für mich“. Wer mich kennt, weiß vielleicht auch, dass ich ein bekennender Teetrinker bin; allerdings am liebsten Schwarztee. Und genau da ist mein Problem: Die gängigen „Tee-Adventskalender“, die es im Handel zu kaufen gibt, sind immer mit vielen verschiedenen Teesorten bestückt; von denen ich viele einfach gar nicht mag. Was lag da näher, als mir meinen eigenen „Tee-Adventskalender“ mit verschiedenen Schwarzteesorten zu basteln. Bei Tina wurde ich *hier* fündig – eine tolle Anleitung, die wirklich leicht zum Nachbasteln geht.

Und hier ist nun meine Umsetzung – nicht ganz akkurat geworden, aber von Herzen nur für mich:

fullsizeoutput_1223

Als Cardstock musste ich auf einen großen Bogen in Honiggelb zurückgreifen, da ich die großen Bögen nur in wenigen Farben da habe. Das Designerpapier ist aus der aktuellen Serie „Im schönsten Glanz“; der Spruch ist aus dem Stempelset „Weihnachtliche Vielfalt“ zusammengesetzt und die Tasse stammt aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „Teestunde“. Noch zwei Sternakzente dazu und die Teebeutel, die mit ausgedruckten Zahlen beklebt wurden, in die Verpackung in der richtigen Reihenfolge hinein legen – fertig ist mein persönlicher Adventskalender. Schon heute freue ich auf meine tägliche Teestunde im Advent.

Aber auch Annika war nicht untätig – sie hat ihren persönlichen Adventskalender für die vier Adventssonntage gemacht.

fullsizeoutput_1226

Sie hat sich kurzerhand eine Pizzaschachtel geschnappt und das (leider nicht mehr erhältliche) Stempelset „Freude im Advent“. In Tannengrün, Merlotrot und Currygelb hat sie den Spruch und die Kerzen gestempelt sowie noch drei Sternakzente aufgebracht.

Innen hat sie vier Teelichter noch etwas mit Washitape verschönert:

IMG_1316

Damit sie die Kerzen auch anzünden kann, hat sie noch ein Päckchen Streichhölzer mit Sternen in Kussrot sowie etwas goldenem Washitape verziert, das ebenfalls zu ihrem Adventskalender gehört.

 

Na, und was fällt euch zu diesem tollen Thema ein? Macht doch mit – Christiane und Shelly freuen sich über jeden Beitrag.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Challenge 399 – erste Weihnachtskarte 2019

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei In(k)spire Me, bei der es auch dieses Mal wieder einen Sketch und eine Farbvorgabe gibt; die man entweder miteinander kombinieren oder einzeln verwenden kann.

Ich habe mich für die frische Farbchallenge entschieden, die diese Woche von Kirstin stammt und die Farben Jade, Granit, Kussrot und Flüsterweiß enthält. Und was soll ich sagen – mir ist mit diesen Farben die erste Weihnachtskarte 2019 vom Basteltisch gehüpft. Da ich noch keine weihnachtlichen Produkte aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog habe, habe ich mich mit einem weihnachtlichen Stempelset aus dem Jahreskatalog befasst.

Aber schaut selbst:

IMG_0765

Als Cardstock habe ich Granit und Jade benutzt; das Designerpapier habe ich aus meinem Bestand und auch die Sterne habe ich mit Stanzen gemacht, die es leider nicht mehr gibt; die aber für mich für die Weihnachtszeit unersetzbar sind. Den Cardstock in Jade habe ich mit dem wunderschönen Prägefolder „Schöne Schnörkel“ geprägt, der Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtliche Vielfalt“ ist in Jade gestempelt und mit einer gestickten Stanzform ausgestanzt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und habt morgen einen guten Start in die neue Woche!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in In(k)spiration Weeks, Karten, Weihnachten

Frohe und gesegnete Weihnachten 2018 – und es gibt einen Gewinner!

Hallo zusammen,

Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Lasst es euch gut gehen und feiert schön im Kreise Eurer Lieben! Vielleicht findet Ihr in all dem Festtagstrubel auch ein paar Minuten Zeit, um die Weihnachtsgeschichte der Bibel (Lukas 2,1-20) zu lesen und damit nicht den eigentlichen Sinn von Weihnachten aus den Augen zu verlieren.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

P.S. Im Rahmen der December In(k)spirations haben mich zu meiner Teelichtkarte viele nette Kommentare auf meinem Blog und auch per Mail erreicht. Meine Tochter hat ausgelost und Yvi hat den Basic Strassschmuck in Rot gewonnen. Herzlichen Glückwunsch Yvi; dein Gewinn geht Dir in den nächsten Tagen per Post zu. Viel Freude damit!

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #40 – Tannenbaum

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Im Mittelpunkt dieses Sketchs steht diese Woche – ganz weihnachtlich – ein Tannenbaum. Bei mir ist dabei diese Karte entstanden:

fullsizeoutput_d99

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß Extrastark und Waldmoos benutzt. Das Designerpapier „Winterfreuden“ hatte ich noch in meinem Bestand und ich fand es für diese Karte sehr passend. Der Tannenbaum ist in Waldmoos gestempelt, stammt aus dem schönen (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „Oh Tannenbaum“ und der Bibelvers gefällt mir sehr gut. Der Spruch aus dem Set „Weihnachtliche Vielfalt“ ist in Kupfer embosst und passt sich damit dem Designerpapier gut an. Noch drei Goldakzente dazu – fertig ist meine Tannenbaumkarte.

Bei unseren December In(k)spirations könnt ihr schnell noch bei Marion vorbeischauen; und heute hat Tanja eine tolle Idee für euch!

