Alt trifft Neu oder: #GDP085 trifft Balisa-Challenge

Herzlich willkommen zu einer neuen Challenge vom Global Design Project sowie bei Balisa. Für diese beiden Challenges treffen heute bei mir Alt und Neu aufeinander – es heißt Abschied nehmen von den InColor Farben 2015-17 (Minzmakrone, Taupe, Ockerbraun, Grasgrün und Melonensorbet); gleichzeitig begrüßen wir aber auch viele neue tolle Produkte, von denen heute ein Danke-Stempel aus einem neuen Stempelset zum Einsatz kommt.

Ich heute einige Dankeskärtchen auf Vorrat gemacht – aber seht selbst:

Für diese Kärtchen habe ich Cardstock in Minzmakrone, Taupe und Melonensorbet sowie das passende Designerpapier benutzt. Der Danke-Spruch stammt aus einem neuen Set, das ihr dann ab 1. Juni 2017 bestellen könnt. Ich habe ihn in Taupe auf die Zierdeckchen gestempelt. Etwas Strassschmuck und die Blütenakzente in Minzmakrone und Melonensorbet runden das Ganze ab.

Schaut gerne morgen wieder hier vorbei, denn da gibt es die Auflösung von „Mach was draus“ des Monats April 2017. Ihr dürft gespannt sein!

image

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis morgen!

Global Design Project – Durch die Gezeiten

Wenn Ihr diese Zeilen lest, bin ich bereits mittendrin bei On Stage in Amsterdam. Meine Teamgeschenke passen so ganz zufällig zur aktuellen Challenge vom Global Design Project #081! In dieser Woche gilt es, die Farben Marineblau, Flüsterweiß und eine Farbe nach Wahl – in meinem Fall Safrangelb – zu verbasteln. Hier mein Ergebnis:

IMG_5363

Ich habe mit dem Set „Durch die Gezeiten“, dass eines meiner Lieblingssets ist, den Leuchtturm sowie den Sand und einen Spruch in Marineblau auf Flüsterweiß abgestempelt. Das Designerpapier stammt aus dem Set „Blumenboutique“. Ein kleiner Farbtupfer als Sonne – fertig. Wobei ich aber ehrlicherweise zugeben muss, dass mir die Karte Ton in Ton wesentlich besser gefällt als mit Farbtupfer, so dass ich mich letztendlich doch für diese Variante entschieden habe.

IMG_5365

Na, und welche Variante gefällt euch besser? Ich bin auch gespannt, wie die Karte bei meinen Demokolleginnen ankommt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag; schaut doch auch noch bei Marion vorbei, sie hat heute für euch eine tolle Idee und ein Osterei auf ihrem Blog versteckt.

Grüße aus Amsterdam – ich werde natürlich berichten, wie es war und euch selbstverständlich auch noch meine ertauschten Karten zeigen. Bis dann!

Sketch am Freitag trifft Global Design Project – „Du bist die Bes-tee“

Herzlich willkommen an diesem Montag. Heute treffen zwei Challenges aufeinander – Sketch am Freitag (klick) trifft Global Design Project #GDP077! Ich habe versucht, diese beiden Challenges miteinander zu kombinieren, und ich denke, dass mir das ganz gut gelungen ist. Der Sketch stammt von Sketch am Freitag und beim Global Design Project sind heute die Farben Pfirsich pur, Bermudablau, Espresso und freie Farbwahl (bei mir Wassermelone) vorgegeben.

Für die Karte habe ich mal wieder eines meiner Lieblingsstempelsets mit passendem Designerpapier und den dazugehörigen Framelits hervor geholt – für mich als bekennende Teetrinkerin das Set schlechthin. Ich bedauere es sehr, dass dieses tolle Set „Vollkommene Momente“ nicht in den aktuellen Hauptkatalog übernommen worden ist.  Na ja, wie dem auch sein – hier kommt meine Karte:

img_5253

Als Cardstock habe ich Espresso, Pfirsich pur und Bermudablau benutzt. Das Designerpapier stammt aus dem (nicht mehr erhältlichen Block) „Noch ein Tässchen“ und die Tasse habe ich in Wassermelone gestempelt und durch die Big Shot gekurbelt. Mal sehen, wer diese Karte dann bekommt. Kann ich mir gut als Einladung zu einer gemeinsamen Teestunde, aber auch als Karte für die beste Freundin oder auch zum Muttertag vorstellen. Ich hoffe, die Karte gefällt euch.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und vielleicht habt ihr ja auch Lust, an den Challenges teilzunehmen. Es macht wirklich Spaß! Bis zum nächsten Mal!

