Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus

Aktion „Mach was draus“ – Januar 2021

120B06E9-5AC3-47E1-909B-F51528E8B646

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – Januar 2021. In diesem Monat waren diese Materialien in unserem Umschlag enthalten: Zwei Stück Designerpapier „Für immer im Herzen“, dazu passend etwas Metallicgeschenkband in Kirschblüte, zwei Stück Metallicfolienpapier in Rokokorosa und Kirschblüte sowie einen Schmuckanhänger in Herzform. 

Daraus sind bei mir zwei Geburtstagskarten entstanden – schaut mal:

D86A47D9-9BDD-43D8-B629-68EB4C755899

Ich habe zum Material aus dem Umschlag noch einen Bogen Cardstock in Flüsterweiß extrastark aus dem Zusatzmaterial genommen; damit ich die beiden Karten basteln konnte.

Verwendetes Stempelset: Liebevolle Gedanken

Glückwunschkarte für verschiedene Anlässe – hier habe ich ebenfalls das Stempelset „Liebevolle Gedanken“ verwendet.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Karten gefallen haben und bin schon ganz gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen aus diesen Materialien gebastelt haben. Deshalb schaue ich jetzt schnell noch bei Heike und Anja vorbei – kommt doch einfach mit!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, BlogHop, Geburtstag, Karten, Sommer

Blog Hop „Kennst du schon ….“

71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von Liane Gorny – Jungle Cards oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Heute möchte ich Euch eine tolle Kartenform zeigen; die mir wirklich Freude gemacht hat; so dass ich alle Designerpapiere, die es in der aktuellen Sale-A-Bration gibt, auch benutzt habe.

Auslöser für meine Bastelaktion war aber meine Tochter, die seit neuestem sehr gern auch Steine bemalt und da ist dieser wunderschöne Erdbeerstein entstanden:

Mit ihren Acyrlstiften hat sie den Stein als Erdbeere bemalt – sieht wirklich echt aus, findet Ihr nicht auch?

Daraus war dann die Idee entstanden, dass ich eine passende „Erdbeerkarte“ mit dem Designerpapier „Sommerbeeren“ und dem Stempelset „Fruchtige Grüße“ mache. Ich entschied mich dazu, eine sog. Corner Fold Card machen. Gesagt, getan – hier ist meine Erdbeerkarte:

img_6100

Na, wie gefällt sie Euch?

Und weil ich diese Kartenform so schön finde, habe ich gleich nochmals zwei Corner Fold Cards gemacht:

img_6101

Na, wer erkennt die Karte wieder? Richtig, mit den gleichen Materialien habe ich im Rahmen unseres BlogHops „Tintentraum“ *hier* schon eine Karte gezeigt. Ich finde, auch als Corner Fold Card kann sich diese blaue Kombination sehen lassen, oder?

Und weil ich immer noch Lust zum Basteln hatte – ich konnte irgendwie gar nicht genug bekommen – habe ich dann noch mit dem Designerpapier „Wiesenblumen“ gebastelt.

img_6102

Hier habe ich mit den Farben Safrangelb und Grüner Apfel gearbeitet. Der Spruch stammt aus einem neuen Stempelset „Ovale Grüße“, zu dem auch die passende Handstanze „Oval-Duo“ gehört.

Ich hoffe, dass euch Annikas Erdbeerstein und meine Karten gefallen haben. Übrigens: Wenn Du diese Kartenform mal basteln möchtest, findest Du bei Janas Bastelwelt eine Anleitung mit Video.

Nun wünsche ich Euch nun noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Katja Martins – Stempelpfau.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Sarah Krenz – wir-stempeln

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Christiane Knapp – StempelPalast

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Liane Gorny – Jungle Cards

Anja Ehmann – Bastelanja

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Workshop

Online-Workshop @ home – One-Sheet-Wonder „Löwenzahngarten“

Hallo zusammen,

endlich ist es wieder soweit – ein neuer Online-Workshop geht am 16. Januar 2021 an den Start. Dieses Mal werden wir mit dem neuen Designerpapier „Löwenzahngarten“ ein One-Sheet-Wonder machen; d. h. aus einem Stück Designerpapier 6 cm x 6 cm werden wir vier (Geburtstags)Karten basteln.

