Veröffentlicht in In(k)spiration Weeks, Karten, Weihnachten

Frohe und gesegnete Weihnachten 2018 – und es gibt einen Gewinner!

Hallo zusammen,

Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Lasst es euch gut gehen und feiert schön im Kreise Eurer Lieben! Vielleicht findet Ihr in all dem Festtagstrubel auch ein paar Minuten Zeit, um die Weihnachtsgeschichte der Bibel (Lukas 2,1-20) zu lesen und damit nicht den eigentlichen Sinn von Weihnachten aus den Augen zu verlieren.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

P.S. Im Rahmen der December In(k)spirations haben mich zu meiner Teelichtkarte viele nette Kommentare auf meinem Blog und auch per Mail erreicht. Meine Tochter hat ausgelost und Yvi hat den Basic Strassschmuck in Rot gewonnen. Herzlichen Glückwunsch Yvi; dein Gewinn geht Dir in den nächsten Tagen per Post zu. Viel Freude damit!

Advertisements
Veröffentlicht in Besondere Karte, In(k)spiration Weeks, Karten, Weihnachten

December Inkspirations Tag 7 – Weihnachtliche Ziehharmonikakarte

Von servimg.com gehostetes Bild

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu Tag 7 unserer diesjährigen December In(k)spirations 2017. Schön, dass Ihr vorbei schaut.

Heute habe ich für euch eine weihnachtliche Ziehharmonikakarte / Leporellokarte vorbereitet. Die Kartenidee hierfür habe ich bei Pinterest gefunden und dann weihnachtlich umgesetzt:

IMG_8553

Als Grundkarte habe ich Cardstock in Merlotrot benutzt und mit dem tollen besonderen Designerpapier „Weihnachtszeit“ (leider bereits ausverkauft) dekoriert. Der Spruch stammt aus dem schönen Set „Weihnachtliche Vielfalt“.

Wenn man die Banderole wegmacht und die Karte öffnet, kommt dies hier zum Vorschein:

IMG_8552

Hier habe ich ebenfalls mit dem besonderen Designerpapier „Weihnachtszeit“ dekoriert. Die Sterne und der Hirte sind in Kupfer embosst. Eine schöne Karte, die gut zum Aufstellen geeignet ist.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Karte gefallen hat und selbstverständlich gibt es auch heute etwas zu gewinnen. Ich verlose eine Rolle Wendeband in Merlotrot und Kupfer.

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen, 8. Dezember 2018, um 23.59 Uhr. Viel Glück!

Gerne schicke ich euch noch schnell zu Yvonne, die gestern dran war. Dort habt ihr noch heute die Chance auf einen tollen Gewinn!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

fullsizeoutput_ce8

P.S. Schaut gerne am Sonntag wieder vorbei; da gibt es den zweiten BlogHop von Stempelpalast & Friends!

Veröffentlicht in Catch the Sketch, IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch trifft In(k)spire Me – Schneeflockenkarte

Hallo zusammen,

herzlich willkommen heute auf meinem Blog. In den letzten Tagen war es zumindest hier auf dem Blog etwas ruhiger; aber untätig war / bin ich nicht. Ich bastle Swaps für das große On Stage Treffen nächste Woche in Berlin und die Kinder haben Herbstferien; so dass ich auch mit ihnen einiges unternehme.

Aber heute gibt es eine tolle Karte, die ich für zwei Challenges gemacht habe: Bei Catch the Sketch #38 dreht sich heute alles um die Embossing Resist Technik und bei In(k)spire Me #374 hat uns Marion die Farben Minzmakrone, Gold, Saharasand und Flüsterweiß vorgegeben. Zusammen mit meiner Tochter haben wir uns nach einem schönen Tag in der Wilhelma noch ins Bastelzimmer verkrochen und haben gestempelt, embosst und eine winterliche Weihnachtskarte gemacht.

Hier sind unsere Karten:

fullsizeoutput_d0f

fullsizeoutput_d10

Für die Grundkarte haben wir Saharasand benutzt; auf ein Stück flüsterweißen Cardstock haben wir Schneeflocken in weiß embosst und mit einem Fingerschwämmchen in Minzmarkone eingefärbt. Dann noch ein Spruch in Gold embosst und wir stellen fest: Alle Farben verwendet, die Technik umgesetzt – fertig ist die Karte.

