Veröffentlicht in Weihnachten, Karten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (5)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum vorletzten Teil meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“. Heute habe ich „alte“ und aktuelle Produkte benutzt; aber mal ganz ehrlich: Was wäre Weihnachten ohne Tannenbäume?

Hier sind die heutigen Karten:

IMG_8263

Bei der linken Karte habe ich als Cardstock in Tannen- und Olivgrün benutzt. Die Sterne habe ich in Kupfermetallic ausgestanzt (den Stern findet ihr bei den Framelits Holzkiste); der Spruch aus dem Set „Farbenfroh durchs Jahr“ ist in Kupfer embosst.

Bei der Tannenbaumkarte habe ich Cardstock in Glutrot benutzt. Die Tannenbäume, die Kugeln und die Sterne stammen aus dem nicht mehr erhältlichen Framelitsset „Tannenbäume“ und sind ausgestanzt.

Na, wie gefallen euch die beiden Karten?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut auch gerne nächsten Dienstag zum letzen Teil der Serie wieder vorbei.

Bis dahin bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Advertisements
Veröffentlicht in Karten, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (4)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu Teil 4 meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“; heute mit den Karten Nr. 7 und Nr. 8.

Hier sind sie:

fullsizeoutput_ce1

Bei der linken Karte habe ich Cardstock in Tannengrün und Glutrot benutzt. Den Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtliche Vielfalt“ habe ich in Kupfer embosst. Dazu noch zwei Sterndrahtakzente – fertig ist Karte Nr. 7.

Die rechte Karte in in Savanne gehalten; dazu der Schriftzug ausgestanzt in Glutrot. Einige Sterne in Gold (nicht mehr im Sortiment) noch dazu – fertig ist die 8. Karte.

Schaut auch gern nächsten Dienstag wieder vorbei zu Teil 5.

Bis dahin bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten

Catch the Sketch #36 – Winterblüten

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge von Catch the Sketch. Dieses Mal ist hier ein Sketch mit vielen Kreisen vorgegeben. Da kam mir die Idee, dass ich das neue Designerpapier „Winterblüten“ hier gut in Szene setzen könnte. Gesagt, getan – und hier ist meine Karte:

IMG_8247

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß und Minzmakrone benutzt. Die Blumen sowie der Streifen stammen aus dem bereits erwähnten Designerpapier. Dank der Kreishandstanzen waren die Kreise ganz schnell gemacht.

Schaut doch auch mal bei Catch the Sketch rein und ladet eure Werke hoch. Es macht echt Freude, sich diesen Herausforderungen zu stellen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, BlogHop, Karten, Weihnachten

Blog Hop „Christmas in October“

fullsizeoutput_ce8

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum ersten BlogHop von „Stempelpalast & Friends“. Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Christiane vom Stempelpalast hat mich eingeladen, bei diesem BlogHop dabei zu sein und darüber freue ich mich sehr. Danke Christiane!

Wenn Du von Tanja kommst, dann kennst du das heutige Thema bereits; falls Du hier bei mir einsteigst, erfährst du es jetzt. Es lautet „Christmas in October“. Noch gut 12 Wochen bis Weihnachten – da wollen wir Euch heute einladen, bei unserem BlogHop viele tolle Weihnachtsideen zu entdecken. Bist Du dabei?

Ich habe heute eine besondere Karte für Euch. Nachdem ich mir sehr lange überlegt habe, was ich Euch heute zeigen könnte, habe ich mich für eine Pop-Up-Panel-Card entschieden. Die Wahl des weihnachtlichen Stempelsets hingegen war viel schneller getroffen. Wie könnte es auch anders sein: heute kommt (mal wieder) mein Lieblingsweihnachtsset „Heilige Nacht“ zum Einsatz.

Und so sieht die Karte von vorne aus:

IMG_8238

Als Cardstock für die Karte habe ich Meeresgrün gewählt; passend zum Designerpapier „Weihnachtszeit“. Die Banderole in Merlotrot hält diese besondere Karte zusammen; und der Spruch nimmt das Geschehen von Weihnachten auf, welches dann im Inneren der Karte zu sehen ist. Schaut mal:

IMG_8239

Im Mittelpunkt der Karte steht im Innenteil Maria und Josef sowie der Hirte. Das Designerpapier ist auch aus der Serie „Weihnachtszeit“. Ein Weihnachtsgruß sowie Platz für einen persönlichen Weihnachtsgruß runden das Ganze ab.

Hier findet ihr eine tolle Anleitung von Alexandra Grape, wie diese besondere Karte gemacht wird. Es ist leichter, als man denkt. Traut euch dran!

