Veröffentlicht in BlogHop, Karten, Weihnachten

Stampin´ Saturday – Nikolaus / Weihnachten

fullsizeoutput_fb9

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop von Stampin´Saturday. Heute dreht sich alles um das Thema „Nikolaus / Weihnachten“. Da ich für Weihnachten schon so viel gebastelt habe, entschied ich mich, mal etwas zum Thema „Nikolaus“ zu basteln. Dies ist heute auch gleichzeitig das Thema der „Weihnachtschallenge“, die aktuell läuft – so konnte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Schaut mal her – hier meine Nikolauskarte:

img_5452

Für diese Karte habe ich Cardstock in flüsterweiß, Glutrot, Kirschblüte und Tannengrün benutzt. Den grünen Aufleger habe ich mit einem bestickten Rechteck ausgestanzt. Mit den bestickten Dreiecken habe ich den Nikolaus in den verschiedenen Farben zusammen gesetzt. Die Nase und den Bommel der Nikolausmütze habe ich mit der (leider nicht mehr erhältlichen) 1/2 Zoll Kreisstanze gestanzt. Zum Schluss habe ich noch den Spruch „Ho,ho,ho!“ aus dem Stempelset „Tannen und Karos“ in Tannengrün gestempelt.

Fertig ist meine Nikolauskarte – na, wie gefällt sie euch? Ich hoffe, dass sie Euch gefallen hat und schicke euch nun weiter zu Sandra Hagenlocher – ich bin gespannt, was sie für uns gebastelt hat. Kommt doch einfach mit!

fullsizeoutput_fba

Viel Spaß beim Blog Hop und bis zum nächsten Mal!

Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Anja Ehmann

Sandra Hagenlocher

Simone Schmider

Silke Trapani

Zsuzsánna Balázs

Petra Noeth

Evi Bosselmann

Kathrin Fuchs

Samira Merzouk

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Christliche Karten, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #88 – Weihnachtskarten

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Heute ist hier dieser Sketch vorgegeben:

Daraus sind bei Annika und mir weitere Weihnachtskarten entstanden.

Annika wollte gern mal die neuen Blending-Pens, die es im neuen Minikatalog Januar bis Juni 2021 geben wird, ausprobieren. *Hier* habe ich auch schon damit gearbeitet. Angelehnt an diese Karte hat sie dann ihre heutige Karte gestaltet. Schaut mal:

img_5501

Für ihre Karte hat sie Cardstock in Merlotrot und Flüsterweiß benutzt. Den Hintergrund hat sie mit Marineblau, Savanne und Kürbisgelb gestaltet. Die Krippenszene und den Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtskrippe“ hat sie in Gold embosst und dann passend ausgestanzt. Noch drei Sternakzente dazu – fertig ist ihre Weihnachtskarte. Na, wie gefällt sie euch?

Ich habe heute mal wieder zum Stempelset „Tannen und Karos“ gegriffen und damit diese Karte gestaltet:

img_5503

Meine heutige Karte habe ich – passend zum Designerpapier „Klassische Weihnachten“ – in Saharasand, Tannengrün und Chili gestaltet. Der Tannenbaum ist in Tannengrün gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Der Spruch aus dem wunderschönen Stempelset „Geschwungene Weihnachten“ ist in Chili gestempelt und dann mit einer bestickten Stanzform ausgestanzt. Aus meinem Bestand habe ich noch das gestreifte Stück Band in Tannengrün und Gold genommen und es fügt sich hier gut ein.

Nun hoffe ich, dass Euch unsere Karten gefallen haben. Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, mal bei Catch the Sketch mitzumachen. Bis zum 15.12.2020, 20 Uhr könnt Ihr Euren Beitrag bei Catch the Sketch hochladen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Christliche Karten, Karten, Mach was draus, Weihnachten

Aktion „Mach was draus“ – November 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – November 2020. In diesem Monat waren folgende Materialien im Umschlag enthalten: Cardstock in Olivgrün und Wildleder, ein Stück Designerpapier aus der Serie „Weihnachtsblüten“, etwas Farbkarton in Mattmetallic und Strassschmuck in Rot.