Und für euch mal wieder die Frage aller Fragen: Welche Karte hat meine Tochter, welche habe ich gemacht? Sie war ganz stolz, dass sie alles so machen konnte wie Mama; lediglich beim Embossingpulver drüber streuen und wieder zurück schütten hat sie etwas Hilfe gebraucht.

So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und macht bei den Challenges mit; es macht echt Spaß! Ich werde mich nach dieser kleinen Abwechslung nun wieder meinen Swaps zuwenden, damit ich rechtzeitig fertig werde.

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Verpackung, Weihnachten, Workshop

Weihnachtsworkshop 2018

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinen beiden Weihnachtsworkshops berichten und euch die tollen Ergebnisse zeigen, die dabei entstanden sind. In diesem Jahr habe ich diese drei Projekte für die Teilnehmer vorbereitet:

Die Karte unten habe ich Euch als Beitrag zu In(k)spire Me hier schon mal gezeigt.

Die Karte mit dem Weihnachtsstern habe ich mit Cardstock in Flüsterweiß sowie einem Stück Designerpapier aus der Serie „Sternenhimmel“ gemacht. Der Stern und der Spruch aus dem Set „Weihnachtsstern“ sind in Marineblau gestempelt und ausgestanzt.

Als drittes Projekt hatte ich einen „Streichholzbrief“ mit Geschenkanhängern (links) vorbereitet. Dazu habe ich die tolle Stanzbox „Weihnachtstraditionen“ benutzt; die gerade für Anfänger ganz toll geeignet ist. In der Box ist ein sechsteiliges Stempelset, ein Stempelblock, zwei Stampin´ Spots sowie eine passende Handstanze enthalten. Außerdem kam etwas Designerpapier aus der Reihe „In der Weihnachtswerkstatt“ zum Einsatz.

Nun seit ihr sicher gespannt, was die Teilnehmer der Workshops gewerkelt haben – Achtung: Bilderflut! Hier zuerst mal die entstandenen Karten:

 

Und hier folgen jetzt noch die „Streichholzbriefe“ mit Geschenkanhänger:

Es sind tolle Sachen entstanden – vielen Dank an alle, die dabei waren. Und wenn Du gerne auch solche tollen Weihnachtskarten und Geschenkanhänger basteln willst; Dir aber das passende Material noch fehlt, dann kannst Du Dich gerne an meiner nächsten Sammelbestellung am kommenden Dienstag, 23.10.2018 beteiligen. Bis 19 Uhr sollte mir an diesem Tag Deine Bestellung schriftlich vorliegen.

Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Sonntag und schau doch am Dienstag wieder vorbei; da gibt es den letzten Teil meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“.

Bis dann – bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus, Verpackung, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (3)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Karten“. Schön, dass Ihr wieder reinschaut. Diese Woche zeige ich Euch die Karten Nr. 5 und 6. Na, seit ihr schon gespannt? Dafür habe ich mir das Set „Ausgestochen weihnachtlich“ mit der passenden Handstanze her genommen. Hier sind die Karten:

fullsizeoutput_ce2

Bei beiden Karten habe ich für die Grundkarte Cardstock in Savanne benutzt. Für die Aufleger habe ich Glutrot und Espresso genommen. Der Spruch auf der linken Karte stammt aus dem Set „Ausgestochen weihnachtlich“, der Spruch auf der rechten Karte aus dem Set „Weihnachtsstern“. Ausgestanzt habe ich beides mit den neuen Framelits „Frohe Feiertage“. Den Nikolaus habe ich mit den Aquarellstiften coloriert. Na, wie gefallen Euch diese Karten?

 

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Und hier kommt noch meine Auflösung von „Mach was draus“ – September 2018. In diesem Monat war im Materialumschlag eine Minipizzaschachtel sowie zwei Stück besonderes Designerpapier aus der Serie „Broadway“ enthalten. Daraus habe ich eine kleine Geburtstagsüberraschung gezaubert:

IMG_8194

Die Pizzaschachtel habe ich mit dem Designerpapier beklebt und noch ein Glückwunschspruch obendrauf – fertig ist eine nette Kleinigkeit zum Geburtstag. Im Inneren habe ich einen (gekauften) Kuchen und zwei Teelichter verpackt. Übrigens: Hier (*klick*) habe ich euch schon eine passende Karte dazu gezeigt.

