Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #16 – Gesegnete Weihnachten

Hallo zusammen,

habe heute Vormittag die Gunst der Stunde genutzt, da meine Tochter und ich zuhause sind und habe mir den Sketch von Catch the Sketch #16 vorgenommen. Herausgekommen ist eine Weihnachtskarte mit Krippenszene und Sternen:

IMG_6839

Als Cardstock habe ich wieder Marineblau und Ozeanblau genommen – ja, ich weiß schon, dass dies nicht unbedingt die typischen Weihnachtsfarben sind; aber zusammen mit Gold passen sie dann doch ganz wunderbar. Das Designerpapier stammt aus dem Set „Winterfreuden“. Die Krippenszene aus dem Set „Gesegnete Weihnacht“ (leider nicht mehr erhältlich) sowie der Spruch aus dem aktuellen Set „Heilige Nacht“ sind in Gold embosst. Ein Stern in marineblau sowie drei Sternakzente runden die Karte ab.

Na, wie gefällt sie euch? Bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Advertisements
Veröffentlicht in Besondere Karte, Catch the Sketch, Karten, Verpackung, Weihnachten, Workshop

Weihnachtsworkshop 2017: „Rund um Weihnachten“

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinen beiden Weihnachtsworkshops berichten und euch die tollen Ergebnisse zeigen, die dabei entstanden sind. Passend zum Thema „Rund um Weihnachten“ hatte ich Projekte vorbereitet, die dann jeder Teilnehmer für sich umsetzen konnte.

Als erstes habe ich eine der tollen Azetatschachteln genommen und mit dem Prägefolder „Alle meine Sterne“ ganz einfach mit der Big Shot geprägt. Dazu noch eine Banderole mit dem Designerpapier „Voller Vorfreude“ und einem Spruch aus dem Set „Weihnachtliche Etiketten“ gemacht und fertig ist eine wunderschöne Verpackung, die man verschenken kann. Wir haben dazu passend Karten gemacht; die man dann in der selbstgestalteten Azetatschachtel mit der Banderole gut verschenken kann. Insgesamt passen in diese Azetatschachteln fünf Karten mit passenden Umschlägen hinein.

Hier die erste Karte:

IMG_6730

Mit wenig Material ist diese Karte entstanden: Cardstock in Aquamarin, winterliches Designerpapier, eine Metallicschneeflocke in Silber und ein passendes Etikett dazu – fertig ist meine Winterkarte, mit der ich auch bei Catch the Sketch #15 teilnehmen werde.

Und hier die zweite Karte:

IMG_6735

Ich wollte für diesen Weihnachtsworkshop unbedingt das tolle Stempelset „Glockenläuten“ aus dem Jahreskatalog mit der passenden Glöckchenstanze benutzen. Hier habe ich euch ja schon meine Swaps für Mainz mit diesem tollen Set gezeigt und meine runde Karte für In(k)spire Me habe ich damit gemacht. Heute nun eine weitere Karte; dieses Mal in Chili und Flüsterweiß gehalten. Die Glocken sowie das Spruchbanner sind in Silber embosst. Das besondere Designerpapier „Weihnachtslieder“ passt hier wunderbar dazu. Noch eine Schleife in Silber dazu – fertig ist meine Glockenkarte.

Nun zeige ich euch die Ergebnisse der Workshopteilnehmer:

 

Als letztes Projekt haben wir dann noch eine Teelichtkarte gemacht, die ich *hier* gesehen habe. Dieses Set „Heilige Nacht“ mit den passenden Framelits ist ja ein absolutes Lieblingsset von mir im diesjährigen Herbst-/Winterkatalog und da musste ich diese Karte unbedingt machen.