Daraus sind bei mir zwei Weihnachtskarten entstanden:

img_5373

Für meine erste Karte habe ich aus dem Zusatzmaterial Cardstock in Flüsterweiß extrastark für die Grundkarte genommen; dazu den Cardstock in Olivgrün, das Designerpapier und den Strassschmuck. Den Spruch aus dem Stempelset „Weihnachtsmix“ habe ich in Olivgrün gestempelt und ausgestanzt.

Blieben noch der Farbkarton in Mattmetallic und der Cardstock in Wildleder übrig. Daraus ist dann diese Weihnachtskarte entstanden:

img_5372

Hier habe ich aus dem Zusatzmaterial noch ein Stück von dem besonderen Designerpapier „Beflockte Blüten“ genommen und auf meine Grundkarte in Wildleder aufgeklebt. Aus dem Farbkarton in Mattmetallic habe ich die Krippenszene ausgestanzt und auf der Karte entsprechend in Szene gesetzt.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Weihnachtskarten gefallen haben und bin schon ganz gespannt, was für tolle Projekte bei den anderen Teilnehmerinnen aus diesen Materialien entstanden sind. Deshalb schaue ich jetzt schnell noch bei Heike und Anja vorbei – kommt doch einfach mit!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, BlogHop, Karten, Weihnachten

Blog Hop „Leuchtende Weihnachten“

fullsizeoutput_1b6d

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einem weiteren BlogHop von Stempelpalast & Friends, zu dem Christiane vom Stempelpalast eingeladen hat und bei dem ich sehr gern dabei bin.

8B17B6A1-34FB-4620-AF85-F90741C54D74_4_5005_c

Unser Thema heute heißt: „Leuchtende Weihnachten“. Ich liebe es ja, wenn es in der Advents- und Weihnachtszeit so langsam, aber sicher immer heller wird und viele Lichter die Nacht erhellen. Dazu habe ich für Euch eine Teelichtkarte mit meinem momentanen Lieblingsset „Weihnachtskrippe“ und den passenden Stanzformen „Krippenszene“ gemacht. Die Idee habe ich *hier* entdeckt und war total begeistert davon, dass ich die Karte unbedingt basteln musste.

Aber seht selbst:

img_5369

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wie der Hintergrund entstanden ist. Das zeige ich euch gern – schaut mal:

Auf ein Stück Cardstock in Flüsterweiß habe ich ein Dreieck aufgelegt; das ergibt dann den Lichtstrahl.

Mit dem tollen (Achtung: Sneak Peak auf den neuen Mini 1 – Januar bis Juni 2021) Blending-Pinsel mit kreisenden Bewegungen die Farbe auftragen. Hier entstand der Himmel.

Anschließend ist dann der Boden in Savanne entstanden.

Nun kann das weiße Dreieck abgenommen werden und der Hintergrund ist fertig. Das Stück wird auf die Grundkarte, die ich in Savanne gehalten habe, aufgeklebt. Danach habe ich den Stall ausgestanzt und das entstandene „Loch“ mit Vellum hinterlegt.

Als nächstes habe ich die Krippenszene und den Stall in Gold embosst und mit den passenden Stanzformen ausgestanzt. Außerdem habe ich den Stall und den Stern noch ausgestanzt. Zum Schluss alles noch entsprechend aufkleben – fertig ist meine Teelichtkarte.

Und so sieht die Karte aus, wenn sie leuchtet:

img_5371

Nun schicke ich Euch schnell weiter zu Liane Gorny – Jungle Cards und bin ganz gespannt, was sie Leuchtendes für uns gebastelt hat. Ich hüpfe mit euch mit und wünsche Euch noch einen schönen ersten Advent!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops „Stempelpalast & Friends“:

Christiane Knapp – StempelPalast

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Stempelpfau – Katja Martins

Daniela Klotzsch-Fiehn – Kreativierend

Anja Ehmann – Bastelanja

Liane Gorny – Jungle Cards

Tanja Frühling – Stempel Frühling

Daniela Scholz – Stempela

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten, Winter

Catch the Sketch #87 – Alles blau, oder was?

