In(k)spire Challenge 302 – Abgehoben

Herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei In(k)spire Me. Kirstin hat uns heute folgende Farben vorgegeben: Minzmakrone, Grünbraun, Kirschblüte, Flamingorot und Flüsterweiß. Spontan ist mir zu diesen Farben mein neues Stempelset „Flamingo-Fantasie“, das ich in Amsterdam beim Prize Patrol gewonnen habe, eingefallen –  das hat aber gerade meine beste Freundin Maria, die bekennender Flaminogofan ist, ausgeliehen. Also musste eine andere Idee her. Beim weiteren Nachdenken und Stöbern in meinen vielen Bastelsachen ist mir noch das Designerpapier „Traum vom Fliegen“ aus der diesjährigen SAB in die Hände gefallen; und ich fragte mich, ob sich das Papier in Minzmakrone mit den weißen Wolken wohl mit Cardstock in Grünbraun vereinbaren lässt. Und was soll ich sagen – tut es, passt:

IMG_5750

Passend zum Cardstock und Designerpapier habe ich dann noch mit den Thinlits „In den Wolken“ einen Ballon in Kirschblüte ausgestanzt und einen in Flamingorot gestempelt. Beim Kurbeln durch die Big Shot hatte ich wieder Hilfe von meiner Tochter, die voller Stolz mitgeholfen hat. Ihr Berufswunsch: Stampin´ Up Demonstratorin so wie die Mama! Noch ein Spruch in Grünbraun gestempelt, einige Lackpünktchen in Flamingorot dazu – fertig ist eine abgehobene Glückwunschkarte.

Na, und was macht ihr aus diesen Farben? Probiert es doch auch mal aus – ist jederzeit wieder herausfordernd und macht Spaß!

Habe nicht vergessen, euch noch die Teamgeschenke vom Treffen in Irschenberg zu zeigen (Bericht hier); das kommt dann in den nächsten Tagen noch.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

In(k)spire Challenge 301 – und wieder „durch die Gezeiten“!

Herzlich willkommen zur neuen In(k)spire Challenge. Da staunte ich heute nicht schlecht, dass wieder ein Sketch vorgegeben ist – irgendwie war ich auf eine Farbchallenge eingestellt. Doch wer mich kennt, der weiß, dass ich Herausforderungen liebe – und so stellte ich mich dieser Aufgabe und wollte den Sketch, den Heike sich ausgedacht hat, gern umsetzen.

Aber vielleicht kennt ihr das auch – ihr habt eine wunderschöne Idee im Kopf, und wollt die unbedingt aufs Papier bringen – und dann wird es gar nicht so, wie ihr das haben wollt. So erging es mir heute auch – ursprünglich sollte hieraus eine Karte für diese Challenge entstehen:

IMG_5695

Ich wollte mit den Aquarellstiften und dem Aquapainter eigentlich einen Hintergrund gestalten; um dann die Stifte und einen Spruch aus diesem schönen neuen Stempelset darauf zu stempeln. Aber mit meinem fertigen Hintergrund war ich dann jedoch alles andere als zufrieden. Meine Tochter hat sich darüber gefreut – schließlich kann sie alles, was Mama nicht mehr gebrauchen kann, immer noch verwenden. Mal sehen, was sie dann daraus zaubert – ich bin gespannt!

Dann der zweite Versuch – ich wollte unbedingt dieses Set „Kreiert mit Liebe“, dass im neuen Hauptkatalog zu finden ist, benutzen, weil es mir echt gut gefällt. Doch irgendwie hatte der Sketch zu viele Kleinigkeiten, die ich nicht mehr auf dieser Karte unterbringen konnte  – aber immerhin gefällt sie mir:

IMG_5697

Hier seht ihr zwei der neuen InColor-Farben 2017-19, nämlich Sommerbeere und Limette. Auch die netten Schleifchen gibt es im neuen Katalog – sind sie nicht süß?

