Projektset „Designer-Grußelemente“

Lange genug hat es gedauert – aber jetzt habe ich endlich fertig und kann es Euch zeigen: Das Projektset „Designer-Grußelemente“. Bereits bei On Stage im April 2016 habe ich das dazu gehörige Stempelset beim Prize Patrol gewonnen und habe mir dann auch passend dazu das Projektset gegönnt. In dieser tollen Box kommt dieses Set (solange Vorrat noch reicht!) zu Euch:

IMG_5500

Im Projektset ist alles enthalten, was ihr für 16 Karten (4 verschiedene Designs) braucht. Folgende Karten können damit gemacht werden:

 

Nächste Sammelbestellung: 2. Mai 2017, 20 Uhr!

Teamgeschenke aus Amsterdam – Project Life Karten

Wie versprochen zeige ich euch heute auch noch die Teamgeschenke, die ich aus Amsterdam mit zurückgebracht habe. Wir haben in unserem Team dieses Mal Karten getauscht, die in die Hüllen von Project Life passen; so hat man, wenn man möchte, alles als Erinnerung schön beieinander. Aber seht selbst:

IMG_5506

obere Reihe: links: Patricia, rechts: Sandra N.

untere Reihe: links: Eva, Mitte: Kirstin, rechts: Tina

IMG_5507

obere Reihe: links: Melanie, rechts: Daniela

untere Reihe: links: Frieda, rechts: Yvonne

IMG_5508

obere Reihe: links: Andrea, rechts: Manuela

untere Reihe: links: Janina, rechts: Tanja

Sind echt schöne Karten geworden. Danke nochmals an alle, die mitgemacht haben.

Nun wünsche ich allen noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Swaps aus Amsterdam

Ich hoffe, ihr hatte schon ein paar schöne Ostertage. Heute möchte ich Euch endlich die Swaps zeigen, die ich aus Amsterdam mitgebracht habe. Sind schöne Sachen dabei, über die ich mich wirklich gefreut habe. Aber seht selbst – hier erst mal die Verpackungen und kleinen Geschenke:

 

Aber auch Karten gab es reichlich – seht mal:

 

Jetzt kommt noch mein persönliches Swap-Highlight – eine wunderschöne Karte mit dem Set – meinem absoluten Lieblingsset – „Durch die Gezeiten“ von Emma Goddard aus Littlehampton, West Sussex:

IMG_5518

In den nächsten Tagen zeige ich euch auch noch die Teamgeschenke, die wir in  Amsterdam getauscht haben. Lasst euch überraschen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Ostermontag!

Bericht von On Stage Amsterdam

IMG_5370

Schon wieder über eine Woche ist es her, dass ich bei On Stage in Amsterdam war. Meine Swaps habe ich euch ja hier schon gezeigt und auch die Teamgeschenke konntet ihr hier schon bewundern.

Heute möchte ich Euch noch ein paar Einblicke geben, was ich in Amsterdam erlebt habe. Am Donnerstag in aller Frühe, um nicht zu sagen, mitten in der Nacht machten wir – Yvonne und ich – uns mit dem PKW auf, um nach Amsterdam zu fahren. Dort angekommen trafen wir gleich einige Mädels aus unserem Team in der Lobby des Hotels. Leider konnten wir noch nicht einchecken, so dass wir erst mal zum Veranstaltungsort gingen. Voller Vorfreude meldeten wir uns an und nahmen unsere Tasche (selbstverständlich mit Inhalt!) in Empfang.

stampi21

v.l.n.r. Sandra, Yvonne, Miriam, ich und Frieda – stolz zeigen wir unsere Taschen!

Um 14 Uhr begann dann die Veranstaltung. Wir brauchten auch nicht allzu lange warten, bis wir „ihn“ endlich in den Händen hielten – den neuen Jahreskatalog 2017/18. Dann war erst mal Katalog schauen angesagt – ihr dürft echt gespannt sein! Wenn Ihr den Katalog auch haben wollt, dann meldet euch bei mir und für 5,00 € Schutzgebühr gehört er euch. Bei einer Bestellung ab 60,00 € verrechne ich die Schutzgebühr wieder. Nach Ende der Veranstaltung wollten wir eigentlich endlich unser Hotelzimmer beziehen, entschieden uns dann aber angesichts der langen Schlangen an der Rezeption, gleich essen zu gehen. Als wir uns beim Italiener satt gegessen hatten, gingen wir ins Hotel und dann endlich: ab ins Zimmer! Dort noch etwas im neuen Katalog geblättert und dann schlafen – schließlich wollte ich für den nächsten Tag fit sein.

Am nächsten Tag ging es weiter mit vielen kreativen Vorführungen, Geschäftsvorträgen und Ehrungen – und endlich kam ich auch dazu, meine Swaps zu verteilen. Habe schönen Swaps mitgebracht; die zeige ich euch dann in einem weiteren Beitrag. Nach der Mittagspause gab es dann die Produkt-Spotlights; es gab insgesamt vier Stationen, an denen wir zuerst die Produkte gezeigt bekamen, um dann anschließend selbst aktiv zu werden. Mir war das Ganze aber zu stressig, so dass ich meine Make&Takes „einfach so“ mitgenommen habe. Gestern habe ich eine Karte davon fertig gemacht – mit einer neuen Serie, die wohl eine meiner Favoriten werden könnte:

IMG_5495

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages tauschten wir noch unsere Teamgeschenke aus – die Teamgeschenke, die ich bekommen habe, zeige ich euch noch ….

stampi23

… und auch das obligatorische Teamfoto durfte natürlich nicht fehlen:

IMG_5435

Müde ging es zurück uns Hotel; ich konnte mich lediglich noch zu einem Treffen in der Lobby des Hotels aufraffen, was aber dank Hugo und Aperol Spritz doch sehr lustig war:

IMG_5464

Am Samstag war dann auch der letzte Tag – es gab nochmals vieles zu hören und zu erleben bei On Stage. An allen drei Tagen gab es auch immer wieder Verlosungen, sog. Prize Patrols, was immer wieder für Jubel bei uns gesorgt hat. Alles in allem waren es drei schöne Tage!

