Veröffentlicht in Catch the Sketch, Frühling, Karten, Maritimes

Catch the Sketch #66 – Sketch mit Rechtecken

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Auch in diesem Jahr ist diese tolle Challenge wieder am Start – vielleicht auch mit dir? Macht doch gerne mal mit; es ist immer wieder eine tolle Herausforderung und Christiane und Shelly freuen sich über jeden Beitrag!

Nun aber zur heutigen Herausforderung – dieses Mal ist ein Sketch mit Rechtecken vorgegeben:

 

Annika wollte eigentlich etwas mit Pferden oder Tieren machen; aber die Stempel passten nicht so sehr in die Rechtecke. Deshalb hat sie sich in meinen aktuellen und „alten“ Stempelsets umgesehen und sich dann für ein maritimes Motiv entschieden. Aber seht selbst:

IMG_2011

Sie hat aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „From Land to Sea“ den Leuchtturm in Merlotrot gestempelt. Als Grundkarte hat sie sich Babyblau ausgesucht und noch etwas gestreiftes Designerpapier aus der Serie „Meer der Möglichkeiten“ dazu genommen. Zwei maritime Accessoires runden ihre Karte ab. Na, wie gefällt sie euch?

Bei mir ist eine Karte mit neuem Designerpapier aus der diesjährigen Sale-A-Bration  und dem Stempelset „Am Seerosenteich“ aus dem Jahreskatalog entstanden. Schaut mal:

IMG_2013

Als Cardstock habe ich Bermudablau genommen. Die drei Stücke Designerpapier stammen aus der Serie „Seerosen-Sinfonie“, welche Ihr euch ab einem Bestellwert von 60,00 € gratis dazu wählen könnt. Der Storch stammt aus dem bereits erwähnten Stempelset und wurde ebenso wie die Grasbüschel mit den passenden Stanzformen ausgestanzt. Ein klitzekleiner Gruß im bestickten Rahmen musste dann noch sein und ein paar Lackakzente aus meinem Bestand runden die Karte ab. Na, wie gefällt sie euch?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und schaut gern morgen ab 12 Uhr zum monatlichen Blog Hop „Stampin´ Saturday“ wieder hier vorbei; bei dem sich alles um den neuen Minikatalog und die diesjährige Sale-A-Bration dreht. Lasst euch überraschen!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Muttertag

Catch the Sketch #65 – Karten mit Prägefolder

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist die Aufgabe, für die Gestaltung des Projektes einen Prägefolder zu benutzen. Gesagt, getan – hier sind unsere Karten.

Annika hat die sog. Graffiti-Technik für ihre Karte benutzt. Seht mal:

img_1970

Sie hat zu Weihnachten ein neues Stempelset mit Pferden bekommen; das sie mit dieser Karte gleich eingeweiht hat. Als Cardstock hat sie Brombeermousse und Flüsterweiß benutzt. Das Gras und die Sonne hat sie aus dem Stempelset „Durch die Gezeiten“ genommen; die Blumen und die beiden Pferde aus ihrem neuen Pferdestempelset. Coloriert hat sie die Pferde mit Aquarellstiften. Den (nicht mehr erhältlichen) Prägefolder Ziegel hat sie mit der Walze eingefärbt und dann ihr gestempeltes Bild geprägt. Fertig ist ihre Pferdekarte. Na, wie gefällt sie euch?

Mir ist es dieses Mal nicht so leicht gefallen; aber ich habe dann doch noch etwas zustande gebracht:

img_1980

Als Cardstock habe ich Flüsterweiß, Minzmakrone und Kirschblüte genommen. Das Stück in Kirschblüte habe ich mit dem Prägefolder „Kachelkunst“ geprägt. Der Kolibri und das Stück Designerpapier stammt aus der Serie „Märchenhaftes Mosaik“. Der Spruch ist in Espresso gestempelt und stammt aus dem neuen Stempelset „Tulpengrüsse“, welches es im neuen Minikatalog von Stampin´ Up sogar mit passender Handstanze geben wird. Drei facettierte Glitzersteine runden die Karte ab.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und morgen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020. Möge das neue Jahr 2020 für uns alle ein gutes und gesegnetes Jahr werden.

Bleibt auch im neuen Jahr kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“ 

P.S. Schaut gerne am Neujahrstag ab 18 Uhr wieder vorbei; da geht ein Blog Hop „Happy new Year 2020“ an den Start. Lasst euch überraschen!