 

Auch die Ergebnisse der Workshopteilnehmer können sich sehen lassen:

Falls ihr noch Material für Eure Weihnachtsbasteleien benötigt, könnt Ihr an der nächsten Sammelbestellung teilnehmen. Eure schriftliche Bestellung muss bis spätestens kommenden Montag, 27.11.2017 um 18.00 Uhr bei mir eingegangen sein. Bitte beachtet, dass dies auch die letzte Sammelbestellung vor Weihnachten ist!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch trifft Balisa-Challenge – Gesegnete Weihnachten

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challengerunde. Heute trifft Catch the Sketch#14 mal wieder auf die Balisa-Challenge. Bei Catch the Sketch gibt es dieses Mal einen geometrischen Sketch von Susanne und Balisa hat passenderweise als Thema „geometrische Formen“. Da kann ich heute mit meiner Weihnachtskarte gleich „zwei Fliegen mit einer Karte schlagen“.

Und hier ist die Karte:

IMG_6631

Heute habe ich eine für Weihnachten eher untypische Farbkombination gewählt; nämlich Marineblau und Gold. Das Designerpapier war noch in meinem Bestand; und die Krippeszene stammt aus dem nicht mehr erhältlichen Stempelset „Gesegnete Weihnacht“ und ist in Gold embosst. Die Kreise habe ich mit den Stickframelits ausgestanzt. Ganz ohne Spruch fand ich die Karte dann etwas „leer“ und so habe ich den Spruch „Frohe Weihnachten“ in Gold direkt auf die Karte embosst. Zum Schluss noch ein paar Goldsterne und fertig ist eine schöne Weihnachtskarte.

Na,und was fällt euch zu diesen Challenges ein? Macht doch einfach mal mit; es macht wirklich Freude!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und schaut gerne morgen wieder rein – da kommt nämlich die Auflösung von „Mach was draus“ – Oktober 2017. Eines kann ich versprechen: Diesen Monat war ich nicht weihnachtlich unterwegs – es gibt also keine weitere Weihnachtskarte zu sehen! Was ich dann gemacht habe – lasst euch überraschen!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Halloween, Herbst, Karten, Workshop

Herbstlicher Bastelnachmittag

Hallo zusammen,

heute war es mal wieder soweit: ein weiterer Bastelnachmittag in der Stadtbücherei Winnenden stand an. Beim letzten Mal hatte ich viele Ballons dabei, wie ich es euch hier gezeigt hatte; heute sollte es ganz herbstlich zugehen und so hatte ich zwei Projekte für die Kinder vorbereitet: Ein bunter Blätterkranz sowie eine herbstliche Karte mit leichtem Halloween-Touch.

img_6546

Wer mich kennt, weiß, dass ich mit Halloween so gar nichts anfangen kann; aber diese lustigen Kürbisse mit der Vogelscheuche und dem Spruch „Happy Halloween“ fand ich dann doch ganz witzig. Außerdem kann ich diese Karte bei Catch the Sketch zeigen, da es da dieses Mal um „Halloween“ geht. Ich hoffe mal, dass diese Karte – wenn auch nicht sehr gruselig – trotzdem gefällt. Danke ganz besonders an meine Freundin Maria, die mir die  Stempelsets und Framelits ausgeliehen hat, da ich in meinem Bestand ja gar nichts zu diesem Thema habe!

Diese Karten sind heute bei den Kindern entstanden – leider habe ich nicht alle fotografieren können:

 

Als zweites konnten die Kinder noch diesen herbstlichen Blätterkranz werkeln – hier mein Kranz:

img_6547

Aus verschiedenen Designerpapieren habe ich mit der BigZ „Herbstlaub“ (leider nicht mehr erhältlich) viele bunte Blätter ausgekurbelt und mit dem Band kann der Kranz aufgehängt werden. Die Kinder hatten viel Spaß am Auskurbeln der Blätter und das sind die Kränze, die ich fotografieren konnte:

Alle Kinder waren eifrig bei der Sache und hatten viel Spaß. Der nächste Bastelnachmittag findet im Dezember wieder in der Stadtbücherei Winnenden statt. Dann wird es weihnachtlich – ich freue mich darauf!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Karten

