Veröffentlicht in Catch the Sketch, Christliche Karten, Geburtstag, IN(K)SPIRE, Karten, Trauer

Catch the Sketch #69 – Sale-A-Bration

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Hier dreht sich dieses Mal alles um die „5. Jahreszeit für Stempelbegeisterte“ oder auch „Sale-A-Bration“ genannt.

Catch the Sketch #69
Annika hat es sich bei diesem Thema natürlich nicht nehmen lassen, ihr erstes eigenes Stempelset von Stampin´ Up, welches auch als SAB-Prämie für je 60,00 € Bestellwert erhältlich ist, einzuweihen. *Hier* habe ich Euch erzählt, warum sie das bekommen hat.

Das ist ihr heutiger Beitrag – ich gebe zu, irgendwie sind diese Erdmännchen ja doch auch ganz süß ….:

fullsizeoutput_158d

Als Cardstock hat sie sich für Grüner Apfel und Pazifikblau entschieden. Auf flüsterweißen Cardstock hat sie die Erdmännchen & Co. gestempelt. Da wir (noch) nicht alle Stampin´ Blends haben, hat sie zum Colorieren die Aquarellstifte genommen. Dann hat sie die fertigen Elemente mit den bestickten Stanzformen ausgestanzt. Zum Schluss alles noch aufkleben – fertig ist eine süße Geburtstagskarte.

Ich hatte mir vorgenommen, mit dem Designerpapier „Bienengold“ zu arbeiten. Jedoch muss ich zugeben, dass mir das Papier nicht wirklich gefällt, da ich mit Bienen & Co, nichts anfangen kann. Doch ich will Euch heute zeigen, dass man trotzdem mit diesem Designerpapier schöne Karten machen kann.

Kurzerhand habe ich zur Technik „Love it – Chop it“ gegriffen und einen Bogen vom Designerpapier in Schwarz-Gold beherzt zerschnitten. *Hier* war diese Technik auch schon mal Thema bei Catch the Sketch und vor kurzem habe ich Euch *hier* von einem Workshop zu dieser Technik berichtet.

Aus den entstandenen Auflegern habe ich einen ganzen Satz Trauerkarten für meinen Kartenvorrat gemacht. Zugegeben nicht gerade ein einfaches Thema, aber ein Anlass, für den man doch auch immer wieder schöne Karten braucht.

IMG_2439
Hier zeige ich Euch die Karten im Detail:

Für die linke Karte in Waldmoos kam eines meiner Lieblingsstempelsets „Hoffe und glaube“ mit den passenden Stanzen „Kreuz der Hoffnung“ zum Einsatz. Die Karte rechts in Granit ist mit dem Stempelset „Kraft der Natur“ gemacht; der Spruch ist aus dem Set „Besondere Momente“.

Hier habe ich durch Merlotrot (links) und Himbeerrot (rechs) leichte farbliche Akzente gesetzt. Als Cardstock habe ich bei beiden Karten Schwarz benutzt. Der Spruch auf der linken Karte stammt aus dem Stempelset „Besondere Momente“. Auf der rechten Karte kamen die Stanzformen „Kreuz der Hoffnung“ nochmals zum Einsatz und der Spruch ist aus dem Stempelset „Tulpengrüße“. Da die rechte Karte perfekt zur Farbchallenge bei In(k)spire Me passt, werde ich sie auch noch dorthin verlinken.

Bei der linken Karte in Granit kam nochmals eine SAB-Prämie zum Einsatz; nämlich die Stanzformen „Seerose“. Rechts habe ich mal versucht, die Tulpen aus dem Stempelset „Tulpengrüße“ für eine Trauerkarte zu verwenden; was mir ganz gut gelungen ist. Der Spruch „Aufrichtige Anteilnahme“ stammt aus dem Allroundset „Klitzekleine Grüße“.

Wow, super, dass ihr bis hierher gelesen habt. Ich hoffe, wir konnten Euch mit unseren Ideen etwas inspirieren und vielleicht habt Ihr ja ganz spontan noch Lust, bei Catch the Sketch noch mitzumachen. Bis einschließlich 29.02.2020 um 20 Uhr könnt ihr Euren Beitrag dort noch zeigen. Na, macht ihr mit?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Catch the Sketch, Maritimes, Verpackung, Workshop

Blog Hop „Kennst du schon ….“

s71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Ich möchte Euch heute ganz herzlich zu einer tollen Challenge einladen, für die Christiane vom Stempelpalast und Shelly von Crafts&Co. verantwortlich sind. Zwei mal im Monat gibt es dort tolle Herausforderungen, die dann kreativ umgesetzt werden können. Morgen früh ist es wieder soweit – schaut gerne mal rein bei Catch the Sketch – und vor allem: macht gerne mit! Es macht echt Spaß! Selbst meine Tochter, die nächste Woche 8 Jahre alt wird, ist immer mit Begeisterung dabei.