Veröffentlicht in BlogHop, Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Stampin´ Saturday – Weihnachten

fullsizeoutput_fb9Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von unserem BlogHop „Stampin´ Saturday“. Heute dreht sich alles um das Thema „Weihnachten“. Nur noch wenige Tage, dann ist es schon wieder soweit und das „Fest der Feste“ (Zitat von einem meiner Brüder) ist da.

Deshalb habe ich mir zusammen mit meiner Tochter Annika das Thema „Weihnachten“ in Verbindung mit der aktuellen Challenge bei Catch the Sketch vorgenommen. Hier ist dieses Mal eine Farbchallenge mit den Farben Tannengrün, Gold und Merlotrot am Start.

Farbchallenge Catch the Sketch 64

 

Annika hat ein kleines Tischlicht gebastelt:

IMG_1738

In einen Streifen Tannengrün hat sie mit der Stanze „Nadelbaum“ (ja, die heißt wirklich so!) vier Bäume gestanzt und mit Pergament hinterklebt. Mit der für uns unverzichtbaren (leider nicht mehr erhältlichen) Mini-Sternstanze hat sie noch Sterne in Merlotrot und Gold ausgestanzt und ihr Tischlicht damit verziert.

Bei mir ist eine Weihnachtskarte entstanden:

IMG_1739

Ich habe den wunderschönen Spruch aus dem Stempelset „Besinnliche Weihnachten“ in Merlotrot gestempelt. Mit dem passenden Cardstock in Merlotrot und Gold sowie etwas Band in Tannengrün-Gold und einigen Sternen habe ich den Spruch in Szene gesetzt. Für meinen Geschmack ist es etwas zu goldig geworden, aber die Karte lässt sich sicherlich auch in anderen Farbkombinationen machen.

Na, wie haben euch unsere weihnachtliche Projekte gefallen? Falls Ihr Lust bekommen habt, auch bei Catch the Sketch mitzumachen: Noch bis zum 15.12.2019, 20 Uhr könnt ihr dort euer Projekt hochladen. Es macht immer wieder Spaß, da mitzumachen! Also: „Ran an die Farben, fertig, los!“

Doch nun schicke ich euch weiter zu Simone Schmider und wünsche Euch noch viel Spaß bei unserem Blog Hop!

fullsizeoutput_fba

Schaut auch gern morgen wieder vorbei; da bin ich bei einer neuen Ausgabe des BlogHops „Stempelpalast & Friends“ mit dabei. Und soviel sei schon verraten: es wird „Zauberschön weihnachtlich“. Bis morgen!

Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer des heutigen BlogHops:

Sandra Herzog

Tanja Klingler-Selinger – dieses Mal nicht dabei!

Anja Ehmann

Sabine Bongen – dieses Mal nicht dabei!

Sandra Hagenlocher – dieses Mal nicht dabei!

Nicole Lemkens – dieses Mal nicht dabei!

Simone Schmider

Silke Trapani

Bettina Hoffmann

Birgit Heßdörfer – dieses Mal nicht dabei!

Samira Merzouk

Veronika Karner

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten

Catch the Sketch #63 – Von Herzen und Fröschen

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist ein Sketch mit runden Elementen vorgegeben, den es umzusetzen gilt. Schaut doch auch mal rein und macht mit – es macht wirklich Spaß!

Annika und ich haben uns bei diesem Sketch dazu entschieden, mit den neuen Sachen, die es im kommenden Minikatalog und in der Sale-A-Bration gibt, ein bisschen zu spielen und sie mit „alten“, teilweise leider auch nicht mehr erhältlichen Produkten zu kombinieren.

Als Annika meinen Gewinn „Lovely Lily Pad“ von der Prize Patrol bei On Stage gesehen hat, war ihr sofort klar, dass dazu ganz hervorragend das Stempelset „Froschkönig“ aus der SAB 2019 passt und hat dazu ihre Karte gestaltet.  Schaut mal:

fullsizeoutput_1332

Als Cardstock hat sie Jade und Flüsterweiß benutzt. Der Aufleger ist ein Stück Designerpapier „Seerosen-Sinfonie“; ein SAB-Produkt, dass ihr euch ab Januar 2020 ab 60,00 € Bestellwert gratis sichern könnt. Das bereits erwähnte Stempelset „Lovely Lily Pad“ sowie die dazu passenden Stanzformen „Seerose“ sind ebenfalls SAB-Geschenke, die hier von Annika eingesetzt wurden. Und zu guter Letzt hat sie dann den Frosch sowie die Fliegen in Schwarz gestempelt, mit den Aquarellstiften coloriert und ausgestanzt. Ein „kleiner Gruß“ sowie etwas Band in Jade aus meinem Bestand runden ihre Karte ab. Annika ist ganz stolz auf ihr Werk; denn sie hat dieses Mal darauf bestanden, dass ich ihr gar nicht mehr helfen darf; sie hat also wirklich alles alleine gemacht. Bin echt stolz auf meine kleine, große Prinzessin. Na, und was sagt ihr zu ihrer Karte?