Und dann last, but not least: der dritte Versuch – und dann sollte es doch mein Lieblingsset „Durch die Gezeiten“ sein. Und dann hatte ich endlich meine Karte für die Challenge – seht selbst:

IMG_5696

Hier habe ich neue und alte Produkte zusammen verwendet. Als Cardstock habe ich Jeansblau und etwas Himmelblau benutzt. Das passende Designerpapier stammt ebenfalls aus einem Set, das im neuen Katalog erhältlich sein wird. Die Pfeile sind aus einem Designerpapier gemacht, das es letztes Jahr in der Sale-A-Bration gab. Mit den Aquarellstiften habe ich dann das Meer und die Sonne gemacht; die Vögel gestempelt und die Accessoires, die ebenfalls im neuen Katalog zu finden sind, passend platziert. Noch eine Schleife in Meeresgrün (ebenfalls eine neue InColor-Farbe!) dazu – und fertig. Na, wie gefällt euch meine Karte? Vielleicht habt ihr ja Lust, auch mal bei der Challenge mitzumachen – dann nur zu! Es macht einfach immer wieder Spaß, sich dieser wöchentlichen Herausforderung zu stellen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Workshopbericht „Rund ums Meer – und mehr“

Endlich komme ich dazu, euch noch von meinem letzten Workshop „Rund ums Meer – und mehr“ zu berichten. Im Mittelpunkt dieses Workshops stand das tolle maritime Stempelset „Durch die Gezeiten“, dass auch in den neuen Jahreshauptkatalog übernommen wurde. Darüber freue ich mich natürlich sehr! Zur Begrüßung fand jeder Teilnehmer ein maritimes Lesezeichen in den aktuellen InColor Farben 2016-18 vor, dass ich mit dem Stempelset „Swirly Birds“ gestaltet habe. Auch dieses Set bleibt uns noch weiter erhalten – freu!

IMG_5637

 

Nun ging es aber los – diese drei Projekte hatte ich vorbereitet:

IMG_5645

Alle Teilnehmer hatten nun die Möglichkeit, diese Projekte nach ihren Vorstellungen umzusetzen. Hier sind die Ergebnisse:

Es sind wirklich ganz tolle Projekte entstanden. Alle waren mit ihren Ergebnissen zufrieden. Ich werde sicherlich noch mehr mit diesem Set werkeln. Dazu habe ich dann bald viel Zeit, wenn ich zur Kur auf die Insel Norderney fahre. Selbstverständlich werde ich dorthin auch einiges Material mitnehmen. Entspannen kann ich bei Stempeln und kreativ sein ganz hervorragend.

Nun wünsche ich euch noch einen sonnigen Tag und bis zum nächsten Mal!

Wow, wie schnell die Zeit vergeht – oder: „Herzlichen Glückwunsch, du bist der Hammer!“

Bei meinem letzten Blogbeitrag hatte ich euch ja erzählt, dass große Ereignisse vor mir stehen – nämlich mein Workshop „Rund ums Meer – und mehr!“ sowie der Geburtstag unseres Großen, der gestern 10 Jahre alt wurde. Da er ein großer Fan von Bob, der Baumeister ist, war schon länger klar, dass ich ihm eine Girlande und eine Geburtstagskarte mit dem Stempelset „Hammer“ und den passenden Framelits sowie dem passenden Designerpapier und dem Washi-Tape machen will. Und hier das Ergebnis – die Karte ….

IMG_5652

Als Cardstock habe ich Ockerbraun und Vanille pur sowie ein Stück  Designerpapier benutzt. Die Werkzeuge sind in Anthrazitgrau gestempelt und dann mit den Mischstiften koloriert. Der Spruch stammt aus einem neuen Stempelset „Alles Liebe, Geburtstagskind“. Noch etwas Washi-Tape und Accessoires dazu – fertig ist die Karte.

… und die passende Girlande:

IMG_5677

IMG_5673

Er hat sich sehr darüber gefreut und wir hatten einen schönen Tag mit netten Gästen, vielen Geschenken und leckerem Kuchen!