Schaut doch auch noch gerne bei Heike und Anja vorbei; da könnt ihr Ergebnisse der anderen Teilnehmer anschauen. Ich gehe jetzt auch mal schauen.

Und noch ein Tipp: Morgen findet der erste BlogHop von „Stempelpalast & Friends“ statt, bei dem ich dabei ein darf. Schaut also unbedingt vorbei, es lohnt sich!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal. Und nicht vergessen: Nächsten Dienstag kommen noch weitere Karten in meiner Serie! Schaut gern wieder vorbei!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – November 2017

image

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem weiteren Monat bei der Aktion „Mach was draus“. Heute zeige ich Dir, was ich mit dem Material aus dem Novemberumschlag gemacht habe. Diesen Monat waren folgende Dinge im Umschlag enthalten: eine Karte in Espresso sowie Glitzerpapier in Gold, Silber und Diamantgleißen. Bei soviel Glitzer war mir schnell klar, dass es irgendetwas mit Sternen werden muss. Und so ist diese Karte entstanden:

IMG_6783

Die Karte aus Espresso habe ich einfach so genommen, wie sie war; darauf dann ein Stück Designerpapier aus der Serie „Voller Vorfreude“ und dann habe ich das Glitzerpapier in Sterne verwandelt. Dazu habe ich die Framelits „Sterne“ und die Itty Bitty Stanze (beides leider nicht mehr erhältlich) benutzt. Noch ein Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtsstern“ dazu – fertig ist meine Sternenkarte.

Jetzt noch schnell bei Heike und Anja vorbei schauen und entdecken, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gewerkelt haben.

Im Rahmen unserer In(k)spiration Weeks kannst Du heute bei Tina ein Türchen öffnen; und gestern war Marion dran. Schnell noch bei beiden vorbei schauen – du kannst auch etwas gewinnen!

Komm gern morgen wieder vorbei; denn dann bin ich dran und zeige Dir eine weitere weihnachtliche In(k)spiration! Bis dann – freue mich, wenn Du vorbei schaust!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – September 2017 – Teil 1

image

Hallo zusammen,

wie gestern Abend bereits angekündigt, kommt heute die Auflösung der Aktion „Mach was draus“ – September 2017. Diesen Monat waren folgende Materialien in unserem Umschlag enthalten: Cardstock in Chili und Gartengrün, Glitzerkarton in Weiß, ein Stück Designerpapier aus der Serie „Voller Vorfreude“, ein Stück Geschenkband mit Kreuzstich in Chili und drei Sternakzente aus Holz.

Der September ist irgendwie ganz schnell vergangen mit einigen tollen Erlebnissen wie Demotreffen in Homburg, zwei Workshops – einmal zum Thema „Trauerkarten“ (da kommt in den nächsten Tagen auch noch ein kleiner Bericht mit Fotos) sowie zum Thema „Herbstimpressionen„. Aber auch weniger Schönes gab es – auch wir als Familie wurden nicht von der Erkältungswelle verschont und so kam ich erst gestern Abend überhaupt dazu, mich mit dem Inhalt des Materialumschlages für September zu befassen. Aus diesem Grund gibt es heute nur eine Karte, die daraus entstanden ist; mein eingefärbter Glitzerkarton trocknet noch und kann erst danach weiter verarbeitet werden. Aber ich zeige euch dann natürlich auch in den nächsten Tagen gerne noch das Ergebnis – versprochen!

So, jetzt aber genug der Worte – hier meine Weihnachtskarte:

IMG_6516

Für diese Karte habe ich den Cardstock in Gartengrün, die Sternakzente sowie das Designerpapier  benutzt. Die beiden Sprüche aus dem wunderschönen Stempelset „Weihnachtsstern“ sind in Chili gestempelt und dann als Banner zurechtgeschnitten. Zum Schluss noch einige Sterne in Metallic dazu  – fertig ist eine einfache, aber schöne Weihnachtskarte.

Jetzt habe ich wie bereits erwähnt noch den Glitzerkarton sowie etwas Cardstock in Chili und das Geschenkband übrig. Eine Idee habe ich schon im Kopf; sobald der Glitzerkarton getrocknet ist, werde ich die Karte fertigmachen und noch zeigen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut gerne noch bei Heike und Anja vorbei; da findet ihr die Ergebnisse der anderen Teilnehmer.

„Kreativität macht Freu(n)de!“