Ich habe mich auf das neue herzige Produktpaket gestürzt; und mir ist dann eine herzige Karte vom Basteltisch gehüpft; die durchaus als Prototyp für Türschilder für Eheseminare dienen kann. Aber seht selbst:

fullsizeoutput_1333

Als Cardstock habe ich Glutrot, Flamingorot und Flüsterweiß benutzt. Das schöne Designerpapier mit Metallic-Akzenten „Von Herzen“ passt ganz hervorragend dazu. Damit es auch gut zur Geltung kommt, habe ich das Kreiselement ziemlich nach links gesetzt; aber der Sketch ist durchaus noch zu erkennen. Das große Herz ist aus dem neuen Stempelset „Herzlich“ und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. In die Kreise habe ich kleine Herzen gesetzt und ein Spruch aus „Klitzekleine Grüße“ runden meine Karte ab. Zum Schluss noch etwas Satinband in Glutrot und fertig ist meine herzige Karte. Na, was sagt ihr dazu?

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Adventskalender, Catch the Sketch, Verpackung, Weihnachten

Catch the Sketch #62 – Adventskalender für mich

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Runde bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Adventskalender“.

CTS #62 - Thema Adventskalender

Als ich das gesehen habe, war mir schnell klar, dass ich einen „Adventskalender nur für mich“ machen wollte; getreu auch meinem Motto vom letzen Layout „Zeit für mich“. Wer mich kennt, weiß vielleicht auch, dass ich ein bekennender Teetrinker bin; allerdings am liebsten Schwarztee. Und genau da ist mein Problem: Die gängigen „Tee-Adventskalender“, die es im Handel zu kaufen gibt, sind immer mit vielen verschiedenen Teesorten bestückt; von denen ich viele einfach gar nicht mag. Was lag da näher, als mir meinen eigenen „Tee-Adventskalender“ mit verschiedenen Schwarzteesorten zu basteln. Bei Tina wurde ich *hier* fündig – eine tolle Anleitung, die wirklich leicht zum Nachbasteln geht.

Und hier ist nun meine Umsetzung – nicht ganz akkurat geworden, aber von Herzen nur für mich:

fullsizeoutput_1223

Als Cardstock musste ich auf einen großen Bogen in Honiggelb zurückgreifen, da ich die großen Bögen nur in wenigen Farben da habe. Das Designerpapier ist aus der aktuellen Serie „Im schönsten Glanz“; der Spruch ist aus dem Stempelset „Weihnachtliche Vielfalt“ zusammengesetzt und die Tasse stammt aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Stempelset „Teestunde“. Noch zwei Sternakzente dazu und die Teebeutel, die mit ausgedruckten Zahlen beklebt wurden, in die Verpackung in der richtigen Reihenfolge hinein legen – fertig ist mein persönlicher Adventskalender. Schon heute freue ich auf meine tägliche Teestunde im Advent.

Aber auch Annika war nicht untätig – sie hat ihren persönlichen Adventskalender für die vier Adventssonntage gemacht.

fullsizeoutput_1226

Sie hat sich kurzerhand eine Pizzaschachtel geschnappt und das (leider nicht mehr erhältliche) Stempelset „Freude im Advent“. In Tannengrün, Merlotrot und Currygelb hat sie den Spruch und die Kerzen gestempelt sowie noch drei Sternakzente aufgebracht.

Innen hat sie vier Teelichter noch etwas mit Washitape verschönert:

IMG_1316

Damit sie die Kerzen auch anzünden kann, hat sie noch ein Päckchen Streichhölzer mit Sternen in Kussrot sowie etwas goldenem Washitape verziert, das ebenfalls zu ihrem Adventskalender gehört.

 

Na, und was fällt euch zu diesem tollen Thema ein? Macht doch mit – Christiane und Shelly freuen sich über jeden Beitrag.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

Bleibt kreativ, denn: „Kreativität macht Freu(n)de!“

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Layout, Maritimes, Martim

Catch the Sketch #61 – „Wünsche werden wahr“

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich hier alles um das Thema „Wünsche werden wahr“; umzusetzen als Layout.

Annika und ich haben uns überlegt, dass wir uns „Zeit“ wünschen. Sicherlich kennt ihr das auch: Man hat eigentlich nie Zeit, es sei denn, man nimmt sie sich. Unter diesem Motto sind dann unsere Layouts entstanden.

Annika wünscht sich „Zeit mit Mama am Meer“. So sieht ihr „Wunschzettel“ aus:

fullsizeoutput_11e7

Sie hat als Grundlage ein Designerpapier aus der aktuellen Reihe „Meer der Möglichkeiten“ genommen. Die Buchstaben sind mit den tollen Stanzen „Handgeschrieben“ ausgestanzt. Die Sonne hat sie mit Stanzteilen gemacht und die Schafe aus einem BAJ-Stempelset auf grün gestempelt. Ein paar maritime Accessoires runden ihr Layout ab. Bis auf das Aufkleben der Buchstaben hat sie wieder alles alleine gemacht! Na, was sagt ihr dazu? Ich finde es ein gelungenes Layout und freue mich jetzt schon wieder auf die Zeit am Meer mit meiner Tochter.

Ich habe mir „Zeit für mich“ gewünscht. Schaut mal:

fullsizeoutput_11e8

Ich habe mal etwas in meinem Bestand gegraben und noch den Cardstock in Lagunenblau als Grundlage für mein Layout sowie Cardstock in Blauregen gefunden. Das Designerpapier mit den Herzen stammt ebenfalls aus meinem Bestand.

Wie Annika habe ich auch die Buchstaben mit den Stanzen „Handgeschrieben“ ausgestanzt. Die Blätter, die Tassen und die Sprüche stammen aus verschiedenen (leider nicht mehr erhältlichen) Tee-Stempelsets von Stampin´ Up. Habe alles in Blauregen gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt.

Na, und was fällt euch zu diesem Thema ein? Wünsche haben wir doch eigentlich alle, oder? Vielleicht nutzt ihr den heutigen Sonntag, um noch ein Layout zu gestalten – bis kommenden Donnerstag habt ihr noch Gelegenheit dazu, euer Werk bei Catch the Sketch hochzuladen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag und bis zum nächsten Mal.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Winter

Catch the Sketch #60 – Leise rieselt der Schnee

fullsizeoutput_eb2

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal ist eine Farbchallenge mit diesen (winterlichen) Farben:

Catch the Sketch 60 - Farbchallenge

Während ich (mal wieder) nicht wusste, was ich mit diesen Farben anstellen soll, war es für Annika gleich klar – eine frostige Schneemannkarte sollte es sein.

Und hier ist sie:

fullsizeoutput_11aa

Als Cardstock hat sie Jade und Vanille pur benutzt. Espresso wollte sie nur ganz gezielt zum Stempeln benutzen, da es eine sehr kräftige Farbe ist. Deshalb sind die Schneemänner aus dem Stempelset „Frostige Grüße“ in Espresso gestempelt und teilweise mit der Handstanze ausgestanzt. Ein passender Spruch noch dazu und fertig ist ihre Karte. Na, wie gefällt sie euch?

Nun war ich dran. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine winterliche Karte vom Blog Hop im Dezember – damals habe ich eine winterliche Karte in der „Drei-Lagen-Stempeltechnik“ gemacht. Daran habe ich mich wieder erinnert und so ist bei mir (und das, obwohl ich den Winter ja so gar nicht mag) eine Winterkarte entstanden:

fullsizeoutput_11ad

Ich habe ebenfalls Jade und Vanille pur als Cardstock benutzt; und Espresso nur sehr gezielt eingesetzt. Mit den Schneeflocken aus dem Stempelset „Für Herbst und Winter“ habe ich erneut die „Drei-Lagen-Stempeltechnik“ umgesetzt. Und weil ich den Schneemann so süß finde, musste der unbedingt auch noch mit auf die Karte.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und schaut auf jeden Fall morgen ab 10.00 Uhr wieder hier auf dem Blog vorbei – da geht ein Blog Hop zum Weltkartenbasteltag an den Start.

„Kreativität macht Freu(n)de!“