In einem meiner nächsten Beiträge berichte ich Euch dann noch vom Workshop „Rund ums Meer – und mehr!“ Schaut gerne wieder vorbei.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

In(k)spire Challenge 300 – Eis, Eis, Baby! oder: Happy Birthday

Herzlich willkommen zu einer besonderen Challenge bei In(k)spire Me. Heute gibt es ein Jubiläum zu feiern – die 300. Challenge! Dazu hat sich das Designteam einen besonderen Sketch ausgedacht, den ich mit dem Set „Eis, Eis,Baby!“ und dem passenden Designerpapier umgesetzt habe:

IMG_5665

Als Cardstock habe ich Aquamarin, Melonensorbet und Pfirsich pur benutzt. Das Designerpapier habe ich dann entsprechend dem Sketch aufgeklebt, unterlegt mit Cardstock in Pfirsich pur. Der Spruch ist in Schokobraun gestempelt. Noch etwas Washi-Tape und ein bisschen Bling-Bling dazu – fertig ist eine sommerliche Geburtstagskarte.

Nun muss ich mich aber sputen, denn heute Nachmittag findet ein Workshop „Rund ums Meer – und mehr“ statt; da muss noch einiges vorbereitet werden. Und morgen feiern wir nicht nur Muttertag, sondern mein Großer hat auch Geburtstag und wird 10 Jahre alt. Das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Dazu werde ich Euch in den nächsten Tagen natürlich noch einiges zeigen – seit gespannt!

Habt einen schönen Tag und bis bald!

Aktion „Mach was draus“ – April 2017

image

Herzlich willkommen zur Auflösung der monatlichen Aktion „Mach was draus“ vom April 2017. Als ich das Material für diesen Monat gesehen habe, war mir sofort klar, dass ich daraus eine Trauerkarte machen will. Ab und zu braucht man doch auch mal für solch einen traurigen Anlass eine Karte; da ist es gut, wenn man vielleicht sogar welche im Vorrat hat.

Folgendes Material war diesen Monat in unserem Materialumschlag enthalten: Cardstock in Schwarz, Anthrazitgrau und Vanille pur, zwei Accessoires und ein Stück Designerpapier aus der Serie „Unvergleichlich urban“ und ein Stück schwarze Kordel.

Hier meine Trauerkarte:

IMG_5556

Den Cardstock in Anthrazitgrau habe ich für die Grundkarte benutzt; die Anhänger sind mit der Stanze „Gewellter Anhänger“ ausgestanzt. Für die Aufleger habe ich den Cardstock in Schwarz, Vanille pur sowie das Designerpapier benutzt. Mit der Kordel wird die Karte verschlossen und die Accessoires habe ich als Hingucker noch aufgeklebt. Einen Spruch habe ich noch nicht gestempelt; ich denke, das mache ich dann, wenn ich diese Karte brauche.

Falls ihr diese Karte auch mal basteln wollt (muss ja nicht unbedingt eine Trauerkarte sein!), dann findet ihr bei Sabine eine tolle Anleitung dazu. Viel Spaß beim Nachwerkeln!

Jetzt gehe ich aber mal noch bei Heike und Anja schauen, was die anderen Teilnehmer aus diesem Material gewerkelt haben. Bin echt gespannt!

Nun wünsche ich Euch noch einen Tag und bis zum nächsten Mal!

Alt trifft Neu oder: #GDP085 trifft Balisa-Challenge

Herzlich willkommen zu einer neuen Challenge vom Global Design Project sowie bei Balisa. Für diese beiden Challenges treffen heute bei mir Alt und Neu aufeinander – es heißt Abschied nehmen von den InColor Farben 2015-17 (Minzmakrone, Taupe, Ockerbraun, Grasgrün und Melonensorbet); gleichzeitig begrüßen wir aber auch viele neue tolle Produkte, von denen heute ein Danke-Stempel aus einem neuen Stempelset zum Einsatz kommt.

Ich heute einige Dankeskärtchen auf Vorrat gemacht – aber seht selbst:

Für diese Kärtchen habe ich Cardstock in Minzmakrone, Taupe und Melonensorbet sowie das passende Designerpapier benutzt. Der Danke-Spruch stammt aus einem neuen Set, das ihr dann ab 1. Juni 2017 bestellen könnt. Ich habe ihn in Taupe auf die Zierdeckchen gestempelt. Etwas Strassschmuck und die Blütenakzente in Minzmakrone und Melonensorbet runden das Ganze ab.

Schaut gerne morgen wieder hier vorbei, denn da gibt es die Auflösung von „Mach was draus“ des Monats April 2017. Ihr dürft gespannt sein!

image

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis morgen!