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist es eine Farbchallenge; ganz nach dem Motto: „Alles Blau, oder was?“ Es galt, die folgenden Blautöne in Szene zu setzen:

Gesagt, getan – wir haben uns beide dafür entschieden, mit den tollen Stanzfomen „Mit Schwung“ zu arbeiten. Als erstes kommt hier Annikas Karte:

Annika hat den Cardstock in den verschiedenen Blautönen ausgestanzt; und so entstand ihre „Schneepiste“. Dazu passend hat sie den Schneemann aus dem Stempelset „Frostige Grüße“ gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Noch ein frostiger Spruch sowie ein paar Kupfersterne dazu – fertig ist ihre Karte. Na, wie gefällt sie Euch?

img_5310

Für meine Karte habe ich Cardstock in Babyblau und Flüsterweiß benutzt. Und dann kam das Glitzerpapier in Babyblau zum Einsatz – ebenfalls mit den Stanzformen „Mit Schwung“ passend gestanzt. Die Sterne aus dem Stempelset „Geschwungene Weihnachten“ sind in Marineblau gestempelt; und der Spruch kommt in Bermudablau ganz gut raus. Na, wie gefällt euch meine Glitzerkarte?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in BlogHop, Karten, Weihnachten

Blog Hop „Kennst du schon ….“

71310673_2613572695331080_8009335423958515712_o

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Kennst Du schon ….?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch immer am 15. des Monats, woran wir gerade arbeiten oder was wir in der letzten Zeit so gemacht haben.

Schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Vielleicht kommst Du schon von Iris oder Du steigst direkt bei mir ein – wie auch immer: Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Heute möchte ich Euch noch weitere Ideen mit dem tollen Stempelset „Geschwungene Weihnachten“, den passenden Stanzen „Mit Schwung“ sowie dem Designerpapier „Klassische Weihnachten“ zeigen. Bereits beim letzten Blog Hop „We fall in …“ habe ich Euch hier eine Karte damit gezeigt.

426CF5C2-507D-40D8-991D-A0419794AA19_1_201_a

Bei meiner ersten Karte habe ich als Cardstock Saharasand benutzt. Mit den Stanzformen habe ich ein Stück Designerpapier in Chili zurecht geschnitten und auf weißen Cardstock aufgeklebt. Die Tannenbäume und den Spruch habe ich aufgestempelt. 

73D9AF37-A38A-4ADF-90A0-812126F5E8EA_1_201_a

Die zweite Karte ist in den Farben Chili, Saharasand und Flüsterweiß gehalten. Auch hier habe ich das Designerpapier schwungvoll gestanzt. Ein Weihnachtsgruß noch dazu – fertig ist die zweite Karte.

7CCED1B8-DD31-44BD-ADD4-B8F427DAADF2_1_201_a

Bei der dritten Karte kamen die Farben Tannengrün, Saharasand und Flüsterweiß zum Einsatz. Wie Ihr seht, ist es auch gut möglich, auf das helle Designerpapier zu stempeln. 

Jetzt zeige ich euch noch, was meine Tochter u.a. mit diesem Stempelset gebastelt hat:

FE437839-9624-4D7A-9E6A-46F7987E3A2F_1_201_a

Sie hat einen Adventskranz gebastelt. Die Zweige sowie die roten Beeren stammen aus dem Stempelset; die Kerzen sind mit einem bestickten Rechteck gemacht; und für die Flammen hat sie die Handstanze „Christbaumkugel“ benutzt. Zum Aufhängen hat sie sich für ein Band in Abendblau entschieden. Finde den Kranz echt super gelungen – und ihr?

Für alle, die Lust auf weihnachtliches Basteln haben: Ab dem 29.11.2020 startet die Weihnachtschallenge – vielleicht habt Ihr ja Lust,  mit dabei zu sein.

9D40E313-ABF4-47C4-94BB-FCC4F8D5C3D4

Wenn Du dabei sein willst, melde Dich per Mail an bastelanja@ehmann.org mit deiner Handynummer; dann füge ich Dich zur Whats-App-Gruppe dazu. In der Gruppe bekommst Du dann alle Informationen, die Du brauchst. Ich freue mich, wenn Du dabei bist!

Nun wünsche ich Euch nun noch viel Spaß beim heutigen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Liane Gorny – Jungle Cards.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Hier sind nochmals alle Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Katja Martins – Stempelpfau

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Anja Ehmann – Bastelanja

Liane Gorny – Jungle Cards

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Christiane Knapp – StempelPalast

Veröffentlicht in BlogHop, Karten, Weihnachten

We fall in… colours! – November 2020

71112875_2964595923557419_8369117713288658944_n

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zum heutigen Blog Hop mit den Farben Tannengrün, Merlotrot und Pazifikblau.

95233766_3480055735344766_2327708717782401024_n

Mit diesen Farben ist bei mir eine Weihnachtskarte mit dem tollen neuen Stempelset „Geschwungene Weihnachten“ sowie den dazu passenden Stanzformen „Mit Schwung“ vom Basteltisch gehüpft.

Schaut mal:

306E63C0-B649-4DD1-BBE1-4F6AC847271B_1_201_a

Als Grundkarte habe ich mich für Cardstock in Merlotrot entschieden. Für den Aufleger habe ich ein Stück Designerpapier in Tannengrün aus der Serie „Klassische Weihnachten“ mit einer geschwungenen Stanzform in Form gebracht. Die Tannenbäume habe ich in Tannengrün gestempelt. Fehlte noch Pazifikblau – aber für den Spruch passt diese Farbe doch hervorragend, findet ihr nicht auch? Den Spruch habe ich dann noch mit einem bestickten Rahmen ausgestanzt. Drei Desigersternakzente runden die Karte ab.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Karte gefällt, wünsche euch noch viel Spaß beim heutigen BlogHop und schicke euch weiter zu Sigrid Joch – Sigrids kreative ART.

fullsizeoutput_15cd

Ich komme mit und bin gespannt, was die anderen Teilnehmer aus diesen Farben gewerkelt haben.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Silke Trapani

Samira Merzouk

Iris Philipps – Der Papierhimmel

Kathrin Fuchs – stempelfux

Christiane Knapp – StempelPalast

Waltraud Hattinger – Stempelkeller

Martina Schmitz – Gefalzt & Zugeklebt

Sandra Hagenlocher

Claudia Strauchfuß – Kreative Machenschaften

Liane Gorny – Jungle Cards

Sabrina Hillesheim – SabisKreativeWelt

Petra Kurth – Basteltime mit Petra

Petra Noeth – Stempelstein

Diana Böckel

Belinda Wenke – Beli´s Kreative Welt

Rachel Macleod – On the Wings of Craft

Sabrina Heilmann – KreativFreu(n)de

Veronika Karner – Farbenfest.at

Manuela Auer – Papierteufelchen

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Anja Ehmann – Bastelanja

Sigrid Joch – Sigrids kreative ART  

Gesche Preißler – Geschtempelt

Katja Martins – Stempelpfau

Melanie Igelbrink – Mellis StempelParadies

Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de

Veröffentlicht in Karten, Mach was draus, Trauer

Aktion „Mach was draus“ – Oktober 2020

A32CB856-DD6A-42B2-BB63-DCFBA16CAC7F

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Auflösung von „Mach was draus“ – Oktober 2020. In diesem Monat waren Materialien in unserem Umschlag, die eigentlich gerade danach gerufen haben, für Halloween verbastelt zu werden. Es war Cardstock in Pfauengrün und Brombeermousse, etwas Glitzerpapier in Schwarz und zwei Stück Designerpapier aus der Halloweenreihe „Magische Nacht“ enthalten. Wer mich kennt, der weiß, dass ich mit Halloween so gar nichts anfangen kann und wir das in unserer Familie auch nicht feiern.

Deshalb sind bei mir aus diesen Materialien zwei hoffnungsvolle Trauerkarten entstanden – aber seht selbst:

00FC13CE-42E5-4B19-9778-C135B6BAA089_1_201_a

Na, was sagt Ihr zu meinen Trauerkarten? Ich finde sie gut gelungen. Damit ihr sie genauer sehen könnt, zeige ich sie euch noch einzeln:

997DADA4-FCCD-4D5E-A92C-8F43576914C6_1_201_a

Für diese Karte habe ich den Cardstock in Pfauengrün sowie ein Stück Designerpapier benutzt. Aus dem Stempelset „Trost und Kraft“ stammt der Spruch, den ich in Schwarz gestempelt und ausgestanzt habe.

