Veröffentlicht in Global Desgin Project, Verpackung

Global Design Project 117 – Notizbuch in frischen Farben

Hallo zusammen,

heute ist wieder eine Farbchallenge beim Global Design Project dran. Dieses Mal ist es eine Farbkombination, die für den einen oder anderen etwas gewöhnungsbedürftig ist, nämlich Glutrot, Limette und Savanne. Da ich noch ein kleines Geschenk benötigt habe, nahm ich diese Challenge zum Anlass, um ein Notizbuch in diesen frischen Farben zu basteln. Die Grundidee habe ich bei Claudiasecke gefunden und habe sie für die Challenge entsprechend angepasst. So sieht es bei mir aus:

img_6897

Als Cardstock habe ich Glutrot benutzt. Das Designerpapier in Savanne hatte ich noch in meinem Bestand. Als Verschluss habe ich passend zum Designerpapier mit den Wellenkreisstanzen (nicht mehr erhältlich) in Limette und Glutrot Blumen ausgestanzt. Noch ein netter Spruch aus dem Set „Herbstanfang“ dazu, etwas Bling Bling und dann mit einem Magneten verschließen – fertig ist das Notizbuch. Ich hoffe, dass dieses Geschenk gut ankommt.

Hier noch ein Blick ins Innenleben:

img_6898

Innen befinden sich ein Kalender für das neue Jahr, Haftnotizen, ein Kugelschreiber und ein Notizblock. So kann man immer alles Wichtige im Blick behalten.

Schaut auch im Rahmen unserer December In(k)spirations heute noch bei Claudia vorbei – es lohnt sich!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag  und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Advertisements
Veröffentlicht in Weihnachten, Verpackung

In(k)spire Challenge 329 – Weihnachtsgeschenke

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei In(k)spire Me. Heute gibt es ein Weihnachtsspecial zum Thema „Weihnachtsgeschenke“. Dazu habe ich für Euch einen Geschenktipp, der schnell zu basteln geht und trotzdem etwas hermacht. Die Idee hierfür habe ich bei Jenni (*klick*) gefunden und passend für mich umgesetzt. Diese Verpackung ist gut dafür geeignet, um Gutscheine oder ein neues Familienfoto für die Großeltern hübsch verpackt zu verschenken, aber auch heiße Schokolade oder ein Badezusatz ist gut darin unterzubringen.

So, und so sieht das Ganze aus – von vorne ….

IMG_6880

… und von innen:

IMG_6881

Als Cardstock habe ich Gartengrün benutzt. Das Designerpapier stammt aus dem Set „Voller Vorfreude“ und wirkt fast ohne weitere Verzierung schon für sich. Lediglich ein Spruch aus dem Set „Weihnachtliche Etiketten“ habe ich in Gold auf Chili embosst und ausgestanzt. Zum Verschließen habe ich etwas Metallicgeschenkband in Gold aus der letzten SAB benutzt; was hier wunderbar dazu passt.

Na, wie gefällt euch meine Idee für ein Weihnachtsgeschenk? Falls Ihr noch weitere Anregungen braucht, schaut doch noch im Rahmen unserer In(k)spiration Week bei Ela vorbei; sie hat wunderschöne Geschenktüten gezaubert.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und morgen einen gesegneten 2. Advent!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in In(k)spiration Weeks, Verlosung

Herzlichen Glückwunsch ….

Wie am Sonntag versprochen, möchte ich euch heute verraten, wer die beiden Write Marker in Glutrot und Olivgrün im Rahmen der December In(k)spiration gewonnen hat. Meine Tochter hat die Glücksfee gespielt und die Gewinnerin ermittelt.

Herzlichen Glückwunsch an Regina!

Liebe Regina, bitte schicke mir Deine Adresse per Mail zu, damit Du Deinen Gewinn bald in den Händen hast und ausprobieren kannst.

Gestern konntet Ihr bei Heike eine tolle Idee entdecken und könnt bei ihr nur noch heute im Laufe des Tages Euer Los sichern; und heute ist Miriam an der Reihe – also schaut auf jeden Fall dort noch vorbei!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #16 – Gesegnete Weihnachten

Hallo zusammen,

habe heute Vormittag die Gunst der Stunde genutzt, da meine Tochter und ich zuhause sind und habe mir den Sketch von Catch the Sketch #16 vorgenommen. Herausgekommen ist eine Weihnachtskarte mit Krippenszene und Sternen:

IMG_6839

Als Cardstock habe ich wieder Marineblau und Ozeanblau genommen – ja, ich weiß schon, dass dies nicht unbedingt die typischen Weihnachtsfarben sind; aber zusammen mit Gold passen sie dann doch ganz wunderbar. Das Designerpapier stammt aus dem Set „Winterfreuden“. Die Krippenszene aus dem Set „Gesegnete Weihnacht“ (leider nicht mehr erhältlich) sowie der Spruch aus dem aktuellen Set „Heilige Nacht“ sind in Gold embosst. Ein Stern in marineblau sowie drei Sternakzente runden die Karte ab.