Habt einen schönen Montag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, Global Desgin Project, IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Me trifft Global Design Project – Weihnachtssegen

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zur Weihnachtschallenge bei In(k)spire Me #379 und dem Global Design Project #167. Für diese Challenges habe ich meine ganzen schönen christlichen Weihnachtssets herausgeholt und – auch wenn nicht mehr alle aktuell sind – gefallen sie mir immer noch sehr. Für mich ist Weihnachten das Fest der Geburt Jesu und deshalb sollte bei diesem Thema „Weihnachtssegen“ auf jeden Fall eine Krippenszene im Mittelpunkt stehen. Bei Pinterest habe ich eine „Stallkarte“ gesehen und hier ist meine Variante:

fullsizeoutput_d88

Als Cardstock für den Stall habe ich Espresso und etwas Designerpapier „Holzdekor“ genommen. Die Vorderseite der Karte habe ich etwas gekürzt und mit der 2″ Kreisstanze einen Halbkreis ausgestanzt; so dass man die Krippenszene gut sehen kann. Der Spruch stammt aus dem Set „Weihnachtliche Vielfalt“ und der Stern ist aus dem Stempelset „Heilige Nacht“. Beides ist in Gold embosst. Noch ein paar Holzsterne aus meinem Bestand – schon ist das Dach vom Stall fertig.

IMG_8577

Im Inneren des Stalles befindet sich eine Krippenszene und ein Spruch in Gold embosst; dazu noch ein paar kleine Sterne in merlotrotem Glitzerpapier. Na, wie gefällt euch meine „Stallkarte“?

Im Rahmen unserer December In(k)spirations könnt ihr bis heute Abend bei mir noch etwas gewinnen (*klick*) und heute hat Simone eine tolle Idee für euch. Schaut einfach mal vorbei!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Samstag – für uns geht es heute zum Adventsmarkt mit Weihnachtsbaumverkauf an der Schule unserer Tochter.

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, In(k)spiration Weeks, Karten, Weihnachten

December Inkspirations Tag 7 – Weihnachtliche Ziehharmonikakarte

Von servimg.com gehostetes Bild

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu Tag 7 unserer diesjährigen December In(k)spirations 2017. Schön, dass Ihr vorbei schaut.

Heute habe ich für euch eine weihnachtliche Ziehharmonikakarte / Leporellokarte vorbereitet. Die Kartenidee hierfür habe ich bei Pinterest gefunden und dann weihnachtlich umgesetzt:

IMG_8553

Als Grundkarte habe ich Cardstock in Merlotrot benutzt und mit dem tollen besonderen Designerpapier „Weihnachtszeit“ (leider bereits ausverkauft) dekoriert. Der Spruch stammt aus dem schönen Set „Weihnachtliche Vielfalt“.

Wenn man die Banderole wegmacht und die Karte öffnet, kommt dies hier zum Vorschein:

IMG_8552

Hier habe ich ebenfalls mit dem besonderen Designerpapier „Weihnachtszeit“ dekoriert. Die Sterne und der Hirte sind in Kupfer embosst. Eine schöne Karte, die gut zum Aufstellen geeignet ist.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Karte gefallen hat und selbstverständlich gibt es auch heute etwas zu gewinnen. Ich verlose eine Rolle Wendeband in Merlotrot und Kupfer.

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen, 8. Dezember 2018, um 23.59 Uhr. Viel Glück!

Gerne schicke ich euch noch schnell zu Yvonne, die gestern dran war. Dort habt ihr noch heute die Chance auf einen tollen Gewinn!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

fullsizeoutput_ce8

P.S. Schaut gerne am Sonntag wieder vorbei; da gibt es den zweiten BlogHop von Stempelpalast & Friends!

Veröffentlicht in Karten, Verpackung, Weihnachten, Workshop

Weihnachtsworkshop 2018

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinen beiden Weihnachtsworkshops berichten und euch die tollen Ergebnisse zeigen, die dabei entstanden sind. In diesem Jahr habe ich diese drei Projekte für die Teilnehmer vorbereitet:

Die Karte unten habe ich Euch als Beitrag zu In(k)spire Me hier schon mal gezeigt.

Die Karte mit dem Weihnachtsstern habe ich mit Cardstock in Flüsterweiß sowie einem Stück Designerpapier aus der Serie „Sternenhimmel“ gemacht. Der Stern und der Spruch aus dem Set „Weihnachtsstern“ sind in Marineblau gestempelt und ausgestanzt.

Als drittes Projekt hatte ich einen „Streichholzbrief“ mit Geschenkanhängern (links) vorbereitet. Dazu habe ich die tolle Stanzbox „Weihnachtstraditionen“ benutzt; die gerade für Anfänger ganz toll geeignet ist. In der Box ist ein sechsteiliges Stempelset, ein Stempelblock, zwei Stampin´ Spots sowie eine passende Handstanze enthalten. Außerdem kam etwas Designerpapier aus der Reihe „In der Weihnachtswerkstatt“ zum Einsatz.

Nun seit ihr sicher gespannt, was die Teilnehmer der Workshops gewerkelt haben – Achtung: Bilderflut! Hier zuerst mal die entstandenen Karten:

 

Und hier folgen jetzt noch die „Streichholzbriefe“ mit Geschenkanhänger:

Es sind tolle Sachen entstanden – vielen Dank an alle, die dabei waren. Und wenn Du gerne auch solche tollen Weihnachtskarten und Geschenkanhänger basteln willst; Dir aber das passende Material noch fehlt, dann kannst Du Dich gerne an meiner nächsten Sammelbestellung am kommenden Dienstag, 23.10.2018 beteiligen. Bis 19 Uhr sollte mir an diesem Tag Deine Bestellung schriftlich vorliegen.

Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Sonntag und schau doch am Dienstag wieder vorbei; da gibt es den letzten Teil meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“.

Bis dann – bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“