8F8835C2-777D-40A7-999A-1F964C81C1A2_1_201_a

Für meine zweite Trauerkarte habe ich den Cardstock in Brombeermousse, das zweite Stück Designerpapier sowie ein Stück von dem schwarzen Glitzerpapier benutzt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Tulpengrüße“; wurde von mir in Brombeermousse gestempelt und ausgestanzt. Das Kreuz ist mit den (nicht mehr erhältlichen) Stanzformen „Kreuz der Hoffnung“ in Brombeermousse und Schwarz ausgestanzt; was aber hier, wie ich finde, hervorragend dazu passt.

Nun bin ich echt gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen aus diesen Materialien gebastelt haben. Ob sie es wohl für Halloween verbastelt haben? Deshalb schaue ich jetzt schnell bei Heike und Anja vorbei – na, kommt ihr mit?

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #86 – Eins aus Drei

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal lautet die Herausforderung „Eins aus Drei“ – es sind drei Produktpakete vorgegeben, die man verwenden soll.

Es handelt sich um die Produktpakete „Schneeflockenwünsche“, „Festtagsglanz“ und „Adventsstädtchen“. Die Entscheidung, mit welchem Produktpaket wir arbeiten, war heute ganz schnell getroffen, da ich nur eines habe; nämlich „Festtagsglanz“. Annika und ich haben gleich heute den Regentag genutzt, um im Bastelzimmer kreativ zu werden und so sind zwei Weihnachtskarten entstanden.

Annika hat eine schöne Weihnachtskarte in Marineblau gemacht:

449D45B3-5E18-42B3-BFA2-CF3D0B88B58A_1_201_a

Für ihre Karte hat sie Cardstock in Flüsterweiß und Marineblau sowie ein Stück Designerpapier „Im schönsten Glanz“ ausgewählt. In den Aufleger in Flüsterweiß hat sie  mit der Handstanze „Christbaumkugel“ eine Kugel ausgestanzt; eine weitere Kugel hat sie in Marineblau gestempelt und ebenfalls ausgestanzt. Zum Schluss noch ein Spruch dazu – fertig ist ihre Weihnachtskarte. 

Ich habe mich heute dazu entschieden, nicht mit den Weihnachtskugeln etwas zu machen, sondern mit den anderen schönen Stempeln aus dem Stempelset „Festtagsglanz“.

So ist bei mir eine Double Z-Fold-Karte entstanden – schaut mal:

2CC35E82-BA49-4278-A378-C527DAA9CD33

Für meine Karte habe ich Cardstock in Vanille pur und Merlotrot benutzt. Zum Stempeln habe ich Merlotrot und Memento-Schwarz benutzt. Den Ilex habe ich mit den Blends in Waldmoos und Chili coloriert.

Wenn man die Karte aufklappt, sieht sie so aus:

B1E27B45-EDD6-4465-A089-B8A7A100B497_1_201_a

Auf den Innenseiten habe ich noch die kleine Bordüre sowie den zweiten Teil des Spruches in Merlotrot gestempelt. Alles noch zusammenkleben – fertig ist eine schöne Weihnachtskarte. Drei Desigersternakzente runden die Karte ab.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und macht doch auch mit – bis einschließlich 15. November 2020, 20 Uhr habt ihr noch Zeit, Euer Werk bei Catch the Sketch zu zeigen. Ich bin schon ganz gespannt, was da an Ideen zu diesen weihnachtlichen Produktpaketen zusammen kommt.

Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Karten, Trauer, Verpackung, Weihnachten, Workshop

Es gibt neue Online-Workshop @ home ….

… und es ist höchste Zeit, dass ich Dir dafür die nötigen Infos zukommen lasse. Aufgrund der aktuellen Situation gibt es auch meine nächsten beiden Workshops wieder als Online-Workshop @ home und ich freue mich, wieder mit Dir gemeinsam kreativ zu sein.

