Tolle Tage in Düsseldorf – 2. Teil

Heute geht es (endlich) munter weiter mit dem Bericht von OnStage in Düsseldorf – den 1. Teil könnt ihr hier nochmals nachlesen.

Nach einem guten Frühstück im Hotel ging es für uns mit dem Bus direkt zum Kongresszentrum, in dem die Veranstaltung stattfand. So wurden wir draußen von Stampin´ Up schon empfangen:

Voller Vorfreude reihten wir uns in die langen Schlangen ein, um uns anzumelden und unsere Tasche (selbstverständlich mit Inhalt!) abzuholen. Dann hieß ab in den großen, schon stark gefüllten Saal und Plätze suchen. Allerdings fand ich es sehr schade, dass wir nicht bei unserem Team sitzen konnten, weil nicht genügend Plätze für alle reserviert waren. Deshalb machten wir uns auf den Weg, um noch Sitzmöglichkeiten für uns zu finden. Das ist uns nach längerem Suchen auch gelungen und so fanden wir uns an einem Tisch mit netten Demos aus dem Norden wieder. Schöne Tischdeko gab es auch ….

image

Und dann ging es auch schon los mit dem Swappen – meine Swaps hatte ich euch ja hier schon mal gezeigt! Hier könnt ihr nun die Swaps sehen, die ich dafür mitgebracht habe:

Es waren wirklich tolle Ideen dabei – danke an alle, die mit mir getauscht haben!

Das Tagesprogramm war eine Mischung aus Video-Übertragungen, Präsentationen auf der Bühne und Make and Take Projekten, bei denen wir schon die neuen Sachen aus dem kommenden Frühjahr-/Sommerkatalog und der Sale-A-Bration ausgiebig testen konnten.

Außerdem hatten wir die Gelegenheit, an einem großen Ballon Erinnerungsfotos zu machen und auch ein Teamfoto wurde gemacht; was aber an uns völlig vorbei ging, da wir nicht bei unserem Team saßen ….

Nach einem ereignisreichen Tag ging es dann abends noch mal lecker griechisch essen und dann fielen wir müde, aber glücklich ins Bett.

Am Sonntag war nach einem gemütlichen Frühstück noch Sightseeing in Düsseldorf angesagt: Rheinturm mit tollem Blick auf die Stadt, Spaziergang am Rhein, Fahrt mit dem Riesenrad, Filmmuseum und lecker Essen im Maredo!

image

Am späten Nachmittag fuhren wir mit dem Zug zurück nach Hause, wo wir müde, aber glücklich wieder angekommen sind. Nach OnStage ist bekanntlich vor OnStage – im April geht es dann nach Amsterdam! Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

 

 

 

 

 

Tolle Tage in Düsseldorf – 1. Teil

Jetzt sind schon wieder einige Tage ins Land gegangen, seit ich bei OnStage in Düsseldorf war. Wie ich schon in meinem letzten Beitrag erwähnt habe, möchte ich Euch natürlich noch die ertauschten Swaps zeigen und euch an meinen Erlebnissen teilhaben lassen. Meine Swaps, die ich gemacht habe, könnt ihr hier anschauen.

Bereits am Freitag morgen fuhr ich mit dem Zug nach Düsseldorf. Dort angekommen, ging es erst mal zur Touristinfo. Ich besorgte mir noch einige Infos, die für einen entspannten Aufenthalt in Düsseldorf sorgen sollten. Schließlich war geplant, dass ich bis Sonntag nachmittag in Düsseldorf bin. Anschließend ab ins Hotel und einchecken. Viel Zeit zum Ausruhen blieb nicht, da um 14 Uhr unser Teamnachmittag im Café Genusswerkstatt stattfinden sollte, zu dem Marion und Annemarie eingeladen hatten. Danke an euch beide für die tolle Organisation und die persönliche Überraschung mit kleinen Accessoires von Stampin´ Up! Mit dem Bus ging es dann dort hin. Es war schön, einige aus unserem doch recht großen Team zu treffen, zu plaudern und leckere Cupcakes zu essen.

 

Auch ein Teamfoto durfte natürlich nicht fehlen:

image

Viel zu schnell war der Teamnachmittag vorbei. Einige gingen dann zu CentreStage; einer Veranstaltung von Stampin´ Up, die Demos ab einem bestimmten Titel vorbehalten ist. Bei mir war dann leckeres griechisches Essen angesagt – und dann ab ins Bett, denn schließlich wollte ich ja für die OnStage Veranstaltung am Samstag fit sein.

Der Bericht von der großem Hauptveranstaltung, bei der 750 Demonstratoren anwesend waren, und die ertauschten Swaps folgen dann noch! Lasst euch überraschen! Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

 

 

 

Feuerwerk – oder: Swaps für OnStage

Wenn ihr diese Zeilen lest, bin ich bereits mittendrin bei OnStage in Düsseldorf und habe hoffentlich auch schon viele von meinen Swaps gegen Swaps von anderen Teilnehmern tauschen können. Diese werde ich euch dann zeigen, wenn ich wieder zuhause bin.

Heute möchte ich Euch nun meine Swaps zeigen, die ich gemacht habe. Dabei habe ich wahrlich schon ein kleines Silvesterfeuerwerk gezündet – aber seht selbst:

image

Als Cardstock habe ich Chili und Schwarz benutzt. Das benutzte Stempelset ist aus dem HW-Katalog und heißt „Es wird gefeiert“. Für diese Swaps habe ich mich zum ersten Mal am Embossen (auch Heißprägen genannt) versucht und finde, dass mir das auch ganz gut gelungen ist. Ich habe mit Gold und Silber embosst und der Spruch ist in Schwarz auf Chili gestempelt und dann mit der Bannerstanze ausgestanzt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Und wieder mal gab es Geschenke …

…. beim Teamtreffen letzten Sonntag in München! Ich möchte Euch einfach noch zeigen, was für tolle Geschenke ich von dort mitgebracht habe. Es waren echt wieder tolle Sachen dabei – danke an alle!  Viel Spaß beim Anschauen!

 

Kurzer Hinweis noch: Auf meiner Seite Termine (klick!) findet Ihr aktuelle Termine für Stempeltreffen und Workshops! Schaut gerne mal rein! Ich freue mich auf Euch!

Nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal!

Und schon wieder maritim: Strandtaschen – und Bericht vom Teamtreffen 

Es sind schon wieder einige Tage seit unserem Teamtreffen in München vergangen. Hier habe ich Euch schon mein maritimes Namensschild gezeigt. Heute möchte ich Euch die Teamgeschenke zeigen, die ich nach München mitgenommen habe und Euch auch ein bisschen teilhaben lassen, wie das Treffen verlaufen ist.  Und wie könnte es anders sein – auch für meine Teamgeschenke habe ich wieder das maritime Set „Seaside Shore“ und das Designerpapier „Am Meer“ benutzt. Ich habe damit eine kleine Strandtasche mit dem Geschenktütenboard gewerkelt und für jeden gab es darin eine Sonnencreme; die hoffentlich in diesem Sommer auch noch zum Einsatz kommen kann. Die Idee für diese Strandtaschen habe ich bei Melanie Köhler gefunden. So sahen die fertigen Taschen dann aus:

 

Für die Projektschauwand habe ich noch mein Challengeprojekt von dieser Woche (klick!) sowie diese maritime Wasserfallkarte mitgenommen:

image

 

Wir hatten einen tollen Tag in München mit viel neuen Inputs für das Geschäft mit Stampin´ Up und tollen Kreativpräsentationen von Yvonne (Picknick-Körbchen), Eva (Shadowbox), Bine (tolle Ideen mit Washi Tape) und Heike (Rasierschaumtechnik). Außerdem konnten wir an der Big Shot Station noch verschiedene Muster durchkurbeln und auch die neuen Ombre-Stempelkissen konnten getestet werden. Zum Schluss dann das Highlight: der Team-Schenkli-Tausch. Das ist immer fast wie Weihnachten. (Bilder folgen!). Selbstverständlich kam auch der Austausch untereinander nicht zu kurz. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen – OnStage in Düsseldorf, ich bin dabei!

Hier noch ein Teamfoto (danke Marion!):image

Maritimes Namensschild fürs Teamtreffen

Hallo! Wünsche euch allen einen schönen Sonntag! Wenn Ihr diese Zeilen lest, bin ich bereits zusammen mit Yvonne (www.basteliges.wordpress.com) unterwegs zum Teamtreffen nach München.

Dafür habe ich – wie könnte es auch anders sein – ein maritimes Namensschild ebenfalls wieder mit dem Set „Seaside Shore“ gebastelt. Seht her:

image

Schaut gerne in den nächsten Tagen wieder vorbei; denn dann zeige ich euch auch noch die Teamgeschenke, die ich gemacht habe und die, die ich dann hoffentlich mit zurück bringe ….

inkspi11

Jetzt schicke ich Euch im Rahmen unserer In(k)spiration Week schnell noch zu Alex und Simone, da könnt ihr noch tolle Ideen sehen und auch etwas gewinnen! Bis zum nächsten Mal!

Und hier sind sie: Swaps aus Düsseldorf

Endlich ist es soweit und ich zeige euch meine ertauschten Swaps, die ich aus Düsseldorf mitgebracht habe. Hier könnt ihr euch noch meine Bärengrüße anschauen, die ich zu diesem Anlass als Swaps gemacht hatte.

Zuerst einmal zeige ich euch die Swaps mit eßbarem Inhalt – es waren Süßis, Schokolade, Cookies und leckerer Tee darin.

image

 

Hier seht ihr nun all die wunderschönen Karten, die ich bekommen habe:

image

 

Auf diesem Bild seht ihr „buntes Allerlei“ – Lesezeichen, Päckchen mit eßbarem Eis, Magnet für die Pinnwand, Notizblock, Samen zum Einsäen.

image

 

Zum Schluss zeige ich euch noch die „Highlights“. Diese Swaps sind meine persönlichen Highlights, da sie alle etwas mit Tee zu tun haben, was mir als überzeugter Teetrinker natürlich ganz besonders gefällt. Aber seht selbst:

image

Benutzt wurde hierbei oft das Set „Vollkommene Momente“, welches mitsamt dem Designerpapier „Noch ein Tässchen“ sowie den passenden Bändern und Accessoires  mein absolutes Lieblingsset aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin´Up ist. Für mich als Teetrinker ein tolles Set, mit dem ihr sicherlich immer mal wieder etwas zu sehen bekommt.

Danke an alle, die mit mir getauscht haben. Es war echt eine wunderbare Erfahrung und ich freue mich heute schon auf das nächsten OnStage-Treffen!

Wünsche allen eine gute Woche und bis zum nächsten Mal!