So, und schicke ich Euch weiter zu Katja, die auch eine tolle weihnachtliche Idee für euch hat. Genießt den Feiertag!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops „Stempelpalast & Friends“:

Christiane Knapp vom StempelPalast

Michelle Shuttleworth von Crafts&Co

Iris Philipps vom Papierhimmel

Tanja Frühling von Stempel Frühling

Anja Ehmann von Bastelanja

Katja Martins von Stempelpfau

Daniela Scholz

Simone Kleine von derdiedasKleine bastelt

Daniela von happystamping

 

Veröffentlicht in Geburtstag, Karten, Mach was draus, Verpackung, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (3)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Karten“. Schön, dass Ihr wieder reinschaut. Diese Woche zeige ich Euch die Karten Nr. 5 und 6. Na, seit ihr schon gespannt? Dafür habe ich mir das Set „Ausgestochen weihnachtlich“ mit der passenden Handstanze her genommen. Hier sind die Karten:

fullsizeoutput_ce2

Bei beiden Karten habe ich für die Grundkarte Cardstock in Savanne benutzt. Für die Aufleger habe ich Glutrot und Espresso genommen. Der Spruch auf der linken Karte stammt aus dem Set „Ausgestochen weihnachtlich“, der Spruch auf der rechten Karte aus dem Set „Weihnachtsstern“. Ausgestanzt habe ich beides mit den neuen Framelits „Frohe Feiertage“. Den Nikolaus habe ich mit den Aquarellstiften coloriert. Na, wie gefallen Euch diese Karten?

 

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Und hier kommt noch meine Auflösung von „Mach was draus“ – September 2018. In diesem Monat war im Materialumschlag eine Minipizzaschachtel sowie zwei Stück besonderes Designerpapier aus der Serie „Broadway“ enthalten. Daraus habe ich eine kleine Geburtstagsüberraschung gezaubert:

IMG_8194

Die Pizzaschachtel habe ich mit dem Designerpapier beklebt und noch ein Glückwunschspruch obendrauf – fertig ist eine nette Kleinigkeit zum Geburtstag. Im Inneren habe ich einen (gekauften) Kuchen und zwei Teelichter verpackt. Übrigens: Hier (*klick*) habe ich euch schon eine passende Karte dazu gezeigt.

Schaut doch auch noch gerne bei Heike und Anja vorbei; da könnt ihr Ergebnisse der anderen Teilnehmer anschauen. Ich gehe jetzt auch mal schauen.

Und noch ein Tipp: Morgen findet der erste BlogHop von „Stempelpalast & Friends“ statt, bei dem ich dabei ein darf. Schaut also unbedingt vorbei, es lohnt sich!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal. Und nicht vergessen: Nächsten Dienstag kommen noch weitere Karten in meiner Serie! Schaut gern wieder vorbei!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in IN(K)SPIRE, Karten, Weihnachten

In(k)spire Challenge 369 – Weihnachtliche Vielfalt

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge bei In(k)spire Me. Diese Woche hat Marion einen Sketch vorgegeben, der mich zu dieser weihnachtlichen Karte in Merlotrot und Wildleder inspiriert hat. Seht mal:

fullsizeoutput_ce9

Den Cardstock in Wildleder habe ich mit der neuen Prägeform „Schöne Schnörkel“ geprägt. Das Designerpapier stammt aus der Serie „Weihnachtszeit“. Der Spruch in Merlotrot ist aus dem neuen Stempelset „Weihnachtliche Vielfalt“ und passt gut in das größte gestickte Ovalframelits. Den Stern habe ich bei den Framelits „Holzkiste“ gefunden und in Merlotrot-Glitzerpapier ausgestanzt. Na, wie gefällt euch diese weihnachtliche Karte?

Wichtig – nicht vergessen: Noch bis einschließlich übermorgen könnt Ihr noch den tollen „Adventskalender für DICH“ bei mir bestellen. Nähere Infos und Bestellmöglichkeit findet ihr *hier„. Ich freue mich auf Eure Anmeldungen!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bleibt kreativ!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Weihnachten

Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten (2)

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu Teil 2 meiner Serie „Ein Designerpapier – zwölf Weihnachtskarten“. Letzte Woche habe ich Euch hier (*klick*) die ersten beiden einfachen Weihnachtskarten gezeigt; heute kommen die beiden nächsten Karten dran.

Bei der ersten Karte kam endlich mal wieder mein Lieblingsweihnachtsset „Heilige Nacht“ zum Einsatz. Schaut mal:

IMG_8199

Als Cardstock habe ich – passend zum Designerpapier – Tannengrün und Flüsterweiß ausgewählt. Die Sterne sind in Currygelb und die Figuren in Savanne gestempelt. Ein Weihnachtsgruß noch dazu – fertig ist eine schöne Weihnachtskarte!

Bei der zweiten Karte kamen die neuen Framelits „Frohe Feiertage“ sowie Sterne und Tannenbaum aus den „Akzenten Hüttenromantik“ zum Einsatz. Einfach, aber schön:

IMG_8200

Als Grundkarte habe ich Cardstock in Glutrot genommen. Die Worte „Frohe Feiertage“ habe ich aus dem Metallicpapier in Zinkoptik ausgestanzt. Noch drei Holzakzente dazu – fertig ist die Karte.

Das waren die beiden nächsten Karten. Schaut gerne in den nächsten Wochen dienstags hier wieder vorbei und lasst euch überraschen, welche weiteren Karten nach dieser Idee noch entstanden sind. Ich freue mich, wenn ihr wieder reinschaut.

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“