Catch the Sketch #12 – Herbstkarte

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challenge von Catch the Sketch. Für diese Farbchallenge mit den Farben Wildleder, Grünbraun, Terrakotta und Kürbisgelb  habe ich mir heute beim Workshop von meiner Upline Yvonne das schöne Stempelset „Herbstanfang“ geschnappt und einfach mit diesen Farben etwas experimentiert. Das ist dann dabei herausgekommen:

IMG_6531

Als Cardstock habe ich Kürbisgelb benutzt. Diesen habe ich dann mit dem Prägefolder „Blätter-Relief“ geprägt. Dann habe ich die (Sonnen)Blume in Kürbisgelb und Terrakotta und den Spruch in Grünbraun gestempelt. Beides habe ich dann mit Wildleder unterlegt. Noch ein paar ausgestanzte Blätter in Grünbraun dazu – fertig ist eine weitere herbstliche Karte mit diesem tollen Set.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Karten, Weihnachten

Catch the Sketch #11 – Ausgestochen weihnachtlich

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer Challenge von Catch the Sketch. Heute hat sich Susanne einen Sketch ausgedacht, den ich mit dem weihnachtlichen Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“ umgesetzt habe. Das nächste Weihnachtsfest kommt schneller als man denkt und auch der Hauptkatalog von Stampin‘ Up enthält einige schöne Weihnachtssets, die oft in Vergessenheit geraten, wenn ein neuer Herbst-/Winterkatalog heraus gekommen ist. Deshalb habe ich heute diese Karte gemacht:

IMG_6434

Als Cardstock habe ich Espresso benutzt.Das Designerpapier habe ich in meinem Bestand gefunden und das Washitape stammt aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog. Den Nikolaus (für manche ist das vielleicht auch eher der Weihnachtsmann) ist in Schwarz gestempelt und dann mit Anthrazitgrau und Glutrot koloriert. Noch drei Silbersterne dazu und fertig ist eine nette Weihnachtskarte.

„Kreativität macht Freu(n)de!“

Veröffentlicht in Catch the Sketch, Herbst, Verpackung

Catch the Sketch trifft Balisa-Challenge – Herbstliches Teebeutelbuch

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer weiteren Challengerunde. Heute trifft Catch the Sketch #10 auf die Balisa-Challenge. Bei Catch the Sketch geht es um das Thema „Goldener Herbst“ und bei Balisa geht es um „Tee als Verpackung“. Da fiel mir spontan ein, dass ich als überzeugter Teetrinker ein herbstliches Teebeutelbuch mit dem wunderschönen neuen Designerpapier „Herbstimpressionen“aus dem Herbst-/Winterkatalog basteln könnte. Gerade jetzt im Herbst beginnen viele Leute wieder, mehr Tee zu trinken und da kommt doch so eine schöne Teeverpackung gerade recht. Sie ist wirklich schnell gemacht und eignet sich hervorragend als kleine Mitbringsel (nicht nur) für Teetrinker.

Gesagt, getan – und hier ist mein Ergebnis:

IMG_6369

Als Cardstock habe ich Gartengrün benutzt; das herbstliche Designerpapier stammt aus dem bereits erwähnten Set. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Kurz gefasst“ und wurde in Gartengrün gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt. Noch ein bisschen Bling-Bling und zum Verschliessen das Geschenkband in Olivgrün dazu – fertig.

Von innen sieht das Ganze dann so aus:

IMG_6371

In die Taschen, die ich ebenfalls aus dem Designerpapier mit den Sonnenblumen gemacht habe, passen dann die Teebeutel rein.

Übrigens: Falls ihr auch mal so ein Teebeutelbuch basteln wollt, schaut euch dieses Video von Carola Hanke an; da ist es wirklich super erklärt! Viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Und falls ihr noch weitere Ideen zur Umsetzung braucht; hier könnt ihr meine Teebeutelbücher sehen, die ich schon zu verschiedenen Anlässen gewerkelt habe:

Weihnachtliches Teebeutelbuch

Vollkommene Momente I

Vollkommene Momente II

Viele Teebeutelbücher

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen (kreativen) Nachmittag und bis zum nächsten Mal!

„Kreativität macht Freu(n)de!“

 

 

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken