Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten

Catch the Sketch #140 – Rustikal floral

Hallo zusammen,

schon wieder sind zwei Wochen um und es wird Zeit für eine neue Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Liebe“.

Dazu ist mir gleich die neue Produktreihe „Rustikal floral“ eingefallen. Ich mag Herzen in allen Varianten echt gerne; aber diese rustikale Art der verschiedenen Produkte gefällt mir wirklich ausgesprochen gut.

Zu dieser Produktreihe (zu finden im aktuellen Minikatalog S. 8-10) gehört das Produktpaket „Rustikaler Strauß“ mit dem gleichnamigen Stempelset und einer passenden Handstanze. Für diejenigen von euch, die Designerpapier lieben, gibt es dazu passend zwei Designerpapiere. Einmal das Designerpapier „Rustikale Karos“ mit verschiedenen Mustern in Pastellfarben; zum anderen das Designerpapier „Rustikal floral“ mit vielen herzigen und blumigen Motiven. Natürlich darf auch etwas Band nicht fehlen; hierzu gibt es Geschenkband in Jute und Glutrot. Nicht zuletzt gibt es auch noch selbstklebende Paletten in Gold, Blütenrosa und Babyblau. Eine tolle Produktreihe wie ich finde – und ich werde bestimmt noch das eine oder andere damit basteln.

Nun aber zu meiner heutigen Karte. Inspiriert hat mich dabei eine Beispielkarte aus dem Minikatalog; die ich dann für mich so umgesetzt habe:

Für meine Karte habe ich Cardstock in Sommersorbet; passend zu dem herzigen Designerpapier; sowie in Grundweiss und Minzmakrone benutzt. Mit den lageweise Kreisen habe ich die Kreise ausgestanzt; unterlegt habe ich sie dann mit etwas Geschenkband in Jute und Glutrot.

Hier habe ich noch ein Detailbild von dem herzigen Motiv. Das Stempelset ist ein Two-Step-Stempelset; d. h. man braucht zwei Stempel, um dieses Blumenherz, das ich hier gestempelt habe, zu stempeln. Mit Hilfe des Stamperatus habe ich zuerst den Blumenstempel in Sommersorbet, dann den Blätterstempel in Waldmoos gestempelt. Auf ein Stück Minzmakrone habe ich dann den Spruch gestempelt und mit der Fähnchenstanze in Form gebracht.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Karte gefallen hat und bin schon ganz gespannt, was Euch zum Thema „Liebe“ einfällt. Bis zum 15.02.2023 könnt Ihr Euer Projekt bei Catch the Sketch hochladen.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Verpackung

Catch the Sketch #138 – Kleeblätter

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Heute haben wir wieder eine Gastdesignerin mit am Start. Lisas Aufgabe lautet:” Designerpapier stempeln und ein Projekt damit gestalten”.

Zugegebenermaßen stemple ich mir Designerpapier kaum selber; aber ich kaufe es mir gern (und habe massenweise davon). Nun gut, aber ich habe die Aufgabe gemacht und Designerpapier mit Kleeblättern gestempelt.

Schaut mal:

Für mein Designerpapier habe ich auf ein Stück Cardstock in Grundweiss die Kleeblätter aus dem Stempelset „Lucky Clover“ in verschiedenen Grüntönen gestempelt.

Aus dem fertig gestempelten Designerpapier ist dann diese Verpackung entstanden;

Ich liebe solche Geschenktüten; sie sind echt schnell gemacht; ein Hingucker in jedem Fall und es passt auch einiges hinein. *Hier* habe ich die Anleitung dafür gefunden. Für die Schleife habe das schimmernde Geschenkband in Gold verwendet.

Der Marienkäfer ist mit der passenden Handstanze in Schwarz und Glutrot augestanzt; die Punkte habe ich einfach aufgestempelt.

Nun hoffe ich, dass Euch mein heutiges Projekt gefallen hat und lade Euch ein, bei der neuen Runde bei Catch the Sketch mitzumachen. Bis zum 31.01.2023, 20 Uhr habt Ihr Zeit, Eure Idee bei Catch the Sketch hochzuladen.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten

Catch the Sketch #138 – Rustikaler Strauss

Hallo zusammen,

herzlich willkommen im neuen Jahr bei Catch the Sketch. Schön, dass Du wieder vorbei schaust. Sicher bist Du schon gespannt, was wir uns als neue Challenge überlegt haben.

Es ist …

… ein Sketch!

Daraus ist bei mir diese Karte entstanden:

Für meine Karte habe ich Cardstock in Granit und Minzmakrone benutzt. Der Aufleger ist mit der Prägeform „Karomuster“ geprägt. Rechts oben finden drei goldene Pailetten Platz.

Schauen wir uns die Karte nun noch etwas genauer an:

Hier habe ich schon neue Produkte verwendet, die ab dem 5. Januar 2023 erhältlich sind. Diese herzige Reihe nennt sich „Rustikal floral“ und besteht aus einem Stempelset mit passender Handstanze, Designerpapier, Bändern und Pailetten.

Die Formen, die uns der Sketch vorgibt, habe ich mit den Stanzformen „Basics mit Pep“ ausgestanzt. Diese Stanzformen sind für mich ein Must-have und sollten eigentlich in keinem Bastelzimmer fehlen,

Die Herzen habe ich in Sommersorbet gestempelt und dann mit der Handstanze ausgestanzt. Zum Schluss noch auf einen Streifen in Minzmakrone Ton in Ton mit dem Spruch bestempelt und fertig ist meine Karte zum heutigen Sketch.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Karte gefallen hat und bin gespannt auf Eure kreativen Umsetzungen. Diese könnt Ihr bis zum 15. Januar 2023, 20 Uhr bei Catch the Sketch hochladen.

Habt noch einen schönen Neujahrsabend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Neujahr, Silvester

Catch the Sketch #137 – Neujahrswünsche

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Es ist die letzte Challenge im Jahr 2022 und es wird Zeit, sich um „Neujahrswünsche“ zu kümmern. Deshalb habe ich mir dieses Thema ausgesucht.

Zu diesem Thema habe ich ein kleines Set zum neuen Jahr gebastelt; nämlich eine Easelcard mit Kalender und eine Grußkarte zum neuen Jahr.

Schauen wir uns die Projekte noch etwas genauer an:

Für meine Easelcard habe ich Farbkarton in Orchideenlila genommen. Das Designerpapier stammt aus der Reihe „Teeliebe“. Der Spruch aus dem Set „Kreiert für dich“ ist in Orchideenlila gestempelt und ausgestanzt. Ein paar Schmetterlinge runden die Karte ab.

Für meine Grußkarte habe ich Cardstock in Grundweiss genommen. Dank des Designerpapiers mit dem Feuerwerk aus der Reihe „Vielfältig feierlich“ braucht es kaum noch etwas. Ich habe lediglich noch einen Spruch mit den Neujahrsgrüßen gestempelt und mit den Zahlen aus dem Stempelset „Alphabest“ das Jahr 2023 genannt.

Nun hoffe ich, dass Euch meine heutigen Ideen zum neuen Jahr gefallen haben und bin schon ganz gespannt auf eure Neujahrsideen. Bis zum 31.12.2022, 20 Uhr könnt Ihr Eure Projekte bei Catch the Sketch hochladen.

Habt noch einen schönen Abend!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #136 – Es glitzert

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal kommen alle, die Glitzer mögen, voll und ganz auf ihre Kosten; denn Christiane hat sich das Thema „Es glitzert“ ausgesucht.

Wer mich kennt, weiß bestimmt schon, dass ich es nicht so mit Glitzer halte. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass wir im aktuellen Minikatalog ein tolles Designerpapier und dazu passendes Glitzerpapier haben; und damit habe ich dann meine heutige Karte gebastelt.

Für meine Karte habe ich als Grundlage lodengrünes Glitzerpapier benutzt. Die Kreise habe ich mit den Stanzformen „Schönste Etiketten“ in Designerpapier und Gold ausgestanzt und aufgeklebt. Der Spruch aus dem Stempelset „Lichterzauber“ ist in Lodengrün gestempelt und dann mit einem Stück schimmerndem Geschenkband unterlegt. Zwei Perlenakzente runden die Karte ab.

Nun hoffe ich, dass Euch meine heutige Karte gefallen hat und bin schon ganz gespannt auf eure Glitzerprojekte. Bis zum 15.12.2022, 20 Uhr könnt Ihr Eure Projekte bei Catch the Sketch hochladen.

Habt noch einen schönen Abend!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Advent, Catch the Sketch, Karten, Verpackung

Catch the Sketch #135 – Advent

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Advent“.

In wenigen Tagen ist bereits der 1. Advent. Advent ist die Zeit, in der wir uns auf das Weihnachtsfest vorbereiten: wir schmücken unsere Wohnung, machen Adventskalender (nicht nur) für die Kinder, backen Plätzchen (oder Gutsle, wie wir hier in Schwabenland zu sagen pflegen), singen Advents- und Weihnachtslieder, der Nikolaus kommt, am Adventskranz zünden wir die Kerzen an.