Na, wie gefällt sie euch? Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Kerzen, Weihnachten, Workshop

Bastelnachmittag: Weihnachtliche Basteleien

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinem letzten Bastelnachmittag  in der Stadtbücherei Winnenden berichten. Dieses Mal drehte sich alles um „Weihnachtliche Basteleien“ und nach einer weihnachtlichen Geschichte bastelten die Kinder dann Weihnachtskarten und ein Sternenteelicht. So sahen meine vorbereiteten Projekte aus:

 

Jedes Kind durfte sich sein Material nehmen und seine Projekte gestalten. Ein paar fertige Projekte konnte ich am Schluß noch fotografieren – seht selbst:

 

Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Es hat Spaß gemacht und jederzeit gern wieder!

Schaut im Rahmen unserer December In(k)spirations heute gerne noch bei Kirstin vorbei und *hier* findet ihr noch meinen Beitrag von gestern mit Gewinnchance.

Und immer daran denken: „Kreativität macht Freu(n)de“!

Veröffentlicht in Global Desgin Project, In(k)spiration Weeks, Verlosung, Weihnachten

December Inkspirations Tag 3 – Weihnachtliches Windlicht „Heilige Nacht“

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu Tag 3 unserer diesjährigen December In(k)spirations 2017. Schön, dass Ihr vorbei schaut.

03

Ich möchte euch heute ein weihnachtlichtes Windlicht zeigen; das ich mit meinem aktuellen Lieblingsset „Heilige Nacht“ und den dazugehörigen Edgelitsformen Bethlehem  gemacht habe. Schaut mal:

Wie bei meiner Teelichtkarte (*klick*) habe ich auch heute als Grundfarbe Marineblau genommen; das passt für mich sehr gut zu diesem Set. Die Städte habe ich dann in Savanne und Wildleder ausgestanzt. Die Figuren und der Stern sind in Marineblau gestempelt und ausgestanzt. Mit der tollen Champagnerfolie habe ich mit der kleinen Itty Bitty Sternstanze ein paar Sterne ausgestanzt und damit das Windlicht noch etwas dekoriert. Leider ist diese Stanze nicht mehr erhältlich; aber für mich ist sie gerade jetzt in der Weihnachtszeit unverzichtbar und deshalb kam sie hier zum Einsatz.

IMG_6820

Hier findet ihr zu diesem Windlicht eine tolle und gut erklärte Anleitung; schaut gerne dort vorbei. Dank dieser Anleitung ist das Basteln von diesem Windlicht wirklich einfach.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Inkspiration gefallen hat und selbstverständlich gibt es auch heute etwas zu gewinnen. Ich verlose zwei Write Marker in Glutrot und Olivgrün.

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen, 4. Dezember 2017, um 23.59 Uhr. Am Nikolaustag erfahrt ihr dann, wer gewonnen hat! Viel Glück!

Gerne schicke ich euch noch schnell zu Tina, die gestern dran war. Dort habt ihr noch heute die Chance auf einen tollen Gewinn!

Nun wünsche ich Euch einen schönen Adventssontag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

P.S. Mit diesem Windlicht nehme ich auch an der aktuellen Challenge #GDP115 teil.

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – November 2017

image

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem weiteren Monat bei der Aktion „Mach was draus“. Heute zeige ich Dir, was ich mit dem Material aus dem Novemberumschlag gemacht habe. Diesen Monat waren folgende Dinge im Umschlag enthalten: eine Karte in Espresso sowie Glitzerpapier in Gold, Silber und Diamantgleißen. Bei soviel Glitzer war mir schnell klar, dass es irgendetwas mit Sternen werden muss. Und so ist diese Karte entstanden:

IMG_6783

Die Karte aus Espresso habe ich einfach so genommen, wie sie war; darauf dann ein Stück Designerpapier aus der Serie „Voller Vorfreude“ und dann habe ich das Glitzerpapier in Sterne verwandelt. Dazu habe ich die Framelits „Sterne“ und die Itty Bitty Stanze (beides leider nicht mehr erhältlich) benutzt. Noch ein Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtsstern“ dazu – fertig ist meine Sternenkarte.

Jetzt noch schnell bei Heike und Anja vorbei schauen und entdecken, was die anderen Teilnehmer aus diesen Materialien gewerkelt haben.

Im Rahmen unserer In(k)spiration Weeks kannst Du heute bei Tina ein Türchen öffnen; und gestern war Marion dran. Schnell noch bei beiden vorbei schauen – du kannst auch etwas gewinnen!

Komm gern morgen wieder vorbei; denn dann bin ich dran und zeige Dir eine weitere weihnachtliche In(k)spiration! Bis dann – freue mich, wenn Du vorbei schaust!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

MerkenMerken