Und ich kann euch sagen: Mitmachen lohnt sich! Als ich vor zwei Wochen beim Teamtreffen in Bremen war, wurden die Jahresgewinner für 2019 bekannt gegeben. Und ja –  ich war einer der glücklichen Gewinner. Damit hatte ich gar nicht gerechnet, aber ich habe mich riesig darüber gefreut.

Da lasse ich doch jetzt einfach mal ein paar Bilder sprechen:

83487041_2425200384462006_5977990629399986176_o

Dieses Foto ist bei der Geschenkübergabe in Bremen entstanden. Und wer sich wundert, dass ich zwei Geschenke in der Hand habe: Das kleine Geschenk  links im Bild war für meine Tochter, die den dritten Platz in der Jahreswertung belegt hat. Das macht mich als Mama natürlich sehr stolz und meine Tochter hat sich sehr über ihren tollen Gewinn gefreut.

Sie hat das „Erdmännchen-Stempelset“ aus der diesjährigen Sale-A-Bration gewonnen – ihr erstes eigenes Stempelset von Stampin´ Up. Darauf ist sie sehr stolz. Sicherlich wird sie bald auch mal etwas damit basteln – lasst euch überraschen!

Ich habe maritimes Designerpapier sowie den Prägefolder „Steinmauer“ bekommen und bin darüber total glücklich. Den Prägefolder muss ich dann bei Gelegenheit mal noch ausprobieren.


Nachdem wir uns alle über unsere Gewinne gefreut haben, gab es aber auch etwas kreatives zum Werkeln. Der Workshop zum Thema „Geburtstag“ war ganz nach meinem Geschmack – die Projekte waren ganz in maritim gehalten. Schaut mal:


Nun wünsche ich Euch noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Simone.

Bis zum nächsten Mal und bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Anja Ehmann – Bastelanja

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Christiane Knapp – StempelPalast

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Susanne Karst – Stempelcat

Shelly Shuttleworth – Crafts & Co.

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Frühling, Geburtstag, Karten

Catch the Sketch #68 – Musikalischer Frühling

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu Catch the Sketch. Dieses Mal ist es eine Farbchallenge:

Catch the Sketch #68 Farbchallenge

Annika wollte dieses Mal auf jeden Fall die „Drei-Lagen-Stempeltechnik“ ausprobieren, die ich schon öfters gemacht habe. Orientiert hat sie sich dabei an meiner Tulpenkarte (*klick*) und so sieht ihre Blumenkarte aus:

fullsizeoutput_1520

Als Cardstock hat sie Marineblau und Flüsterweiß benutzt; und zum Stempeln der Gänseblümchen aus dem tollen Stempelset „Gänseblümchengruß“ kamen dann die Farben Himbeerrot und Kirschblüte zum Einsatz. Sie ist sehr stolz auf ihre tolle Karte und war beeindruckt, wie leicht doch solch eine Karte zu stempeln ist. Beim Zuschneiden der Papiere und beim Kleben musste ich zwar etwas behilflich sein; aber gestempelt hat sie ganz alleine. Na, wie gefällt euch ihre Karte?

Bei mir geht es wieder musikalisch zu – ich habe erneut zu dem tollen Set „Music from the heart“ gegriffen und es ist eine Geburtstagskarte entstanden:

IMG_2317

Für die Karte habe ich die Farben Himbeerrot, Kirschblüte und Flüsterweiß benutzt. Marineblau sind bei mir der Notenschlüssel und die Noten auf den Notenlinien; alles andere habe ich in Himbeerrot und Kirschblüte gehalten. *Hier* habe ich mit dem gleichen Stempelset schon mal eine Karte in Blautönen gemacht. Ich finde dieses Stempelset für eine Musikfan einfach nur genial und werde sicherlich noch einiges mehr damit machen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

Veröffentlicht in Hochzeit, Karten, Mach was draus, Verpackung

Aktion „Mach was draus“ – Januar 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung bei „Mach was draus“ – Januar 2020. Auch in diesem Jahr sorgen Heike und Anja dafür, dass wir tolle Aufgaben in unseren monatlichen Umschlägen haben. Es gilt dabei immer, die Materialien des Umschlags zu verbasteln. Wenn dann am Anfang des nächsten Monats die Auflösung kommt, dann ist es immer sehr spannend zu sehen, was die anderen Teilnehmer gemacht haben und wie aus ein und demselben Material ganz unterschiedliche Projekte entstehen.

Diesen Monat waren in unserem Umschlag folgende Materialien enthalten: eine Grundkarte in Flüsterweiß extrastark, Strassschmuck in Glutrot, zwei Zierdeckchen in Herzform und ein Stück Satinband in Glutrot.

Als erstes habe ich eine Karte zu Valentinstag gebastelt:

IMG_2179

Für diese Karte habe ich die Grundkarte in Flüsterweiß extrastark, den Strassschmuck in Glutrot sowie ein Zierdeckchen in Flamingorot verwendet. In Kombination mit dem Designerpapier „Von Herzen“ und dem Stempel aus dem Stempelset „Herzlich“ ist diese Karte entstanden.