Hier könnt Ihr schon mal sehen, wie Eure Karten aussehen könnten:

img_5960

Für meine Karten habe ich Cardstock in Abendblau und Hummelgelb verwendet. Außerdem kamen die Stempelsets „Gute-Laune-Gruss“ (Jahreskatalog S. 13) und das brandneue SAB-Stempelset „So gut wie perfekt“ zum Einsatz. Dazu noch etwas kariertes Band in Hummelgelb, die Stanzform „Sonnenblume“ und zwei Etikettenhandstanzen – damit kann man schöne Karten zaubern!

Hier die wichtigsten Daten zum Workshop:

Wann? Samstag, 16. Januar 2021, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Wie? virtuell in Zoom

Anmeldung und Kosten:
Bitte melde dich baldmöglichst per Mail an bastelanja@ehmann.org an. Kosten für den Workshop sind 15,00 €, die im voraus per Überweisung zu bezahlen sind. Nach der Anmeldung schicke ich dir die Daten dafür zu. Anmeldeschluss ist Samstag, 09. Januar 2021. Damit du dann auch mit basteln kannst, schicke ich Dir das Materialpaket mit den Materialien für den Workshop zu.

Wichtig: Dieses Mal gibt es vier Materialpakete zur Auswahl – bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, für welches Materialpaket Du Dich entschieden hast! In jedem Materialpaket ist ein Bogen Designerpapier (im Bild seht ihr jeweils Vorder- und Rückseite) aus der Reihe „Löwenzahngarten“, dazu passender Cardstock und Materialien für vier Karten enthalten.

Materialpaket 1:
Ein Bogen Designerpapier, 1 Bogen Cardstock in Hummelgelb, 1 Bogen Cardstock in Abendblau

Materialpaket 2:
Ein Bogen Designerpapier, 1 Bogen Cardstock in Calypso, 1 Bogen Cardstock in Abendblau

Materialpaket 3:
Ein Bogen Designerpapier, 1 Bogen Cardstock in Hummelgelb, 1 Bogen Cardstock in Abendblau

Materialpaket 4:
Ein Bogen Designerpapier, 1 Bogen Cardstock in Calypso, 1 Bogen Cardstock in Abendblau

Was Du für den Workshop brauchst:
Natürlich dein persönliches Materialpaket, außerdem eine Papierschneidemaschine (falls nicht vorhanden: Lineal und Falzbein), passende Stempelsets, ggf. Handstanzen oder Stanzformen passend zu den Stempelsets, Klebemittel Deiner Wahl, Stempelfarben, Stempelblöcke.

Optional habe ich noch zwei Angebote für Dich zusammen gestellt, damit Du Dir das Sale-A-Bration Stempelset „So gut wie perfekt“ zu Deiner Bestellung kostenlos aussuchen kannst:

Angebot 1:
Stempelset „Gute-Laune-Gruss“ 29,00 € (Jahreskatalog S. 13)
Handstanze Zeitloses Etikett 22,00€ (Jahreskatalog S. 166)
Karoband in Hummelgelb 8,50 € (Jahreskatalog S. 161)
Dimensionals 5,00 € (Jahreskatalog S. 162)
SAB-Prämie nach Wahl

Angebot 2:
Produktpaket „Gute-Laune-Gruss“ 62,00 € (Stempelset und Stanzformen)
SAB-Prämie nach Wahl

Die Bestellung ist jederzeit über meine Onlineshop https://anjaehmann.stampinup.net möglich. Bei Bestellungen unter 200,00 € kannst Du den Gastgeberinnencode SV6RN7CQ verwenden. Du findest alle aktuellen Kataloge und die Sale-A-Bration Broschüre hier auf dem Blog in der Seitenleiste.

Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Tag und ich freue mich, wenn Du beim nächsten Onlineworkshop @ home dabei bist.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Geburtstag, Karten

Blog Hop „Paper Shapers“ – Sale-A-Bration

HbYUi3hA

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop der Paper Shapers, der diesen Monat unter dem Thema „Sale-A-Bration“ steht. 

Ich habe heute drei Geburtstagskarten für Euch, die ich alle mit dem SAB-Stempelset „So gut wie perfekt“ gestaltet habe.

Schaut mal – hier alle drei Karten mal im Überblick:

img_5764

Ich gebe zu, die Karten sind sehr farbenfroh geworden, aber für Geburtstagskarten sind diese Karten genau richtig.

img_5706

Für diese Karte habe ich Cardstock und Band in Hummelgelb benutzt; passend zum Designerpapier „Blumen für jede Jahreszeit“. Der Spruch ist aus dem bereits erwähnten Stempelset in Magentarot gestempelt und mit einer hübsch bestickten Stanzform ausgestanzt.

Kommen wir zu meiner zweiten Geburtstagskarte:

img_5707

Für diese Karte habe ich Cardstock in Calypso und ein stück Designerpapier aus der bunten Serie „Jede Menge Muster“ benutzt. Der Spruch ist in Calypso gestempelt und mit der Handstanze „Zeitloses Etikett“ ausgestanzt. Ein Herz in Calypso rundet die Karte ab.

Nun kommt noch die dritte Karte – sieht aufwendiger aus als sie tatsächlich ist; aber seht selbst:

img_5761

Hier habe ich als Cardstock Marineblau und Flüsterweiß benutzt. Das Designerpapier ist wieder aus der bunten Serie „Jede Menge Muster“. Zum Verschließen der Karte habe ich Band in Rauchblau benutzt. Die Kerzen sind in Marineblau und Currygelb gestempelt.

Werfen wir nun noch einen Blick ins Innere der Karte – da ist nochmals etwas Designerpapier aufgeklebt und einen Spruch aus dem SAB-Set „So gut wie perfekt“ gestempelt:

Jetzt bin ich ganz gespannt, was die anderen Teilnehmer mit den tollen Sale-A-Bration Produkten gewerkelt haben. Werde mich gleich mal umschauen. Kommt du mit? Klicke unten auf den Link; dann siehst du die heutigen Teilnehmer des Blog Hops. Viel Spaß!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

https://fresh.inlinkz.com/js/widget/load.js?id=a3325ea8d75a7b860d96

Veröffentlicht in Adventskalender, BlogHop, Minialbum, Verpackung, Weihnachten

Adventskalender Blog Hop 2020 – Türchen 24

img_5308

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum Adventskalender Blog Hop 2020 – bei mir öffnet sich heute das Türchen Nr. 24. Gestern hatte Heike Schimmelpfennig das 23. Türchen für euch – habt ihr da schon vorbei geschaut?

img_5439

Ich hoffe, dass ihr bei den anderen Türchen ganz viel Spaß hattet und freue mich, dass Ihr heute bei mir vorbei schaut. Für das heutige letzte Türchen habe ich mir was ganz Besonderes ausgedacht – nämlich ein weihnachtliches Minialbum in einer Metalldose.

Das Jahr 2020 war ja für die meisten von uns ein seltsames Jahr und auch das Weihnachtsfest 2020 wird in diesem Jahr ganz anders sein als viele von uns es gewohnt sind.

Deshalb habe ich mir gedacht, dass man vielleicht gerade von diesem Weihnachtsfest ein paar Erinnerungen in diesem Minialbum festhalten möchte. In meinem Minialbum ist dafür ausreichend Platz – aber seht selbs:

img_5441

Die Banderole ist mit dem wunderschönen Designerpapier „Im schönsten Glanz“ gemacht. Für mein Minialbum habe ich als Grundlage extrastarken Cardstock in Flüsterweiß genommen; und dann jeweils mit Cardstock in Rauchblau oder Stücken aus dem Designerpapier gemattet. Die Buchstaben und Zahlen aus dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ sind in Marineblau gestempelt; dazu noch ein paar Sterne, die ich mit der schon lange nicht mehr erhältlichen, aber bei mir nicht wegzudenkenden Ministernstanze ausgestanzt habe.

Die ersten Seiten des Minialbums

img_5443

Dieser Spruch soll über dem Weihnachtsfest stehen – zusammen als Familie zusammen sein und viel Lachen auch in diesen schwierigen Zeiten

img_5444

Nun hoffe ich, dass Euch mein heutiges Türchen gefallen hat; damit endet auch der Adventskalender Blog Hop 2020. Danke, dass Ihr bei mir vorbei geschaut habt.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier kommst du zu allen geöffneten Türchen:

Türchen 1  – Sandra Herzog

Türchen 2  – Manuela Auer

Türchen 3  – Veronika Karner

Türchen 4  – Evi Bosselmann

Türchen 5  – Vera Tetzlaff

Türchen 6  –  Samira Merzouk

Türchen 7 – Silke Trapani

Türchen 8  – Rene Guenther

Türchen 9  – Andrea Gutzmer

Türchen 10 – Manuela Geiswinkler

Türchen 11  – Barbara Meyer

Türchen 12 – Sigrid Joch – Sigrids kreative ART

Türchen 13 – Zsuzsánna Balázs

Türchen 14 – Belinda Wenke

Türchen 15  – Katja Lange

Türchen 16  – Gesche Preißler

Türchen 17 – Sandra Hagenlocher

Türchen 18  – Petra Noeth

Türchen 19 – Kathrin Fuchs

Türchen 20 – Karin Hobelsberger

Türchen 21  – Claudia Strauchfuß

Türchen 22  – Christiane Knapp

Türchen 23  – Heike Schimmelpfennig

Türchen 24 – Anja Ehmann

Veröffentlicht in Christliche Karten, Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – November 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – November 2020. In diesem Monat waren folgende Materialien im Umschlag enthalten: Cardstock in Olivgrün und Wildleder, ein Stück Designerpapier aus der Serie „Weihnachtsblüten“, etwas Farbkarton in Mattmetallic und Strassschmuck in Rot.

Daraus sind bei mir zwei Weihnachtskarten entstanden:

img_5373

Für meine erste Karte habe ich aus dem Zusatzmaterial Cardstock in Flüsterweiß extrastark für die Grundkarte genommen; dazu den Cardstock in Olivgrün, das Designerpapier und den Strassschmuck. Den Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtsmix“ habe ich in Olivgrün gestempelt und ausgestanzt.

Blieben noch der Farbkarton in Mattmetallic und der Cardstock in Wildleder übrig. Daraus ist dann diese Weihnachtskarte entstanden:

img_5372

Hier habe ich aus dem Zusatzmaterial noch ein Stück von dem besonderen Designerpapier „Beflockte Blüten“ genommen und auf meine Grundkarte in Wildleder aufgeklebt. Aus dem Farbkarton in Mattmetallic habe ich die Krippenszene ausgestanzt und auf der Karte entsprechend in Szene gesetzt.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Weihnachtskarten gefallen haben und bin schon ganz gespannt, was für tolle Projekte bei den anderen Teilnehmerinnen aus diesen Materialien entstanden sind. Deshalb schaue ich jetzt schnell noch bei Heike und Anja vorbei – kommt doch einfach mit!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Trauer

Catch the Sketch #84 – Trauerkarten

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um ein Thema, das zum Leben genauso dazu gehört wie Geburt, Taufe, Hochzeit – es geht um Trauerkarten. Zugegeben nicht gerade ein einfaches Thema, aber ein Anlass, für den man doch auch immer wieder schöne Karten braucht.

Annika und ich waren uns einig, dass wir uns zusammen diesem schwierigen Thema stellen. Da wir beide die Technik „Love it – chop it“ mögen, war auch schnell klar, dass wir damit unsere Trauerkarten basteln wollten. Gesagt, getan – so nahmen wir einen Bogen Designerpapier aus der Serie „Ganz mein Geschmack“ und machten uns sechs Aufleger aus diesem Bogen. Aus den entstandenen Auflegern haben wir einen ganzen Satz Trauerkarten für meinen Kartenvorrat gemacht. 

Hier seht ihr unsere Karten erst mal in der Übersicht:

B32ED5B2-DD5C-44D1-82FF-D7C0F9D716EA_1_201_a

Diese schönen Trauerkarten sind alle während des Kreativtages in Zoom, zu dem Christiane vom Stempelpalast gestern eingeladen hatte, entstanden. Alle Karten haben als Grundkarte entweder Schiefer- oder Anthrazitgrau sowie Vanille pur für die (bestempelten) Aufleger.  Mir ist es beim Gestalten von Trauerkarten wichtig, dass sie nicht „rabenschwarz“ sind, sondern dass durch diese Karten Trost und Hoffnung vermittelt wird; auch durch den dezenten Einsatz von Farben. 