IMG_5380

Blick aus meinem Hotelzimmer aufs RAI Konferenzzentrum

Am „Fotopoint“ machen wir noch ein paar Erinnerungsfotos ….

…. und dann ging es auch schon wieder auf die Heimfahrt. Gesund und glücklich, aber doch müde, kamen wir gegen 1.00 Uhr zuhause an.

Nach On Stage ist vor On Stage – im November gibt es die nächste On Stage Veranstaltung in Mainz. Freue mich schon darauf! Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

 

Karfreitag 2017 – „Umschlagkarte“

Heute ist Karfreitag und ich möchte euch noch eine Karte zeigen, die ich mit dem Stempelset „Auferstanden“ gemacht habe. Diese Karte ist Umschlag und Karte zugleich. Sie war auch eines der Projekte meiner diesjährigen Osterworkshops. Die Grundidee habe ich bei Alexandra Grape (*klick*) gesehen.

Seht mal:

fullsizeoutput_689

So sieht die Karte aus, wenn sie verschlossen ist. Sie wird mit einer Banderole zusammengehalten. Im Mittelpunkt steht das Kreuz. Den grasgrünen Briefumschlag habe ich mit Palmwedel in Grasgrün bestempelt.

Wenn man den Umschlag öffnet, sieht das Ganze so aus:

fullsizeoutput_68a

Innen habe ich die flüsterweiße Karte eingeklebt. Die Lösung des Kreuzes von der Banderole habe ich mit dem Spruch „Er ist nicht hier, er ist auferstanden“ in Grasgrün gestempelt. Es ist gut zu wissen, dass mit dem Tod Jesu an Karfreitag nicht alles vorbei ist, sondern dass er auferstanden ist und lebt.

Heute ist der letzte Tag der Ostereiersuche – bei Simone findet ihr heute das Osterei! Falls ihr noch nicht alle Ostereier gefunden habt, findet ihr hier nochmals die komplette Liste. Bis spätestens 23.04.2017, 23:59 Uhr könnt ihr eure Lösungszahl an eine der teilnehmenden Team-Mitglieder schicken. Viel Glück!

Wünsche euch einen besinnlichen Feiertag!

In(k)spire Challenge 296 – Im Herzen

Herzlich willkommen zur In(k)spire Challenge diese Woche. Heute gibt es eine Farbchallenge mit den Farben Wildleder, Pflaumenblau, Zarte Pflaume und Flüsterweiß. Daraus habe ich eine Karte für eine gute Freundin gemacht, der  ich zeigen will, dass ich an sie denke und ihr für die nächsten Wochen viel Kraft wünsche.

Aber seht selbst:

IMG_5493

Für die Grundkarte habe ich Zarte Pflaume benutzt; als Aufleger Designerpapier in Pflaumenblau und die Ovale habe ich in Wildleder und Flüsterweiß ausgestanzt. Der Spruch stammt aus dem Set „Im Herzen“ und ist in Zarte Pflaume gestempelt. Dann noch ein paar Lackakzente in Pflaumenblau und etwas Bling Bling dazu – fertig! Ich hoffe, dass sich meine Freundin darüber freut und sie gut durch die kommenden Wochen kommt. Meine Daumen sind gedrückt, dass es ihr bald wieder richtig gut geht!

Falls Ihr noch das heutige Osterei suchen wollt: Bei Claudia werdet ihr heute fündig! Viel Spaß beim Suchen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend! Bis zum nächsten Mal!

Tizzy Tuesday 301 – Osterkörbchen

„Frohe Ostern!“ könnte die Überschrift zum heutigen Tizzy Tuesday heißen. Im Mittelpunkt steht diese Woche das Stempelset „Osterkörbchen“ mit den passenden Framelits aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog. Dazu habe ich mehrere Karten und ein Osterkörbchen gemacht, die ich Euch heute „auf den letzten Drücker“ noch zeigen will. Vielleicht ist ja noch eine gute Idee für euch dabei.

Links seht ihr meine Karte, rechts die von meiner Tochter (5 Jahre). Sie hatte viel Spaß beim Stempeln und vor allem beim Kurbeln und Ausstanzen mit der Big Shot.

img_5241

Diese Karte hatte ich für meinen diesjährigen Osterworkshop vorbereitet, der kürzlich stattgefunden hat. Ich bin aber noch nicht dazu gekommen, sie hier auf dem Blog zu zeigen; so dass ich sie euch jetzt noch zeigen kann. Als Cardstock habe ich Bermudablau, Minzmakrone und Flüsterweiß benutzt. Das Osterkörbchen ist in Wildleder ausgestanzt und für die Eier und die Schleife habe ich das Glitzerpapier aus der diesjährigen SAB-Aktion benutzt. Der Spruch „Frohe Ostern“ habe ich aus dem Set „Auferstanden“ genommen und in Bermudablau gestempelt.

Und last, but not least: ein süßes Osterkörbchen, bei dem ich den Hasen und die Eier mit der Archivtinte gestempelt, mit den Aquarellstiften coloriert und dann ausgestanzt habe.

img_5245

 

Hier habe ich noch ein Video für euch; da wird sehr gut erklärt, wie das Körbchen zu machen ist. Ist wirklich einfach – viel Spaß beim Nachmachen!

 

Und wer noch auf Ostereiersuche ist: Heute hat Eva ein Osterei für euch versteckt! Schaut schnell vorbei!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!