Mit dem zweiten Zierdeckchen sowie dem Satinband in Glutrot habe ich noch eine Metallic-Dose in Herzform verziert:

IMG_2180

So ist im Handumdrehen eine nette Überraschung zum Verschenken gemacht. Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Herzlich“ und ist Glutrot gestempelt.

Ich hoffe, dass Euch meine heutigen Projekte gefallen haben. Vielleicht habt Ihr ja noch Lust, bei Heike und Anja vorbei zu schauen und zu entdecken, was die anderen Teilnehmerinnen gebastelt haben. Also – folgt mir!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

 

Veröffentlicht in BlogHop, Karten

Stampin´ Saturday – Projekte mit Herz

fullsizeoutput_fb9Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop „Stampin´Saturday“. Heute wird es herzlich – wir zeigen Euch „Projekte mit Herz“.

Ich habe mich für eine Gate-Fold-Card entschieden – schaut mal:

fullsizeoutput_14ac

Für diese Karte habe ich Cardstock in Kirschblüte und Flüsterweiß benutzt. Das Designerpapier „Wunderbar ausstanzbar“ könnt ihr ab dem 4. Februar 2020 bestellen. Die Motive könnt ihr mit den neuen Handstanzen aus dem Minikatalog und der Sale-A-Bration ausstanzen; so wie ich das mit dem Herz für die Karte gemacht habe.

Im Inneren habe ich auch noch etwas von dem Designerpapier benutzt – seht selbst:

fullsizeoutput_14ad

Da ich mich nicht für einen Spruch entscheiden konnte, habe ich die Karte einfach mal „spruchlos“ gelassen. Als Verschluss habe ich mich für eine Banderole aus Vellum entschieden.

Ich hoffe, dass Euch meine Idee gefallen hat.

Nun lade ich euch ein, mit mir zum nächsten Blog bei Sandra Hagenlocher zu hüpfen und zu schauen, was sie Schönes für uns hat. Viel Spaß bei unserem heutigen Blog Hop!

fullsizeoutput_fba

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Simone Schmider

Silke Trapani

Samira Merzouk

Veronika Karner

Zsuzsánna Balázs

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Frühling, Karten

Catch the Sketch #67 (2) – Frühlingsboten

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu Catch the Sketch (2). Heute darf ich Euch wieder einen Gastbeitrag von Jessica präsentieren; die sich zum Thema „Frühlingsboten“ den Magnolien gewidmet hat.

Mit den  Magnolien verbindet sie den Frühling und sie wartet jedes Jahr ungeduldig darauf, bis diese im botanischen Garten blühen. Das Farbenspiel der Blüten fasziniert sie jedes Mal aufs Neue. Da kam ihr der Prägefolder „Magnolien“ gerade recht.

Schaut euch mal diese wunderschöne Karte an:

b4526425-508c-4b7f-bddd-ec5212d75c3a

Ist die Karte nicht zauberhaft? Für diese Karte hat Jessica als Grundkarte Babyblau und Flüsterweiß, für die Magnolien die Farben Himbeerrot, Kürbisgelb und die „alten“ In Color Farben Sommerbeere und Smaragdgrün verwendet.

Mit dem Prägefolder „Magnolien“ hat sie das flüsterweiße Blatt geprägt. Mithilfe von der Maskiertechnik  – oder kurz gesagt: „immer abgedeckt, wo ich gerade mit dem Schwamm war“ – hat sie die verschiedenen Blütenblätter mit dem Schwämmchen in den verschiedenen Farben eingefärbt. Sie bekam einen „heißen Tipp“ von jemand, dass die Farben realistischer rauskommen würden, wenn der Schwamm angefeuchtet würde – ihr Fazit dazu: das Ergebnis ist nicht so berauschend. Aber einen Versuch war es auf jeden Fall wert.

Der Blütenstempel wurde mit einem Write Marker in Kürbisgelb hervorgehoben. Zu guter Letzt kam noch ein Spruch aus dem Stempelset „Wunderbare Wünsche“ in Himbeerrot auf Babyblau; weil der hellblaue Himmel zum Frühling dazu gehört.

Ich finde die Karte ist einfach zauberhaft schön – wie gefällt sie Euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten

Music from the heart – Happy birthday!

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch eine Karte zeigen, die anlässlich des Geburtstages meines Mannes entstanden ist.

Dafür habe ich mein neues Stempelset „Music from the heart“ eingeweiht; ein Must-have-Stempelset für jeden Musikfreund. Die Sprüche sind zwar in englisch, aber das Set musste ich als Musikfreund unbedingt haben.

fullsizeoutput_14a1

Für diese Karte habe ich mit den Farben Rauchblau, Pazifikblau und Flüsterweiß gearbeitet. Übrigens: nicht nur das Stempelset ist neu; sondern auch die wunderschönen Stanzformen „So hübsch bestickt“ sind neu und im Minikatalog zu finden.

Schön, dass ihr heute wieder hier vorbei geschaut habt. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag – hier wird heute natürlich Geburtstag gefeiert. Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“