14. November 2020 Trauer – wir basteln hoffnungsvolle Trauerkarten
28.November 2020 Last Minute Weihnachten – wir basteln mit dem Paper Pumpkin Set „Feiertage voller Freude“

Zunächst einmal zeige ich dir für den Workshop am 14. November 2020 die vorbereiteten Trauerkarten:

CED2FD8D-6FBC-4509-B3D8-74A22356039F

Wir werden in diesem Workshop vier Trauerkarten basteln. Zum einen basteln wir zwei Karten mit dem Designerpapier „Ganz mein Geschmack“ (links oben und rechts unten). *Hier* habe ich diese beiden Karten schon mal genauer vorgestellt. Außerdem basteln wir eine einfache, aber wirkungsvolle Karte, die ich *hier* bei Tanja Frühling entdeckt habe und die Du rechts oben auf dem Foto sehen kannst. Als letztes basteln wir eine maritime Trauerkarte. Diese Idee habe ich bei *hier* bei Iris gefunden und ich bin sehr dankbar, dass ich diese Idee für den Workshop übernehmen durfte. 

Wann? Samstag, 14. November 2020, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Wie? virtuell in Zoom

Anmeldung und Kosten:
Bitte melde dich baldmöglichst per Mail an bastelanja@ehmann.org an. Kosten für den Workshop sind 15,00 €, die im voraus per Überweisung zu bezahlen sind. Nach der Anmeldung schicke ich dir die Daten dafür zu. Anmeldeschluss ist Sonntag, 8. November 2020. Damit du dann auch mit basteln kannst, schicke ich Dir das Materialpaket mit den Materialien für den Workshop zu.

Was Du für den Workshop brauchst:
Natürlich dein persönliches Materialpaket, außerdem eine Papierschneidemaschine (falls nicht vorhanden: Lineal und Falzbein), passende Stempelsets, ggf. Handstanzen oder Stanzformen passend zu den Stempelsets, Fingerschwämmchen, Klebemittel Deiner Wahl, Stempelfarben, Stempelblöcke, Schere.

Folgende Stempelsets habe ich benutzt: „Kraft der Natur“, „Tulpengrüße“, „Besondere Momente“, „Setz die Segel“, „Klitzekleine Grüße“.


Der Workshop am 28. November 2020 steht ganz im Zeichen des Paper Pumpkin Set „Feiertage voller Freude“. 

CE57CFE8-2481-429E-88BC-121C32DCFF00

Für 26,00 € hast Du in diesem Set Zubehör für acht Karten – je vier in zwei Designs – sowie passende Umschläge. Außerdem im Set enthalten: ein exklusives Stempelset, dass es nur in diesem Paper Pumpkin Set zu kaufen gibt, ein Stampin´ Spot und alles Material, welches Du zum Basteln brauchst. Du brauchst lediglich noch einen Stempelblock in Größe D; den Du bei mir gern mit bestellen kannst. Dieses Set ist auf folgende Farben abgestimmt: Aventurin, Chili,Espresso, Lindgrün und Savanne. An diesem Abend wollen wir zusammen mit diesem tollen Set basteln. Deshalb verschicke ich für diesen Workshop KEINE Materialpakete, da alles, was Du zum Basteln brauchst, im Set mit enthalten ist.

Wann? Samstag, 28. November, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Wie? virtuell in Zoom

Anmeldung und Kosten:
Bitte melde dich baldmöglichst per Mail an bastelanja@ehmann.org an. Kosten für den Workshop sind 26,00 € für das Paper Pumpkin Set, ggf. zzgl. Versandkosten, die im voraus per Überweisung zu bezahlen sind. Nach der Anmeldung schicke ich dir die Daten dafür zu. Anmeldeschluss ist Sonntag, 15. November 2020. 

Was Du für den Workshop brauchst:
Paper Pumpkin Set „Feiertage voller Freude“

Na, bist Du dabei? Wenn Du dabei sein willst, dann melde Dich schnell an – ich freue mich auf Dich!

„Kreativität macht Freu(n)de!“