Jetzt zeige ich Euch die Karten noch genauer. Schauen wir uns als erstes Annikas Karte an:

3CC26A24-15D1-4AB2-87C3-ECFEFB0BB8C0_1_201_a

Für ihre Trauerkarte hat sie mit dem neuen Stempelset „Gesegnete Grüße“ und „Besondere Momente“ gearbeitet. Sie war live in Zoom mit mir und hat für diese Karte zum ersten Mal unter meiner Anleitung embosst. Darauf ist sie sehr stolz. Na, was sagt ihr zu ihrem heutigen Beitrag? Ich finde es sehr mutig von ihr, sich auf dieses für Kinder doch noch recht schwierige Thema einzulassen und dazu eine Karte zu gestalten.

Die restlichen Trauerkarten sind dann von mir gestaltet und ich habe mich mit vielen verschiedenen Stempeln und Stanzformen ausgetobt. 

D6489FE1-66DE-4484-AE55-5FA2337AF4A9_1_201_a

Für diese Karte habe ich den Baum aus dem Stempelset „Kraft der Natur“ sowie denselben Spruch wie Annika in Schiefergrau gestempelt. Der Cardstock in Vanille pur ist mit einem bestickten Rechteck ausgestanzt. 

CA1FD167-A03D-45D4-B03E-4BFE351CD7A7_1_201_a

Für diese Karte kam das Stempelset „Tulpengrüße“ mit der passenden Handstanze zum Einsatz. Hier habe ich mit einem farbigen bestickten Rechteck in Merlotrot gearbeitet; alle Stempelabdrücke sind in Schiefergrau gestempelt.

7A1CA6C1-400B-4C9E-86DD-0641BB7B0CBC

Für diese Karte habe ich ebenfalls das Stempelset „Gesegnete Grüße“ benutzt und den darin enthaltenen Bibelstempel embosst. Der Spruch „Trost und Kraft“ stammt aus dem gleichnamigen Stempelset und ist auf einem Streifen Designerpapier ebenfalls embosst. Als farbigen Kontrast habe ich noch mit Cardstock in Merlotrot sowie einem Stück Band in Anthrazitgrau aus meinem Bestand gearbeitet.

A1AA50C0-DD60-410E-A2B2-F13C43D3B30D_1_201_a

Für diese Karte wollte ich unbedingt diesen schönen Spruch aus dem Stempelset „Jahr voller Grüße“ verwenden. Dabei musste ich irgendwie sofort an den Tod eines (Sternen)Kindes denken, deshalb auch die Sterne in Merlotrot auf dieser Karte. Ich hoffe nicht, dass ich diese Karte irgendwann mal brauchen werde; aber ich wollte diesen tröstenden Spruch einfach in Szene setzen.

CD1F10BB-3F34-46D5-94D5-F60D03BAD4F4_1_201_a

Mit meiner letzten Karte schließt sich dann der Kreis; indem ich dieselben Stempel wie Annika genommen habe. Ich habe sie aber in Schiefergrau gestempelt und mit bestickten Stanzformen ausgestanzt. 

Das war unter Beitrag zur aktuellen Challenge bei Catch the Sketch – na, machst du auch mit und lässt dich auf dieses Thema ein? Bis zum 15.10.2020, 20 Uhr hast Du noch Zeit, Deinen Beitrag bei Catch the Sketch hochzuladen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Geburtstag, Karten, Technik

Catch the Sketch #75 – Kreativer Einsatz von Handstanzen

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Kreativer Einsatz von Handstanzen“, also die Handstanzen für etwas benutzen, für das sie eigentlich nicht gedacht sind.

Ich gebe zu, eine Herausforderung, aber wir haben uns ihr – auch motiviert durch Annikas „Gold-Erfolg“ bei der letzten Runde (*klick*) – gestellt.

Jetzt seit ihr sicherlich gespannt, was dabei herausgekommen ist.