Eigentlich eine ganz besinnliche Zeit, sollte man meinen, aber meist verfliegt auch diese Zeit wie im Flug und ehe es man sich dann versieht, ist Weihnachten.

Doch gerade deshalb wollen wir uns hier mal Zeit nehmen, dieses Thema kreativ umzusetzen und ich bin wirklich gespannt, was Euch dazu einfällt.

Ich habe zu diesem Thema ein kleines adventliches Geschenkset gebastelt, bestehend aus einer Karte und einem „Adventskranz to go“.

Dieses Geschenkset eignet sich hervorragend, um jemand damit zum Beginn der Adventszeit zu überraschen.

Schauen wir uns die beiden Projekte mal noch genauer an:

Für meine Karte mit dem Adventsgesteck habe ich Cardstock in Savanne, Merlotrot und Vanille pur benutzt. Mit den Stanzformen „Fenster“ habe ich das Fenster ausgestanz. Das Adventsgesteck habe ich mit dem Stempelset „Feierliches Fenster“ gestempelt und ausgestanzt. Damit die Karte feierlich aussieht, habe ich ein Stück Designerpapier „Im schönsten Licht“ unterlegt.

Im Inneren der Karte habe ich dann noch ein paar Sternchen und „Advent, Advent“ gestempelt. Außerdem hat es es dann noch viel Platz für ein paar persönliche Worte.

Die Idee zu diesem „Adventskranz to go“ habe ich bei Karin Hobelsberger – StempelPünktchen entdeckt und wollte das passend zu meiner Karte basteln. Dazu habe ich aus Cardstock in Vanille pur vier Schubladen gebastelt, in die jeweils ein Teelicht reinpasst. Mit dem klinesten Kreis von den Stanzfomen „Basic mit Pep“ habe ich die Kreise ausgestanzt; dann in der Mitte gefaltet und an die Schubladen geklebt. Die Zahlen stammen aus den tollen Stanzformen „Willkommen“, die es im neuen Minikatalog geben wird. Aus einem einem Stück Cardstock in Chili habe ich dann eine Banderole gemacht und diese mit Vanille pur sowie einem Stück Designerpapier „Im schönsten Licht“ beklebt. Der Spruch „Advent, Advent“ aus dem Stempelset „Lichterzauber“ noch in Form gebracht und aufgeklebt. Ein paar bunt schimmernde Perlen runden das Ganze dann ab.

Jetzt bin ich schon ganz gespannt auf Eure adventlichen Ideen. Bis zum 30.11.2022, 20 Uhr habt Ihr Zeit, Euer Projekt bei Catch the Sketch hochzuladen.

Habt heute einen schönen Tag!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Weihnachten, Karten, Catch the Sketch

Catch the Sketch #134 – Eins aus Drei

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch.

Dieses Mal haben wir als Herausforderung „Eins aus Drei“ für Euch. Zur Auswahl stehen die Stempelsets Voll inspiriert (Jahreskatalog S. 35), Weihnachten im Wald (Jahreskatalog S. 42), Feierliche Anhänger (Mini 2, S. 67).

Ich habe mich für das Stempelset „Weihnachten im Wald“ mit der passenden Handstanze entschieden und daraus diese Weihnachtskarte gebastelt.

Für meine Karte habe ich Cardstock in Olivgrün, Waldmoos und Grundweiss benutzt. Als Aufleger habe ich ein Stück Designerpapier aus der Gastgeberreihe „Tagtraum“ verwendet.

Den Wald aus Tannenbäumen habe ich in Waldmoos, Garten- und Olivgrün gestempelt. Den Hirsch habe ich auf ein Stück Espresso Ton in Ton gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt.

Zum Schluss noch ein Spruch gestempelt, den ich mit einer Stanzform noch in Form gebracht habe – fertig ist meine heutige Weihnachtskarte.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Karte gefallen hat. Jetzt habt Ihr die Qual der Wahl, mit welchem Set Ihr basteln wollt. Euren Beitrag könnt Ihr bis 15.11.2022, 20.00 Uhr bei Catch the Sketch hochladen. Ich bin gespannt auf Eure Werke.

Habt noch einen schönen Abend!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Bilderrahmen, Catch the Sketch, Dekoration, Herbst

Catch the Sketch #133 – Herbstliche Deko

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch. Heute haben wir wieder eine Gastdesignerin mit am Start. Als Thema hat sie für uns passend zur Jahreszeit “Herbstliche Deko” ausgewählt. Danke Steffi L., dass Du heute unsere Gastdesignerin bist.

Da ich nicht so der “Deko-Typ” bin, aber gerne (kleine) Bilderrahmen mit einfachen Mitteln gestalte, habe ich einen herbstlichen Bilderrahmen gemacht.

Als Grundlage für meinen Bilderrahmen habe ich ein Stück Designerpapier aus der Gastgeberinnenreihe „Vielfältig feierlich“ ausgewählt und mit einem Stück Farbkarton in Terrakotta unterlegt.

Der Igel ist aus Farbkarton in Savanne und Espresso mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Ich finde den echt niedlich, ihr auch?

Mit dem Stempelset „Alphabest“ habe ich das Wort Herbst gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Ich bin schon ganz gespannt, was Euch an Herbstdeko einfällt.

Nun hoffe ich, dass euch mein herbstlicher Bilderrahmen gefallen hat und bin schon ganz gespannt auf eure herbstlichen Dekoideen. Bis zum 31.10.2022, 20 Uhr könnt ihr eure Ideen bei Catch the Sketch hochladen.

Nun wünsche euch noch einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Christliche Karten, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #132 – Weltkartenbasteltag

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Passend zum heutigen Weltkartenbasteltag haben wir auch das Thema gewählt. Es lautet ganz einfach „Weltkartenbasteltag“.

„Weltkartenbasteltag“ – was für ein langes Wort! Dieser Tag ist aber gleichzeitig auch ein schöner Anlass, um darüber nachzudenken, wen wir mit einer selbst gebastelten Karte überraschen können. In der heutigen Zeit werden kaum noch Briefe und Karten verschickt; was eigentlich sehr schade ist. Sind wir doch mal ehrlich: Wer freut sich nicht, wenn zwischen Rechnungen und Werbungen im Briefkasten auch mal eine persönliche Karte steckt? Dazu soll dieser Tag beitragen.

Für mich war das Grund genug, mich schon mal mit meinen diesjährigen Weihnachtskarten zu befassen und euch heute schon mal eine erste Weihnachtskarte zu zeigen – Weihnachten kommt ja bekanntlich meist schneller als man denkt …!

Schaut mal:

Für meine Karte habe ich Cardstock in Merlotrot, Savanne und Grundweiss benutzt. Das Stück in Savanne habe ich mit der Prägeform Notenblatt geprägt. Die Krippenszene stammt aus dem neuen Stempelset „Peace of you“, ist in Merlotrot gestempelt und dann mit der Schere ausgeschnitten. Obwohl das Stempelset nur englische Sprüche enthält, habe ich es mir bestellt, weil mir diese Szene wirklich gut gefällt. Der Sprich „Silent night, holy night“ passt hier ganz wunderbar dazu.

Nun hoffe ich, dass Euch meine gefallen hat. Bis zum 15. Oktober 2022, 20 Uhr könnt Ihr Eure Projekte bei Catch the Sketch hochladen. Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Ideen zum Weltkartenbasteltag.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Besondere Karte, Catch the Sketch, Herbst, Karten

Catch the Sketch #131 – Herbst / Erntedank

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Herbst / Erntedank“.

Nun ist der Herbst da und es gibt einiges, was wir im Herbst erleben und feiern können. Erntedankfest, Laterne laufen, Blätter sammeln, Kastanien sammeln, Äpfel auflesen, Weinlese – um nur einige Dinge zu nennen.

Passend zur Apfelernte habe ich heute eine herbstliche Floating Pop Up Gatefold Card für euch.

Schaut mal – so sieht die Karte von vorne aus:

Für meine Karte habe ich Cardstock in Terrakotta genommen; dazu passend herbstliches Designerpapier aus der Serie „Vielfältig feierlich“. Die Karte ist mit einer Banderole verschlossen. Die Buchstaben darauf sind mit dem Stempelset „Alphabest“ gestempelt und ausgestanzt.

Wenn man die Karte aufklappt, sieht sie so aus:

Beim Öffnen klappen sich noch ein Spruch und ein Korb mit frisch geernteten Äpfeln auf; und es gibt auch Platz für einen persönlichen Gruß. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Garten Eden“ und ist passend dazu in Terrakotta gestempelt.

Schauen wir uns das Motiv noch etwas genauer an. Es stammt aus dem Stempelset „Voll inspiriert“. Coloriert habe ich mit den Blends in Naturtönen sowie in Sommersorbet und Grüner Apfel. Mit den passenden Stanzformen „Voller Korb“ war das Ausschneiden kinderleicht.

Nun hoffe ich, dass Euch meine herbstliche Karte gefallen hat. Bis zum 30. September 2022, 20 Uhr könnt Ihr Eure Projekte bei Catch the Sketch hochladen. Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Ideen.

„Kreativität macht Freu(n)de!“