Global Design Project – Bärige Glückwunschkarte zur Einschulung

Willkommen zu einer neuen Herausforderung beim Global Design Project #073. Diese Woche ist es eine Farbchallenge mit sehr gewagten und auffälligen Farben, nämlich Osterglocke, Smaragdgrün und Melonensorbet. Zuerst dachte ich: „Was soll ich damit nur anfangen? Ist ja sehr farbenfroh!“ Doch dann kam die zündende Idee: Karte zur Einschulung mit den Bären! Eine Freundin meiner Tochter wird in diesen Tagen eingeschult (ja, hier in Baden-Württemberg gibt es in manchen Schulen halbjährliche Einschulung) und dafür musste eine Karte her. Meine Tochter hat das Stempelset „Bärchengrüße“ – ihr absolutes Lieblingsset – ausgewählt und ich sorgte für die Umsetzung. Bei Tina hatte ich eine Grundidee gesehen, die ich dann für die Bären und diese Farben angepasst habe. Und hier seht ihr meine Karte:

img_5150

Als Cardstock habe ich Smaragdgrün und Melonensorbet benutzt. Das Designerpapier in Osterglocke hatte ich zum Glück noch und das Zierdeckchen in Melonensorbet musste auch sein. Die Bären habe ich dann in Savanne und Schwarz gestempelt und durch die Big Shot gekurbelt. Noch ein paar Blümchen in den passenden Farben, einen Spruch aus dem Set „Bannerweise Grüße“ sowie zwei herzige Lackakzente dazu – fertig ist die bärige Glückwunschkarte zur Einschulung.

Vielleicht habt ihr ja Lust, diese bunten Farben auch umzusetzen und an der Challenge teilzunehmen. Na dann, nichts wie los! Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal.

Global Design Project – „Du bist der Hammer!“

Willkommen zu einer neuen Runde beim Global Design Project! Diese Woche gibt es eine Farbchallenge mit den Farben Ockerbraun, Silber und freie Farbwahl. Als ich diese Farbzusammenstellung gesehen habe, ist mir sofort die neue Reihe „Unvergleichlich urban“ bei Stampin´ Up eingefallen. Also ran an die neuen Sachen und los ging´s! Hier mein Werk:

img_5054

Entstanden ist eine sog. Z-Card in den Farben Schwarz, Ockerbraun, Silber und Vanille pur. Mit der neuen Tiefenprägeform „Sechsecke“ habe ich die Silberfolie geprägt. Das Werkzeug und der Spruch stammen aus dem Stempelset „Hammer!“ und das Designerpapier stammt aus dem bereits erwähnten Set „Unvergleichlich urban“. Ich finde, dass mir da eine tolle Männerkarte vom Basteltisch gehüpft ist.

Falls Du jetzt auch Lust bekommen hast, mit diesem tollen Stempelset, dem Designerpapier und all dem anderen tollen Zubehör aus dieser Reihe etwas zu basteln, dann merke dir heute schon Freitag, 28.04.2017, 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr vor. An diesem Abend findet bei mir ein Workshop „Für große und kleine Handwerker – aber nicht nur für Jungs!“ statt, bei dem diese tollen Sachen im Mittelpunkt stehen. Am Besten schnell anmelden!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Global Design Project – Nikolauskarte

Herzlich willkommen am heutigen Nikolaustag auf meinem Blog. Dieses Video fand ich sehr nett und meine Kinder lieben dieses traditionelle Nikolauslied sehr. Viel Spaß am Anschauen und Mitsingen. Ganz gespannt sind meine Kinder heute morgen aufgestanden und waren sehr erfreut, als sie ihre gefüllten Stiefel gesehen haben. Meine Tochter ist schon ganz aufgeregt, da heute Nachmittag im Kindergarten die Nikolausfeier mit Eltern stattfindet, und ich bin auch schon ganz gespannt!

Passend zum heutigen Nikolaustag habe ich im Rahmen des Global Design Project #065 eine Nikolauskarte gemacht. Diese Woche ist es eine Farbchallenge mit den Farben Savanne, Espresso, Glutrot und Flüsterweiß. Seht mal:

image

Eine clean&simpel Karte, in der alle geforderten Farben enthalten sind. Na, wie gefällt sie euch?

Im Rahmen unserer December In(k)spirations könnt ihr heute noch bei Annemarie vorbei schauen; und auch bei ela habt ihr heute noch die Chance auf einen tollen Gewinn. Und morgen auf jeden Fall hier bei mir wieder vorbei kommen, denn dann öffnet sich bei mir das Adventskalendertürchen! Ihr dürft gespannt sein!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Nikolaustag und freue mich, wenn mich morgen wieder vorbei schaut!

Global Design Project – Liebeskarte

Heute gibt es beim Global Design Project #062 mal wieder einen Sketch. Habe erst etwas überlegen müssen, aber dann habe ich mir gedacht, dass ich doch mal etwas von meinen neuen „Spielsachen“ ausprobieren könnte. Gesagt, getan – et voilà: eine Liebeskarte!

image

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß und Glutrot benutzt. Das Designerpapier stammt aus einem neuen Block, den es dann im Frühjahr-/Sommerkatalog gibt; ebenso wie der Schriftzug und die Accessoires. Ihr dürft also wirklich gespannt sein!

Meinen Bericht über OnStage setze ich auf jeden Fall noch fort – also schaut gerne in den nächsten Tagen wieder rein!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!