Annika wollte eine Karte für die Reitlehrerin machen, und was passt da besser als ein Pferd? Schaut mal:

fullsizeoutput_1ac1

Für ihre Karte hat sie Babyblau und Flüsterweiß als Farbkarton benutzt. Ihr Pferd besteht aus (Achtung: Sneak Peak!) zwei brandneuen In Color Farben 2020-22. Die Wiese und den Himmel hat sie mit den Blends gestaltet. Sie hat für ihre Karte verschiedene Etikett- und Kreisstanzen benutzt. Mangels einer ovalen Handstanze ohne Wellen hat sie für Hals und Kopf einfach die (nicht mehr erhältliche) Wellenovalstanze benutzt; und dann einfach die Wellen „geschoren“, sprich: abgeschnitten. Zum Schluss noch ein Spruch aus „Klitzekleine Grüße“ auf Babyblau gestempelt und mit einer Kreisstanze ausgestanzt. Na, wie gefällt euch ihre Pferdekarte?

Ich habe mich für eine Schmetterlingskarte entschieden. Schaut mal:

fullsizeoutput_1ac2

Auch bei mir könnt ihr schon einen Blick auf die brandneuen In Color Farben 2020-22 erhaschen, die ich mit Heideblüte und Flüsterweiß kombiniert habe. Für die Schmetterlingsflügel habe ich die Herzstanzen, für den Körper eine Weihnachtskugel sowie für die Fühler den Besen aus der Schneemannstanze benutzt. Noch ein Spruch aus dem Stempelset „Schmetterlingsglück“ sowie etwas Bling Bling dazu – fertig ist eine nette Geburtstagskarte.

Na, und wie setzt ihr eure Handstanzen kreativ ein? Bin gespannt. Ihr könnt noch bis 31.05.2020 um 20 Uhr Euren Beitrag bei Catch the Sketch hochladen. Ich bin echt gespannt, welche tollen Ideen da zusammen kommen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag, morgen einen guten Start in die neue Woche und bleibt gesund!

Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Christliche Karten, IN(K)SPIRE, Karten, Ostern

In(k)spire Challenge 417 – Hoffnungsvolle Osterkarte

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch eine hoffnungsvolle Osterkarte zeigen, die ich für die aktuelle Challenge bei In(k)spire Me gebastelt habe. Dabei habe ich den vorgegebenen Sketch von Annemarie umgesetzt.

IMG_2677

Als Hauptfarbe für meine hoffnungsvolle Osterkarte habe ich Waldmoos benutzt. Den Aufleger aus dem Designerpapier „Grüner Garten“ habe ich mit einer bestickten Stanzform ausgestanzt. Das Kreuz und der Spruch stammen  aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „Auferstanden“. Das Kreuz habe ich mit den Blends coloriert. Der Spruch ist in Waldmoos gestempelt und dann mit dem „zeitlosen Etikett“ ausgestanzt. Na, wie gefällt euch meine Karte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende!

Bis zum nächsten Mal und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Dankeskarten, Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #71 – Bunte Karten

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um diesen Sketch:

cts-71
Daraus ist bei Annika eine farbenfrohe Geburtstagskarte entstanden – schaut mal:

img_2619

Als Cardstock hat sie sich Bermudablau ausgesucht und dann ein Stück aus dem Designerpapier „Bunter Geburtstag“ mit den Koalas dazu genommen. Aus dem Stempelset „Bonanza Buddies“ hat sie den Spruchstempel genommen, in Bermudablau gestempelt  und dann mit der Stanze „zeitloses Etikett“ ausgestanzt. Die Fähnchen sind Reststreifen aus dem Designerpapier und passen doch wunderbar zu ihrer Karte dazu, findet ihr nicht auch? Zum Schluss hat sie noch etwas Bing Bling dazu genommen – und fertig ist die Karte. Na, wie gefällt sie euch?

Bei mir ist eine Dankkarte entstanden – seht mal:

img_2620

Für die Karte habe ich zu Cardstock in Himbeerrot gegriffen und der Aufleger stammt aus dem Designerpapier „Mohnblütenzauber“. Wenn ich ehrlich bin, braucht es dann eigentlich nicht mehr viel. Meine Fähnchen (Reststücke aus dem Designerpapier „Mit Stil und Klasse) sollen Sonnenstreifen symbolisieren; ich hoffe, dass man das erkennen kann. Der Spruch stammt aus dem wunderschönen Stempelset „Geheimnis der Freundschaft“ und wurde dann mit den Stanzformen „So hübsch bestickt“ ausgestanzt. Fertig ist meine Karte. Na, gefällt sie euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“